Wie zerbröselten, im Motorgehäuse feststeckenden Kw-sensor entfernen?

Diskutiere Wie zerbröselten, im Motorgehäuse feststeckenden Kw-sensor entfernen? im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen! Beim Versuch den Kw-sensor auszubauen, hatte ich lediglich die Plastikabdeckung mit zwei dünnen elektrischen Kontaktfädchen in...

  1. Fylgja

    Fylgja Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Bj. 1998 81kw, 7A-FE
    Hallo zusammen!

    Beim Versuch den Kw-sensor auszubauen, hatte ich lediglich die Plastikabdeckung mit zwei dünnen elektrischen Kontaktfädchen in der Hand. Ein dünnes Metallplätchen, das geringfügig aus dem Gehäuse herausstand, konnte ich noch rauskriegen. Der restliche von einem dünnen Plastikgehäuse ummantelte magnetische Metallzylinder steckt nun von außen unerreichbar im Gehäuse. Das Motorgehäuse überragt diesen Zylinder um ca. 2 mm, so dass mit einer Zange nichts zu greifen ist.
    Könnte man den Rest-Sensor vielleicht von innen rausdrücken, wenn man die Ölwanne abbaut?
    Vielleicht hat da ja jemand ´ne Idee zu.
    Vielen Dank im Voraus,
    Felix

    Avensis, t22, 1,8l, 7A-Fe, 1998
     
  2. Anzeige

  3. #2 SterniP9, 21.08.2018
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.896
    Zustimmungen:
    1.267
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Ein Foto wäre sehr hilfreich!
    Sitzt der Sensor nicht am/im Thermostatgehäuse? ?(
     
  4. Fylgja

    Fylgja Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Bj. 1998 81kw, 7A-FE
    Hallo Sterni!

    Vielen Dank für deine Antwort.

    Zu den Fotos:
    Das gelb/rote Blättchen liegt da, wo eigentlich der Sensor aus dem Gehäuse ragt, Direkt da drüber ist die untere Kante der WaPu zu sehen. Auf Bild 1 rechts davon die Riemenscheiben der Kurgelwelle. Der Lappen weiter links unten deckt den Einlaß für das herausgezogene Peilstabgehäuse ab.

    Beim genaueren Hinsehen, kann ich bestätigen, dass der Sensor nicht im Motorblock sitzt, sondern in einem an den Motorblock angeschraubten Leichtmetalgehäuse, welches die Kurbelwelle umschließt. Weiß allerdings nicht, was das für ein Gehäuse ist. Es ist auf jeden Fall getrennt und unterhalb der Wasserpumpe. Da der Sensor, wie mir scheint, auf Höhe der Kurbelwelle sitzt (was ja auch Sinn macht), ist es dann wohl nicht möglich bei demontierter Ölwanne ranzukommen. Sieht für mich jetzt erstmal so aus, als müsste die Riemenscheibe runter, um an das Gehäuse mit dem Sensor zu kommen, um es ebenfalls abzuschrauben?

    Danke im Voraus, Felix

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. Fylgja

    Fylgja Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Bj. 1998 81kw, 7A-FE
    Hier die dazugehörigen Fotos.
     

    Anhänge:

  6. #5 SterniP9, 21.08.2018
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.896
    Zustimmungen:
    1.267
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Ich stehe leider "auf dem Schlauch". In meiner Carina Bj. 97 ist auch ein 7A-FE verbaut.
    Was soll dort für ein Sensor sein?
    Auf meinen Foto´s sehe ich dort keinen.
    IMG_0423.JPG IMG_0466.JPG
     
    Fylgja gefällt das.
  7. #6 SchiffiG6R, 21.08.2018
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    259
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, Vitz TRD-MSB, AE111 G6R (Baustelle)
    Den 7A-FE gab es im T22 mit einer Bosch-Zündung. Da geht leider sehr gerne der NW-Sensor im Verteiler kaputt, aber zum Abgleich ist noch ein Sensor an der Kurbelwelle verbaut. Was auch gut ist, denn deswegen läuft der Motor noch.

    @Fylgja: Der Sensor sitzt im Gehäuse der Ölpumpe. Zur Demontage müsste der Zahnriemen und die Ölwanne ab.....das ist leider recht viel Arbeit.
     
    Max T., Fylgja, PoorFly und einer weiteren Person gefällt das.
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie zerbröselten, im Motorgehäuse feststeckenden Kw-sensor entfernen?

Die Seite wird geladen...

Wie zerbröselten, im Motorgehäuse feststeckenden Kw-sensor entfernen? - Ähnliche Themen

  1. Suche drinend 4A-FE Motorgehäuse Ölpumpe 4afe

    Suche drinend 4A-FE Motorgehäuse Ölpumpe 4afe: Hallo Leute, bei mir ist das seitliche Mötorgehäuse an dem die Ölpumpe hängt angebrochen, brauche dringend Ersatz. Celica T18, BJ 1992, 4AFE...
  2. Yaris P1 TS, Motorstörlampe--> Kat zerbröselt langsam! Paar Fragen...

    Yaris P1 TS, Motorstörlampe--> Kat zerbröselt langsam! Paar Fragen...: Hallö, an meiner Schwester ihrem Yaris P1 Ts, ging am WE die Motorstörlampe an, also Montag zum auslesen gefahren und Aussage war, dass sich...
  3. Scheibenwischwasserbehälter Deckel zerbröselt

    Scheibenwischwasserbehälter Deckel zerbröselt: Hy Leute Hab mal ein zwei Fragen: Und zwar wollte ich bei meinem Corolla E12 Vorfacelift gerade das Scheibenwischwasser auffüllen. Nur ist mir...
  4. Katalysator zerbröselt E 10

    Katalysator zerbröselt E 10: Hallo, wollte eigentlich den Zahnriemen bei meinem Corolla Bj. 95 auswechseln lassen, jetzt meldet sich gerade die Werkstatt und meint, der Kat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden