Wie pflegt ihr euren roten Lack?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Schöni, 28.05.2009.

  1. #1 Schöni, 28.05.2009
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Ich würde gerne wissen, wie ihr euren roten Lack pflegt?

    Besonders interessieren mich da Polituren oder ähnliches.

    Ach ja, falls es das schon gibt hatte ich keine Lust zum Suchen :D

    Jetzt gibt mir Armin bestimmt einen Punkt :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Miro

    Miro Guest

    Ich poliere meinen roten Aygo 2 mal im Jahr und alle 3 Monate bekommt der eine Wachsschicht. Benutze die Produkte von Sonax und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Das reicht. :]
    Insektenflecken gleich abwaschen, sonst brennen sich die Rückstände gleich in den Lack ein bei direkter Sonneneinstrahlung.

    Gruss

    Miro
     
  4. #3 Schöni, 29.05.2009
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Hast du von Sonax ne normale Politur oder eine rote?

    Es gibt die ja mit roten Partikeln, da ist die Politur knallrot.

    LG Domi
     
  5. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Der Opa nimmt Sonax Extreme, das ist i.O.
    Ich kann Dir die Knete empfehlen, mit der - und viel Wasser zum gleiten - bekommst Du vom Lack alles ab, auch eingebrannten Teer.
    Ansonsten nehm ich div. Pre-Cleaner und eine Liquid Glass Versiegelung. Wachs drüber geht dann auch noch.
     
  6. Mareen

    Mareen Guest

    Ich fahre eigentlich immer alle 2 Wochen zum Waschen.
    Dreck ab und eben dann den Lack mit der roten Politur von Sonax und Wachs behandeln.

    Aber am Besten ist dann noch, wenn man eine Garage hat.
     
  7. #6 Redfire, 29.05.2009
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Ich wasche meinen Corolla mind. einmal die Woche.

    Ich benutze Meguiars Shampoo und Leder den dann normalerweise auch ab, um Wasserflecken zu vermeiden.

    2mal im Jahr kommt ne Meguiars Politur drauf da ich mit der roten von Sonax absolut nicht zufrieden war. Diesen Sommer lasse ich den E9 dann mal Nano versiegeln und schaue mal, ob das besser ist wie dieses Wachs das man ab und zu auf den nassen Lack aufsprueht.
     
  8. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    unseren vekackten lack poliere ich einfach mit der maschine und so ner roten politur von nigrin.... ist einfach sau billig und am ersten tag sieht sogar unser lack gut aus!

    allerdings wenn es einmal regnet dann siehts wieder scheisse aus, bin einfach zu faul zum wachsen bzw hab einfach keinen plan wie das geht (hab ich noch nie benötigt da ich "nur" weiße autos fahre/ gefahren bin)

    kann mal jemand tipps geben wie ich unseren lack wenigsten s ein bisschen retten kann??

    wenn der neue lack drauf ist (irgendwann :D ) dann lasse ich polieren
     
  9. #8 Schöni, 29.05.2009
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Danke für eure Tips.

    Ich hab mir erstmal Sonax rote Politur gekauft mit dem Wachsstift (da hatte ich das hier noch nicht gelesen).

    Die werde ich mal ausprobieren. Außerdem hab ich für 3 Euro irgendwas noch so ein Wachstuch gekauft, was mir der Verkäufer empfohlen hat. Er meinte, einfach mit dem Tuch das Auto nach dem Polieren abreiben und gut ist. Das Tuch kann man dann allerdings wegschmeißen. Ich habs noch nicht probiert.

    Ansonsten habe ich noch A1 Wachs, das werde ich genauso ausprobieren.

    Der Verkäufer meinte außdem, ich solle nicht so oft polieren, da ich sonst die roten Farbpartikel aus dem eigentlichen Lack rausreiben würde.
    Von anderen Lackfarben kann ich das eigentlich nicht bestätigen ?(

    Also ist das Knetzeugs wirklich gut? Das wurde mir nämlich auch empfohlen, ich habs aber nicht gekauft.

    LG Domi
     
  10. #9 Pistolero, 29.05.2009
    Pistolero

    Pistolero Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    A1 Speed polish. Hab ich letztens das erste Mal gemacht in diesem Jahr und die "Wirkung" ist noch immer gut.
    Dann natürlich auch regelmäßige Besuche in der Waschstrasse.
     
  11. #10 NesC9fE, 30.05.2009
    NesC9fE

    NesC9fE Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Xli
    http://rotweiss.com/de/dat/produkte/02_polierpaste.php


    für kratzer usw. damit bringst du ihn wieder richtig in Form :D, aber vorsicht mit dem Zeug kommt richtig was runter :P, aber wirkt ware wunder bei rotem Lack (vorallem wenn er ausgeblichen ist :rolleyes: )
     
  12. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    kann man die auch mit der maschine polieren???

    handpolitur kann ich ned... das ergebnis wird immer schrecklich und ungleichmäßig :rolleyes: :rolleyes:
     
  13. #12 Eric Draven, 30.05.2009
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Das Mega Zeug:
    Swissoil

    Ist wirklich nicht günstig aber vom ergebniss har unschlagbar....

    Der Lack von meiner MA61 ist sowas von tot,da hilft leider auch die beste Politur nicht mehr....
     
  14. Miro

    Miro Guest

    Ich benutze die normale mit NanoTec

    Gruss

    Miro
     
  15. #14 Starletfever, 30.05.2009
    Starletfever

    Starletfever Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    0
    fast jede richtige politur nimmt eine dünne Schicht des Lacks weg. nicht nur die roten partikel sondern bei grünen autos die grünen oder halt was vom Klarlack.
    Hab gestern noch ein Auto gesehen da war unten an der Tür bis auf die Grundierung durch poliert (ich wars aber nicht) :D
     
  16. #15 Mister_Two, 18.06.2009
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Also ich verwende bei meinem roten MR2 mit 3E5 Rot einmal pro Jahr das rote Sonax Polish & Wax. Zur regelmässigen Pflege verwende Ich das Meguiars Gold Class Liquid Wax, hat keine abrassive Wirkung, der Lack wird traumhaft glatt und es lässt sich wunderbar verarbeiten ohne pulvrige rückstände usw. mir kommt kein anderes Wachs mehr ins Haus :]

    Und noch ein wichtiger Pflegepunkt, der Wagen steht bis auf wenige ausnahmen nie lange in der prallen Sonne und fahren tu Ich auch meistens nur Abends im "twilight" 8)
     
  17. Alex

    Alex Guest

    Ich lackiere das Auto alle 16 Jahre neu. Bald ist es wieder so weit. 8) 8) 8)

    Nee, im Ernst: Ich hatte ´ne ST182, die musste alle 1/2 poliert werden müssen (90er Jahre 3E5) sonst wäre sie weiß geworden.

    Der ZZE112 wurde (3E6) vor knapp drei Jahren poliert, so langsam müsste er mal wieder.

    Ich fahre aber aber auch nie in die Waschstraße.
     
  18. Riqper

    Riqper Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich benutze eigentlich die Produkte von Sonax vom Insektenentferner über Wachs bis hin zum Felgenreiniger Gel.

    Zum Polieren kommen also die normale Autopolitur und das Hartwachs von Sonax zum Einsatz. Hab auch die Farbe 3E5 und der Lack sieht auch nach 6 Jahren noch wie neu aus :-)

    Im Moment suche ich aber eine Politur, die mir auch wirklich diese unendlich vielen kleinen Kratzer raus holt. Man sieht die ja nur, wenn man genau hinschaut, aber die sind ja eigentlich überall auf dem Auto...
     
  19. Neon

    Neon Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    5
    Meguiars....meine t16 war mehr als schon verblichen und jez isse wieder glänzzend ^^
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 KKz-andy-1988, 28.06.2009
    KKz-andy-1988

    KKz-andy-1988 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    schönen gruß vom lackierer
    es kommt darauf an ob ihr UNI lack oder 2-Schicht lack habt.
    kriegt man raus durch polieren mit weißer politur wird se rot ist es uni welches recht schnell aus blast.
    wie schon beschrieben wird bei jedem polieren material abgetragen (politur= sehr sehr feine schleifpaste).
    wenn mann Poliert muss mann not gedrungen auch wachsen um dem lack etwas zurück zugeben aber
    auf die dauer (wieviele jahre) und die häufigkeit des polierens, poliert man jede uni farbe irgendwann durch natürich auch 2-Schicht lacke dauert
    halt nur länger. rote autos mit Weiß durch Polierten presskanten sehen doof aus.
    ich Habe den roten um das verblassen und das stendige polieren zu
    umgehen einfach noch mit klarlack überzogen (war vorher uni rot)
    ist nun ziemlich flege leicht wie alle 2-Schicht roten.
    ich kann nur die polituren empfehlen mit denen ich arbeite zum
    bsp. alle polituren von 3m oder etwas preiswerter "Farecla G6" sind
    richtig gut.
    preise zu erfragen bei fachkundigen personal oder lackierer des vertrauens
    mfg andy
     
  22. #20 Starletfever, 28.06.2009
    Starletfever

    Starletfever Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    0
    auch 2 schicht Lack kann verblassen. Das seh ich bei meinem. klar die Plastik Teile die nur 1 Schicht sind sehen schlimmer aus aber auch der Rest der Karosse is nicht mehr so schön rot.
    Und wenn die Farbpigmente zerstört sind(Rote und gelbe Pigmente sind kleiner als die anderen und gehen unter anderem deswegen schneller kaputt) ist Polieren nur noch ne vorüber gehende Auffrischung.
     
Thema:

Wie pflegt ihr euren roten Lack?

Die Seite wird geladen...

Wie pflegt ihr euren roten Lack? - Ähnliche Themen

  1. Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc

    Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc: Ich habe hier noch aus meiner Sammlung einen neuen originalen Toyota Schaltknauf für diverse Toyotas wie Auris, Avenis, Yaris, Aygo, IQ, MR2,...
  2. Starlet P8 Stoßstangen in rot (3E5)

    Starlet P8 Stoßstangen in rot (3E5): Hallo zusammen, suche für den P8 die beiden Stoßstangen (vorn + hinten). Wichtig: Es muss die Farbe 3E5 sein. Egal ob die Standard, GT oder...
  3. Starlet P8 Stoßstangen in rot 3E5

    Starlet P8 Stoßstangen in rot 3E5: Hallo zusammen, suche für den P8 die beiden Stoßstangen (vorn + hinten). Wichtig: Es muss die Farbe 3E5 sein. Egal ob die Standard, GT oder...
  4. Biete Corolla G6R Seitenschweller in rot

    Biete Corolla G6R Seitenschweller in rot: Die Schweller sind in einem ordentlichen Zustand. Sie sind allerdings über 15 Jahre montiert gewesen und haben natürlich einige Spuren davon...
  5. Yaris TS Rot WEiß

    Yaris TS Rot WEiß: Habe mir mal neue Felgen gegönnt! :hurra Finde rot- weiß passt irgendwie! [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]