Winterschlaf..aber wie richtig???

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von Eric Draven, 26.10.2008.

  1. #1 Eric Draven, 26.10.2008
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Hallo Oldiefahrer...
    Meine Lady steht ja jetzt schön in meiner trockenen Garage,
    aufgebockt habe ich sie schon komplett um das Fahrwerk/Räder
    zu entlasten.

    Nun meine frage:
    Am besten einfach so stehen lassen,die Fenster ein wenig auflassen
    und fertig???Leider habe ich auch vergessen die Lady vollzutanken
    ist das über die 6 monate wirklich so schlimm???

    Oder soll ich wirklich den Tank vollmachen die Kerzen raus WD 40
    reinsprühen...das Auto in Malerfolie einpacken mit Gaffatape
    dichtmachen entwässerungssalz unter das Auto stellen und ein
    Hygrometer zur überwachung reinstellen???
    Wird in der Jungtimer Bild so empfolen.....



    Wie macht ihr das mit Euren Oldie´s???

    Gruß

    Thorsten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SteveMcQueen, 26.10.2008
    SteveMcQueen

    SteveMcQueen Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    2
    Hab meinen auf alten Winterreifen stehen und Batterie abgehängt.
    Hab keine Probleme damit über 7 Monate.
    Vom Aufbocken halt ich weniger. Obs dauerhaft so gut ist.
     
  4. Alex

    Alex Guest

    Im ersten Jahr habe ich auch so viel Aufawand betrieben, aber mittlerweile mache für die Autos, die ohnhin nur 5 Monate still gelegt werden gar nichts mehr. Im besten Falle löse ich den Minuspol der Batterie- das wars...

    Bei den Autos, die Länger stehen (mein roter TE71 geht jetzt in eine 3 Jahres Pause) montiere ich Standreifen und sorge dafür, dass die Autos immer mal durch die Gegend gerollt werden...

    Je trockener und gut belüftet ein Auto steht, desto weniger muss man zum Überwintern machen.
     
  5. #4 Paseofreak, 26.10.2008
    Paseofreak

    Paseofreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo, Aygo Edition, Supra MK4, Duster, Vespa
    Ich klemme nur die Batterie ab und stell was Katzenstreu in den Wagen.
    Nicht für die Katze, sondern es zieht Feuchtigkeit.
     
  6. #5 EngineTS, 26.10.2008
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Frage mich gerade ob aufbocken für die Karosse gut ist, weil die ganze karosse auf 4 kleinen Punkten gehalten wird, dämpfer entlastet und es setzt sich staub darauf ab, beim runterlassen dringt der ganze schmutz in die Dämpfer mit rein.
    Dazu kann es passieren wenn dein Auto nicht absolut gerade steht, sich die Karosse leicht verzieht.
     
  7. #6 cdepeweg, 26.10.2008
    cdepeweg

    cdepeweg Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Batterie ab - am besten keinem Frost lange aussetzen. 3 bar auf alle Reifen.
     
  8. #7 EckigesAuge, 26.10.2008
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Ich hab da mal eine Liste zusammengestellt. Ausdrucken und an die Wand hängen. :D

    Download als PDF

    Mein MR2 ging heute in den Winterschlaf. Ich habe gemacht:
    - Reinigung,
    - Druck der Reifen auf 3bar hoch,
    - in die trockene warme Garage gestellt,
    - Batterie raus und an nen Akku-Jogger gehängt,
    - Schälchen Spülmaschinensalz in den Innenraum,
    - Fenster einen fingerbreiten Spalt offen,
    - schöne Schutzhülle drüber
    und fertig.

    :)
     
  9. Celios

    Celios Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3, Celica T20
    Ähm, die Batterie dürfte aber ganz schon einen Weg kriegen schließlich entlädt sie sich ja völlig in den 6 Monaten und wenn man pech hat ist sie nach ner zeit im Eimer. Vorallem wenn man sie volle Kanne wieder voll lädt nach den 6 Monaten! Also wenn man ganz sorgfältig sein möchte, sollte man die Batteie an ein Ladegerät hängen mit der speziellen Funktion, die die Batterie zuerst ein wenig entladen lässt und dann wieder das bisschen auflädt und immer so weiter, sprich wie wenn man sie normal beansprucht!
    Also so wie EckigesAuge
     
  10. Alex

    Alex Guest

    Soweit die Theorie. Meine letzte (billig)-Batterie hat auf diese Weise 10Jahre gehalten. Daher mache ich keinen Aufriss mehr für sowas... Da könnten die Gefahren, die durch ein Ladesgerät möglich sind, sogar schwerer wiegen...
     
  11. #10 Paseofreak, 27.10.2008
    Paseofreak

    Paseofreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo, Aygo Edition, Supra MK4, Duster, Vespa
    Wenn er draußen stehen sollte nicht so zu empfehlen. Hatte ich bei meinen mal gemacht und der war schön feucht unten drunter.
    Das mit dem 3 bar wußte ich noch nicht, super:tup Kann man den 6 monate so stehen lassen, ohne das man dann einen Höhenschlag (oder wie das heißt) hat ?(
     
  12. #11 EckigesAuge, 27.10.2008
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Dafür braucht es natürlich die richtige Schutzhülle. Es gibt von J.F.Stanley Vollgaragen für um die 700€... Das sind dann übergroße Kondome mit integriertem Luftentfeuchter... :rolleyes:
     
  13. Alex

    Alex Guest

    Nicht nur das...wenn dann doch Dreck darunter kommt (und das passiert unweigerlich) scheuert die Plane über den Lack...Im freien lieber offen stehen lassen. Oder ein Carport oder so...

    Die 3 Bar kannst Du dem Reifen ruhig geben...hilft gegen "Standplatten".
     
  14. #13 Celica_MA46, 27.10.2008
    Celica_MA46

    Celica_MA46 Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    meine Lady ist auch schon im Winterschlaf, gewaschen, ab untern Carport, Batterie ab, Standreifen mit 3 bar drauf und von J.F.Stanley die Atmungsaktive Schutzdecke Auto-Storm drübber. Gut, die Decke war net billig, 147,-€ , ist aber 4 Lagig, da mein Kater gerne mal auf dem Auto liegt und sollte so den Krallen standhalten.

    Mehr tu ich auch nicht.

    Gruß Marco
     
  15. #14 Eric Draven, 27.10.2008
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Tja danke für die Tipps...auf Euch ist eben verlaß... :D :D
     
  16. #15 EckigesAuge, 27.10.2008
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Achja... Ich hab noch was vergessen:
    Gegen Kondenswasser habe ich Öllappen im Auspuff. :D
     
  17. #16 EngineTS, 27.10.2008
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Warum Öllappen ? Wieso nicht ein normalen ?( ?(
     
  18. #17 EckigesAuge, 27.10.2008
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Weil Öl wasserabweisend ist. Ein einfacher Lappen läßt Wasser passieren.
     
  19. #18 Epsonator, 27.10.2008
    Epsonator

    Epsonator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185, Supra MA70
    Ich hatte meine Celica den Sommer über auf 4 Böcken stehen. Das war ein ziemlicher Aufwand in der engen Garage und es geht über die Schweller. Nun überlege ich, ob ich die Supra jetzt auch wieder auf Böcke stelle oder einfach so stehen lasse.

    Einerseits habe ich Angst vor Standschäden an den Reifen. Andererseits ist das Aufbocken mit so einfachen Metallunterstellböcken vielleicht nicht gut für die Karosserie?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 EckigesAuge, 27.10.2008
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Es gibt Wagen - wie z.Bsp. der Opel GT - die nur ganz speziell oder gar nicht aufgebockt werden dürfen.
    Auf den Rädern ist der Wagen seiner normalen Belastung ausgesetzt. Ich würde lieber für 50eur nen billigsten Radsatz ersteigern als mir die Mühe des Aufbockens und das Risiko möglicher Schäden einzugehen. :]
     
  22. RA29

    RA29 Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Genau so isses!!!!!
    :] :]
     
Thema:

Winterschlaf..aber wie richtig???

Die Seite wird geladen...

Winterschlaf..aber wie richtig??? - Ähnliche Themen

  1. Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003

    Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003: Moin aus Reinbek, ich habe mich gestern hier angemeldet da ich ein Problem mit meinem Wagen habe. Folgendes Auto wird normal warm und heizt...
  2. Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12

    Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12: Corolla e12 Kein Handbuchg vorhanden die originalbetterie ist noch vorhanden Bj 2002 ist am ende zu laden ist bestimmt nicht mehr auf dauer eine...
  3. MR2 (W1) in "Winterschlaf"

    MR2 (W1) in "Winterschlaf": Hallo, bin seit gestern glücklicher Besitzer eines MR2 W1....ist lange gestanden, hat aber eine gute Basis, technisch hat er aber einige Macken....
  4. Richtige Reifengröße für E12

    Richtige Reifengröße für E12: Ich brauche die Hilfe der Fachleute hier. Es geht um den Toyota Corolla E 12 Automatik VFL Baujahr 2004. Da meine Frau Alufelgen möchte, habe ich...
  5. Badlüfter richtig anschließen

    Badlüfter richtig anschließen: Bevor einer meckert, ich werde natürlich bei sämtlichen Arbeiten die Sicherungen rausdrehen, so dass im schlimmsten Fall das Material Schaden...