Worauf sollte ich speziell

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von ident77, 09.01.2010.

  1. #1 ident77, 09.01.2010
    ident77

    ident77 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    beim Kauf eines Av.Verso D-4D ( unfallfrei, garagen bzw. servicegepflegt, 85 KW, 102.000km, Erstzulassung 08/2002 ) achten ?
    Gibt es erfahrungsgemäß Schwächen oder bekannte Probleme aus dieser Reihe ( Baujahr ) ?

    Der Typ verlangt € 8.000 für das Fahrzeug und ich wollte gerne wissen ob es besondere Dinge bei dieser Type gibt, die bei dieser Kilometeranzahl und dem Alter zu beachten bzw. nachzufragen wären ?
    Es könnte ja dann durchaus sein, daß der Preis nicht gerechtfertigt ist ( ich gehe davon aus, daß das Fahrzeug in einem zumindest rein optisch gutem Zustand ist, d.h. z.B. keine gröberen Schäden an der Karosserie und am Innenleben festzustellen sind und nichts lacktechnisch oder aufgrund von schiefen Fugen doch auf einen gröberen Unfall hinweisen könnte ) ?

    Für jeden Rat, Hinweis oder Tip wäre ich sehr dankbar ?

    Mfg Jürgen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schöni, 09.01.2010
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Hui, ich kenne mich mit dem Thema nicht aus, aber ich weiß, dass man unter der Suche was finden sollte, wenn man einfach mal Avensis Verso eingibt.

    Vielleicht reicht das fürs erste.

    Ich hab selbst mal geschaut, wirklich viel kommt da nicht. Da musst du schon bisschen Zeit beim Suchen investieren. Ich habe da z.B. gelesen, dass es keinen Nachrüstfilter für den Wagen gibt. Vielleicht auch interessant für dich oder?
    Kommt denn ein Corolla Verso in Frage? Da findest du hier mehr...

    LG Domi
     
  4. #3 *Black Devil*, 09.01.2010
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
  5. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    nur nen vorschlag: prius
     
  6. #5 ident77, 09.01.2010
    ident77

    ident77 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schöni,

    ein Cor.Verso kommt aufgrund der Größe ( etwas kleiner als der Av. ) nicht in Frage, werde bald zum 3.ten mal Papa ( 4 Jahre, 2 Jahre und im August das nächste Baby ) und da braucht man das größtmögliche Auto daß man sich leisten kann.

    Ich selbst habe schon ziemlich viel gegoogelt und in div. Foren gesucht, aber es ist nicht so leicht genau für diese Baureihe ( Baujahr ) entsprechend problematische Charakteristika herauszufinden.

    Deswegen habe ich es über diesen Weg probiert, bin normalerweise auch keiner der einfach drauf los schreibt, trotzdem danke für den Tip mit dem Filter !!

    Lg Jürgen
     
  7. #6 ident77, 09.01.2010
    ident77

    ident77 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Devil,

    danke für den Hinweis, aber da ich aus Österreich bin ( Wien ) und auch das Auto hier kaufen werde, weiß ich nicht ob diese Preise auch für mich relevant sind ?!?

    Lg Jürgen
     
  8. #7 ident77, 09.01.2010
    ident77

    ident77 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cybexx,

    sorry, ich stehe ein wenig auf der Leitung, was soll mir dieser Hinweis genau sagen ?

    Lg Jürgen
     
  9. #8 Schöni, 09.01.2010
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Der Filter hat doch in Österreich ne Zulassung soweit ich das verstanden habe?
     
  10. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    so sparsam wie nen diesel, gutes platzangebot, SEHR solide technik, preislich gebraucht günstig.

    höchstgeschwindigkeit in au eh kein thema.

    ne alternative für dich? 3 kinder benötigen alledings viel platz. :)
     
  11. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Familie mit 3 Kindern soll n Prius kaufen :rolleyes:

    Avensis Verso:
    Erstmal ist das ein sehr solides Auto ohne bauartbedingte Macken.
    Alle "Knackpunkte", die mir einfallen, betreffen den Motor.
    Der 2.0 Diesel (1CD-FTV) ist im Prinzip ein genügsamer Geselle.
    Allerdings auf folgendes achten:
    1. Der Motor verbraucht Öl. Das ist recht normal für einen Turbo-Diesel und hält sich meißt in Grenzen (ca. 1-2 Ltr auf ein Intervall), sollte aber eben kontrolliert werden.
    2. Der ZR muss regelmäßig (alle 90tkm) gewechselt werden. Das ist in der Vertragswerkstatt ein vergleichsweise teurer Spaß. AT-Preise variieren, aber plane ~500 Eur ein.
    3. Einen DPF gibt es bei Remus, kostet ~600 + Einbau + Eintragung; musst Du ausrechnen ob das lohnt.
    4. Einige Motoren dieser Baureihe haben ein Problem mit dem ZMS (Zweimassen-Schwungrad). Man kann nicht sagen, in welchem Alter das auftritt und auch nicht nach wievielen Km. Passiert auch unabhängig vom Lastzustand (Anhängerbetrieb etc) und betrifft fast alle Baureihen mit dem Motor. Hören oder sehen kann man es bis kurz vor "Explosion" nicht.
    Ich schätze dass etwa 10% betroffen sind. Wenn das Fahrzeug bei Toyota scheckheftgepflegt wurde, hat man Chancen auf Kulanz, aber die sinken von Tag zu Tag. Gebrauchtwagengarantie hilft hier.
    Alleine das Bauteil kostet 800 Eur und dann muss auch noch das Getriebe raus, also der Schaden wird definitiv vierstellig.

    Ich will Dich damit nicht von dem Auto abhalten, es ist ein gutes, aber den worst case muss man ja im Auge haben.

    cu toy
     
  12. #11 ident77, 09.01.2010
    ident77

    ident77 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Toy,

    ertmals vielen Dank für deinen doch recht umfangreichen Eintrag und sorry für mein Unverständnis.
    Also an einen Prius dachte ich ehrlich gesagt nicht, weil er doch so denke zu klein ist für meine 3 Kinder ( 4 Jahre, 2 Jahre und frisch geschlüpft ) ist.
    So weit ich weiß hat dieses Modell ja keine 2. Sitzreihe was natürlich für meinen Zweck ( Mutter sollte neben frisch geschlüpftem Kind sitzen ) nicht dienlich ist, oder gibt es eine Art "Verso" Variante von dem Fahrzeug ?
    Ich denke nicht.
    Das mit dem Zweimassen-Schwungrad habe ich auch schon gehört, aber wie kann man das beim Kauf überprüfen bzw. kann bei einer Kaufüberprüfung ( in meinem Fall der österr. Automobilklub ÖAMTC ) dieses Teil prüfen ?
    Sorry nochmal, aber was ist ein DPF ?

    Lg Jürgen
     
  13. #12 waynemao, 09.01.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Diesel(ruß)partikelfilter.

    Senkt die Kfz-Steuer.
     
  14. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    @ ident: bei meinem ersten posting wusste ich nix von 3 kindern. beim 2 posting schrieb ich dann auch, dass nen prius da zu klein sein wird. ;)
     
  15. #14 ident77, 10.01.2010
    ident77

    ident77 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cybexx,

    alles klar, sorry !

    Lg Jürgen
     
  16. #15 Stefan_, 10.01.2010
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jürgen!

    Da ich einen österr. AVerso habe, versuche ich dir mal, mit meiner persönlichen Erfahrung zu helfen:

    Zahnriemen-Service ist laut Forum und meiner Werkstätte bei 105'km fällig, daher gehe ich davon aus, dass es noch nicht gemacht wurde. Ich habe es beim Service machen lassen und alles zusammen (inkl. empfohlenem Wechsel der Wasserpumpe) hat doch deutlich über € 1.000,- gekostet.

    Der Preis von 8k wäre bei einem Privatverkauf doch eher hoch angesetzt, wobei die Laufleistung doch vergleichsweise niedrig ist: In Anbetracht dessen, dass der AVerso vorsteuerabzugsberechtigt ist, haben diese Modelle in Ö tendenziell viele Kilometer gefahren, so wie meiner mit knapp 240'km (Zulassung 12/2002).

    Der DPF macht in Ö steuerlich keinen Unterschied, da geht es lediglich um die kw-Leistung, die besteuert wird. Eine Zeit lang ist der Einbau mit € 300,- gefördert worden, trotzdem habe ich bei mir keinen einbauen lassen.

    Zur 3. Sitzreihe: Ich hätte auch im Nachhinein die Möglichkeit gehabt, eine 3. Sitzreihe zu kaufen (etwa € 800,-), habe sie aber praktisch nicht gebraucht und mit dem Kinderwagen hatte ich auch den ganzen Kofferaum voll. Im Forum habe ich schon öfters gelesen, dass man die 3. Sitzreihe "später" nicht mehr nachkaufen kann --- am besten mal bei Toyota nachfragen.
    Ich würde dir empfehlen, das 4jährige Kind am Beifahrersitz zu setzen, das 2jährige Kind auf einem der hinteren ISOFIX-Sitze zu setzen und das Neugeborene findet dann mit deiner Frau (in der mitte sitzend) im Maxi-Cosi in der 2.Reihe genug Platz.


    So, nun zum Technischen: Bis 190'km lief Auto top. Es kamen zwar (Service-)Reparaturen wie Bremsen, diverse Verschleißteile, regelmäßiges Desinfizieren der A/C, Batterie oder eben Zahnriemen, aber im großen und ganzen lief alles top. Also im Schnitt musste ich (zw. 100 und 200'km) mit etwa € 700,- Werkstattkosten beim Service rechnen.
    Danach hatte ich doch größere Reparaturen, die auch dadurch enstanden sein durften, weil ich ein Chip-Tunung habe. Es kamen außerhalb der Garantie die Saughubsteurventile (etwa € 500,-) oder die Hochdruckpumpe (€ 2.000,-). Deshalb mische ich inzwischen ein 2T-Öl im Verhältnis 1:250 bei --- suche mal nach "SHSV", dann findest genug Beiträge, u.a. auch von mir.

    Bei 235'km-Service habe ich den undichten O-Ring der Ölpumpe wechseln lassen, womit das Service wiederum rund € 800,- +MwSt. kostete.

    Dazwischen musste ich mal das Wischergestänge der Heckscheibe im Zuge des Service "gängig" machen lassen, aber das habe ich eigentlich vorher schon in die Kosten einkalkuliert...

    Anm.: Öl ist bei mir überhaupt kein Problem: Fahre mit Chip und auch auf D-Autobahnen gut und gerne "sportlich-flott", aber es hat bis zum nächsten Service (15'km-Intervall) noch nie ansatzweise ein Problem gegeben; selbst bei 235'km.


    So blöd es jetzt klingen mag, aber das war es eigentlich.
    Was ich damit sagen will: Mit 105'km musst du auf jeden Fall einmal ein teureres ZR-Service einplanen, das in diesem Fall schon vom VK-Preis abgezogen werden sollte. Kaufst du den AVerso vom Händler, wird er dir um diesem Preis womöglich ZR + unbedingt Wasserpumpe auch noch machen. Bei Privat-Verkauf würde ich einmal 6,5k sagen, damit man sich bei 7,2k treffen kann --- Wenn du keine Ahnung von Technik hast, würde ich bei Privat bei diesem VK-Preis auf jeden Fall eine Kaufüberprüfung beim ÖAMTC empfehlen! (Anm.: damals waren es € 350,- oder?).


    Ich bin vom AVerso an sich voll begeistert, weil es das absolute Vernunftauto ist und bis 190'km echt total zuverlässig war und trotzallem noch immer vergleichsweise günstig in Erhaltung und Verbrauch - nachdazu ist der AVerso "aus der alten Schule", wo Toyota noch Nr. 1 der Pannenstatistik war.
    Was ich dir trotzdem ans Herz lege, dass du das Auto regelmäßig vom Fachmann (und nicht von der Forstinger-Werkstatt) pflegen lässt - wenn dir mal ein Rep.-KV zu hoch vorkommt, gibt es noch immer das Forum. ;)
    Ich werde meinen AVerso nicht so schnell verkaufen, nochdazu, wo ich inzw. so viel investiert habe.

    P.S. Aber zumindest einmal solltest du probegefahren sein, damit du auch weißt, was du bekommst - auch auf der Autobahn, weil bei höheren Geschw. die Geräusche doch etwas zunehmen...

    Grüße
    Stefan
     
  17. #16 ident77, 11.01.2010
    ident77

    ident77 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,

    vielen Dank für deinen informativen Beitrag.
    Nur vorab, hast du deinen Av. Verso neu oder gebraucht gekauft ?

    Ich habe in vielen Foren gelesen, daß es viele Probleme bei der T22 - Linie ( also inkl. Baujahr 2002 ! ) bezüglich des Zweimasseschwungrads ( Kupplung ) und des Turbos gab !!
    Beide sehr kostenintensive Dinge schrecken mich schon eher ab diesen gebr. Wagen zu kaufen, hattest du damit nie Probleme, bzw. hast du auch schon davon gehört ?

    Lg Jürgen
     
  18. #17 Stefan_, 11.01.2010
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Habe meinen neu gekauft.

    Ich hatte Probleme mit dem Turbo, aber weil ich wie gesagt einen Chip verbaut habe, der bis 5.000 U/min drehte - ich schätze mal, da haben 160 Pferdchen auf die variablen Schaufelchen gepresst. Ich habe innerhalb der Garantie 4 Turbos und 3 Chips gebraucht - seit 90'km läuft alles gut.
    Mit dem ZMS habe ich bislang keine Probleme gehabt oder überhaupt mit der Kupplung, obwohl ich einen Chip habe und regelmäßig auch mit Anhänger fahre...

    Ich denke und bin sogar davon überzeugt, dass dieses Fahrzeug nicht "teurer" in der Erhaltung ist als andere, vergleichbare Autos.

    Es gibt zwar Kleinigkeiten wie etwa die Reifendimension: Meine Goodyear UG7 haben knapp € 100,- das Stück gekostet.
    Aber wenn man das Auto unverändert lässt, gibt es kaum etwas, was noch kaputt gehen könnte.

    Mir ist einmal ein Schwingungsdämpfer abgefallen und 3x ist das Schutzblech über dem Auspuff-Dämpfer locker geworden. Mir wurde auf Kulanz ein (gebrauchter) Scheinwerfer eingebaut, da der alte innen feucht geworden ist.
    Ein halbes Jahr hat der Fensterheber li.hi. nicht funktioniert, habe ihn dann auch nicht gewechselt (Motor alleine hätte € 300,- gekostet) und plötzlich hat er im Sommer wieder funktioniert - k.a. was da gewesen ist, Feuchtigkeit!?

    Nebenbei ist mein Auto nicht garagiert und deshalb habe ich auch eine Standheizung, die ebenso schon Kleinigkeiten hatte.

    Und trotz 225/17 im Sommer gibt es keine Probleme mit Radlager oder Aufhängung.


    Ich sehe, du fährst einen Seat. An dieser Stelle muss ich schon sagen, dass du mit einem Toyota praktisch auf die Toyota-Werkstätte angewiesen bist: Schnell mal bei ATU ein Nachbauteil kaufen und von einem Bekannten VW-Schrauber montiern lassen spielt es da nicht.
    Und ich persönlich kenne "viele Schrauber" von dt. Fabrikaten, aber nur einen von Toyota.


    Aber bitte verstehe mich nicht falsch: Ich möchte dir das Auto nicht schlecht reden, sondern einfach nur eine Umstellung schildern, die ich selbst durchgemacht habe, als ich von Mercedes zu Toyota gewechselt bin.
    Ich bin aus dem Blickwinkel der Vernunft felsenfest von diesem Auto überzeugt. Einerseits ist es der Verbauch (mein Rekord 6,2L ansonsten 7-8L), andererseits die Variablilität: Egal ob man mal zu 2. bei ausgebauten Sitzen im Auto schlafen möchte oder den Kinderwagen hineinstellt und trotzdem noch Platz für einen Koffer/Taschen hat.

    Aber eine Probefahrt solltest du auf jeden Fall machen, weil der AVerso doch "LKW-hafter" von der Sitzposition und den Amaturen (weite Wege) zu fahren ist.

    Grüße
    Stefan
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 ident77, 11.01.2010
    ident77

    ident77 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,

    danke nochmals, na da kann ich nur hoffen daß ich kein Sonntagsauto erwische falls ich mich für das besagte Fahrzeug entscheide.
    Natürlich kann man auch eines erwischen wenn man es neu kauft so wie du, aber ich denke doch, daß wenn man das Auto selbst fährt von Anfang an und darauf aufpaßt ( so wie ich bei meinem Seat -> ich weine ihm jetzt schon Tränen nach ), die Risiken weitaus geringer sind als wenn man ein gebrauchtes kauft so wie ich.

    Im übrigen hat mir der Verkäufer des Autos vorab telefonisch mitgeteilt, daß der ZR schon gewechselt wurde ( ich hoffe gleich zusammen mit Wasserpumpe und Keilriemen ) wobei ich dann den Preis von 8000 € gefühlsmäßig etwas seltsam niedrig finde ( vergleichbare Autos kosten wesentlich mehr zurzeit ).

    Ich habe Mittwoch die Kaufüberprüfung beim ÖAMTC, mal sehen was da rauskommt.Ich werde aufjedenfall davon berichten.

    Lg Jürgen
     
  21. #19 Stefan_, 11.01.2010
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich ist es am "sichersten", ein Auto selbst von Anfang an zu fahren. Es kostet aber auch, mir hat mein Avensis Verso bis heute etwa 25k an Wertverlust gekostet...

    Ich bin ein mißtrauischer Mensch, nochdazu wenn noch nicht einmal der Werkstatt-Intervall erreicht ist: Frage mal nach der Rechnung bzw. in welcher Werkstatt er das machen ließ --- Zahnriemen ist eines der wichtigsten Teile: Ist der nicht gemacht und reißt, dann bist du bei € 5.000,- und mehr Schaden. Wasserpumpe (€ 160,- + MwSt. Material) ist nicht so schlimm, wird nur deshalb mitgewechselt, weil bei einem Defekt wiederum € 500,- an Arbeitszeit anfallen...

    Finde ich überhaupt nicht, beim Händler bekommt er lt. Fahrzeugbewertung etwa € 7.000,- . Noch dazu muss er als Privatverkäufer keine Gewährleistung abgeben.
    Und um was andere Fahrzeuge angeboten werden, ist im Endeffekt egal --- das heißt ja noch lange nicht, dass sie um diesen Betrag auch über den Tresen gehen...

    Grüße
    Stefan
     
Thema: Worauf sollte ich speziell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kupplung schwäche rav4 bj 2010

Die Seite wird geladen...

Worauf sollte ich speziell - Ähnliche Themen

  1. Corolla TS. Worauf achten?

    Corolla TS. Worauf achten?: Da mein geliebter e10 nach 8 jahren einem Wirtschaftlichen Totalschaden zum opfer viel(unverschuldet), spiele ich mit dem gedanken mir etwas neues...
  2. Worauf beim Kauf vom T27 D4D (124 PS) achten?

    Worauf beim Kauf vom T27 D4D (124 PS) achten?: Ich brauch mal eure Hilfe und Tips. Worauf sollte ich beim Kauf des T27 Kombi D4D, Bj. 2012, achten? Gibt es irgendwelche Problemchen, die immer...
  3. meine Odyssee bei meinem ersten Corolla TS-Kauf Probefahrt speziell Motorleistung

    meine Odyssee bei meinem ersten Corolla TS-Kauf Probefahrt speziell Motorleistung: Hallo zusammen, ich war seit mehreren Jahren nicht mehr in diesem forum aktiv. Hiermit möchte ich daher -mit euch- meine Erfahrungen mit diesem...
  4. ST182: worauf achten beim lugnuts kauf?

    ST182: worauf achten beim lugnuts kauf?: Hey leudde.. natürlich hat die SuFu zu dem thema nicht so recht weitergeholfen. Ich suche die passenden radmuttern zu den org. Toyota Alufelgen...
  5. Spezielle Spachtelmasse

    Spezielle Spachtelmasse: Hallo ich habe eine Beule in der motorhaube. Nun möchte ich dies spachteln und Folie drüber machen. Da mein Lack aber nicht beschädigt ist möchte...