Wie Stromkabel aufteilen?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von haunter1982, 21.06.2013.

  1. #1 haunter1982, 21.06.2013
    haunter1982

    haunter1982 Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso R1
    Hallo Leute,

    ich möchte gerne das Stromkabel vom Zigi-Anzünder nehmen und mehre LEDs Dranhängen.

    Wie geht man da am Besten vor.

    Lüsterklemmen? Hatte ich bisher immer, aber da is die Aufteilerei auch immer doof.

    Wago-Klemmen? Jetzt hab ich gesehen das es diese Wagoklemmen gibt die 5 Anschlüsse haben. Aber sind die fürs KFZ Geignet?

    Presskabelschuhe? aber wie hier Staffeln um aus einem Draht 5 oder mehr zu machen.

    Oder Doch löten und schrumpfschlauchdrüber? Aber auch hier die Frage, wie auf mehrere Aufteilen.

    Wichtig wäre mir das ich am Orginal so wenig wie möglich beschädige.
    Diese Schneidklemmen (Stromdiebe) sind mir irgendwie nicht so geheuer und auch hier ergibt sich das Problem des weiteren Aufteilens...

    Wie gesagt, bisher hab ich immer die Verkabelung per Lüsterklemme gemacht, da ich aber nun eben 6 oder 8 LED-Streifen die Parallel angeschlossen werden müssen, möchte ich das irgendwie anders verteilen.

    Am sinnvollsten erscheint mir wirklich 2-3 Wago in Reihe aber ob die halten im KFZ (erschütterungen usw...)

    Was sagen die Profis?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Duke_Suppenhuhn, 21.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2013
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Also EIGENTLICH lötet man im Auto ja nicht, was ich aber teilweise auch gemacht habe und nie hat ein Kabel drunter gelitten.

    Die Möglichkeit die LEDs in Reihe zu schalten und damit mit einem Kabel auszukommen besteht nicht?
    Ansonsten gibt es doch die Kabelschuhe mit Ring / Loch. Da kann man auch mehrere zusammen mit einer Schraube verbinden.

    Vernünftig isoliert und befestigt ist das durchaus okay. Ein fertiger Verteiler muss ja auch befestigt werden, damit er keinen Zug auf die Kabel ausübt.

    Ideal wäre natürlich ein neues Versorgungskabel vom Sicherungskasten zu ziehen, was ich aber auch nicht immer machen würde. Bei LEDs kommst Du ja mit dünnen Adern aus, da ist ein "selbstgebauter" Verteiler wahrscheinlich gar nicht so schlecht und "klauen" kannst Du bei der geringen Stromstärke durchaus mit Stromdieben.
     
  4. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Kann ich nur bestätigen. Ist meines Erachtens sogar die sicherste Lösung im Auto - sofern man ordentlich löten kann und den richtigen Schrumpfschlauch benutzt. Habe bei meinem Corolla 20V Umbau alle Kabel von der ECU gelötet und bin damit 70.000 km fehlerfrei gefahren.

    Vorsicht - je nach LED-Typ, Anzahl und Art der Verschaltung (parallel, Serie) kommen da schnell ein paar Ampere zusammen. Wenn der Zigarettenanzünder nachher auch noch seinem ursprünglichen Zweck dienen soll, sollte man das vorher zumindest grob ausrechnen.
     
  5. #4 Fotomustang, 30.06.2013
    Fotomustang

    Fotomustang Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo L5 und Starlet P9
    Stromdiebe haben keine sonderlich sichere Verbindung. Finger davon lassen ist der Beste Weg :)

    Löten ist eine nmach Lehrbuch "bedingt lösbare Verbindung" und hier wirklich am Sichersten. Mach es so!
     
  6. #5 Cillian, 30.06.2013
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    Hm, ich weiß ja nicht wie das im Auto ist, aber wenn wir an unsren Sattelaufliegern rumarbeiten müssen wir immer das ABS Steuergerät ausbauen, sonst geht das kaputt. Das ist wohl auch schon 2 mal passiert.
    ansonsten ja, löten ist fast immer die beste Variante. Nur dürfen gelötete Stellen nicht gequetscht, gecrimpt, oder in Schraubklemmen verschraubt werden.
     
  7. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Man sollte halt die Batterie abklemmen, bevor man an der Elektrik rumfummelt. Ansonsten gibt's da kein Problem, man muß kein Steuergerät ausbauen.
     
  8. #7 haunter1982, 01.07.2013
    haunter1982

    haunter1982 Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso R1
    Ich hab das ganze jetzt mit so Flachsteck-Quetsch-Verbindern (Vollisoliert) gelöst. Immer 2 Kabel in einen Stecker. So kann man schön aufteilen... Normal ist das zwar nicht "Normgerecht" soweit ich weiß aber selbst beim Autoradio-Adapterkabel wurde das so gemacht (Remote/Antenne).

    Ich hab 6x LED-Streifen mit jeweils 3 LEDs verbaut (1 meter Streifen aufgeteilt und kabel angelötet und Anschlussstelle/Lötstelle mit Schrumpfschlauch isoliert)

    d.h. es laufen pro streifen 12V und irgendwas um die 20-30mA drüber. D.h. mit 6 Parallel bin ich bei max. 180mA.. also bei um die 2Watt... geht übrigens nicht vom Zigaretten-Anzünder weg, sondern von dessen Beleuchtung. Da dieser keine hat hab ich das kabel genommen.
     
  9. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Ja, ist doch ok. Kann man so machen. Aber beim Fahren immer schön aus lassen. Nur zu Showzwecken! ;) :D
     
  10. #9 haunter1982, 01.07.2013
    haunter1982

    haunter1982 Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso R1
    Ne ne das bleibt an. Ist abends angenehmer zu fahren, da andere Verkehrs Teilnehmer nicht so blenden da die Augen so auch etwas licht bekommen. Es ist aber nicht so hell das es blendet oder nach außen scheint. Dezente Beleuchtung ähnlich wie bei manchen Neuwagen.

    Gesendet von meinem MB526 mit Tapatalk 2
     
  11. #10 Duke_Suppenhuhn, 02.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2013
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ambientebeleuchtung! Eine ganz furchtbare Erfindung, zumindest in manchen Fahrzeugen. In der E-Klasse meiner Mutter leuchtet oben dann dezent noch so eine Umrandung um die Schalter am Dachhimmel mit. Das war das erste, was ich entnervt ausgeschaltet habe, als ich das erste Mal eine wirklich dunkle Straße gefahren bin.

    Im aktuellen Astra ist es besser gelöst. Sieht schick aus, ist aber dennoch kein Sicherheitsaspekt, sondern nur ein Designelement.

    Man sieht draußen am besten, wenn es drinnen möglichst dunkel ist. :)
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 haunter1982, 03.07.2013
    haunter1982

    haunter1982 Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso R1
    Das stimmt nur zum teil.
    Da bei Dunkelheit die Augen recht lange brauchen um sich dann wieder auf ein licht einzustellen. Sprich der Gegenverkehr blendet stark. Ist man in einer helleren Umgebung ist dieser Effekt weit weniger ausgeprägt. Und da das licht der fussraum Beleuchtung nicht im direkten Blickfeld liegt lenkt es auch nicht ab.
    Mit der leseleuchte möchte ich auch nicht fahren :)

    Gab da sogar mal nen Test für die Dinger die man an die Sonnenblenden klemmt.

    Bei längerer fahrt in totaler Dunkelheit wird man auch schneller müde.


    Gesendet von meinem MB526 mit Tapatalk 2
     
  14. #12 Duke_Suppenhuhn, 04.07.2013
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Das ist natürlich richtig, nur bei einer Fahrt durch die Eifel bei Dunkelheit hast Du definitiv mit einem dunklen Innenraum Vorteile.

    Aber solangs nicht blendet, wirds schon nicht so schlimm sein. :)

    Zeig mal Fotos!
     
Thema: Wie Stromkabel aufteilen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Stromkabel verteilen

    ,
  2. auto stromkabel verteilen auf zwei

    ,
  3. autokabel splitten

    ,
  4. stromkabel splitten,
  5. stromkabel aufteilen,
  6. kabel aufteilen,
  7. kann man strom auf 2 kabel aufteilen,
  8. ein stromkabel auf 2 stromkabel verteilen,
  9. stromkabel aufteilen kfz
Die Seite wird geladen...

Wie Stromkabel aufteilen? - Ähnliche Themen

  1. MR2 W3 Stromkabel für Aktiv Subwoofer

    MR2 W3 Stromkabel für Aktiv Subwoofer: Moin. Will in meinem MR2 W3 Bj. 2002 hinten in die fächer...... Hinter den Sitzen einen Aktiv Sub Einbauen. Hab gestern schonmal geschaut wegen...
  2. Corolla Verso Chinch und Stromkabel Verlegen

    Corolla Verso Chinch und Stromkabel Verlegen: Wie kann ich am besten die Kabel von vorne nach hinten verlegen?
  3. Stromkabel Batterie 35mm

    Stromkabel Batterie 35mm: Vielleicht hat der ein oder andere noch 6m Stromkabel mit dem 35mm Durchschnitt über und möchte es loswerden. Wer hat was anzubieten?
  4. Stromkabel durch Corolla E11 G6 in Motorraum verlegen ?

    Stromkabel durch Corolla E11 G6 in Motorraum verlegen ?: Hi ! Also ich hab mir jetzt nen Blaupunkt Vertärker + Bassbox gekauft und wollte heute alles einbauen. Das Chinch-Kabel ist ja garkein Problem...
  5. stromkabel!!

    stromkabel!!: Hi leute kann mir vll jemand weiterhelfen??ich habe nen toyota aygo und will mir nun eine hifi anlage einbauen nur habe ich noch keinen weg...