Wie Kotflügen beim E9 abbauen?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von HEP, 15.01.2006.

  1. HEP

    HEP Guest

    Tag Forum,

    bin neu hier und besitze meinen E9 Bj. 91 erst seit ein paar Tagen. Ich komme eigentlich aus dem Lager der Fahrzeuge mit dem Stern auf der Haube und bin durch Zufall an meinen E9 als Winterauto gekommen.

    Aber ich muß sagen, daß ich in den paar Tagen, die ich jetzt Toyota fahre, absolut begeistert bin und beschlossen habe, meinen Corolla zu behalten und wieder optisch, wie technisch herzurichten.

    Daher meine erste Frage: Wie demontiere ich den vorderen Kotflügel? Ich habe einen sehr guten KF in Wagenfarbe auf dem Schrottplatz gesehen. Nun möchte ich mich nicht bei den derzeitigen Temperaturen hinstellen und das Rätselraten beginnen oder aus Unwissenheit beim Abbau etwas zerstören.

    Kann mir jemand sagen, mit wievielen Schrauben der KF befestigt ist?
    Ist der Kotflügel zusätzlich noch an die Karosserie geschweißt?
    Gibt es Schrauben, die versteckt, also nicht sichtbar, angebracht sind?

    Vielen Dank erst einmal. Werde mich hier im Forum einbringen und mit meiner Erfahrung anderen Fragenden helfen.

    Gruß Holger
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 spiderpig, 15.01.2006
    spiderpig

    spiderpig Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 300 Limo
    stoßfänger runter, scheinwerfer plus standlicht raus, alle schrauben rausdrehen, die du findest, auch unter der radhausverkleidung sind noch welche, kotflügel abnehmen
     
  4. Alex

    Alex Guest

    [​IMG]

    So in etwa dort wo die roten linien hingehen (kann auch einer mehr oder weniger sein. Vorne hinter Standlichtleuchte siehst Du ja selbst die Bohrungen auf dem Bild...

    Bild ist übrigens von www.atp-autoteile.de ...dort kostet ein neuer Kotflügel ~70EUR.

    Einen neuen linken für einen Compact hätte ich auch noch...
     
  5. #4 Stonefx, 08.02.2006
    Stonefx

    Stonefx Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    kann das sein das der beim liftback angeschweißt ist oder ist der nur geklebt weil alle schrauben hatte ich ab aber der kotflügel wollte nich so


    gruß basdi
     
  6. #5 gt4stef, 08.02.2006
    gt4stef

    gt4stef Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    5.628
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist er festgerostet oder er hat sich irgendwie festgefressen. ?(
     
  7. #6 MichBeck, 08.02.2006
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Das doofe ist, daß man den Schweller abbauen muss beim Si, ne?

    Dann sieht man ja den Rost darunter 8o
     
  8. #7 Authrion, 08.02.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ich schließ mal ganz frech bei dem thread hier an:

    wie krieg ich die heckstossstange runter? hab das schon ewig versucht und kriegs einfach nicht hin!

    greetz
     
  9. #8 Stonefx, 08.02.2006
    Stonefx

    Stonefx Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    also rost sehe ich keinen nur so kleine vierecke sehen wie klebepads aus



    so weit wie ich weiß hat die stoßstange in der mit unten 2 schrauben und an den seiten am radhaus oder sollte das ein spaß sein
     
  10. #9 n3o-9119, 09.02.2006
    n3o-9119

    n3o-9119 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Also der Kotflügel ist nur geklebt. Am besten drückt man ihn von unten raus. Die Stoßstange mußt du übrigens nicht abbauen, Schweller galub ich schon, bzw nur den vorderen Teil der Schweller. Ansonsten ist es nur Schrauben lösen und vorsichtig nach oben drücken
     
  11. #10 MichBeck, 09.02.2006
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    @n3o-9119

    danke für den tip! das steht mir auch noch ins haus.
     
  12. Gigal

    Gigal Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    2 schrauben an den radkästen
    auspuff runter, auspufschutzblech runter, und dann kannst die restlichen glaub 4 schrauben schön ausfädln ;) :D
     
  13. #12 Authrion, 13.02.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    och shit..eigentlich wollt ich das wegmachen um den auspuff besser abzubekommen! :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    was meinst du mit ausfädln?
    und wo sind die 4?

    greetz
     
  14. Gigal

    Gigal Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    naja anders kommst ned zu den schrauben...

    auspuff geht doch eh leicht ausfädln :] das is doch die leichteste übung :D

    du hast an jeder seite 2 schrauben, mit denen die stoßstangehalter ins heckblech durchgeschraubt sind, wenn du drunter liegst, an der rechten seite kommst ohne was hin, aber links nur dann, wenn der puff puff wech is... brauchst aber ringschlüssel oder noch besser ne lange nuss, damit du die muttern locker bringst... aja und vielleicht bevor mal mit rostlöser und so einsprühen :D
     
  15. #14 Authrion, 14.02.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ja..das ist ja eben das problem...die schrauben krieg ich quasi garnicht runter...muss die mal in rostlöser einlegen :rolleyes: :rolleyes:
    da sind ja noch welche am spritzschutz dran...0 chance!

    greetz
     
  16. polki

    polki Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2001
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall ist es eine ganz schöne Fummelei :rolleyes:
    Wenn ich mich dunkelschwarz entsinne, sind auf jeder Seite eine Halterung mit jeweils 2 Schrauben, und die haben glaub ich unterschiedliche Größen...
    Und wenn du irgendwann den Rost überlistet hast, kriegst du die Schrauben sogar locker. Achja, den Auspuff hatte ich dazu drangelassen... ;)
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Authrion, 20.02.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ah...hoffnung naht! ;)

    naja..ich werds sehen, wenns warm genug zum basteln ist!

    greetz
     
  19. #17 Stephan*SAD, 20.02.2006
    Stephan*SAD

    Stephan*SAD Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Honda Civic (FN1), Corolla E9
    Hi Leute

    Um eure beiden fragen mal zu beantworten! Beim Kotflügel sind ja die schrauben schon sehr schön gezeigt worden ganz wichtig ist aber die zwei oder eine schraube am schweller unten nicht zu vergessen und die schraube, die du zwischen dem kotflügel und der tür hast! Dazu die tür aufmachen und mit der ratsche und der langen verlängerung vorsichtig herausdrehen ohne den lack zu zerkratzen! Und natürlich den plastig verkleidung im raudhaus entfernen Wenn alle schrauben gelöst sind nimmst am besten eine stabile spachtel damit du den kotflügel lösen kannst denn der ist mit karosseriekit oben fixiert dass nichts scheuert oder rostest. Also wenn du die motorhaube offen hast da wo die drei oder vier schrauebn siitzen. Da fährst vorsichtig mit der spachtel rein aber echt sachte sonst verbiegst du dir den kotflügel und dann geht er auch runter! Halt bevor ich es vergesse stoßstange vorne lockern da wo die schraube in den kotflügel reingeht!

    Jetzt zur hinteren stoßstange: Du öffnest auf jeder seite die schraube die am hinteren radhausbefestigt ist! Dann öffnest die beiden kleinen streben auf jeder seite die unten im radhaus sich befinden! dann am besten auf ner hebebühne oder ähnlichem unters auto dort befinden sich auf jeder seite zwei muttern, wo die stoßstangenhalter am abschlussblech befestigt sind! auf der fahrerseite geht es relativ einfach, aber auf der beifahrerseite also wo der auspuff befestigt ist kommst du ohne den auspuff zu lösen mit großer fingerfertigkeit mit nem gabelschlüssel hin umd dei zwei muttern zu lösen! Wichtig die stoßstange jetzt noch nicht rausziehen. Erst im kofferaum die verkleidung beim Kofferaumdechelschloss aufmachen das siend die drei oder vier spreizniehten, dann die kennzeichenbeuchtung ausstecken und dann durch die öffnung fädeln. Erst dann kannst du die stoßstange abbbauen

    Viel spass beim schrauben!

    Mfg Stephan
     
Thema:

Wie Kotflügen beim E9 abbauen?

Die Seite wird geladen...

Wie Kotflügen beim E9 abbauen? - Ähnliche Themen

  1. Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen

    Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen: Hallo, ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet, hoffe aber schon auf Hilfe! An unserem zweitürigen RAV 4 Baujahr 2005 ist beim hinteren...
  2. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  3. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  4. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  5. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...