Wie kriegt man Karosseriekleber wieder ab??

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Corolla Fanatic, 21.02.2004.

  1. #1 Corolla Fanatic, 21.02.2004
    Corolla Fanatic

    Corolla Fanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus SC 430, RAV4 Executive
    Hi!

    Hätte da mal eine Frage an euch. Ein Kollege hat sich ein neues gebrauchtes :D Auto zugelegt. Ist schon bissel was dran gemacht, soweit alles OK bis auf einen häßlichen Dachspoiler. Der Begriff Dachspoiler paßt 100%, der ist nämlich wirklich direkt auf dem Dach montiert, im hinteren Drittel.

    Das Teil ist befestigt mit diesem schwarzen dickflüssigen Karosseriekleber. Ist das gleiche Zeugs das bei meinen Booster-Teilen dabei war, P1 oder wie das heißt. Ist glaub ich eh alles das Gleiche.

    Nun meine Frage:

    Der Spoiler ist circa 3 Jahre drauf. Kriegt man den Kleber weich mit einem Heißlluftfön, um so den Spoiler wieder abzukriegen? Oder ist der nach der Zeit pappfest? Wenn man den weich kriegt zum Lösen, wie kriegt man die Reste vom Dach? Wenn er schön weich wird kann man sie am Besten herunterrubbeln denk ich, bräuchten dann keine Lösemittel einzusetzen. Geht das? Oder lauf ich auch Gefahr das ich beim Abziehen des Spoilers den Lack mit runterziehe?
    Wie siehts mit dem Lack darunter aus? Ist er dann dunkler weil keine Sonne dran kam? Oder krieg ich den mit gutem Polieren wieder fit?

    Tja, Fragen über Fragen. Wäre dankbar für Hilfe.
    Ach ja, falls es eine Rolle spielt. Das Auto ist hellgrün metallic.

    Gruß

    Björn
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holland Yaris, 21.02.2004
    Holland Yaris

    Holland Yaris Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke das ist ein probleem
    Der kit bekomt man fast nicht ab und denke das der nicht nur mit kit drauf ist sondern auch noch schraube drunter sind

    der lack ist sowieso anders an farbe denke ich mal

    Peter
     
  4. Sniper

    Sniper Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2001
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Dürfte so gut wie unmöglich sein, die Geschichte ohne Folgen für den Lack zu entfernen. Um den Kleber abzulösen, muss schon ein ziemlich agressives Lösungsmittel her (der wird ja richtig dick drauf sein, nicht nur eine dünne Schicht).

    Würde mal behaupten, ohne ne neue Teillackierung wird das nix.
     
  5. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Sehr schlechte Karten, Björn ! Ich würde erstmal nachsehen ob der Spoiler nicht doch geschraubt ist. Wenn das nicht der Fall ist würde ich den Kleber mit ner dünnen, stabilen Schnur (z.B. Zahnseide) "durchsägen". Dem restlichen Kleber wirst du dann auch mit Lösungsmitteln nicht gelöst bekommen, da Scheibenkleber und gute Karosseriekleber wie z.B. der P1 von Elch nach dem Aushärten nicht mehr löslich sind, weder durch Lösungsmittel noch durch Hitze. Die einzige Möglichkeit wäre es die Kleberreste mit Politur, bzw Schleifpaste runterzupolieren, auch wenn das kein Spaß wird. Ich denke nicht, daß nach drei Jahren schon ein Farbunterschied zu sehen ist.

    mfg Eric
     
  6. #5 optifit, 22.02.2004
    optifit

    optifit Guest

    Also der Kleber hat sich fest mit dem Lack verbunden.
    Ich hatte´so was schon mit einer Rasierklinge vorlichtig abgeschabt, mit einem Folienradierer geglättet.
    Nachher mit einem 1000er Schleifpapier und Klotz bis auf den Lack runtergeschliffen.
    Gann poliert.
    Nur wenn der Kleber Jahre drauf ist VERGESS ES!!!
     
Thema: Wie kriegt man Karosseriekleber wieder ab??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. karosseriekleber entfernen

    ,
  2. wie bekommt man karosseriekleber ab

    ,
  3. karosseriekleber entfernen spoiler

    ,
  4. karosseriekleber spoiler entfernen,
  5. karosseriekleber lösen,
  6. spoiler kleber entfernen,
  7. karosseriekleber,
  8. karosseriekleber dauer bis fest,
  9. karosseriekleber von lack entfernen,
  10. unterschied scheibenkleber karosseriekleber,
  11. p1 kleber lösen,
  12. karosseriekleber reste entfernen,
  13. karrosseriekleber entferner,
  14. karosseriekleber spoiler,
  15. lösemittel karosseriekleber,
  16. elch p1 kleber entfernen,
  17. wieder entfernbarer karosseriekleber,
  18. Karosseriekeber loesen,
  19. elch kleber entfernen,
  20. heckspoiler entfernen yaris,
  21. karosserie kleber entfernen,
  22. pur Karosseriekleber lösbar flüssig,
  23. schwarzer karosseriekleber,
  24. bekommt man karosseriekleber wieder ab
Die Seite wird geladen...

Wie kriegt man Karosseriekleber wieder ab?? - Ähnliche Themen

  1. Hundeschutzgitter - Transportschutzgitter Toyota RAV4 CA30W ab 2006

    Hundeschutzgitter - Transportschutzgitter Toyota RAV4 CA30W ab 2006: Verkaufe hier ein neuwertiges Hundeschutzgitter/Transportschutzgitter für den Toyota RAV4 ab 2006. Bei Interesse PN. Preis: 120 VB [IMG]
  2. Schubabschaltung geht nicht ab 4000rpm

    Schubabschaltung geht nicht ab 4000rpm: Hallo Gemeinde, ich habe ein Corolla mit e12 vvti motor. Wenn ich auf der Autobahn im 5ten Gang mit mehr als 4000rpm fahre und vom Gas gehe...
  3. T22 ab 2001, Facelift, Stabidicke?

    T22 ab 2001, Facelift, Stabidicke?: Guten Tag, ab 07/2000 also facegeliftet, wurden andere Stabilisatoren vorne und hinten verbaut, egal welche Motorisierung oder Body, kann einer...
  4. Suche Toyota Avensis Station Wagon T27 Stoßstange hinten ab Bj. 09

    Suche Toyota Avensis Station Wagon T27 Stoßstange hinten ab Bj. 09: Wie oben im Text steht, suche ich eine Stoßstange, bitte schickt mir Angebote wenn ihr mir helfen könnt. Stoßstange sollte nicht kaputt sein, der...
  5. Anhängerkupplung Westfalia Toyota Avensis(ab 09)/Corolla(07-09) Limosine

    Anhängerkupplung Westfalia Toyota Avensis(ab 09)/Corolla(07-09) Limosine: Habe eine neue Anhängerkupplung von Westaflia, passend für den Avensis/Corolla Sedan (Limosine) Sie wurde nur einmal angebaut. Habe sie leider...