Wie lange halten Bremsscheigen???

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von K21Panther, 12.09.2002.

  1. #1 K21Panther, 12.09.2002
    K21Panther

    K21Panther Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,<br />ich habe mir vor einem Jahr einen neuen Corolla gekauft und habe momentan ca. 20000 KM runter. Meine Bremsscheiben schauen schon ziemlich fertig aus und die Bremsleistung lässt auch langsam nach. Ist das normal, dass Scheiben nur 20000 KM halten? Ein Bekannter von mir meinte seine würden 50000 KM aushalten. Weiß da jemand mehr darüber?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 12.09.2002
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    mal abgesehen davon,das Toyota Schwierigkeiten mit Bremsscheiben hat,sollten die Scheiben bis 100.000Km oder mehr durchstehen.

    Allerdings liegt das auch total an der Fahrweise.Wird die Bremse stark beansprucht,hält sie halt nicht solange.Wird sie kaum gebraucht,weil das Auto nur rumsteht,vergammeln Dir auch die Scheiben.

    Bei den Bremsscheiben kann man eigentlich nix genaues zur Haltbarkeit sagen.Selbst wenn man alles richtig macht,können die Scheiben vorzeitig den Geist aufgeben.Warum auch immer!
     
  4. #3 Bleifuss, 12.09.2002
    Bleifuss

    Bleifuss Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Die Scheiben sollten sehr wohl so 50-100t km aushalten! Und in der Regel kann man Bremsscheiben so 1 mal überdrehen, sehen dann aus wie neu. <br /> ;) S'gibt für jedes Model ein Min.-Mass für die Bremsscheibe, frag beim Händler nach.
     
  5. #4 Smeagol, 12.09.2002
    Smeagol

    Smeagol Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Meine haben hab ich heute gewechselt, nach 80.000km
     
  6. Sunny

    Sunny Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota IQ 1.33 / Honda CBR1000RR / Honda CRF1000 / Honda XL650V
    Meine haben 105'000 Km gehalten.

    Gruss Roger
     
  7. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Bei meinem roten waren bis 185 tkm noch die ersten drin, die waren aber dann auch bis auf den minimal zulässigen Wert abgerubbelt.

    Mein grauer hat im Februar neue Scheiben bekommen mit 98 tkm.

    [ 12. September 2002: Beitrag editiert von: -=[P7er]=- ]
     
  8. Hardy

    Hardy Guest

    abdrehen ;)
     
  9. #8 Andreas-M, 12.09.2002
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Hab meine jetzt auch schon 110.000 km drauf. Sind zwar schon ne Menge runtergeschliffen, aber noch nicht am Ende. Und liefern noch Top-Bremswerte. Ein paar tausend machen die noch locker. Und ich trete da oft genug rein...
     
  10. #9 Tiefflieger-Devilzz-Crew, 12.09.2002
    Tiefflieger-Devilzz-Crew

    Tiefflieger-Devilzz-Crew Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Für Bremsscheiben gibt es genaue Vorgaben, die wirst du evtl. beim Toyota Händler erfahren.

    Die dürfen wenn ich mich recht entsinne so ca. 1,5 - 2,5 mm. abgenutzt sein.

    Wenn die Bremsleistung aber schon abnimmt, und die Bremsbeläge noch nicht so schlecht sind, würde ich sie auf jeden Fall tauschen.

    PS. Bremsscheiben sind im Handel billiger als die Bremsbeläge(vorrausgesetzt man bekommt sie dort)

    MfG<br />Tiefflieger
     
  11. #10 Schuttgriwler, 12.09.2002
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hallo Alex,

    1.: Die Haltbarkeit der Bremsscheiben istr ausschließlich vom Material UND der Fahrweise abhängig. Faß Dich mal an die Nase und erläutere uns Deine Fahrweise :D

    2.: Bei meinem KP60 habe ich nach 229100km die ersten Scheiben runtergeworfen. Das war vor der Fahrt nach Marokko letzten Mai. Mit dem Auto habe ich meine "Jugendsünden" durchlebt, aber IMMER rechtzeitig die Beläge gewechselt. Es gab nie eine Berührung der Belagrückseite mit den Scheiben. Wenn DU willst Scanne Ich Dir die Scheiben ein, oder bringe sie auf das nächste Treffen mit.... Sie hatten 8,85mm auf beiden Seiten, das waren 0,15mm zu wenig als Minimalmaß.

    3.: Meinen EP91 habe ich im April mit 94000km verkauft und da waren die Scheiben noch bestens, obwohl ich auch schon "Phasen" habe, wo ich asozial progressiv bremse.

    Ach ja: Wie sehgendie Scheiben aus (Riefen ?? Am Rand großer Grat ??)und welches Maß haben sie ?? Nimm eine µ-Schraube dazu...

    gruß

    dennis
     
  12. #11 MontyBurns, 12.09.2002
    MontyBurns

    MontyBurns Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2001
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    also ich tauche die scheiben immer gleich mit wenn ich beläge wechsel. so alle 150.000km<br />auf die kilometer umgerechnet kostets ja nicht die welt.

    nette grüsse, monty
     
  13. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Also entweder ich mache was falsch, oder ich weiß es auch nicht. Ich fahre so 60-70tkm im jahr, davon etwa 45-50tkm Autobahn. Und da gerne zügig. Aber beläge muss ich so alle 10-12tkm tauschen und Scheiben so alle spätestens 3 Satz Beläge, also so gut 30tkm. Manchmal wechsel ich auch schon nach dem 2. Mal. Und das liegt def nicht an dem Material der Scheiben. ich hab schon original und zubehör versucht und das war immer das selbe. Also ich bin ja zügig unterwegs, aber wenn ich 180 tkm mit einem Satz Scheiben fahren würde müsste ich mit dem Kolben bremsen???

    Toy
     
  14. #13 Celi - Freak, 13.09.2002
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    also in meiner Celi habe ich noch die ersten Scheiben und Beläge. Die Scheiben habe ich bei 70000 abdrehen lassen und nun habe ich 170000 km runter. Die Werkstatt sagt, das ich sie in naher Zukunft noch nicht tauschen muß. Bin voll zufrieden mit den Toyo-Bremsen...
     
  15. #14 Bleifuss, 13.09.2002
    Bleifuss

    Bleifuss Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Es kommt ja auch nicht darauf an, wie manchmal man bremst, sonder welche Bremsleistung die Bremse erbringen muss! Will heissen, wenn man zügig auf der Bahn fährt und dann mal in die Eisen muss, wird viel mehr Bremsleistung erbracht, als wenn man nu mal schnell in der Stadt rumfährt!<br />Fahr mal 200 Sachen und Brems mal eben schnell auf 0 ab... da kannst Du Dir aber ne Kippe anzünden an den Scheiben!
     
  16. #15 CyberBob, 13.09.2002
    CyberBob

    CyberBob Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    <br />wie oft trittst du eigentlich in die bremse dass du die scheiben soooo schnell platt machst?

    vielleicht solltest du anfangen etwas vorausschaunder zu fahren um weniger bremsen zu müssen...

    boah... isch bin fertig bei dem gedanken alle 30Tkm die bremsscheiben am supra zu wechseln... da bleibt kein geld mehr für die ZKD übrig... lach
     
  17. #16 CyberBob, 13.09.2002
    CyberBob

    CyberBob Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    <br />Kauft euch niemals Bremsschreiben für die MKIII im Zubehörhandel !!!<br />das ist der letzte Sch***

    Bei Bremsbeläge ist es auch nicht anders...
     
  18. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Du bist halt fix unterwegs. Beim Carina meines Vaters haben die Scheiben auch ewig gehalten, deutlich über 100.000.
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Der Verschleiß hat mit der Fahrleistung fast nix zu tun. Jede Bremsung von 180km/h auf 120km/h bei dem E11 1.4 vernichtet eine Energie von 1,8 MegaJoule (MJ). Danke EBD muss jede Bremsscheibe 0,45 MJ verkraften. Macht man das 10 mal nacheinander wie im Test sitzt man dann im Kofferaum des vorderen FZ (nicht lachen, es ist wahr !). Also Fuß weg von dem Bremspedal wenn es nicht nötig ist.

    Übrigens hatte ich einen E11 D-4D mit 40Tkm nach einem Jahr. Das Bremssystem war noch OK.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Jo, mit vorrausschauend fahren is halt auf der Bahn net. Wenn man mit 200+ unterwegs ist(also immer, wenn es die Verkehrsverhältnisse zulassen *fg*) und so ein kleines mieses hässliches *grml* zieht mit seinem Schlachtschiff oder Escort Stufenheck Ghia nach links bleibt mir ja nichts anderes übrig als zu bremsen. und zwar von 200+ auf 80 etwa. <br />Wer viel Autobahn fährt wird wissen- das kann man dann etwa alle 10 min machen.<br />So, nun gibt es 2 mögliche Konsequenzen:<br />Entweder mitschleichen- das is mir aber zu dumm. Ich will andere Leute nicht zum schnellen fahren zwingen- diese sollten aber auch nicht versuchen mich dazu zu bewegen 120 zu fahren...<br />Oder halt alle 30tkm neue Scheiben. Und da is mir die 2. Möglichkeit lieber.

    Toy
     
  22. #20 K21Panther, 13.09.2002
    K21Panther

    K21Panther Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, meine Fahrweise ist schon ein wenig schneller, aber mit dem Bremsen hab ich es eigentlich nicht so (welches Pedal war das schnell noch mal? :D :D :D ). Gemessen habe ich die Scheiben noch nicht, allerdings habe sie ringsrum tiefe Riefen. Werde doch mal zum Toyo - Händler düsen und mal anschauen lassen. Hoffe mal, dass das dann auf Garantie geht, falls die wirklich getauscht werden müssen. Wäre sonst schon ein wenig von Toyota enttäuscht.
     
Thema:

Wie lange halten Bremsscheigen???

Die Seite wird geladen...

Wie lange halten Bremsscheigen??? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  2. Klima Corolla E12 ohne Leistung nach längerer Fahrt

    Klima Corolla E12 ohne Leistung nach längerer Fahrt: Hallo, hatte bei der letzten längeren Fahrt Probleme mit der Klimaanlage. Anlage war auf 21 Grad eingestellt und draußen warmes aber nicht...
  3. ABS Kontrollleuchte geht nach längerer Fahrt an (Corolla E10)

    ABS Kontrollleuchte geht nach längerer Fahrt an (Corolla E10): Hallo Community, ich habe mich bei Euch angemeldet, da mein Corolla (Baujahr 05.95) seit 3 Tagen ein Problem mit dem ABS hat. Wenn ich am...
  4. Motor und Getriebe Halter e11 mit 3zzfe

    Motor und Getriebe Halter e11 mit 3zzfe: Hat jemand e11 3zz 5 Gang Motor und Getriebe Halter? Gruß Devil
  5. Rote D1Spec Lugnuts 20 Stück M12x1.5 Länge 42mm Inbuss

    Rote D1Spec Lugnuts 20 Stück M12x1.5 Länge 42mm Inbuss: Rote D1Spec Lugnuts 20 Stück M12x1.5 Länge 42mm Inbuss Artikelname und kurze Beschreibung: D1Spec Lugnuts M12x1.5 ROT Preis: VHB 55€...