Wie funktionieren eigentlich die richtigen Kompressoren ?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Thomas U., 01.09.2003.

  1. #1 Thomas U., 01.09.2003
    Thomas U.

    Thomas U. Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Wie es schon im Thema steht.
    Ich meine allerdings NICHT das Kompressorzeugs dass man vor denn Luftfilter bastelt.
    Das nützt ja eh nichts.
    Hab es mal im Fernsehen gesehen, wie so ein Kompressor in ein Benz SL Coupé eingebaut wurde.

    Also Motor bzw. Tuning-Freaks, wie funktioniert bzw. was macht der Kompressor ?

    Gruss Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Japanfanatic, 01.09.2003
    Japanfanatic

    Japanfanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE111 G6R, JZA80 RZ
    Der Kompressor wird mechanisch (von Welle, Riemen, Kette etc.) angetrieben, anders als ein Turbo, der von der kinetischen Energie des Abgasstroms angetrieben wird.
    Bei beiden Verfahren wird ein Turbinenrad angetrieben, welches einen Unterdruck im Gehäuse erzeugt--->Luft wird angesaugt.
    Die angesaugte Luft wird dann in die Brennräume weitergeleitet, wo der Sauerstoffanteil zu einer grösseren und besserern Verbrennung des Treibstoffes führt.(Feuer braucht Sauerstoff zum Brennen;))

    Hoffe habe das einigermaßen richtig und verständlich erklärt:)
     
  4. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ein Kompressor funktioniert eigentlich nicht anders als ein Turbolader. Er pumpt die Ansaugluft mit Überdrück in die Brennräume. Nur wird der Kompressor mechanisch, per Keilriemen angetrieben, im Gegensatz zum Turbo, der vom Abgasstrom angetrieben wird.
    Was beim Kompressor anders ist als beim Turbo ist mitunter der Aufbau des Verdichters (=Pumpvorrichtung). Beim Turbo wird die Luft immer per Turbine gepumpt. Beim Kompressor gibt es mehrere unterschiedliche Systeme, z.B. Turbinen (halbierte Turbolader) die allerdings mit mehrfacher Motordrehzahl laufen. Hierfür ist allerdings eine Übersetzung per Planetengetriebe oder Zahnradkaskade nötig. Am verbreitesten dürfte das Roots-System sein. Hierbei laufen zwei Propellerförmige Wellen in einem Gehäuse gegeneinander und greifen dabei ineinander. Die Kompressoren, die Toyota beim 4A-GZE-Kompressormotor verwendete arbeiten nach diesem System.

    mfg Eric
     
  5. #4 E10Jens, 02.09.2003
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    dazu sag ich nur : :respekt :respekt :respekt

    hab ich sogar kappiert !!
    danke
     
  6. #5 Celi-Jens, 02.09.2003
    Celi-Jens

    Celi-Jens Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Eines noch: Kompressoren haben in der Regel deutlich niedrigere Drehzahlen als Turbolader. So ca. die Hälfte. Bevor mich jetzt einige verhauen: Der Mercedes Kompressor mach (glaube ich) 60.000 U/min, ein VW TDI Lader dagegen so ca. 120.000.
    Also mal so grob als Richtung.

    Jens
     
  7. #6 Thomas U., 02.09.2003
    Thomas U.

    Thomas U. Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich E10Jens nur zustimmen.
    Habs auch verstanden.

    Wie immer prompte Antwort hier aus dem Forum.
    Eins ist klar, ich muss immer bei Toyota bleiben..... wer wird dann all meine Fragen beantworten, wenn ich euch nicht hätte. :D :D :D

    Gruss Thomas
     
  8. Boss33

    Boss33 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica GT- Four ST205
    Du wollen vieleicht Kompressor für Corolla :ausheck
    Ha Ha WWW.Bemani.ch :unsch
     
  9. #8 Thomas U., 07.09.2003
    Thomas U.

    Thomas U. Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt müsst es ihn nur noch für den E9 geben :D
     
  10. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Och, für den E9 Si gibts doch da ne passende Lösung. Man werfe den 4A-FE raus und bauen einen 4A-GZE ein. Der hat dann nen Kompressor und zwischen 145 und 165 PS. Allerdings soll es in Ch noch schwerer sein sowas zu legalisieren wie in D...

    mfg Eric
     
  11. #10 Thomas U., 08.09.2003
    Thomas U.

    Thomas U. Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Anderer seits wenn interressierts, obs legal ist oder nicht. :D :D :D :D :D
     
  12. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    Gibts eigentlich nen Kompressor für den E10 bzw halt für den 4EFE Motor, würde mich mal interessieren :] :D
     
  13. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Nein, gab nie nen 4E-Kompressormotor und meines Wissens nach auch nie nen Nachrüstsatz. Es GAB aber mal nen Turbokit für den 4E-FE. Angeblich sollen die Motoren damit aber nicht lange überlebt haben...
    In Japan gab es aber mal nen Starlet mit 4E-FTE, also nem Turbo serienmäßig.

    mfg Eric
     
  14. #13 japangift, 09.09.2003
    japangift

    japangift Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P7 & P8, Carina GTi (T19), Yaris P1 TS, Auris E15 D-Cat
    JAWOLLLLLLLLLLLLLLL
    272 PS im Rolla ,ich haben wollen
    gibts da irgendwie auch daten über Beschleunigung und Elastitzät
    Was ist mit Bremsanlage

    272 PS geil geil geil

    Gibt es eigentlich einen Kompressorkit für den Yaris TS hab eigentlich vor mir nächstes Jahr einen zu kaufen
     
  15. Grisu

    Grisu Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Bei TTE soll es einen Kompressor für den Yaris TS geben. In der Autobild stand was von 3990,- Euro
     
  16. #15 skillphill, 09.09.2003
    skillphill

    skillphill Guest

    kauf dir doch nen yaris turbo.

    anstatt einen ts und dann nen kompressor einbauen. ?(
     
  17. #16 Andreas-M, 09.09.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    und beim Turbo ist die Ladeluft heißer als bei m kompressor. bedingt durch den schnell mal rotglühenden turbolader durch den die luft fließt.
     
  18. #17 japangift, 10.09.2003
    japangift

    japangift Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P7 & P8, Carina GTi (T19), Yaris P1 TS, Auris E15 D-Cat
    Yaris Turbo hat mich auch interessiert aber : im Autohaus haste schlechte karten weil gibts nich in Dtl

    Oder kennt jemand einen Importeur in Dtl ?????????
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    ???

    Andreas, was da manchmal rot glüht ist die Turbinenseite des Laders, nicht die Verdichterseite...
    Aber Du hast schon Recht, die Luft erwärmt sich stärker im Verdichter eines Turboladers als im Kompressor, weil
    a) Die Verdichtung in den Turboladern üblicherweise höher ist (typ. Kompressor ~0,5Bar, Turbolader ~0,8 Bar)
    b) trotz guter Kühlung der Turbolader eine Wärmebrücke zwischen Turbine und Verdichter besteht

    Trotzdem finde ich Turbolader viel cooler weil sie irgendwie gefährlicher sind... :D :D

    Emma :D
     
  21. #19 Andreas-M, 11.09.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    @emma: ach nee! Dachte die verdichterseite glüht auch... :rolleyes: :D ;) Na das ist schon klar das nur die abgasseite glüht. aber wie du ja schon sagtest was ich meinte: die hitzbrücke! das glühende abgasrad ist schließlich auf der selben welle wie das rad in der verdichterseite. schätze mal das wenn der lader auf der abgasseite bei egt 800 grad am glühen ist hat die verdichterseite noch 200 grad. alleine durch die unmittelbare räumliche nähe zu der glut. :D die fällt nunmal beim kompressor weg.

    und auch zustimm: glühender turbolader is fein, kompressor dagegen unspektakulär. :D
     
Thema:

Wie funktionieren eigentlich die richtigen Kompressoren ?

Die Seite wird geladen...

Wie funktionieren eigentlich die richtigen Kompressoren ? - Ähnliche Themen

  1. Welchen Kompressor kaufen?

    Welchen Kompressor kaufen?: Hi zusammen, mein alter Kompressor hat seinen Geist aufgegeben. Nun suche ich nach Ersatz. Das gute Stück sollte mal ab und zu ne Schraube öffnen...
  2. Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003

    Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003: Moin aus Reinbek, ich habe mich gestern hier angemeldet da ich ein Problem mit meinem Wagen habe. Folgendes Auto wird normal warm und heizt...
  3. Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12

    Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12: Corolla e12 Kein Handbuchg vorhanden die originalbetterie ist noch vorhanden Bj 2002 ist am ende zu laden ist bestimmt nicht mehr auf dauer eine...
  4. Mein eigentlich gar nicht mehr so neuer Neuer

    Mein eigentlich gar nicht mehr so neuer Neuer: Der Titel sagt ja eigentlich schon alles :D Viele Wege führen nach Rom, mein Weg damals führte zu einem VW-Händler und das Ergebnis fahr ich seit...
  5. Toyota corolla TTE Ts Kompressor 1.8

    Toyota corolla TTE Ts Kompressor 1.8: Ich biete im Auftrag eines Freundes folgendes Fahrzeug an: Toyota corolla TTE Ts Kompressor 1.8 Benzin Handgeschalten Türe: 3 Sitze: 5 Jg: 2005...