Winterreifen doch nicht ab 7°C?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von ukhh, 17.10.2005.

  1. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Hier mal ein interessanter Artikel aus dem Spiegel.

    [​IMG]


    Der Bremsweg ab 7°C wird mit den besten Winterreifen nicht unbedingt kürzer!

    Artikel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 topperharley, 17.10.2005
    topperharley

    topperharley Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    0
    :D deshalb die WR erst bei dauerhaft unter +7C aufziehen lassen :]
     
  4. #3 Nenen II, 17.10.2005
    Nenen II

    Nenen II Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    ENDLICH! Hätte ich dem Spiegel gar nicht zugetraut. Sonst stehen diese Testergebnisse bestenfalls ganz klitzeklein am Rand der Winterreifen-Lobpreisungen. Wobei aber bisher nie die besten Sommerreifen bei den Trocken- und Nass-Vergleichbremsungen gegen die Winterreifen antreten durften, sondern immer nur die zweite Garnitur wie Vredestein oder Fulda.

    Der "7°-Hype" entspring einer Marketingkampagne der Reifenindustrie. Eine der erfolgreichsten die es je gab: Seit Jahren plappert jeder Depp in Radio und Fernsehen das Sprüchlein von bei 7° nicht mehr haftenden Sommerreifen nach. 7 Grad - nicht 6 oder 8, sondern 7 :D. Und ein ständig steigender Anteil besonders marketingsensibler Autobesitzer fährt das ganze Jahr über mit Winter- statt der lebensgefährlichen Sommerreifen.

    Bei 0° sind die Ergebnisse übrigens fast identisch. Bis heute kommt kein Winterreifen bei trockener oder nasser Fahrbahn an die Werte von Sommerreifen heran. Darum hoffe ich an 363 Tagen im Jahr dass mein Hintermann Sommerreifen drauf hat. An den restlichen Tagen liegen (in unserer Region) vielleicht morgens ein paar Zentimeter Schnee, aber dann bricht wegen (natürlich winterreiften) Fahrern ohne Basiskenntisse in Fahrphysik der Verkehr sowieso zusammen...


    Bei Schnee auf der Fahrbahn sind Winterreifen Sommergummis natürlich haushoch überlegen. Nur haben wir am Rhein sehr selten Schnee, aber um die 80% Autos mit Winterreifen, die 99% des Winters schlechter fahren und bremsen als mit Sommerreifen. Wobei die allermeisten das Auto an den 2 oder 3 Schneetagen sowieso stehen lassen...

    EDIT:
    Habe gerade fastgestellt dass im Spiegel-Artikel so ziemlich das Selbe steht was ich gerade zusammengetippt habe:

    Artikel SPIEGEL
     
  5. #4 HeRo11k3, 17.10.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Jaja - ich ärgere mich bei jedem Tanken, dass ich mir die Ganzjahresreifen gekauft habe... nächstes Mal wieder die guten Michelin Energy, da geht der Verbrauch mal wieder nen halben Liter runter - wenn mein Auto das nächste Mal noch erlebt, bei meiner Fahrweise geht der erstaunlich sparsam mit den Reifen um...

    MfG, HeRo
     
  6. Hardy

    Hardy Guest

    Und warum kommt die Deppenpresse erst jetzt damit raus? Muß man ja annehmen, daß ihnen bisher die Reifenindustrie eine Veröffentlichung verboten hat.

    @HeRo11k3
    Michelin Energy... mehr Sparen, weniger Sicherheit.
     
  7. #6 Authrion, 17.10.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    hätte ich heut winterreifen drauf gehabt..(wie unser nachbar..der gestern gewechselt hat)..dann wär mein auto jetzt in der schrottpresse und ich im krankenhaus...

    ich hab mal letztes jahr nen eigenen vergleichstest gemacht:

    bei uns is n großer parkplatz...da war halb schnee, halb nass..bei ca 5°C

    hatte zum probieren die neuen Alus drauf und hab mal ein paar runden gedreht...
    auf schnee war das fahrzeug kaum kontrollierbar..da is einfach das heck ausgebrochen...aber auf der nassen straße ging mit sommerreifen wesenlich mehr!

    naja..steht ja da oben...

    ein vergleichstest bei minusgraden wär mal interessant, weil es ja immer heißt, es läge an der gummimischung....aber is heutzutage ja auch modifiziert...

    greetz
     
  8. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    sorry, aber, obs nun 7 oder 5 grad sind, is wurscht. die sache ist die, dass jetzt teilweise nachts schon frost ist. ich denke da nur an den samstag, wo ich dann früh um 4 ne stunde zu fahren habe...
    dann lieber tagsüber ein bisschen was verschenken als nachts hilflos im graben abzukratzen...

    bin ürbigens am überlegen, ob ich am do meine aufziehe, weil ich danach keinen nirmalen arbeitstag mehr bis weihnachten habe...
     
  9. #8 chris_mit_avensis, 17.10.2005
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Ihr tut ja gerade so, als hättet ihr schon immer gewusst, dass Winterreifen nur ein Marketinggag sind....

    Das sehe ich ganz anders.

    Möglicherweise ist die 7°C Grenze etwas hoch angesetzt. Gut möglich, dass die Winterreifen erst ab 5° oder noch weniger wirklich im Vorteil sind.
    Aber darum gehts doch gar nicht. 7° - das ist halt mehr so ein Richtwert, eine Faustregel.

    Klar bremsen die SR auf trockener Strasse besser. Das bestreitet auch keiner. In unseren Breitengraden ist es aber im Winter sehr oft nass, und da ist der Vorteil wieder bei den WR. Von Schnee, Schneematsch oder Reifglätte mal ganz abgesehen.

    Aber man sehe es doch mal von der andern Seite: wenn die WR nichts nützen, so schaden sie auch nicht.

    Abgesehen davon, dass WR meistens billiger sind - man spart Geld mit ihnen! :]

    Und: mich ärgert nichts so sehr, als wenn ich beim ersten Schneefall im Stau stehe, weil irgend so ein Idiot mit seinen SR an der ersten kleinen Steigung hängen bleibt und so dutzende von Autos blockiert. Das hat nämlich nichts mit Fahrkünsten, sondern mit mangelnder Traktion zu tun!
     
  10. #9 Authrion, 17.10.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ...normalerweise mit der traktion der LKWs...

    ich denke, die 7gradgrenze ist mittlerweile durch die besseren gummimischungen einfach etwas gesunken...wieviel weiß ich aber nicht :D :D :D

    greetz
     
  11. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    übernächstes Wochenende kommen sie frühstens drauf - eher eine Woche später :)

    ... um mal wieder die alljährlichen Threads zu beflügeln :>

    Wie recht er hat ... sind echter muh so Reifen :>
     
  12. #11 -=Blitz=-, 18.10.2005
    -=Blitz=-

    -=Blitz=- Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    ich denke mal die 7° grenze hat einfach mit der Temp tagsüber zu tun. Und da kanns Nachts schon Minusgrade geben...

    Also: Tagsüber nur noch max 7 °, Winterreifen drauf.

    @Antiwinterreifenmarketingkampagnefans

    Kommt ihr mir mal im Winter ne Woche in die Eifel.
     
  13. #12 HeRo11k3, 18.10.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Und dafür schalte ich bei 2000 hoch und fahre auch sonst wie 60 Jahre älter - hat jemand ne Klorolle für mich? ;-)

    Spaß beiseite, ob ich wirklich für jeden Zentimeter Bremsweg 0.1l/100km mehr Sprit zahlen soll - da bin ich doch mal sehr skeptisch. Bin ja nicht in der Formel 1.

    MfG, HeRo
     
  14. #13 moetterking, 18.10.2005
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Och menno, mach mal ne schlaue Kostenaufstellung für deine Karre und du wirst sehen, dass der halbe Liter Sprit im Gegensatz zum Rest lächerlich ist! :]
     
  15. wera

    wera Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Die Regel mit den 7grd als Zeitpunkt des Reifenwechsels ist bekannt.
    Aber das Ganze ist wirklich auch territorial zu sehen. Meine Tochter im Allgäu hat die Winterreifen schon aufgezogen. Ich kann die echten Schneetage im mitteldeutschen Raum zählen. Dem Rheingebiet oder dem Ruhrgebiet wird es ähnlich gehen.
    Die uns allen bekannte Temperaturgrenze ist eine Faustregel und damit sicher aber noch an andere Gegebenheiten anzupassen.
     
  16. #15 carina e 2.0, 18.10.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    wieso macht ihr (alle mit Alus) das nicht so:

    Sobald die Gefahr besteht dass sie wieder Salz streuen ist doch eigentlich der beste Zeitpunkt zum Wechseln.

    Ich werde es zumindest so machen. Spätestens aber am 1. Dezember.
     
  17. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    tut mir leid, aber das glaub ich nicht!!!

    ich bin mittlerweile in genug wintern die verschiedensten autos gefahren, es ist einfach kein vergleich, die winterreifen sind im schnee den sommerreifen haushoch überlegen, auch bei kälte (unter null) und nasser fahrbahn sind sie definitiv besser als ihre sommerkollegen. und zwar vor allem beim bremsen!!

    der punkt ist einfach der:

    natürlich könnt ich mit meinen sommerpellen im winter fahren, vermutlich werde ich an 3 tagen in schnee kommen, so selten wie hier mal wirklich was liegt.

    wenn ich denn aber in den schnee komme, bin ich mit den sommerlatschen hoffnungslos aufgeschmissen.
    und wenn was passiert stellt sich vll. sogar die versicherung quer wenns mit winterreifen nicht passiert wär.

    und egal was der spiegel da jetzt schreibt, es ist in unzähligen tests von herstellern, zeitschriften, unabhängigen nunmal erwiesen das winterreifen im winter wirklich besser sind als die sommerschluffen, jetzt haltet euch mal nicht an den dämlichen 7°C auf, ihr kennt doch die talkshows, oder?? solchen leuten da muss man das ja auch irgendwie vermitteln können, und die sind so einfach gestrickt, für solche leute werden sachen wie "von Oktober bis Ostern" oder eben die "magische 7°C Grenze" erfunden, damit auch der letzte es kapiert und ned dumm rum fragt..... :D :D


    ich wechsel wahrscheinlich mitte/ende november auf winterreifen, kommt wirklich auf die temperatur an, solangs noch deutlich über 0 bleiben die sommerschuhe drauf, spätestens beim ersten angekündigten schneefall kommen die wintertrennscheiben drauf.
    wenns so wird wie im letzten "winter" könnte ich theoretisch bis februar die sommerschluffen fahren :D :D :D
     
  18. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also das mit den 7°C kann man nicht verallgemeinern, den es hängt von der Gummimischung von Sommer und Winterreifen ab.

    Mein Kumho KU31 ist z.B. so weich, dass er auch bei 3°C noch sehr leise ist und ich beim Grip kaum einen oder keinen Unterscheid zu 20°C merke.

    Der Potenza RE050 hingegen ist dem KU31 spürbar überlegen, doch unter 15°C hat man schon gemerkt, dass der Grip etwas weniger wird.

    Oder z.B. der Nokian NRHi ist auch ziemlich weich und hat heute bei 0°C in der Früh hervorragenden Grip gehabt. Bei Nässe wirds da nicht viel anders aussehen.

    Man kann das nicht generell sagen. Ich denke, dass halt 7°C ein mittelwert ist. U.u. gibts Winterreifen die bereits bei 10°C besser als gewisse Sommerreifen sind. Vor allem echte Sportreifen brauchen oft etwas Temperatur für optimalen Grip.
     
  19. #18 tommyblue, 18.10.2005
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0
    ich wechsel meine räder auch erst, wenn es sich am tage so auf 7 grad eingependelt hat. wenn es natürlich frühs schon öfters fröstlich wird und es nicht viel fehlt, dass die strassen glatt werden, dann wechsel ich natürlich auch schon ;)

    ich denke mal, dass die zeit so ende november reif ist :]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    ist auch tragisch von den schönen Felgen auf die Teerschneider umzusteigen ://
    Das ist wiene Sterilisation ... so stell ichs mir vor :P
     
  22. #20 HeRo11k3, 18.10.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Bei 2200EUR Gesamtkosten in 1-9/2005 (+Versicherung) und davon immerhin rund 1200 EUR Sprit... sind 8% Mehrverbrauch (6.8 statt 6.3) schon 100EUR insgesamt, also von den ca. 2800EUR (wenn ich die Versicherung zum Teil einbeziehe) noch nen deutlicher Teil.

    Oder anders ausgedrückt: Hätte ich die anderen Reifen, könnte ich einmal im Monat zusätzlich Party machen :) (nee, meine Ansprüche sind nicht soooo hoch...)

    Aber egal. Ärgerlich fand ich nur, dass ich mit den alten Reifen bei ~130 immer so ca. 6l/100km verbraucht habe und das mit den neuen erst bei ungefähr 100km/h erreiche (aber keine ausführlichen Tests gemacht) - bei 120-130 sind es eben 6.5 mit Tendenz nach oben...

    MfG, HeRo

    @fu3go: Welches von beidem hast du denn schon selbst erfahren dürfen? ;) :D *duckundweg*
     
Thema:

Winterreifen doch nicht ab 7°C?

Die Seite wird geladen...

Winterreifen doch nicht ab 7°C? - Ähnliche Themen

  1. Hallo Zusammen vom baldigen C-HR Hydrid Fahrer

    Hallo Zusammen vom baldigen C-HR Hydrid Fahrer: Hallo, nach meinen Kia Kaeufen, Sorento und den Sportage habe ich mir nun den Toyota C-HR bestellt. Ausgeliefert wird das Auto ca. Ende...
  2. Winterreifen welcher bring`s und welcher bring`s nicht

    Winterreifen welcher bring`s und welcher bring`s nicht: So jetzt ist es bald wieder so weit der Schnee fällt bald wieder vom Himmel das Eis und der Matsch kommt wieder und man brauch wieder neue...
  3. Celica T23 ZZT231 ZZT230 *JDM* Seltene C-ONE Domstrebe Vorderachse VA

    Celica T23 ZZT231 ZZT230 *JDM* Seltene C-ONE Domstrebe Vorderachse VA: Hey Leute, zum Verkauf steht eine sehr selten gewordene C-One Domstrebe für Vorderachse. Sehr schwer zu bekommen, da C-ONE Konkurs ging und die...
  4. Winterreifen mit Felgen

    Winterreifen mit Felgen: Beim Angebote einholen für Winterreifen mit Felgen für Auris Turing Sports, teilte mir der Toyotahändler mit, das ich 205 55 R 16 verwenden darf....
  5. Winterreifen Dunlop Winter Response 2 Toyota Corolla E 10

    Winterreifen Dunlop Winter Response 2 Toyota Corolla E 10: Hallo, ich bite folgendes an...