Wischerintervalle StarletP8

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Starletfever, 25.11.2006.

  1. #1 Starletfever, 25.11.2006
    Starletfever

    Starletfever Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    0
    Hey!
    Da mir die wischerintervalle beim Starlet alle nich so recht passen(zu schnell, zuwenige zwischenstufen) war ich auf die idee gekommen ob man nich z.B wie beim e11 n wischerhebel mit diesem geschwinidigkeitsverstell rad einbauen kann.
    das es nich langt nur nen anderen hebel einzubaun is klar!
    was muss man alles tauschen? braucht man nen anderen wischermotor?
    kriegt man den hebel irgendwie passend gemacht? in welchem toyota is das am besten gelöst?
    giebts es hier jemand mit ahnung von der technik aus der umgebung der das mit mir in anriff nemhnem würde??

    Freu mich auf eure Antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    1. Gedanke: Lenkstockhebel aus nem anderen Auto mit einstellbarer Intervalllänge kriegt man vielleicht nicht sauber in den P8. Wenn doch: Außer E11 hatten, glaube ich, schon manche E10, Carina und Camry das Rad am Hebel, z.B. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=8000544841

    2. Gedanke: Starlet GT oder andere Ausstattungsversion aus dem Ausland ... vielleicht gab es das mal serienmäßig im Starlet? Achtung: Rechtslenker = Hebel für Blinker und Wischer vertauscht.
     
  4. #3 Schuttgriwler, 25.11.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Der Intervall wird in der Elektronik bestimmt, die sitzt bei den neueren im Lenkstockhebel selbst. Wie es beim P8 ist, kann ich auswendig nicht sagen.

    Wenn ich wieder zu Hause und nüchtern bin, suche ich mal im EPC danach.

    Sitzt die elektronik im Lenkstockhebel muß man diesen ausbauen, zerlegen und den einen Widerstand zu dem einen Kondensator für die Kippstufe der Intervallzeit auslöten und durch ein Poti ersetzen, welches man dann irgendwo einschrauben kann.

    Sollten versierte Elektronikbastler durchführen.....
     
  5. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    Nur für die Dummies, so wie ich einer bin :D ... Poti = regelbarer Widerstand, mit dem die Intervalldauer dann frei eingestellt werden kann?
     
  6. #5 Schuttgriwler, 26.11.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Schlaues Kind :D
     
  7. #6 waynemao, 26.11.2006
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Muss aber auch sagen, die erste Stufe ist wirklich schlecht, zu schnell für Intervall.
     
  8. #7 driver.87, 26.11.2006
    driver.87

    driver.87 Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Warum denn so ein Aufwand? Kurz den Hebel antippen und dann wischt der, dürfte ja möglich sein... :P :]
    mfg
     
  9. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi, T18STi, Opel Vectra C , ehm. AE95, Paseo
    Das hört dich ja mal richtig Interesant an, und garnicht sooo schwer, wenn die Intervall länge am Schalter dierekt geregelt wird.
    Kann man das villeicht auch bei anderen (E9 ) nachrüsten?
    ODer: Bis/Ab wann wurde die Elektronik dierekt am Schalter eingebaut?
    Bei welchen Modellen (BJ.)

    Ich könnte sowas auch gut gebrauchen. Kenne das von unserem Renault Espace
    Das ist ganz gut.

    Gruss
    Stefan, DO1FOX
     
  10. #9 Roderic McBrown, 27.11.2006
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Im Schalter ist keine Elektronik.
    Der Umbau müsste im Relais erfolgen.
    Es gibt aber auch regelbare Intervallschalter, teilweise als Bausatz.

    Gruß

    Rod
     
  11. #10 Schuttgriwler, 27.11.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Beim P9 ist es definitv so, habe michg Dumm und dußlig nach dem Relais gesucht, bis ich die Schaltung im Lenkstockhebel fand.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Starletfever, 29.11.2006
    Starletfever

    Starletfever Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    0
    Weiß jemand wo das relais is? und was man da machen muss?
    eigentlich hätt ich aber gern nen schalter wo man die geschwindigkeit verstellen kann!
    welche baujahrähnlichen Toyota haben dieses dreh rad am wischerhebel?
     
  14. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    Camry definitiv, siehe oben.
    Evtl. auch T19. T22 gibts erst seit ... 98?
    Previa wäre noch vorstellbar.
    Glaube "kleinere Modelle" eher nicht.
     
Thema:

Wischerintervalle StarletP8