Wie funktioniert Überladeschutz der Autobatterie?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von MichBeck, 31.01.2006.

  1. #1 MichBeck, 31.01.2006
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Weiß jemand ob Autobatterien einen Überladeschutz haben? Ich kenne nur den Spannungsschutz im Auto. Wie funktioniert daß, das Autobatterien nicht überladen werden?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JonnyDanger, 31.01.2006
    JonnyDanger

    JonnyDanger Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ganz einfach, die Batterie wird bis max 14,4 Volt geladen, wenn die batterie dann auch irgendwann mal auf 14,4 Volt ist, dann fließt kein Strom mehr, da 14,4Volt Lima --> 14,4Volt Batt = 0 Potentialunterschied.
    Vergleichbar mit 2 Batterien, wenn beide die gleiche Spannung haben, dann fließt nix, hast du aber eine 1,5V Batt zusammen mit einer 1,3V dann fällt von der 1,5V Batt 0,2 V auf die 1,3V ab.
     
  4. #3 MichBeck, 31.01.2006
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Ok, also bis 14,4V ist die ausgelegt. Dann klappt das ja wunderbar. Danke. :)

    Die Sache mit dem Potentialunterschied ist ja logo. Dachte nur daß da noch andere Techniken angewandt werden und nicht daß die Batterie so hoch geht (hätt ich auch selber drauf kommen können...tsss :wand )
     
  5. #4 JonnyDanger, 01.02.2006
    JonnyDanger

    JonnyDanger Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Andere Techniken kommen nur bei Li-Ion Akkus zum Einsatz, nicht bei den dicken Autobatt. weil da zu hohe Ströme fließen.

    Ach und die Lima bringt max 14.4, bis zur batt fällt allerdings das ein oder andere Völtchen weg, so das nur so 13.x Volt ankommen. Ich weiß nicht ob das gesund ist eine Batt dauerhaft auf 14.4 zu betreiben. Säure Akkus können da kocken. So gesehen bei meiner 6V Motorad Akku mit ca 8V geladen -> übergekocht.
     
  6. #5 T(oyota) 18, 01.02.2006
    T(oyota) 18

    T(oyota) 18 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweiße darf eine Bleibatterie permanent nicht höher als 13,6 bis 13,8 Volt geladen werden. Die Autolimas bringen im Durchschnitt nicht mehr als 14,4 Volt. Da die Batterie immer zuvor, beim Starten und anderen Verbrauchern entladen wird darf sie auch mit 14,4 Volt geladen werden. Dadurch entsteht eine Art zyklicher Betrieb.

    P.S. die Lithium-Ionen-Batterien sind nicht wirklich schwer zu laden. Man braucht nur eine Strombegrenzung die nicht mehr Strom bringt als die Kapazität der Batterie. z.B. 650mAh = 650mA max. Ladestrom. Ausserdem wird die Ladespannung begrenzt - ungefähr auf 4,15 Volt.

    Kompliziert wird es erst bei NiCD und NiMH Akkus.

    Gruß, T(oyota) 18.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 HeRo11k3, 02.02.2006
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    NiCd kann man auch recht einfach laden - 14Stunden mit 0.1C. NiMH reagieren da recht empfindlich drauf, weil sie dabei natürlich etwas überladen werden, und auch NiCd haben eine Abschaltung am Ende lieber. Blei sitmmt aber, einfach auf 2.3V pro Zelle (mit ein bisschen Temperaturabhängigkeit vielleicht noch) begrenzen und laden lassen - geht quasi ewig.

    Aber Li-Ion ist schon noch etwas komplizierter - nur dass da die Ladeelektronik idR im Akku steckt, weil das Teil bei falscher Ladung sehr schnell sehr heiß wird und sehr peng machen kann...

    MfG, HeRo
     
  9. #7 T(oyota) 18, 02.02.2006
    T(oyota) 18

    T(oyota) 18 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Das Problemm bei den Li-Ion Akkus scheint die Ladeschlusspannung zu sein,man darf einen bestimmten Wert nicht einmal geringfügig überschreiten. Zudem muß eine ausgeklügelte Strombegrenzung rein.
    Ich werde in der nächsten Zeit ein Ladegerät (ohne Spezial IC´s) für die Li-Ion Akkus bauen,mal sehen was passiert. ;)
    Aber es ist immer noch leichter zu bauen als einen vernünftiges Ladegerät für die NiMh´s.

    Gruß T(oyota) 18
     
Thema: Wie funktioniert Überladeschutz der Autobatterie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. überladeschutz

Die Seite wird geladen...

Wie funktioniert Überladeschutz der Autobatterie? - Ähnliche Themen

  1. Fahrertür Zetralverriegelung funktioniert nicht mehr

    Fahrertür Zetralverriegelung funktioniert nicht mehr: Servus, Nachdem eine Weile meine Fernbedienung zur Zentralverriegelung mangels Knopfzelle nicht funktionierte, und ich daher immer händisch...
  2. Zentralverriegelung funktioniert nicht mehr

    Zentralverriegelung funktioniert nicht mehr: Ich habe heute zum ersten mal den Fehlerspeicher ausgeblinkt. Bei dem Versuch überbrückte ich zuerst die falschen Pins: oben 4er von links, unten...
  3. RAV4 XA2 Funkfernbedienung funktioniert bei einem Schlüssel nicht mehr, Batterie getauscht!!

    RAV4 XA2 Funkfernbedienung funktioniert bei einem Schlüssel nicht mehr, Batterie getauscht!!: Hallo liebe Leut´, habe folgendes Problem. Die Batterie eines Funkschlüssels war schwach und wurde ersetzt. Jetzt öffnet die...
  4. Höhenverstellung Sitz funktioniert nicht (Yaris P1)

    Höhenverstellung Sitz funktioniert nicht (Yaris P1): Hi bei meinem Yaris habe ich links an der Sitzfläche noch einen Hebel entdeckt, der lt. Bedienungsanleitung eine Höhenverstellung sein soll. Ich...
  5. Toyota Corolla E12 BJ 2006 - Wischermotor vorne funktioniert nicht mehr richtig....

    Toyota Corolla E12 BJ 2006 - Wischermotor vorne funktioniert nicht mehr richtig....: Hi zusammen, wie im Titel beschrieben, macht mein Wischer vorne Ärger. Ich habe im Netz das hier gefunden und hätte jetzt mal die...