Widerruf Telefongeschäft

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von importfan, 05.01.2011.

  1. #1 importfan, 05.01.2011
    importfan

    importfan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2001
    Beiträge:
    3.157
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    MR2 3.0 V6 Widebody, BMW E91 320d Touring
    Hallo,

    hab mal eine Frage bezgl. Widerrufsrecht. Habe letzte Woche Freitag telefonisch eine Bestellung über einen Plasma-TV getätigt und Selbstabholung vereinbart, sobald das Gerät lieferbar ist (mir wurde der 18.01. in Aussicht gestellt). Ich habe auch darum gebeten, mir per eMail eine Auftragsbestätigung zukommen zu lassen, was aber bislang nicht erfolgt ist.
    Kann ich nun auch noch vor Lieferung der Ware von meinem Wiederruf gebrauch machen? Bezahlt ist auch noch nichts, es existiert also nur das Telefongespräch, von dem ich gar nicht weiß, ob sich der Verkäufer diesbezgl. irgendwas notiert hat. Kann ich denen jetzt eine eMail schreiben, mit Bezug auf das Telefonat um vom Vertrag zurückzutreten? Oder muß ich jetzt warten, bis mir das Gerät übergeben wird? Aber da ich die Ware selbst abhole und im Geschäft bezahle, fällt das ja dann nicht mehr unter das Fernabsatzgesetz?

    Wie gehe ich jetzt am Besten vor? Einfach eMail schicken, dass ich von meiner telefonischen Bestellung zurücktrete? Kann der Verkäufer auf Vertragserfüllung bestehen? Wie gesagt, ich habe nichts schriftliches bekommen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Black Devil*, 05.01.2011
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Der Wiederuf gilt eigentlic erst ab Eingang der Auftragsbestätigung, spät. aber nach Eingang der Ware.

    Da Du weder das eine noch das andere hast, kannst du den Auftrag ganz einfach stornieren.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Die Frist dürfte sich sogar verlängern, da du anscheinend vom Verkäufer nicht über dein Widerrufsrecht belehrt worden bist, oder ist das erfolgt?
     
  5. #4 *Black Devil*, 06.01.2011
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Er hat überhauptkeine Frist, da weder Bestätigung (und da ist auch meistens die Wiederufsbelehrung dabei) noch die Ware eingegangen ist.

    Rechtlich gesehen ist noch gar kein Geschäft zu stande gekommen.
    Dies geschieht ja erst, wenn eine Auftragsbestätigung beim Käufer vorliegt oder die Ware.
    Ab dann hat er auch die 14 Tage Wiederufsrecht für Fernabsatzgeschäfte.

    Deswegen gibt es auch keine Frist und er kann jederzeit stornieren.
     
  6. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Widerruf Telefongeschäft