Wie groß muss Winterreifen sein?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Brazzo, 15.12.2005.

  1. Brazzo

    Brazzo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12J
    Hallo.

    Brauche dringend Winterreifen, weiss aber nicht genau welche größe ich
    kaufen muss.

    Auf meinen Corolla dürfen/müssen laut Fahrzeugschein
    195/60 R15 88 V.

    Muss ich nun die Winterpneus auch in der 195/60-Version kaufen, oder
    gehen auch 185/60??

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    holla...

    am besten ist immer die original größe... denn je breiter desto besser... sonst schau mal in deinem schein, ob unten im text (insofern du noch den alten schein hast) noch mehr grössen stehen


    mfg
     
  4. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Um mit einem Auto gut durch Schnee zu kommen, sind schmale Reifen besser.

    Gruss Key2U
     
  5. #4 Privateer, 15.12.2005
    Privateer

    Privateer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Verso 1.8 Life+
    Wenn im Fahrzeugschein nichts anderes drin steht, dann müssen auch die 195iger drauf.
     
  6. Brazzo

    Brazzo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12J
    Ok,stehen keine anderen Größen drin,dann werde ich mir 195er kaufen.

    Ich nehme mal an das das selbe für die Höhe gilt?

    Nicht das ich welche will,da zu Teuer,aber einfach generell gefragt.
     
  7. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Geh zu deinem Händler die haben ne gutachten für schmallere Reifen für den E12
     
  8. rusty

    rusty Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Winterreifen wären mir nie zu teuer. Denn wenn man bei Schnee einen Unfall hat und noch Sommerreifen druaf sind, bezahlt meist die Versicherung nicht.

    Angebot von Reifendirekt.de:

    170,40€ für 4 Winterreifen incl. Versand

    mfg rusty
     
  9. #8 Authrion, 18.12.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    außerdem sind die 195er wahrscheinlich billiger als die 185er, da gängiger!

    breite reifen im schnee sind absoluter schwachsinn!

    greetz
     
  10. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    tschuldigung.... mein ich auch.... sorry
     
  11. Nando

    Nando Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Aber nur bei Tiefschnee. Ansonsten immer die Größe fahren, die auch im Sommer gefahren wird...es sei denn, man hat wirkliche breite Reifen im Sommer, da wäre mir die Aquaplaning-Gefahr zu groß.

    Und billiger sind die 195/60er nur bedingt, da die Standardgröße für viele deutsche Autos 195/65 ist...
     
  12. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Schmalere (Winter)Reifen haben eine bessere Traktion bei Schnee und Eis, weil sie pro Quadratzentimeter Aufstandsfläche mehr kg Fahrzeuggewicht zu tragen haben als breitere Reifen. Das ist auch der Grund, warum Autos, die den Motor über den angetriebenen Rädern haben, im Winter einen Vorteil haben. Dazu zählen alle Fronttriebler, aber auch der 911er Porsche, der Smart und der Käfer mit ihren Heckmotoren. Typische Autos mit Heckantrieb versuchen oft, mit einem Sandsack im Kofferraum den Druck auf die Antriebsräder zu erhöhen.

    Bei manchen Autos sind daher als MS-Reifen etwas schmalere zugelassen als bei den Sommerreifen. Auch wer seine serienmässigen Sommerreifen gegen Breitreifen getauscht hat, wird im Winter meist wieder auf die schmaleren zurück gehen.

    Gruss Key2U
     
  13. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Andererseits soll ja der Grip von der Anzahl der Lamellen abhängen. So gesehen, wäre also ein breiter Reifen besser.
    Die Diskussion gibts ja jedes Jahr und wie immer gibts zwei verschiedene Aussagen. Die Reibung hängt doch nur von der Oberflächenbeschaffenheit und dem Druck ab, nicht aber von der Fläche.
     
  14. #13 HeRo11k3, 20.12.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Haftreibung theoretisch ja, Gummi wie bei Reifen verhält sich da ziemlich anders - da hängt die Reibung sehr wohl von der Fläche ab.

    MfG, HeRo
     
  15. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt. Der ADAC schreibt dazu:

    "Winterliche Straßenverhältnisse können sich sehr unterschiedlich darstellen. Deswegen kann keine allgemein gültige Antwort auf diese Frage gegeben werden. Für häufig schneematschbedeckte und nasse Straßen empfiehlt es sich, die schmaleren Reifendimensionen zu wählen. Breite Reifen können Vorteile auf festgefahrenem Schnee bei sehr niedrigen Temperaturen haben.
    Letztendlich empfiehlt der ADAC die für Schneematsch bedeckten und nassen Straßen die besser geeigneten schmaleren Reifen." (Quelle)


    Dass ich bis jetzt nie Winterreifen brauchte, liegt u.a. sicher auch daran, dass alle meine Autos rel. schmale Reifen haben/hatten, die sich auch auf Schnee durchwühlen können.

    Gruss Key2U
     
  16. Nando

    Nando Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Was meine Aussage unterstützt...Im Zweifelsfall die Sommerreifengröße weiterfahren. :P
     
  17. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Nicht wenn Breitreifen nachgerüstet wurden. Und wenn für den Winter schmalere zugelassen sind, würd ich die auch nehmen.

    Der ADAC empfiehlt ja schmalere Winterreifen.

    Gruss Key2U
     
  18. #17 Aragami, 29.12.2005
    Aragami

    Aragami Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    ...schaut Euch mal die Winterreífen der Rally-Autos. Man glaubt, sie hätten die von einem Fiat Panda genommen, so schmal sind sie. Und die Jungs wissen sehr wohl, was für den Winter/Schnee gut ist...
     
  19. #18 E10Jens, 29.12.2005
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    der mr2 nicht zu vergessen!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 JohnMcClane, 29.12.2005
    JohnMcClane

    JohnMcClane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    kauf dir ein paar 185er und lass die eintragen.
    die sind glaube ich auch bei einigen import-modellen serie eingetragen, also ohne probleme eigentlich möglich.
    ich habe auch 195er drauf, und ich merke sofort wenn schnee liegt, das die zu breit sind. das auto ist nur am schwimmen und rutschen, und das liegt nicht an der marke, sind bridgestone lm18. auf dem Avensis von meinem Kumpel lassen die sich ohne probleme lenken.
    der Corolla bringt bei der reifengröße einfach nicht genung Druck auf die Räder, dass die anständig Greifen könnten.
    und glaube mir, ich kenne mich mit schnee aus. bei uns liegt so ca. 35 cm ...
     
  22. #20 PfungschterBier, 28.11.2006
    PfungschterBier

    PfungschterBier Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ehemals Celi St202, leider Motorschaden
    War jetzt der passendste Thread den ich gefunden habe:
    Brauche auch dringend Winterreifen, da die die ich aktuell fahre schon 9 Jahre alt sind 8o 8o 8o
    Im Fahrzeutschein kann ich keine andere Größe wie 205/55 R15 erkennen... Muss ich jetzt diese Größe nehmen? 205/65 is leichter zu finden... Help!!!!!
     
Thema:

Wie groß muss Winterreifen sein?

Die Seite wird geladen...

Wie groß muss Winterreifen sein? - Ähnliche Themen

  1. Winterreifen welcher bring`s und welcher bring`s nicht

    Winterreifen welcher bring`s und welcher bring`s nicht: So jetzt ist es bald wieder so weit der Schnee fällt bald wieder vom Himmel das Eis und der Matsch kommt wieder und man brauch wieder neue...
  2. Winterreifen mit Felgen

    Winterreifen mit Felgen: Beim Angebote einholen für Winterreifen mit Felgen für Auris Turing Sports, teilte mir der Toyotahändler mit, das ich 205 55 R 16 verwenden darf....
  3. Winterreifen Dunlop Winter Response 2 Toyota Corolla E 10

    Winterreifen Dunlop Winter Response 2 Toyota Corolla E 10: Hallo, ich bite folgendes an...
  4. Ronal Alufelgen mit Winterreifen

    Ronal Alufelgen mit Winterreifen: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Verkaufe 4 Ronal Alufelgen 6,5Jx16 H2 ET45 LK 5x114,3 mit Winterreifen Fulda 205/55 R16 DOT 3708....
  5. Winterreifen inkl. Felgen, Radkappen und Schrauben

    Winterreifen inkl. Felgen, Radkappen und Schrauben: Hallo zusammen! Ich muss meine Winterreifen verkaufen, da sie nicht auf mein neues Auto passen. Es sind fast neue Fulda Kristall Control M+S...