womit motorteile am besten reinigen...

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Tackbuster, 10.02.2003.

  1. #1 Tackbuster, 10.02.2003
    Tackbuster

    Tackbuster Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    jo... wie´s in der überschrift steht, würd ich gerne wissen womit man am besten so die ganzen mototeile (plastik/alu/metall/usw...) am besten???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Supra_MA70, 10.02.2003
    Supra_MA70

    Supra_MA70 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Plastikteile im Geschirrspüler :D und danach mit Tiefenpfleger behandeln. :D
     
  4. #3 Tiefflieger-Devilzz-Crew, 10.02.2003
    Tiefflieger-Devilzz-Crew

    Tiefflieger-Devilzz-Crew Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Alles was ölverschmuzt ist kann man am besten mit Bremsenreiniger (Schnellreiniger) säubern.
    Danach einmal mit Druckluft drüber und fertig.

    TF
     
  5. #4 Chris@supra, 10.02.2003
    Chris@supra

    Chris@supra Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Benutz den Bremsenreiniger nur an der Frischluft! Ansonsten bist du nachher high und ein paar gehirnzellen verabschieden sich.
     
  6. Sniper

    Sniper Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2001
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Hab mal irgendwo den Tip bekommen es mit Reinigungsbenzin zu machen. ?( Was ist davon zu halten?
     
  7. #6 backpulva, 11.02.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Also es gibt "Motorblock Reiniger" bei ATU, der hat an meinem alten 4A-GE wahre Wunder gewirkt - ohne quatsch das Zeug ist echt gut.
    Von Nigrin glaube ich, kann ich wirklich empfehlen.
    Drauf, 60 sek ca wirken lassen, inner SB Box mitm Strahl absprühen, geht gut runter der Dreck...

    MfG
    Michael
     
  8. #7 Phoenix, 11.02.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Kann man eigentlich dafür nehmen. Die Nachteile sind nur, das dass wie wild am Stinken ist und du solltes dabei nicht rauchen. :D :D :D
     
  9. #8 Tackbuster, 11.02.2003
    Tackbuster

    Tackbuster Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    mit bremsenreiniger hab ich schon probiert... ging so mäßig..

    was haltet ihr von kaltreiniger?
     
  10. #9 Goorooj, 11.02.2003
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    bei metallteilen habe ich mit diesel die besten erfahrungen gemacht...

    einfach in einen kübel mit diesel werfen, am nächsten tag sind sie sauber.
     
  11. #10 andi k., 11.02.2003
    andi k.

    andi k. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    also die prfis nehmen für motorwäsche oder ähnliches verdünnter salzsäure 8o brennt aber in der lunge
    und manche kst.teile verlieren die farbe aber sauber wird alles :D
     
  12. #11 Schuttgriwler, 11.02.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Von allen mineralölischen Sachen ist NICHTS zu halten, denn die Dämpfe gehen in die Lunge.

    Kaltreiniger kann man nehmen, da riechst Du fast nichts und er greift nicht Deine Lunge an, sowie die Verpuffungsgefahr (Reinigungsbenzin) ist gleich NULL.

    Verschmutzter Kaltreiniger darf offiziell nur über Abscheidersysteme entsorgt werden. Kannst ihn aber auch verbrennen, wenn Du kleine Mengen dem "Bollerofen" in der Garage zugibst. (z.B. in einer alten metallenen Bremsflüssigkeitsdose)

    Ergänzung: KR ist mit Wasser mischbar und somit verdünnbar.

    gruß

    dennis
     
  13. Sniper

    Sniper Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2001
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Und? Du sollst ja auch nicht Deine Nase 1mm über den Motor hängen wenn du damit arbeitest! ;) Im Freien oder bei guter Belüftung macht das gar nix! Meine Frage zielte eher darauf ab, wie einige Motorteile darauf reagieren könnten (Lackierungen, Aufdrucke, Farbänderungen etc.).
     
  14. #13 andi k., 11.02.2003
    andi k.

    andi k. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    deine frage beantwortet sich ja fast von allein

    wie heiss tdas zeug ?????Reinigungsbenzin
    so zerlegn wir das wort Reinigung und Benzin
    mmm mit was fährt ein auto ja gena imit benzin
    :D :D :P :D :D

    ne im ernst benzin fest sind ALLE kst.teile und auch jeder gummi usw..im motorraum da sollte nix passieren auch keine verfärbung oder so allerdings gehen aufkleber natürlich alle ab
     
  15. #14 Schuttgriwler, 11.02.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Bei warmen Aussentemperaturen dampfen die Mineralölprodukte auch so genug aus. Selbst wenn ich einen Meter weg bin. Kein Wunder, daß Du nichts mehr riechst :D :D

    Die Aufkleber auf dem Motorblock ("2K") lösen sich zB gerne ab. Ob die Gummischläuche der Kühlerleitungen dies mögen ?? Weiß net habe keine negativen Erfahrungen gemacht.

    Kaltreiniger ist aber der definitiv bessere Reiniger für Dich.

    gruß

    dennis
     
  16. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    :D Er wollte eigentlich sein Auto waschen :D
     
  17. #16 Schuttgriwler, 12.02.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Quark. Die Kernfrage war: Teile abwaschen, mit was ??

    gruß

    dennis

    P.S.: Ein bißchen zu viel Benzindämpfe eingeatmet ?? :D :D
     
  18. #17 Rinalover, 13.02.2003
    Rinalover

    Rinalover Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2002
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man diese Car-HiFi-Sicherungshalter im Motorraum hat sollte man die nicht mit Kaltreiniger oder Bremsenreiniger behandlen!
    Die zerlegen sich dann innerhalb weniger Tage :rolleyes:
    Spreche da aus Erfahrung...

    Das ist zwar sehr verführerisch, weil dar Dreck echt gut weg geht, aber - wie gesagt - net bei Sicherungshaltern...

    Ich hab zuerst Kaltreiniger verwendet und hartneckigen Dreck dann mit Bremsenreiniger bekämpft.

    Grüsse
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Aaah, Dennis, hast meinen Witz nicht kapiert :D
    Die Betonung lag auf AUTO, nicht auf WASCHEN. Weil Du geschrieben hast: "...der bessere Reiniger für DICH."
    Schlechter Witz, wenn man ihn erklären muß... :D

    @ Rinalover - das stimmt, Bremsenreiniger greift manche Kunststoffe an. Steht schon auf der dose, daß man das nicht auf Kunststoff einwirken lassen soll.
    Ich hab aber auch schon erlebt, wie eine Werkstatt versucht hat, mit Bremsenreiniger Wachsspuren auf der Stoßstange eines Golf wegzumachen. Golfstoßstangen sind resisten. Polierwachs aber auch :D:D
     
  21. Steppe

    Steppe Guest

    Um wieder auf die Kernfrage zurückzukommen:
    Wasch das Zeug mit Benzin, Diesel oder Petroleum.
    Wegen der Dämpfe mach Dir mal keine Sorgen, Du machst das ja nicht täglich und 12 Stunden lang, außerdem ist ein Sprit-Rausch auch gar nicht so schlecht, hab ich mir sagen lassen. Wegen Kunststoff- oder Gummiteilen brauchst Du keinen Sorge haben, die halten das alle aus.
    Viel Spass!
     
Thema: womit motorteile am besten reinigen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorteile mit diesel reinigen

    ,
  2. motorteile reinigen

    ,
  3. Motorteile mit Benzin sauber machen

    ,
  4. motorteile waschen
Die Seite wird geladen...

womit motorteile am besten reinigen... - Ähnliche Themen

  1. Einspritzdüsen reinigen und überprüfen lassen. Wo?

    Einspritzdüsen reinigen und überprüfen lassen. Wo?: Ich möchte die Einspritzdüsen meines 3sgte im Ultraschallbad reinigen und auf Funktion prüfen lassen. Kennt ihr nen Anbieter, der das kann?
  2. Avensis T25, knarzende Tür, fetten und womit?

    Avensis T25, knarzende Tür, fetten und womit?: Liebe Leute, die Temperaturen klettern wieder über 25 Grad und dann fängt die Fahrertür wieder an zu knarzen und lässt sich schwer öffnen und...
  3. Best of Sascha (LKW-Fahrer)

    Best of Sascha (LKW-Fahrer): [MEDIA] Einfach zu geil :D:D:D Total entspannend irgendwie
  4. Corolla TS Compressor TSC Motorteile.

    Corolla TS Compressor TSC Motorteile.: Hallo zusammen. Ich habe noch ein paar Motorteile eines TS Compressor hierliegen, die zum Verkauf stehen. Ogura TX 12 Kompressor: Ebay Link:...
  5. Corolla E12 Motorteile

    Corolla E12 Motorteile: Moin. Biete von einem ausgeschlachteten 4zz Motor mit ca 60tkm einige Ersatzteile. Wollte Ihn erst nochmal aufbauen aber da ich keine Zeit...