Wie Manschette der Antriebswelle wechseln?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von CelicaOnFire, 03.10.2007.

  1. #1 CelicaOnFire, 03.10.2007
    CelicaOnFire

    CelicaOnFire Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!

    Muss bei meiner T20 1.8 die Manschette der linken Antriebswelle, die die direkt am Getriebe sitz, wechseln.
    Hab nur null Ahnung wie das gehen soll ?(
    Hat wer ne Anleitung dazu? Mit möglichst allen Schritten genau beschrieben, Bilder wären nicht verwerflich :]

    THX für eure Mühe

    Greetz, Marc
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    - Radkappe oder Nabenkappe ebnehmen
    - Splint und Zahnkrone an der Radnabe entfernen (Je nach Felge muss das Rad dafür ab, sollte aber zum besseren lösen der Nabenmutter dannach wieder aufgesetzt werden)
    - Mutter auf der Radnabe lösen (Schwer! Riesenhebel oder Druckluftschrauber notwedig! Fahrzeug sollte dafür auf dem Boden stehen). Mutter noch dran lassen.
    - Fahrzeug aufbocken und sichern. Rad abmontieren
    - Bremsattel abschrauben (komplett oder Sattel und Halter getrennt)
    - Bremsscheibe abnehmen
    - Bremsschlauch vom Federbein abschrauben
    - Bremssattel "weghängen" (an einem Drahtügel oder so- so dass kein Zug auf der Bremsleitung ist)

    Kann sein, dass es Sinn macht das Federbein komplett zu abzubauen, dazu:

    - ABS Sensor abschrauben
    - Federbein oben im Motorraum lösen und Federbein komplett herausnehmen
    - Wenn beide Gummis der Antriebswelle (Also auch die Welle komplett herausgenommen werden muss) gemacht werden, sollte das Getriebeöl abgelassen werden.

    - Mutter auf der Radnabe jetzt entfernen und Radnabe nach vorne wegklappen, dabei kommt die Antriebswelle frei. Wenn die Antriebswelle nicht ganz herausgenommen (weil nur der äußere Faltenbalg gemacht werden soll) werden soll, aufpassen, dass sie nicht aus dem Getriebe rutscht!
    - Faltenbalg lösen (Gummi zerschneiden! Metallbänder aufschneiden)
    - Fett entfernen- kein Entfettendes Mittel verwenden! Nur abwischen!
    - Gelenk von der Welle abschlagen (Vorsichtig! Das ist ein Präzisionsteil! Geht verdammt schwer***)

    Neuen Faltenbag aufsetzen Gelenk wieder zusammensetzen), neue Fettfüllung einfüllen und mit neuen Schellen (je eine vorne und hinten) fest und sicher verpressen.

    Alles rückwärts wieder zusmmenbauen. Vorgeschriebene Drehomomente beachten!

    Sitze und Dichtheit des neuen Faltenbalgs kontrollieren.

    *** Ich finde es einfacher die Welle komplett auszubauen, da das Abschlagen des Gelenks am Fahrzeug mitunter recht schwer ist. Nimmt man die Welle komplett ab, muss man das äussere Gelenk nicht abschlagen, aber das Innere zerlegen, bzw den inneren Faltenbalg ebenfalls erneuern/abnehmen. Dafür braucht man dann die entsprechenden Fettfüllungen, Schellen und ggf auch einen neuen Faltenbalg für die Seite zum Getriebe hin.


    Diese Reperatur empfehle ich nur sehr geübten und erfahrenen Schraubern mit einer guten und sicheren Arbeitsmöglichkeit.

    Solltest Du von irgendeinem der beschrieben Schritte keine Ahnung haben, solltest Du auf jeden Fall jemanden dazu holen, der sowas schonmal gemacht hat.


    Ansonsten ist die Wahrscheinlichkeit einen gefährlichen Fehler zu begehen sehr groß!!!
     
  4. #3 Bezeckin, 03.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Guck mal hier rein:
    http://www.sgaf.de/viewtopic.php?p=375187

    Ist zwar nicht für dein Auto, aber das kannst du ja n bissl abwandeln. Bei der Methode, brauchst du keine Achsvermessung machen lassen, dasfür n bissl umständlicher.
     
  5. #4 CelicaOnFire, 04.10.2007
    CelicaOnFire

    CelicaOnFire Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Klingt verdammt kompliziert und aufwändig :rolleyes:
    THX für die tollen Anleitungen 8)
    Werd wohl nen Kumpel von mir hinzuziehen...

    Greetz, Marc
     
  6. #5 Bezeckin, 04.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    An sich ists nicht so das Problem, hört sich nur sehr kompliziert an. Aber wenn du das noch nie gemacht hast, solltest du dir jemandem mit erfahrung hinzuholen. Wenn dus einmal mitgemacht hast, gehts danach auch alleine. :]
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 CelicaOnFire, 05.10.2007
    CelicaOnFire

    CelicaOnFire Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall trau ich mich jetz nich als Anfänger allein da ran...
     
  9. #7 Bezeckin, 05.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Oder fährst halt in ne shw. is nicht ganz so teuer, und dort gibts meist einen meister, der dir hilft.
     
Thema: Wie Manschette der Antriebswelle wechseln?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelenkwelle toyota avensis

    ,
  2. antriebswelle toyota avensis t25 ausbauen

    ,
  3. corolla e11 antriebswelle mutter

Die Seite wird geladen...

Wie Manschette der Antriebswelle wechseln? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen

    Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen: HALLO Gemeinde WEISS JEMAND OB MAN DIE ANTRIEBSWELLE GETRIEBESEITIG EINFACH RAUSZIEHEN KANN ? Ich will die Getriebe Simmerringe wechseln Gruss und...
  2. Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen

    Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen: sorry , falsche rubrik .... kann ich den beitrag nicht löschen ??? Gruss dirk
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...
  5. Bremsklötze vorne wechseln

    Bremsklötze vorne wechseln: Hallo Freunde, hier nun meine erste Frage , ich hoff ich bin richtig hier ,da ich ja den RAV 4+4 fahre,Bj. 2007. Ich möchte bald die vorderen...