Wie konserviere ich sowas...

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von AshCampbell, 22.12.2007.

  1. #1 AshCampbell, 22.12.2007
    AshCampbell

    AshCampbell Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    am besten?

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SteveMcQueen, 22.12.2007
    SteveMcQueen

    SteveMcQueen Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    2
    Epoxy drauf.
    Danach Grundfarbe und lackieren.
    (Steinschlagschutz)
     
  4. #3 KleinerEisbaer, 23.12.2007
    KleinerEisbaer

    KleinerEisbaer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    7.392
    Zustimmungen:
    1
    erst abschleifen dann hammerite drüber fetig. sieht da unten ja eh keiner oder?
     
  5. #4 StarletEvo2, 23.12.2007
    StarletEvo2

    StarletEvo2 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Starlet KP 62 Evo
    Hallo ich nehme immer ZN95 ist pur Zink zum Streichen damit versiegeln dann erst Farbe oder ähnliches drauf
     
  6. #5 optifit, 23.12.2007
    optifit

    optifit Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe sowas immer verschliffen und verzinnt.
    Nichts hilft besser, nur sollte mann darin geübt sein, sonst fällt viel runter ;)
     
  7. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Jeder ne andere Methode :D:D

    Hier mal meine Erfahrungen und Meinungen:

    1. Das mit dem Hammerit auf's blanke Blech ist Unsin! Sowas kann man bei einem Suzuki machen, aber nicht bei einem Auto. Die Hammerit-Lüge habe ich in schmerzvollem Selbstversuch entlarvt: ohne Grundierung geht gar nichts!

    2. Verzinnen bringt keinen zusätzlichen Korrosionsschutz! Auch das ist eine Mär! Zinn hat lediglich den Vorteil, daß es beim Verarbeiten keine Feuchtigkeit zieht und nicht so leicht wieder abbröckelt wie Spachtel. Allerdings geht Zinn dafür auch überhaupt nicht mehr ab! Ich hab am MR2 ein Zinnest versucht, mit der Flex zu entfernen. Das war unmöglich und eine Sauerei ohne Ende. Auch beim schweißen war es katastrophal. Wenn du also jemals an so einer Stelle wieder was machen mußt - laß das Zinn weg. Vor allem am Unterboden.

    3. Zinkspray oder Zinkgrundierung ist mit Vorsicht zu genießen: ich habe beim MR2 Zinkspray auf die Bleche gesprüht und dann auf die leicht rauhe Oberfläche (die mir ideal dafür erschien) Spachtel aufgetragen. Ergebnis: Spachtel kam am nächsten Tag in EINEM Teil wieder runter und war hinten schön verzinnt... Als Grundierung also überhaupt nicht zu gebrauchen. Die Marke weiß ich allerdings nicht mehr, es gibt bestimmt bessere Zinkgrundierungen!

    4. Die Methode von Steve würde ich genau so wählen: Rostversiegelung von Bob oder Brunox (Epoxy), dann eine gute Rostschutzgrundierung und anschließend Südwest Dickschutz Eisenglimmer. Das ist ein Industriezeug, das ich beim grünen AE82 am Schluß verwendet habe. Bei richtiger Verarbeitung ist das sehr haltbar und strapazierfähig.
     
  8. #7 SteveMcQueen, 27.12.2007
    SteveMcQueen

    SteveMcQueen Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    2
    Südwest Dickschutz Eisenglimmer? Was denn dass? ?(
    Dass beste soll angeblich echter Bootslack sein für danach. Jemand Erfahrung damit?


    Der war auch gut: :D

    1. Das mit dem Hammerit auf's blanke Blech ist Unsin! Sowas kann man bei einem Suzuki machen, aber nicht bei einem Auto. :rofl
     
  9. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    google mal nach südwest dickschutz. Die machen Industrielacke und so Zeug. Mit Eisenglimmer werden normalerweise Geländer und Stahlbrücken gestrichen, sieht man öfter mal. Das ist so silbrig oder grünlich schimmerndes Zeug, wie Metallic, aber rauhe Oberfläche.
    Das gibts auch von anderen Firmen, ich kenn es halt von Südwest.
     
  10. #9 SteveMcQueen, 27.12.2007
    SteveMcQueen

    SteveMcQueen Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    2
    Ah Danke. Dass ist also schon die Richtige Deckfarbe dann? Oder kommt da noch was drüber?
     
  11. #10 KleinerEisbaer, 27.12.2007
    KleinerEisbaer

    KleinerEisbaer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    7.392
    Zustimmungen:
    1
    lol, keine ahnung kenne nur n paar die das gemacht haben und da hats ohne probs gefunzt :)

    hab bei meinem gerüsst oben son zeugs drauf universalgrundierung, is sowas ähnliches. so zeugs was auf nem schiff drauf ist.
     
  12. #11 optifit, 28.12.2007
    optifit

    optifit Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
     
  13. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Hätte die Blechle davor aber nochmal sandgestrahlt; auf dem Schweißschmauch hält ja sonst gar nix...
    Und wie siehts eigentlich innen/dahinter aus?

    mfg
    MBR
     
  14. #13 Noudels, 29.12.2007
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    säubern( schleifen, flexen oder sandstrahlen )
    dann mit azeton entfetten
    grundierung drauf..
    und dann Farbe
    dann darüber UB schutz.

    Von innen habe ich den AE82 so gut ich konnte mit Karosseriedichtmasse verschmiert und das ganze dann mit Eurol Seilfett konserviert
     
  15. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    @ steve: ja, das ist ein Decklack. Wie gesagt, schau Dir mal öffentliche Brückengeländer oder eine Stahlbrücke an. Da ist meistens Eisenglimmer drauf. Erkennt man an der rauhen Oberfläche und den schimmernden Metallpartikeln. Sieht ein bischen aus wie ein matter Metalliclack.

    @ eisbär: das ist das Problem - jeder kennt einen, der einen kennt, der es schonmal gemacht hat. Ich habe es selbst schon probiert - und es hat nicht funktioniert. Was sicher nicht an meiner schlampigen Arbeitsweise lag ;)

    @ bijou: das mag sein, daß an Deinem Auto nichts mehr rostet seit 10 Jahren. Das liegt aber nicht am Zinn, sondern an sehr guter Vorarbeit und, wie Du selbst auch sagst, guter Grundierung und gutem Decklack. Wenn Vorarbeit und Deckschicht stimmen, ist es egal, ob da Zinn oder Spachtel dazwischen ist. Das hat mir auch der Lackierer bestätigt, der den Corolla grün gemacht hat. Von der Spannungsreihe her ist Spachtel mit Sicherheit genausogut, da ein guter Spachtel sicher nicht korrosiv mit dem Blech reagiert.
    Das ist an der Stelle aber sowieso egal, da am Unterboden Spachtel oder Zinn überflüssig sind.
     
  16. #15 euphras, 29.12.2007
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Bijou meinte sicher den Einsatz von Zinn als Opferanode (ähnlich dem Einsatz von Zink). Wenn Zinn so wirksam wird, ist es korrosionstechnisch aber schon fünf nach zwölf (direkter elektrolytischer Kontakt zwischen Stahl und Zinn). Und Opferanoden sind irgendwann aufgebraucht, deshalb der Name. ;)
     
  17. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Jo, von mir aus auch so :D War in Chemie nie so der hellste :D
    Aber wie Du auch sagst: wenn's anfängt zu rosten, ist es egal, ob Zinn oder Spachtel dazwischen ist. Entscheidend ist, daß es gar nicht erst anfängt.
     
  18. #17 DanTiCaL, 29.12.2007
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    Zinn schleift man nicht mit der flex,... ( nix geht gegen blei in der luft :rolleyes: ) dazu gibt es eine karrosserie Pfeile die sehr grob ist und das glatt zu kriegen ist super einfach,.....und verzinnen tut mann nach dem schweißen,... warum sollte man das auch davor machen ???
    Ich finde NIX geht übers verzinnen

    naja,.. soll nich böse klingen aba so isses nu ma;)


    btt

    Ich hätte VORHER alles glatt gemacht,.. alu spray ruf ( macht man vor dem schweißen, damit das alles nich rostet etc pp ) und dann mitm brennert trocknen.
    anschließend schweißen. danach mit ner Fächerscheibe die Schweißnaht gätten und ggf nochma mit alu spray rauf. Dann grundierung + lack+ Unterbodenschutz / Hohlraum rein.--(so würd ichs machen)
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 TOYOTA JOE, 30.12.2007
    TOYOTA JOE

    TOYOTA JOE Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    0
    Nun sag ich auch noch was sind ja alle Varianten gut ich würde es sauber verschleifen gut putzen (Fett frei machen ) eine gute Grundierung drauf und U-Schutz drüber. Lack muß ja nicht unbedingt unterm Auto.
     
  21. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Wie recht Du hast :D
    Du hast aber eines übersehen: wenn's nach ein paar Jahren unter dem Zinn wieder anfängt zu rosten und Du mußt erneut an die Stelle ran, dann wärst Du froh, Du hättest kein Zinn benutzt.
     
Thema:

Wie konserviere ich sowas...

Die Seite wird geladen...

Wie konserviere ich sowas... - Ähnliche Themen

  1. E11 Schweller konservieren

    E11 Schweller konservieren: Hallo, ich möchte bei meinem Corolla E11 die Schweller mit Hohlraumschutz konservieren(Sprühdose Fluid Film). Kann ich bedenkenlos durch die...
  2. Haben wir sowas nötig ?

    Haben wir sowas nötig ?: Hallo, wenn ich mir die Bilder zum "Zippo Yaris Verso....." im Marktplatz anschaue, frage ich mich schon, ob das ins Forum gehört......Leute .?(...
  3. Neue Fußmatten - individuell bestickt... wer macht sowas ?

    Neue Fußmatten - individuell bestickt... wer macht sowas ?: Moin Forum... Ich würde gern dem E12 und dem T25 neue Matten gönnen. Hab mich durch zahlreiche Online und ebay-Anbieter gesucht... Aber kaum...
  4. Kaufberatung: Kann man sowas kaufen?

    Kaufberatung: Kann man sowas kaufen?: Hallo, ich denke gerade drüber nach, in meinen Fuhrpark folgendes Fahrzeug aufzunehmen...
  5. Gibt es sowas? (Heimwerkerfrage - Schallschutz)

    Gibt es sowas? (Heimwerkerfrage - Schallschutz): Hallo zusammen, ich ziehe nächten Monat um und bin grade dabei meine neue Wohnung zu renovieren. Dabei habe ich etwas "seltsames" entdeckt: In...