Wieviele verschiedene Bremsanlagen hatte der T22

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von djtoby, 04.12.2004.

  1. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Hallo zusammen,

    wollte heute bei meinem Kumpel die neu erworbenen Ersatzteile Bremsscheiben und Beläge, alles Nipparts, vorne verbauen.
    Nach rund 80000 km Laufleistung und Probleme mit den Serienteilen hatte ich nun die Faxen dicke!
    Da mein Kollege auf einem 99er Avensis Combi (1.8er) das schon mal gemacht hat, vertraue ich Ihm und seinem Teilehändler...
    Rad runtergemacht und nun folgendes:
    Doppelkolbenbremssattel gegenüber einfachem beim 1.8er...
    Also, die Bremsklötzte haben schon mal NICHT gepaßt...
    Scheiben erst mal dran gehalten, wegen der Einpreßtiefe, paßt!
    Scheiben mit Schieblehre nachgemessen und siehe da: paßt NICHT!
    Die fälligen Scheiben, original, hatten noch 27,5mm Stärke, die neuen Teile allerdings nur 25mm...
    Nun wieder ab zum Teilehändler. Normalerweise ist mit dem Fahrzeugschein alles abgedeckt, was die Informationen zum Fahrzeug angehen...?!? Oder etwa nicht?
    Die technischen Zeichnungen der Bremsenhersteller dort auf dem Computer sagten immer wieder 25mm. Gut, die Bremsbeläge gibt es auch für die Doppelkolbenanlage...aber die Scheiben offensichtlich nicht (wir haben verschiedene Hersteller durchgeschaut)?!?
    Da heute Samstag ist konnte die gute Mann auch nirgendwo anrufen ob es einen Nachtrag in der Zeichnung bzw. eine Änderung der Scheibenstärke gibt.
    Der Teilehändler war (heute zumindest) ratlos...
    Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?!? Welche Scheibenstärke (bzw. welche(n) Hersteller) habt Ihr verbaut? Ab welchem Baujahr mit welchem Motor wurde was anderes (neues/besseres) verbaut...?
    Bitte um Infos! Vielen Dank!
    Mein Wagen ist ein 2001er D-4D Combi (facelift).

    Gruß

    Toby
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schuttgriwler, 04.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Habe mal im EPC nachgeschaut: Es gibt prinzipiell "zeitliche" Unterschiede, es wurde also während der Produktion verbessert und es gibt auch den großen Unterschied, ob das Fahrzeug hinten Scheibenbremse hat oder nicht, Motorunabhängig.

    Ich bräuchte mal die genauen Daten der beiden hier genannten Fahrzeuge
     
  4. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Du meinst Fahrgestellnummer & Feincode....?
    Mißt, jetzt ists schon dunkel und ich bin auf dem Sprung, schaue morgen mal in Ruhe! Müßte ja im Motorraum zu finden sein...oder im Seviceheft?!?
    Die Schlüsselnummern im FZSchein nützen Dir nichts?

    Gruß

    Toby
     
  5. #4 Schuttgriwler, 04.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ja

    Ja

    Nicht immer.

    Nein
     
  6. #5 Lolli-Olli, 04.12.2004
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Das würde mich natürlich auch mal interessieren.

    Ich dachte bisher, dass ab einem bestimmten Zeitpunkt (~2000) eine andere Bremsanlage verbaut wurde - hinten mit Scheibenbremsen antselle der Trommeln, vorn mit 15" statt 14" Scheiben.

    Sind die anderen Unterschiede eher Details, oder wurde da noch mehr geändert?

    Gruß
    Olaf
     
  7. #6 Smartie-21, 04.12.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Kleine Erweiterung um das Ganze noch komplizierter zu machen:

    Und es gibt dann noch die Fahrzeuge die im Zuge der Kundenservice eine komplett neue Bremsanlage bekommen haben, so wie meiner einer. :D

    Was für eine Anlage die dann genau drin haben, das kann dir dann nur dein Toyotahändler sagen. Du kannst wohl nicht drum herumkommen den einmal zu besuchen. :]

    @Lolli-Olli: Der Zeitpunkt der Umstellung war für die 1.6er, 1.8er und D-4D Modelle 02/2000. Danach wurde die Anlage aber trotzdem noch mal überarbeitet. Es gibt da zig verschiedene Varianten. Speziell wenn nachträglich umgerüstet wurde.

    cYa
     
  8. Hardy

    Hardy Guest

    Die Sache wäre vielleicht auch interessant für Avensisfahrer, die auf Zweikolbensättel umrüsten möchten. ;)
     
  9. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Genaue Daten

    @Dennis:

    Hier alle Daten die ich herausfinden konnte:

    Feintyp: LAWMEYW
    Farbcode: 199
    Ausstattungscode: FB14
    Motornummer: 1CD0044290
    Fzg Ident.nr.: SB172DBN00E038204
    EZ: 19.02.01

    Gruß & Danke für die Hilfe!

    Toby
     
  10. #9 Schuttgriwler, 05.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: Genaue Daten

    Was soll ich dir sagen ?

    Der EPC spuckt für alle CDT220 kein Produktionsdatum aus und gibt mir somit auch keine echte Vorgabe, welche Scheiben es sein sollen. Zulassungsdatum und Produktionsdatum sind zwei paar Stiefel, auch wenn der Avensis aus GB kommt.

    Ich habe deshalb manuell Januar 2001 eingegeben, da die Wagen ja schnell da waren und auch schnell verkauft wurden.

    Demnach ist es klipp und klar so: Hat ein Wagen hinten Trommeln, kriegt er vorne Scheiben der Nummer 43512-05030. Hat der Wagen hinten Scheiben, kommen vorne Scheiben der Nummer 43512-20601 drauf.

    Die, die hinten Scheiben haben, KÖNNEN dann vorne die Zweikolbenanlage drin haben. Der EPC bietet für Deinen Wagen zB beide an: Einkolbenbremse vorne und Zweikolbenbremse vorne. Letztere mit dem Vermerk, wenn Dein Wagen hinten Scheiben hat.

    mE ist das alles eine verworrenen Geschichte: Toyota hatte Probleme mit den doofen Bremsen und bot dann allen Kunden, die laut genug meckerten eine Umrüstung an, die auch erhebliche Kosten mit sich bringt, denn es muß der komplette Sattel ab und auch das Staubschutzblech muß gewechselt werden, was nicht billig ist.

    Was auch komisch ist: Von 0001-0107 boten sie vorne die Zweikolbenanlage und hinten Scheiben an, später offensichtlich nicht mehr, denn die Einkolben vorne und Trommel hinten gab es IMMEr über die ganze Zeit des T22.

    Was hast Du hinten ? Trommel, oder Scheibe ?

    Also das Bremsenproblem wird sich dann erledigt haben, wenn der letzte T22 durch den Shredder geht.
     
  11. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Es gibt KEINE Bremsen im Zubehör für meinen!!

    Hallo zusammen,

    so wie es aussieht haben so namenhafte Hersteller wie Jurid sogar die Produktion bzw die Auslieferung der Bremsklötze gestoppt bzw. auslaufen lassen...
    D.h. für meinen Avensis (@ Dennis: BremsSCHEIBEN hinten) gibt es definitiv nur Ersatz beim freundlichen (und teuren) Toyotahändler...
    Hört sich ja fast nach ner Quittung Seitens Toyota an...
    "Ihr habt gemeckert, jetzt gibt es Eratzteile NUR von UNS, das hat seinen Preis" (Beispiel Kostenvoranschlag):

    Bremsscheiben original: 102,72 EURO
    Nipparts-Scheiben (25mm): 77,80 EURO

    Bremsklötze original: 64,18 EURO
    Bremsklötze (in diesem Falle auch Nipparts oder Jurid): 32,90 EURO (für Einkolbenanlage)

    Von den 120 EUROS für die Montage beim Händler mal ganz zu schweigen...
    (alle genannten Preise OHNE Mwst., versteht sich...!)
    Laut Aussage des Zubehörhändlers ist ihnen sowas noch NIE passiert (höchstens mal bei VW), das es keine Ersatzteile für ein bestimmtes Modell gibt. Er fragte u.a. bei Jurid nach, wobei sich herauskristallisierte das es den Zubehörherstellern mit dem T22 und seiner empfindlichen Bremsen/Fahrwerkskombination "zu heiß" wurde (was Garantieansprüche mit unzufriedene Kunden angeht)...und Bremsenteile für die Doppelkolbenanlage NICHT MEHR anbietet.
    Also, für die Einkolbenanlage gibt es nach wie vor alles, für die Doppelkolbenanlage mit den 28mm Scheiben anscheinend nicht...
    Wer kann mir noch einen Tipp geben, könnt Ihr meine Erfahrungen bestätigen?!?
    Was habt Ihr für Preise bezahlt?

    Vielen Dank & Gruß

    Toby
     
  12. #11 Smartie-21, 06.12.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Der T22 und die Bremsen .... das leidigste Thema aller Zeiten!!!! X( X( X(
     
  13. Hardy

    Hardy Guest

    Es wäre wohl alles gar keine große Tragödie, wenn nicht viele Avensisfahrer Wert auf Sparsamkeit legten. Sonst könnte man sich einfach Sportbremsscheiben und -beläge holen und hätte für mehr Geld eine hervorragende Bremsleistung und kein Probleme mehr.
     
  14. #13 Smartie-21, 07.12.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Naja kann man sehen wie man will. Speziell die Sportbremsbeläge haben zumeist auch ihre derben Nachteile neben dem Preis. :(
     
  15. WMS

    WMS Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    5er Golf
    Hatte auch so ähnliche Probleme!!

    Da mir Toyota zu teuer ist, war ich wegen der Bremsklötze in ner Privatwerkstatt!

    Problem 1: Bestellung der Klötze nach den Fahrzeugdaten, jedoch paßten diese nicht!
    -> neue Beläge bestellt!!
    diese paßten, jedoch
    Problem 2: Ich fahr aus Thüringen runter nach München, und meine Bremsen quitschen die ganze Zeit!!
    Wieder zu Hause angekommen (ohne quitschen) zu meiner Werkstatt und die dritte Klotzvariante drauf!
    Die zweiten hat es beim Ausbau zerbrökelt!!


    Als ich jetzt vor kurzem neue Scheiben brauchte, kamen erstmal welche die nen paar Nummern zu klein waren!!!


    Achso, ich hatte bei meinem bisher noch keine Probleme mit Lenkradflattern beim Bremsen!!
    EZ 05/01
     
  16. Hardy

    Hardy Guest

    Erzähl!
     
  17. Flow

    Flow Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    werde wohl auch irgendwann auf ne stärkere bremsanlage umrüsten. die derzeitige is wirklich mies.
    ich verfolge euer thema mal interessiert und hol mir nützliche tipps :] :D

    gruß

    flow
     
  18. Hardy

    Hardy Guest

    @Flow
    Dann hilft Dir vielleicht diese Adresse weiter:
    www.at-rs.de
    Der führt mehrere Bremsenmarken. Eine komplette Sportbremsanlage gibt es glaube ich nicht für den Avensis.
     
  19. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Hi,

    ich hab ja auch den D4D Kombi, 2001 (September -->Style Ausführung) hab nu 87.000 km runter (1 xAbgedreht, 1 x Klötzchen). Nun keine Garantie mehr und werde bei neuen Scheiben Nippards nehmen. Ich sach Bescheid. Leider erst im Februar.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Hi,

    ich hab ja auch den D4D Kombi, 2001 (September -->Style Ausführung) hab nu 87.000 km runter (1 xAbgedreht, 1 x Klötzchen). Nun keine Garantie mehr und werde bei neuen Scheiben Nippards nehmen. Ich sach Bescheid. Leider erst im Februar.

    Und die Bremsen an sich sind doch super. (wenn mann das Rubbeln vergisst) :D
    Bei mir ist seit 20.000 km alles ok.
     
  22. #20 bremsenbenno, 07.12.2004
    bremsenbenno

    bremsenbenno Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    bremse T22

    a-wenn-sie-es doch gelassen hätten!!!!!

    nur jt1 ist gut
     
Thema:

Wieviele verschiedene Bremsanlagen hatte der T22

Die Seite wird geladen...

Wieviele verschiedene Bremsanlagen hatte der T22 - Ähnliche Themen

  1. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  2. Verschiedene Toyota Werkstatthandbücher

    Verschiedene Toyota Werkstatthandbücher: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Preis: Stück 15€ Fix [IMG]
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...