Wie den Motortyp herausfinden?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Micha369, 17.09.2005.

  1. #1 Micha369, 17.09.2005
    Micha369

    Micha369 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    wir haben uns heute einen neuen Toyota Avensis 2.2 D-CAT geholt.
    Nun lese ich in der Bedienungsanleitung alle Nase lang folgendes:

    1CD-FTV und 2AD-FTY-Motoren: dies und das

    2AD-FHV Motor: dies und das


    Wie finde ich denn heraus, was ich für einen Motor habe?

    Ich weiss nur, daß es ein Diesel mit 2.2 Litern und 130 kW Leistung ist und daß er die Common Rail Technik hat und ein D-CAT ist.


    Danke für Eure Hilfe!


    Gruß,

    Micha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Damageforce, 17.09.2005
    Damageforce

    Damageforce Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du Deinen Fahrzeugbrief ? Da steht die genauere Bezeichnung drin. Wenn nicht die zu2 und zu3 bei www.duwrepair.de angeben, dann hast Du Du meist eine Aussage welchen Motor Du drin hast.

    Ingo
     
  4. #3 Micha369, 17.09.2005
    Micha369

    Micha369 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber die von mir aufgeführten Motoren-codes sind nirgends zu finden.

    Ist dieser Code irgendwo am Motor selbst abzulesen, so eine Art Typenschild? Wo könnte das Typenschild sein?
     
  5. #4 neohelix, 17.09.2005
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    1CD-FTV : 2.0 Liter mit 116 PS

    2AD-FTV : 2.2 Liter mit 150 PS

    2AD-FHV : 2.2 Liter mit 177PS D-CAT
     
  6. #5 Micha369, 17.09.2005
    Micha369

    Micha369 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Danke erst mal!

    Nun der Schock:

    Was mein Händler mir nicht gesagt hat:

    dieser Motor benötigt Diesel mit weniger als 50 ppm Schwefel.

    Das wußte ich garnicht, daß es da zwei unterschiedliche Sorten gibt:
    Diesel mit unter 500 ppm Schwefelanteil und dann unter 50 ppm.

    Den 50'er Diesel gibt es aber nur in einigen Ländern Europas (lt. Karte in der Bedienungsanleitung des Fahrzeuges)!
    Selbst in Frankreich soll dieser Diesel nicht verfügbar sein.
    D.h. nie wieder Frankreichurlaub?
    Das hätte mir der Händler doch sagen müssen, oder?

    Und wie sieht es mit dem Preis aus? Ist so ein sauberer Diesel nicht teurer als normaler Diesel?
     
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Das kann ja wohl nicht stimmen, denn der Avensis D-CAT wird in Frankreich verkauft.
     
  8. Patti

    Patti Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2001
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Zu dem Thema kam diese Woche ein Rundschreiben. Sinngemäß übersetzt stand darin, das in der Betriebsanleitung Mumpitz steht. Du kannst jederzeit und überall Diesel tanken. Europaweit giebt es nur noch den Diesel mit wenig Schwefel. Selbst wenn du in der Dorfkneipe von Usbekistan deinen Diesel beziehst, ist dein Motorsteuergerät in der Lage darauf ausreichend zu reagieren. Die Information aus der Betriebsanleitung stammt aus der Zeit als das noch nicht so war (Erscheinung Avensis D-Cat erste Generation mit extra Dieselqualitätsschalter im Armaturenbrett). Fazit: Dunn Et aber gib ihm kein Pflanzenöl.

    Gruß Patti
     
  9. #8 Damageforce, 17.09.2005
    Damageforce

    Damageforce Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Was ist den wenn man PÖL tankt ?

    Ingo
     
  10. Patti

    Patti Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2001
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Dann stinkt das Auto nach Frittenbude!

    Mal ehrlich: Wir reden von 1800 Bar Einspritzdruck, Piezoeinspritzdüsen und 5 Einspritzvorgängen pro Zündung. Soll da wirklich Pflanzenplörre rein? Pöl wird NIEMALS die Schmiereigenschaften haben um so eine Einspritzpumpe länger am Laufen zu halten. Alte Reihen- und Verteilerpumpen, vielleicht noch alte TDIs - würd ich ausprobieren, aber die Avensen sind High End High Tech DeLuxe vomallerfeinsten.

    Gruß Patti
     
  11. #10 Damageforce, 18.09.2005
    Damageforce

    Damageforce Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Dann wärs die falsche Autowahl für billig Kraftstoff tanken und fällt für mich als nächtes Auto schonmal flach...

    Ingo
     
  12. Patti

    Patti Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2001
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub mit einem Prius auf Autogas wär man im Moment der Superchecker...
     
  13. #12 Damageforce, 18.09.2005
    Damageforce

    Damageforce Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das alles nicht so teuer wäre würd ich es sofort machen. Aber die Kare mit 78000 auf Autogas umrüsten für 2000 und mehr euro ist nicht drin. Das ist ja das elend ! :sure
     
  14. Patti

    Patti Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2001
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    HALLO! Wir reden von Toyotas! 78000 ist bei den Boliden die ich so fahre absolut neuwertig :] Ein Kumpel von mir hat seinen Omega (die arme Sau) mit 100000 für 2800€ umbauen lassen. Da wirkts auch noch :]
     
  15. #14 Swissprius, 18.09.2005
    Swissprius

    Swissprius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    0
    Da gibt es in Deutschland schon mindestens einer, der das gemacht hat. Hat sich allerdings einen Prius I umbauen lassen, aber es funktioniert auch mit einem Prius II. :]

    Grüsse
    Fabio
     
  16. #15 Damageforce, 19.09.2005
    Damageforce

    Damageforce Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ach Mensch, muss ich nur noch jemanden finden der mir das Geld geben kann ! ;(

    Ingo
     
  17. mucdm

    mucdm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 (2003–2009)
    Gibt es irgendwo auch eine entsprechende "Übersetzung" für Benziner? Ich komme deshalb gerade drauf, weil ich wissen wollte, ob wir E10 tanken können. In der Liste von der Deutsche Automobil Treuhand GmbH vom 1. März 2011 steht, dass bei TOYOTA alle europäischen Fahrzeugmodelle, produziert ab Januar 1998 mit E10 betrieben werden können. Ausnahme sind die Modelle Avensis 2,0 Liter mit Motorentyp 1AZ-FSE (produziert zwischen Juli 2000 und Oktober 2008) sowie Avensis 2,4 Liter mit Motorentyp 2AZ-FSE (produziert zwischen Juni 2003 und Oktober 2008).

    Ich würde gerne wissen welchen Motorentyp wir haben. Weder auf dem Typenschild noch auf dem Motor konnte ich einen Hinweis auf den Motortyp finden. Wo kann ich sonst noch nachschauen? Möglicherweise haben wir den 1AZ-FE Motortyp, der bei den Ausnahmen nicht drin steht.
     
  18. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Steht auf dem Avensis (auf der Kofferraumklappe) nicht der Hubraum? - also, z.B. "2.0"?

    In der Zulassungsbescheinigung steht der Hubraum auch nochmal drin - da sollte sich dann auch der jeweilige Motor rausfinden lassen (is ja bei Toyota schon weng übersichtlicher).

    Oder du weißt auch die PS-Zahl, die dein Avensis hat.

    Edit.: sorry, du hast ja schon die 2,0er und 2,2er erwähnt - die einen, die freigegeben sind, und die anderen, die kein E10 tanken sollten. Die Motoren im Kasten, also CD und AD - das sind aber eh alles Dieselmotoren.

    Als Benziner gab's - wenn ich mich nicht ganz täusche - 'nen 1,8er, 2,0er, und 2,4er. (der 1,6er hat's gibt's nur selten, wenn überhaupt)

    Da ja, lt. Toyota, der 2,0er und der 2,4er nicht mit E10 betankt werden dürfen, bleibt da nur der 1,8er mit 129 PS.
     
  19. #18 diosaner, 06.04.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Dann teile uns doch mit, was für einen Modellcode dein Fzg hat.
    Der steht auf dem Typenschild?
    Dann kann man dir sagen, was für einen Motor du hast.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 jg-tech, 06.04.2011
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ...hast Du irgendwo noch den Zusatz D4 (Avensis 2.0 D4)in den Papieren oder Handbuch, dann ist es der Direkteinspritzer (1AZ-FSE).
    Ich meine nicht D4D für Diesel....
     
  22. mucdm

    mucdm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 (2003–2009)
    Habe soeben in meinen Unterlagen den Motortyp herausgefunden: 1ZZU 1,8 Liter Hubraum, 95 KW.

    Demnach dürfte ich E10 tanken, da der Motortyp nicht in der Ausnahmeliste enthalten ist.
     
Thema: Wie den Motortyp herausfinden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welchen motor toyota avensis d-cat

    ,
  2. motortyp herausfinden

    ,
  3. motortyp yaris rausfinden

    ,
  4. motortyp toyota finden,
  5. wie rausfinden welchen motortyp
Die Seite wird geladen...

Wie den Motortyp herausfinden? - Ähnliche Themen

  1. Herstellungsland herausfinden?!

    Herstellungsland herausfinden?!: Hallo zusammen habe mal eine Frage wie finde ich denn anhand von Fahrzeugschein heraus wo mein Corolla E11 gebaut worden ist. Muss das wissen...
  2. wie kann man an hochtöer herausfinden was + und - ist??

    wie kann man an hochtöer herausfinden was + und - ist??: wie oben geschrieben. leider haben sie kein farbigen kabel ...
  3. Kann man aufgrund der Fahrgestellnr. die Ausstattung herausfinden?

    Kann man aufgrund der Fahrgestellnr. die Ausstattung herausfinden?: Unser Yaris ist ein Import aus Spanien und ich würde gerne wissen was genau die Unterschiede zum deutschen Modell sind. Oder, wo kann ich die...
  4. Baujahr herausfinden

    Baujahr herausfinden: Hallo Leute! Gibt es eine Möglichkeit, anhand des Fahrzeugscheins oder des Fahrzeugbriefes das genaue Baujahr (Jahr und Datum) ausfindig zu...
  5. Motortyp Yaris?

    Motortyp Yaris?: Hallo zusammen, na gut dumme Fragen gibts ja nicht :] woher erfahre ich welchen Motor ich in meinem Yaris hab, weil im Handbuch stehen 1 Zahl...