Wie verkabelt Toyota eigentlich seine Radios???

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Patrick, 21.10.2007.

  1. #1 Patrick, 21.10.2007
    Patrick

    Patrick Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Also ehm, heute hab ich mal mein neues Radio eingebaut. Vorher war ein uraltes Blaupunkt drinnen, das habe ich rausgebaut und mich an der Verkabelung orientiert.

    Es waren eigentlich nur drei Leitungen angeschlossen, Dauerplus, Zündung und Masse eben. Die habe ich genommen und genau so angeschlossen. So, dann kam der grosse Moment, eingeschaltet, läuft. Super.

    Zündung ausgemacht, Radio aus, perfekt.

    Dann mal zum Testen die Lautstärke hoch, es macht einmal ploppsklacks, der Radio geht aus und startet neu (also Lichter aus und dann Standby wie frisch angeklemmt). Hm, vielleicht zuviel Saft gezogen, kann ja sein.

    Dann will ich wegfahren und merke, daß meine Armaturenbrettbeleuchtung nicht mehr funktioniert. Aber nicht nur die, auch das vordere Standlicht (Sicherung ok!) und das hintere Rücklich (Sicherung durchgebrannt!) gehen nicht mehr.

    Also ich bin echt ratlos. Kann es sein, daß ich die + falsch angeschlossen habe und das Zündungsplus in Serie mit dem Standlicht geschaltet ist???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TheDriver, 21.10.2007
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    hmm... seltsame sache das...

    Also wenn ich nicht komplett falsch liege, dann sollten die Standlichter in keinster weise mit der Zündung verbunden sein, denn die gehen ja immer, und man hat auch keine Parklichtfunktion wie z.B. bei VW das bei zündung aus und Blinkerhebel betätigen dann die Standlichter auf der einen oder der anderen Seite angehen...

    Für den Fall das noch die Originalen Toyo-Stecker drin sind würd ich evtl empfehlen ein Adapterkabel reinzumachen, oder es einfach richtig und ordentlich neu anklemmen...

    Hab im Bereich Radio anklemmerei schon viel komisches gesehen und erlebt... Unter anderem auch das mit dem Ploppsklacks, war bei mir damals einfach ein schlechter Kontakt am Pluskabel, weil der Vorbesitzer an dem Auto damals kräftig dran rumgebastelt hatte und diverse Kabelklaus (diese blauen klipsdinger) gesetzt hat...

    Edit: War die Sicherung von der Armaturenbrettbeleuchtung durchgebrannt?
     
  4. #3 Patrick, 21.10.2007
    Patrick

    Patrick Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Nope, allerdings bin ich auf was anderes gekommen: Ich habe wohl (so wie ich es jetzt hier oben in Erinnerung habe, die Masse vom Radio an das Lichtplus vom Toyota-Stecker geklemmt... Shit happens, das kann ja eigentlich nur heissen, ja was eigentlich? Der Strom wandert dann vom Radio ins Lichtplus, das wahrscheinlich an der Instrumentenbeleuchtung hängt. Und was dann, es kommt doch nicht mehr weiter?

    Und außerdem geht die Instrumentenbeleuchtung immer noch nicht wieder, obwohl das Radio abgeklemmt ist. Es kann doch nicht alle 20 Leuchten gleichzeitig ins Nirwana geblasen haben!
     
  5. #4 TheDriver, 21.10.2007
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    hmm... falls doch kannste ja gleich deine Beleuchtung ändern, wolltest ja sowieso machen :D

    Aber mal ernsthaft... kein plan was da los ist... mal abwarten, meldet sich bestimmt noch jemand der mehr Ahnung von dem Zeug hat
     
  6. reisi

    reisi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    also wenn Du tatsächlich die Masse vom Radio an "Lichtplus" angeschlossen hast, dann liegt das Radio über den Glühfaden der Lampe(n) an Masse. Dies würde erklären, dass es bei geringer Leistung funtioniert. Wenn mehr Strom benötigt wird, wird der Spannungsabfall über die Glühlampe zu gross - dass heisst, am Radio liegt eine zu kleine Spannung an - Neustart des Radio.
    Wenn Du das Licht eigeschaltet hättest, wären 12V an Radiomasse gelegen und das Radio wäre auch verstummt.
    Da jetzt keine Beleuchtung mehr funktioniert, würde ich alle in Frage kommenden Sicherungen kontrollieren.

    PS: ohne Elektrikkenntnisse kann man ein (modernes) Auto ganz schön zerstören - bis zum Kabelbrand !
     
  7. Gordon

    Gordon Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 CS, Celica T20, T18, Mazda RX-7 FD Type R j-spec
    das mit dem tacholicht aus + rücklicht, hatte ich auch. lag bei mir an nem schlecht abisolierten kabel. ist son grünes kabel, was eigentlich keine bedeutung hat. neu abisoliert, neu 10V sicherung rein, fertig.
     
  8. #7 Patrick, 21.10.2007
    Patrick

    Patrick Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ehm, tja, und wo is des? :)

    Reisi, ich wusste jetzt nicht, daß in Reihe geschaltete Verbraucher sich die Spannung teilen?

    Das mit dem Kabelbrand hatte ich bei meinem alten schon mal, aber leider schließt mir das Ding halt auch keiner an, ohne Schaltplan passiert dann halt sowas...
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. reisi

    reisi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Reisi, ich wusste jetzt nicht, daß in Reihe geschaltete Verbraucher sich die Spannung teilen?


    Ja, so ist es. Es fließt durch in Reihe geschaltete Verbraucher immer der gleich große Strom. Wenn der Widerstand von 2 in Serie geschalteten Verbrauchern gleich groß ist, liegt an beiden je die Häfte der Spannung an.
    Wenn Du das Radio eingeschaltet hast, müsste bei den entsprechenden Lampen ein leichtes Glimmen zu sehen sein (wenn sie und die entsprechende Sicherung in Ordnung ist)
     
  11. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.093
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    im motoraum ist dir mit sicherheit die dome sicherung durchgebrannt! ist vorne in den sichrungskästen!
     
Thema:

Wie verkabelt Toyota eigentlich seine Radios???

Die Seite wird geladen...

Wie verkabelt Toyota eigentlich seine Radios??? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  4. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...