Wie viel Leistung ist viel?

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von chris_mit_avensis, 22.11.2010.

  1. #1 chris_mit_avensis, 22.11.2010
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Heute war ich "auffe Bahn" :D mit dem Passi und habe mir Gedanken gemacht zur Leistung.

    Dabei habe ich festgestellt, dass man mit 200PS irgendwie keineswegs weit vorne dabei ist.

    Wenn man so sieht, was da für Autos unterwegs sind. 530d, MB E350, Q7 mit 3xx DieselPS, mal hier ein Porsche, dort ein MPS, sogar ein Legacy hat 245PS. In kurzer Zeit sind ein Dutzend Fahrzeuge vorbeigefahren, die viel mehr Leistung haben als mein Passi.

    Für mich war der Aufstieg in die 200PS-Klasse ja wirklich deutlich spürbar und mir reicht das auch dicke. Aber letztlich ist man damit trotzdem nur ein durchschnittlich kleiner Fisch. :(

    Mein erstes eigenes Auto, der Maxima 3.0 hatte Anno 1998 170PS. Das war eine echte Ansage. :rolleyes:

    Ich finde das krass. Leistungsinflation pur.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MichBeck, 22.11.2010
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Jo und ist erstaunlich wie schnell die Motoren weiterentwickelt werden.

    Der BMW 3.0i hatte 2003 noch 231 PS, inzwischen ist der schon bei 276 PS!
     
  4. stroke

    stroke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    So viel Leistung in ner Alltagsschleuder braucht kein Mensch :]
     
  5. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.094
    Zustimmungen:
    8
    richtig!

    und würde dieser drang nach mehr PS mal aufhören, wären 100ps in nem compaktwagen auch wieder ausreichend..

    dann müsste man bei den veerbrauchswerten auch net so trixen...
     
  6. #5 geniusatwork, 22.11.2010
    geniusatwork

    geniusatwork Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 Mister_Two, 22.11.2010
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Kommt aufs Auto an wann man von "viel Leistung" sprechen kann. Ein Passat mit 4 Zylinder und 200PS hat viel Leistung in seiner Klasse. (Mitteklasse) BMW 5er oder Mercedes E Klasse sind Obere Mittelklasse oder wie man heute auch sagt "Businessklasse" :rolleyes:
     
  8. #7 Authrion, 22.11.2010
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ach diese autobahn schwanzlängenvergleicherei ist total bescheuert.
    180 diesel-ps reichen gut um 240 zu fahren...bis einen dann das 10. mal einer mit 150 schneidet..klasse.
    die leute brauchen das nur, um ihren status beim rausbeschleunigen von 120 bis 200 zu zeigen, wenn ein lkw mal wieder auf seine spur kommt.
    mehr können diese autos nicht.
    und sorry..grad diese passat/audi/sonstwas vertreterkombifahrer sind die schlimmsten..

    und bei den geschwindigkeiten zählt eben das gewicht nicht..deswegen hören sich da 200ps auch nach viel an.

    was vergleichbar ist, ist das leistungsgewicht...und da ist vorallem zu sehen, dass die autos deutlich an gewicht zugelegt haben!
    deswegen braucht man auch 200ps im golf 5..um das gleiche leistungsgewicht wie ein golf 2 mit 130ps zu haben.
    bei Q7 ist das noch deutlicher zu sehen!

    wieviel ps ist viel?
    140ps auf 950kg im E9 sind viel..(6,8kg/ps)
    140ps auf 1400kg im Golf 5 oder 6 sind wenig (10kg/ps)

    330ps auf 1280kg im impreza sind sehr viel..(3,9kg/ps)
    330ps auf 2400kg im cayenne sind wenig.(7,3kg/ps)

    und ein passat liegt halt bei ca 8kg/ps oder so...
    das is für nen kombi ganz gut..bringt die halt ne schöne höchstgeschwindigkeit.
     
  9. #8 chris_mit_avensis, 23.11.2010
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Ok, das mit dem Leistungsgewicht ist ein gutes Argument. Das entlarvt viele PS-Schleudern als durchschnittlich motorisierte Autos.

    Mein Golf ist etwas so schwer wie damals unser seliger Citroën CX - der hatte aus 2.4l Hubraum auch etwa 120PS geholt, der Golf braucht dafür 1.6l.

    Aber CX war damals obere Mittelklasse, Golf ist Kompaktklasse.

    Ein Freund von mir hat sich einen 335er BMW geholt und gechippt. Liegt so bei 390PS, sagt er. :rolleyes:
    Das ist doch irgendwie krank. Wer braucht sowas?
    Aber natürlich, DAS ist viel Leistung. :]
     
  10. udo

    udo Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    die krankheit liegt immer im auge des betrachters, viel leistung macht einfach spass, nicht mehr und nicht weniger, ich brauch das ;)

    generell ist das leistungsgewicht ein guter indikator, nur sollte man unterscheiden ob man nur von der reinen leistung spricht (prüfstand und gut) oder ob man die restperformance auch mit einschließt (fahrwerk, strassenlage, etc.)

    cu udo
     
  11. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    Walter Röhrl hat neulich bei Grip gesagt:
    "Ein Auto hat dann genug Leistung, wenn man beim Aufsperren Angst hat! Beim dem hier (ich glaub Porsche GT 3 RS) ist es fast schon so weit!" :D
     
  12. #11 Smartie-21, 23.11.2010
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    160 km/h sind mit 150 Ps genauso schnell wie mit 550 PS ... ;)

    Der ganze PS ist total witzlos ... Spaß haben und zufrieden sein kannste auch mit 100 PS in einem Kompakten haben. Kein Problem!

    Daher finde ich den neuen CR-Z so genial! Auch mit wenig Leistung viel Spaß.
     
  13. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.556
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    zum einen ist ja das Gewicht ein Faktor wie Authrion schon gesagt hat.
    PS zu vergleichen ist müßig. Drehmoment spielt eine große Rolle und natürlich auch die Karosseriebeschaffenheit (cw-Wert heißt das doch glaub ich ?()

    Also mir geht es zumindest so, dass man sich an Mehrleistung "gewöhnt". Wenn ich von einem 75PS-Fahrzeug auf eins mit 115 umsteige ist das ganz klar subjektiv viel besser. Bis ich dann eine Weile damit unterwegs war, dann will ich irgendwann wieder mehr.

    Bei meiner T23 hab ich lange überlegt ob es die kleine oder große Motorisierung werden soll. Hab mich dann aber für die kleinere entschieden, auch aus Kostengründen.
    Mir reichen die 143 PS auch, bei der TS merkt man angeblich die Mehr-PS nur im oberen Drehzahlbereich (kann ich nicht beurteilen bin noch keine TS gefahren und mit meiner auch noch keine 220Kmh).
    Vielen wär das vermutlich zu wenig, aber mir macht sie einfach Spaß :]

    was nicht bedeutet, dass ich "Nein" sagen würde wenn mir mal einer anbietet bspw. einen IS-F oder Ähnliches zu fahren :D
    Man muß sich das ganze halt auch leisten können
     
  14. rubia

    rubia Curry Fee

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Starlet P8
    Dem würde ich widersprechen ;)
    In dem Fall hätte das Fahrzeug zuviel PS, denn Angst hat hinterm Steuer nichts verloren ... höchstens Respekt.

    Ansonsten schließe ich mich Authrion und Udo an :)
     
  15. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    mit 10kg je ps ist man schon ganz gut unterwegs und kann spass haben.

    dass man mit rund 190 km/h höchstgeschwindigkeit heute nicht mehr viel reissen kann, ist aber auch klar.

    andererseits: wie oft kann man beobachten, dass der mercedes einen zwar überholt, aber 150 km später ist der auch nicht wirklich viel weiter als man selber.

    wirklich nutzen kann man diese enormen geschwindigkeiten kaum mal.
     
  16. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    Vielleicht war es auch so, wie Du formuliert hast. Würde besser zum Walter passen. Also ich korrigiere "Ein Auto hat dann zuviel Leistung, wenn man beim Aufsperren Angst hat." :D
     
  17. #16 Torsten-T25, 23.11.2010
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    177 reichen um Spaß zu haben! :]

    Was viel wichtiger is: Gutes Fahrwerk für inne Berge! ;) Was nützen mir 500PS wenn ich nur gradeaus fahre?! Wie laaaaangweilig! :O
     
  18. #17 Deaconfrost, 23.11.2010
    Deaconfrost

    Deaconfrost Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    0
    als ich den bmw 320d mit 184ps zum service gegeben habe, hatte ich nach einem mini als ersatz gefragt. hingestellt bekommen habe ich den 1,6er benziner 120ps. der macht spass!!! auch wenn ich zuvor halt das "drehmomentmonster" gewohnt war. aber in soner kugel auf der bahn bis 220 zu beschleunigen find ich schon lustig :DD
     
  19. #18 chris_mit_avensis, 23.11.2010
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Zum ersten: Nein. :D

    Zum zweiten: Das ist sehr richtig. Sehe ich genau so.

    Die Frage nach der effektiven Nutzbarkeit der Leistung habe ich mir noch gar nicht gefragt. Ich hatte halt einfach ein philosophisches Flash neulich. :D

    In der Praxis kann man mit einem 150PS durchaus sportlicher und schneller unterwegs sein als mit einem 200PS-Geschoss. Die Leistungscharakteristik und das Fahrwerk, die Getreibeabstufung und die Lenkung machen da oft mehr aus als die reine Leistung.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Theoretisch reichen die 110 PS vom Rolla dicke ich weiss nicht wann ich das letzte mal auf der Bahn über 160 km/h gefahren bin.
    So zum Praktischen hätte ich schon gerne mehr Hubraum und PS
    1. Ist der 1.6er auf der AB laut
    2. mehr Druck beim Beschleunigen
     
  22. #20 Authrion, 23.11.2010
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    Autobahn ist langweilig.
    Ob man mitnem 100ps Kompaktwagen oder mitnem 300ps sportwagen 160 fährt..macht keinen unterschied.
    Und höhere Geschwindigkeiten sollte man eh nicht auf Dauer fahren..um dem Geldbeutel und den Nerven was gutes zu tun.

    Wie ihr sagt: genug leistung, ein geiles Fahrwerk, ein schön abgestimmtes Getriebe und viel Traktion (welche vorallem mit dem gewicht zusammenhängt)...
    ...das ist ne garantie für Fahrspaß.

    und geschickterweise gibts da viele möglichkeiten:
    vom smart roadster, Copen, mr2 W3 über ne exige, porsche etc
    bis zu Impreza und Evo...alle leistungsklassen dabei.

    Kurvenräubern und rausbeschleunigen macht 200x mehr spass als über die autobahn zu hetzen.

    mich wird man auf der autobahn immer überholen..macht mir dort kein spass.
    auf kurvigen straßen oder beim beschleunigen dann aber bitte hinten anstellen! :D
     
Thema: Wie viel Leistung ist viel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zu viel leistung

Die Seite wird geladen...

Wie viel Leistung ist viel? - Ähnliche Themen

  1. Klima Corolla E12 ohne Leistung nach längerer Fahrt

    Klima Corolla E12 ohne Leistung nach längerer Fahrt: Hallo, hatte bei der letzten längeren Fahrt Probleme mit der Klimaanlage. Anlage war auf 21 Grad eingestellt und draußen warmes aber nicht...
  2. 4AGE keine Leistung

    4AGE keine Leistung: Moin Leute Habe ein Problem wo ich im Moment etwas Ratlos bin und ich mir mal gerne eure Meinungen dazu anhören möchte. Folgende Symtome:...
  3. Verso 2.2 Leistung

    Verso 2.2 Leistung: Hallo! eine kurze Frage: Mein Verso (220.000km) hat im unteren Drehzahlbereich ein echtes Leistungstief. Da passiert fast gar nichts (wird...
  4. corolla e12 nebelscheinwerfer leistung

    corolla e12 nebelscheinwerfer leistung: hallo wollt mal fragen wie viel watt ich in die nebelscheinwerfer rein machen kann ohne das es da hitze probleme gibt
  5. MR2 W1 Bj87 Motor hat keine Leistung mehr!! Hilferuf!!

    MR2 W1 Bj87 Motor hat keine Leistung mehr!! Hilferuf!!: Guten Abend, mein Name ist Bernd, wohne in Köln und bin seit 11 Jahren Eigentümer eines W1 in rot, Laufleistung 205 tkm....ich war bis zum...