Wo sitzt der Kurbelwellensensor im Corolla E12 1,4 ?

Diskutiere Wo sitzt der Kurbelwellensensor im Corolla E12 1,4 ? im Motor Forum im Bereich Technik; Laut OBD ist der Kurbelwellensensor in meinem 4ZZ-FE Bj.2003 defekt. Leider kann ich den nicht finden. Hat jemand eine Ahnung wo dieses Ding sitzt?

  1. irekw

    irekw Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 Kombi 1,4
    Laut OBD ist der Kurbelwellensensor in meinem 4ZZ-FE Bj.2003 defekt. Leider kann ich den nicht finden. Hat jemand eine Ahnung wo dieses Ding sitzt?
     
  2. Anzeige

  3. corjoh

    corjoh Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    294
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza RS200, Nissan Bluebird Grand Prix, Nissan S13
    Unbenannt.JPG
     
  4. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    127
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Vergewisser dich aber erstmal ob es auch wirklich am KWS liegt und keine andere Ursache hat. Das Thema hatten wir vor kurzer Zeit ... da hatte es dann doch eine andere Ursache.

    Siehe https://www.toyota-forum.de/threads...ition-nockenwellensensor.174495/#post-1938400

    Kannst ja den User mal fragen, wo das Problem letztlich lag, wenn es zufällig der gleiche Fehler ist.
     
    SterniP9, PoorFly und eNDi gefällt das.
  5. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    811
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    ...und lass dir den genauen Fehlercode geben. Läuft der Motor noch oder springt er gar nicht erst an?
     
  6. irekw

    irekw Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 Kombi 1,4
    Vielen, lieben Dank schon mal.
    P373 - den Thread habe ich gelesen, aber irgendwo muss ich ja anfangen...;-)
    eNDi - der genaue Code ist: P1345, der Motor läuft, das Auto fährt, aber es ruckelt schon mal
     
  7. #6 SchiffiG6R, 16.04.2019
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.465
    Zustimmungen:
    225
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, Vitz TRD-MSB, AE111 G6R (Baustelle)
    SterniP9, PoorFly und eNDi gefällt das.
  8. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    811
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    P1345 bedeutet, dass die Nockenwellenverstellung nicht wie erwartet arbeitet. Das kann u.a. auf den Nockenwellensensor, das VVTi-Ventil, das VVTi-Ölfilter oder einen schwergängigen Nockenwellenversteller zurückzuführen sein.
    Hat also nichts mit dem Kurbelwellensensor zu tun.
    Wie hast du den Fehlercode ausgelesen? Kannst du den Aktiv-Test für VVTi machen?
    Wurde regelmäßig Ölwechsel gemacht?
    In welcher Situation ruckelt es?
     
    P373 und SterniP9 gefällt das.
  9. irekw

    irekw Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 Kombi 1,4
    Den Fehlercode habe ich mit einem OBD 2 Gerät ausgelesen. Da stand: Kurbelwellensensor. Angeblich ist es bei diesem Motor gleichzeitig auch der Nockenwellensensor (es gibt nur einen Sensor für beides). Wie macht man einen Aktiv-Test? Ölwechsel wurde sehr regelmäßig gemacht. Der Corolla ist zwar alt, aber schön checkheftgepflegt. Aktuell 187.000 km.
    Es ruckelt bei niedrigen Geschwindigkeiten. Nicht schlimm, aber der Wagen läuft " unschön". Habe den Fehler ausgelesen, weil eine Motorstörung im Display angezeigt wurde.
     
  10. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    127
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Ich gehe davon aus, dass @eNDi den Aktivtest in Techstream meint. Dafür müsstest du dir allerdings ein Mini VCI OBD2 USB Kabel und einen Laptop mit entsprechendem Betriebssystem haben. Kann ich nur empfehlen, denn in der Werkstatt kassiert man für eine solche Analyse richtig ab. Kabel kostet keine 15 Euro. Was den Aktivtest im Detail angeht, muss dich aber eNDI anleiten.

    Eher wenn du vom Gas gehst oder wenn du beschleunigst?
     
  11. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    811
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Der 4ZZ-FE hat beide Sensoren.

    Was für ein OBD2-Gerät ist das? Es kann gut sein, dass bei Universal-Lesern aus dem Zubehör die Übersetzung der Fehlercodes in Klartext nicht richtig passt.

    Wie P373 schreibt ist Techstream (für Windows) sehr nützlich wenn man sich tiefer damit beschäftigen will. Es ist von Toyota und bietet sehr viele Funktionen zur Diagnose.
    Wenn dein OBD2-Gerät die Möglichkeit bietet direkt OBD2-Befehle einzugeben, kannst du den Aktivtest auch damit auslösen: der (herstellerspezifische) OBD2-Befehl dazu lautet "30 06 02 02", der Motor muss dabei im Standgas laufen. Es wird das Nockenwellenverstellventil voll angesteuert und der Motor muss dadurch ausgehen.
    (bei weiterem Interesse: OBD2-PIDs - z.B. lautet der Befehl zur Abfrage der Kühlwassertemperatur "01 05")

    Wenn es durchgehend so ist, hast du wie in dem von SchiffiG6R verlinkten Thema beschrieben eine gute Chance mit dem Aktivtest die Problemursache einzugrenzen.
     
    P373 und PoorFly gefällt das.
  12. irekw

    irekw Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 Kombi 1,4
    Noch mal lieben Dank für die Infos. Jetzt habe ich den Kurbelwellensensor, den Nockenwellensensor, die Steuerkette mit allem Zubehör, den Keilriemen und die Wasserpumpe ausgetauscht und diese verdammte Fehlermeldung mit KW-Sensor kommt immer noch... Was kann ich noch austauschen? ;-)
     
  13. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    811
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Die Fehler wurden nach der Reparatur nochmal gelöscht? In welcher Situation kommt die MKL dann wieder?
    Laut Werkstatthandbuch bemängelt P1345 (beim ZZE120) einen feststeckenden VVTi-Versteller, es geht also um die Stellung der Nockenwelle.
    Wenn die Steuerzeiten stimmen, dann würde ich - wie schon oben geschrieben:
    • den VVTi-Aktivtest durchführen
    • das VVTi-Filter (15678-21010) auf Verstopfung untersuchen/instandsetzen/ersetzen
    • das VVTi-Ventil (15330-22030) auf Verstopfung und Leichtgängigkeit untersuchen/instandsetzen/ersetzen
    • den VVTi-Steller an der Nockenwelle (13050-0D010 bzw. 13050-22011) untersuchen/instandsetzen/ersetzen
    ZZE120_VVTi-Filter+Ventil.gif ZZE120_VVTi-Steller.gif
    Der Fehler wird z.B. durch Verunreinigung im Motoröl verursacht, die die Funktion der VVTi-Einheit beeinträchtigen. Die Fehlermeldung bleibt aktiv, selbst wenn das System nicht mehr blockiert ist und wird nur durch das Löschen der Fehler zurückgesetzt.
     
    SterniP9 und corjoh gefällt das.
  14. #13 Schuttgriwler, 27.10.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.483
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Warum machst Du nicht das, was man Dir empfiehlt, sondern tauschst im "Versuch und Irrtum"-Fehlersuchmodus unnötig und sinnlos Teile aus, die Geld kosten, aber offensichtlich die falschen sind ????

    Das verstehe ich als Hilfegebender nie, wenn nicht das so gemacht wird, wie man es empfiehlt in der Fehleranalyse um dem wahren Fehler auf die Schliche zu kommen.


    Ist im Hausgeräteforum das gleiche, dort stellen sie dann 100 Gegenfragen und wilde Spekulationen, was es anderes sein könnte.
     
    corjoh gefällt das.
  15. corjoh

    corjoh Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    294
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza RS200, Nissan Bluebird Grand Prix, Nissan S13
    "Anderes" ist zu höflich. Es wird ja meist nur nach einer billigeren alternative gesucht.
     
  16. #15 Schuttgriwler, 27.10.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.483
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    ?

     
  17. corjoh

    corjoh Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    294
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza RS200, Nissan Bluebird Grand Prix, Nissan S13
     
  18. irekw

    irekw Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 Kombi 1,4
    Jungs, ich bin echt dankbar für alle Tipps und es ist nicht so dass nicht darauf höre.
    Bitte um Entschuldigung falls dies so ankommt.
    Mein Diagnosegerät verfügt nicht über erweiterte Funktionen. Und in der Werkstatt wussten sie es einfach besser.
    Nach der Reparatur wurde die Meldung gelöscht, dann kam erstmal über 1000 km nichts und dann war die Anzeige wieder da.
     
  19. irekw

    irekw Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 Kombi 1,4
    Der Motor läuft übrigens unauffällig gut, der Verbrauch liegt im Schnitt bei 6,1 Liter. Es ist also nichts von einer Störung zu hören, sehen oder spüren...
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    811
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Welches Diagnosegerät hast du genau?

    Was hat der Spaß eigentlich gekostet? War das eine Toyota-Werkstatt?

    Das kann gut sein: der Fehler braucht nur einmal kurz auftreten und die Meldung bleibt bestehen, selbst wenn danach alles wieder gut ist.
     
  22. irekw

    irekw Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.03.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 Kombi 1,4
    Ein Veipao VP590 ;-)

    Der Austausch hat nicht so viel gekostet. Etwa 200 €. Wasserpumpe und Keilriemen waren eh fällig. Der Steuerkettensatz hat komplett nur etwa 90 € gekostet. Es war eine Bosch-Service Werkstatt.
    Ich war heute wieder dort, sie sagen, es bleibt nur noch die Verkabelung übrig...
     
Thema: Wo sitzt der Kurbelwellensensor im Corolla E12 1,4 ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris kurbelwellensensor wechseln

    ,
  2. nockenwellensensor toyota corolla e12

    ,
  3. wo sitzt der nockenwellensensor toyota corolla e12

    ,
  4. nockenwellensensor Toyota Corolla 1.4,
  5. Wo sitzt der Nockenwellensensor ford focus 2 da
Die Seite wird geladen...

Wo sitzt der Kurbelwellensensor im Corolla E12 1,4 ? - Ähnliche Themen

  1. Corolla e12t 1,6 vvti Ruckelt bei kaltem Motor bei 1900-2100 u/min

    Corolla e12t 1,6 vvti Ruckelt bei kaltem Motor bei 1900-2100 u/min: Hallo Mein corolla hat seit ein paar Monaten das Problem das er bei kalten Motor (im Winter besser zu spüren) bei ca. 1900-2100 u/min ruckelt es...
  2. Toyota Corolla E100 2C - Kühler undicht / rostig

    Toyota Corolla E100 2C - Kühler undicht / rostig: Grüß euch, mir ist jetzt erst aufgefallen, dass der Kühler grün und rostig ist. Habt Ihr Vorschläge? Hersteller? Kühlerreiniger von LM und rotes...
  3. Toyota Corolla e11 G6 Einzelteile oder Defektes Getriebe

    Toyota Corolla e11 G6 Einzelteile oder Defektes Getriebe: Hallo, suche den umlenkhebel der Schaltseile zum Getriebe. Oder ein Defektes Schaltgetriebe wo ich es mir abschrauben kann.
  4. Teile für Corolla E12

    Teile für Corolla E12: Moin. Biete Corolla E12 Teile für Fahrzeuge mit SB Seriennummer wie z.B. Lichtmaschiene Steuerkettendeckel Einlass und Auslassnockenwelle...
  5. Corolla touring sports 2,0 Hybrid+autom Verriegelung beim Losfahren

    Corolla touring sports 2,0 Hybrid+autom Verriegelung beim Losfahren: Hallo, ich hab seit gestern das Auto. Der Händler hat gemeint, eine automatische Verriegelung beim Losfahren, wie mein alter Avensis ist nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden