Wie schnell fährt ein Corolla E9?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Stojk, 10.10.2006.

  1. Stojk

    Stojk Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!


    Ich hätte mal ne Frage.

    Mein Toyota Corolla 1.6 GLI (105 PS) hat nun knapp 245000km. Jetzt wollte ich wissen wie hoch ist die Höchstgeschwindigkeit und wie lange kann man sie fahren ohne dass der Motor schaden nimmt!

    Nimmt die Geschwindigkeit mit der Zeit ab da der Motor ja schon sehr viele Kilimeter hat?

    Vielen Dank im Vorraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andyfreis, 10.10.2006
    Andyfreis

    Andyfreis Guest

    da wird dir jetzt jeder was anderes erzählen, der eine fährt 220 und der andere 180, das wird ne lange geschichte :(
    also eins ist klar, je länger du den motor vollgas fährst um so größer ist der verschleiß und das ist nicht gut fürn motor aber man kann schon ne zeit lang voll fahren, großartig was passieren tut da nix solange du die temperatur überwachst aber dennoch der verschleiss nimmt 300% zu...
    ich glaube je mehr der motor gelaufen hat um so mehr haben sich die ringe abgenutzt und die kompression lässt nach, damit ollte der motor weniger leistung haben, normalerweise.
     
  4. Stojk

    Stojk Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Aha ... naja also am Motor und am Wagen habe ich nichts gemacht. Es ist alles noch original.

    Sollte bei allen Modellen nicht etwa die gleiche höchstgeschwindigkeit sein?
     
  5. Xeno

    Xeno Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    @ Andyfreis: Stimmt!!!! :D

    @Stojk: ~ 186km/h +/- 10km/h

    laut tacho schon 200+ gehabt , aber
    GPS zeigt ungefähr ab 160 schon ~15km/h
    weniger an.....

    hmm sag ma spassenshalber:
    wie hört sich deiner an? meiner klingt ( ~170000km)
    im leerlauf wie n alter diesel... :rolleyes:
     
  6. Stojk

    Stojk Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also den Wagen hat eigentlich mein Vater bis jetzt gefahren ... von daher ist er noch gut in schuss! :D

    Der Motor hört sich noch eigentlich recht gut an ... also so weit ich es beurteilen kann! :)

    Wie siehts eigentlich mit der Lamelle aus wenn man ständig vollgas fährt geht die nicht kaputt?

    Ein bekannter ist mal mit einem Auto etwa 200km mit angezogener Handbremse gefahren ... danach hat es im auto nur noch gestunken und er bewegte sich keinen Meter mehr!

    kann das gleiche nicht auch passieren?
     
  7. Olli

    Olli Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    M3
    Bin auch schon gut 3 Stunden am Stück gefahren, soviel wie eben ging...
    Aber saufen tut die Lady dann wie ein Loch. Verbrauch war für die gut 400km ungefähr bei 16-17l/100km :rofl
    Wie schnell der Wagen dann läuft? Keine Ahnung, Tachoanschlag und Drehzahlbegrenzer im 5ten :D

    Gesund kann das langfristig aber net sein ?( 8)
     
  8. Xeno

    Xeno Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    @Stojk

    ich glaube das mit der angezogenem handbremse
    tut keinem wagen gut ;)
    hmm die lamellen... durch schnelle fahrt? weiß ich nichts von, ?(
    ist doch eher so das die von alleine mit der zeit vermodern und
    abrechen.

    @olli

    aber spass machts :D !!
    schade das man auf den AB meistens weniger schnell durchkommt...

    naja alltag (arbeitsweg) fahr ich auch nur 100-120


    mfg xeno
     
  9. Stojk

    Stojk Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Jo stimmt scho! ;)

    Weil mir ist es einmal aufgefallen als ich eine steile Bergstrasse mit vollgas im 3. Gang raufgefahren bin ... und das Auto war komplett voll also 5 Leute mit Gepäck etc. und als wir oben angekommen sind hat das Auto extrem gerochen ... als ob etwas verbrannt wäre! :/


    Naja ich hab mal geplant nächstens mal nach Paris zu fahren ... und dort evtl etwas schnell zu fahren! Weiss jemand ob die Franzosen die Bussen auch ins Ausland schicken?

    Ich hab mal gelesen dass die Bussgelder dort recht günstig sind ... also hier in der Schweiz zahlt man locker das 5 fache wenn nicht sogar mehr!

    ?(
     
  10. #9 paseo_rulez, 10.10.2006
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Also mein E9 mit 240000 km konnt ich trappen bis zum Anschlag, hat ihn nicht interessiert. War allerdings seeeehr gut eingefahren! Also das heftigste was ich damit gemacht hab, war ne 5stündige Autobahnfahrt komplett unter Volllast (war nachts :D)
    Also meiner Meinung nach ist der Motor unzerstörbar!
    Aber wirklich gut getan hats dem Motörle sicherlich nicht :(
     
  11. Stojk

    Stojk Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    @paseo_rulez

    wie schnell lief er dann?

    spielt das Gewicht eigentlich eine Grosse rolle? D.h. ob man alleine ist? mit oder ohne Gepäck?
     
  12. rubia

    rubia Curry Fee

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Starlet P8
    Frankreich hat 130 (oder sogar 120) km/h Begrenzung auf der Bahn - würde also eher mal ne deutsche Bahn befahren, wie die Bußgelder in Frankreich sind weiss ich nicht genau - meine aber, dass sie auch kein Schnapp sind.
    Gehe doch mal davon aus, dass Bußen auch ins Ausland geschickt werden - ist das nicht überall so ?(
     
  13. #12 paseo_rulez, 10.10.2006
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Naja, das Thema hatten wir schonmal. Und mir glaubt keiner das er laut Tacho ca. 220 gerannt ist (ja ich weiß das das Tacho nur bis 200 geht :D). Also ich war fast im Begrenzer, sagen wir es so. Und ich war alleine, das macht schon was aus. Als ich mal mit 4 Mitfahren auf der Bahn gefahren bin, kam er nicht über die 200 hinaus.
     
  14. Olli

    Olli Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    M3
    Ich schon, wenns ein 1.6er war. Wie gesagt, meine Lady läuft im 5ten in den Begrenzer, Tachonadel liegt dann am Anschlag an... :D
     
  15. #14 chris_mit_avensis, 11.10.2006
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Zu schnell fahren ist in frankreich mittlerweile sehr teuer, es gibt ziemlich viele Kontrollen und die Bussgelder werden eingetrieben -direkt an Ort.

    Bussgelder etwa so hoch wie in der Schweiz.

    Mit Abstand am Billigsten ist zu schnelles Fahren in Deutschland.
     
  16. #15 MichBeck, 11.10.2006
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Tacho 200, echte 185 (per GPS verifiziert). Ebene Strecke, ordentlich Anlauf. Bergab geht auch schneller, da reicht der Tacho ned aus ;)
     
  17. Stojk

    Stojk Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    wow 200 sind nicht schlecht!

    @chris_mit_avensis

    weisst du zufällig ob die Franzosen die Bussen auch in die Schweiz schicken wenn man nicht direkt angehalten wurde sondern nur geblitzt?

    ich hab mal hier einen Artikel gefunden aber ich weiss nicht ob der noch aktuell ist.

    http://www.radar.ch/infoblitz/0205.pdf#search="unterwegs im ausland infoblitz"

    weiter unten findet man eine übersichtstabelle mit allen bussgeldern!

    Gruss
     
  18. #17 Ecodriver, 11.10.2006
    Ecodriver

    Ecodriver Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III (ZVW30)
    Hallo Stojk

    Schön, ein weiterer CH-Toyota-Fahrer hier im Forum !

    Hatte von 1998 bis 2000 auch einen Corolla 1.6 GLi (105 PS): lief tadellos, ich machte aber nie einen "High-Speed-Check"...

    Das hat meine jetzige Rina und der Picnic meiner Eltern auch...scheint aber nur durch die Erwärmung der Kupplung bei höherer Belastung zu kommen, denn danach war jeweils alles wieder in Ordnung (jetzt 215'000 km, 1.Kupplung, Funktion laut Mech i.O.)
     
  19. Stojk

    Stojk Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke ich schaue auch gerne ab und zu hier vorbei! :)

    Naja im Grunde genommen war das auch das einzige mal das dies passiert ist ...

    @Ecodriver

    Wie ich sehe fährst du einen Carina 2.0 GTI

    Sehr wahrscheinlich möchte ich mir nächsten Frühling endlich ein eigenes Auto kaufen da ich den Corolla im Moment nur teilweise hab.

    Im Moment interessiere ich mich für den Celica und den Mr2. beide um Bj 92. herum

    oder eben den Carina! ... wie zufrieden bist du mit dem Wagen? hast du die 175 PS Version?

    Danke und Gruss
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ecodriver, 11.10.2006
    Ecodriver

    Ecodriver Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III (ZVW30)
    @Stojk

    - Habe eine 158 PS-Version in Schwarz (die 175 PS-Versionen sind in CH sehr selten)

    - Der Wagen läuft super, bin also grundsätzlich sehr zufrieden, musste einfach in letzter Zeit etwas viele Verschleissteile ersetzen: Bremsen vorne/hinten komplett, Stossdämpfer hinten, Batterie, beide Super-Strut-Querlenker, Antriebswellenmanschetten...

    -Die Rina GTi gefällt mir, weil sie eigentlich bis heute die letzte von Toyota gebaute Sportlimousine ist (ausser Lexus)

    Übrigens: Du könntest meine haben...wird im November verkauft...!!
     
  22. Hardy

    Hardy Guest

    Mein E9 1.6 wurde anscheinend nie richtig eingefahren. Ab 5000 U/min wird es zäh und ab 5500 kommt es einem wie reine Spritverschwendung vor. Tacho 185 ist mit genügend Anlau realisierbar (echte 185 soll er lt. Schein schaffen), Tacho 190 braucht schon komplett freie Bahn und wenn mal ein guter Tag ist, gehts bis Tacho 195.
     
Thema:

Wie schnell fährt ein Corolla E9?

Die Seite wird geladen...

Wie schnell fährt ein Corolla E9? - Ähnliche Themen

  1. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  2. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  3. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  4. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  5. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?