When the man comes around

Dieses Thema im Forum "Berichte" wurde erstellt von CELINATOR, 16.12.2005.

  1. #1 CELINATOR, 16.12.2005
    CELINATOR

    CELINATOR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.01.2001
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Subaru Forester XT
    [​IMG]

    Im Auftrag des Forums:

    [​IMG]


    When the man comes around




    Farbfötelis und Bericht, aus Nator`s Sicht.
    Dieser Bericht erfüllt die strenge NSRN (Nator Standard Report Norm) Stage III.
    Stage I = Kurzer Überblick der einen Teil des Erlebten aufzeigt.
    Stage II = Ausführliche und sehr zeitaufwendige Recherchenarbeit die fast kein Detail auslässt.
    Stage III = Stage II Qualität, zusätzlich mit ausserordentlich speziellen Ereignissen und Situationen.
    Zeitaufwand für diesen Bericht: ca. 10 Stunden



    Liebe User gebt fein acht, der Nator hat euch was mitgebracht. :]




    Intro

    Ich hatte es ihm versprochen, dem ukhh. Angeblich. Konnte mich nämlich nicht mehr daran erinnern. Egal. Ein Nator, ein Wort. Und dieses Wort hiess ich müsste mal nach Hamburg um ukhh und ikhh zu besuchen. Was für beschissene Nicks. Und wenn ich als Schweizer es ausspreche kriegt Schwester S. regelmässig Lachkrämpfe. Ich werde es nie verstehen.

    Das alljährliche Schnitzelessen stand zudem auch vor der Tür. Deshalb entschied ich mich irgendwann dazu von Frankfurt aus nach dem Schnitzeltreffen direkt nach Hamburg zu fahren.
    Da ging es mir wie Gump dem Förster. Als ich endlich in Hamburg sagte ich mir: „Warum nicht weiter nach Husum?“ Quatsch. Mein Arbeitskollege bekam Orkan von der Sache und lud mich zu ihm ein. Ich solle ihm doch nur bitte, bitte mit Zucker obendrauf die verdammte Kaffeemaschine mitbringen. So nach zwei Jahren. Als herzensguter Humanoide willigte ich natürlich ein. Wollte ich doch die ganze Sache auch endlich unter Dach und Fach bringen.
    Unter uns Pfarrerstöchter, euch kann ich’s ja sagen: Das war der einzige Grund für die 2500km Fahrt. Das andere? Nebensache.
    Im Forum bleib mein Vorhaben natürlich auch nicht unentdeckt. Udo und Konsorten organisierten das erste offizielle Forumsgeburtstagstreffen. Leider muss ich euch schon wieder die Illusionen rauben. Es war nur ein weiterer Grund für ein Sauftreffen. Als Kölner wäre ich vermutlich auch so. Aber ich bin ja Berliner, wie Kennedy.
    Das waren also die Hintergründe für Nators „In acht Tagen um Deutschland“ Tour.
    Was passiert „when the man comes around“ lest ihr wie immer im Report. Vorher muss ich aber noch etwas weiter ausholen. Für einen Knock Out muss man das. Here we go.




    The Past

    Wir schrieben das Jahr 2000. Ein Jahr mit vielen Nullen, aber wenigstens mit ner Zwei davor. Es war nicht alles verloren, nur die Hälfte. Das Millennium war angebrochen. Mein erstes übrigens. Die Welt war voller Aufruhr und Zweifel. Was könnte alles passieren? Meteroiten die die Welt zerstören? Wird dafür Uri(n)ella wenigstens ein paar von uns retten?
    Wollten wir überhaupt gerettet werden? Wann wird’s mal endlich wieder Sommer?
    Fragen über Fragen. Und die Antworten? Ich kannte sie alle. Damals, als ich noch jung und schön war. Heute bin ich nur noch schön. Dafür aber auch reich. Reich an Erfahrung. Reich an Ranicki… (den verstehen nur halbwegs Intellektuelle) ;)
    So war das damals, als mein Leben noch perfekt war. Ich hatte schon alles erreicht was ich wollte. Ein Haus, ein Äffchen und ein Pferd. Oder so ähnlich. Ganz alles muss ich ja nicht preisgeben.
    Denn er ist heiss, der Preis. Genau wie ich.
    Und auch ich habe meine Leichen im Keller (Zombies?) Uhhh(k)….
    Einige Geheimnisse meines Lebens werde ich mit ins Grab nehmen.

    Was ich damit sagen wollte? Hmm, eigentlich nichts. Auch wenn ihr vielleicht nicht alles verstanden habt, etwas habt ihr sicher verstanden. Ihr fragt was? Woher soll ich das wissen?
    Mir reicht es Leute ein bisschen zu verarschen. Das ist alles. Mehr nicht. Wirklich. :D
    OK ein bisschen zum Nachdenken bringen möchte ich sie schon. Ein bisschen. ;)

    Jedenfalls brachte mich das Schicksal im Jahr 2000 mit Dierk zusammen. Einem guten Freund. Damals wie heute.
    Hier ein paar Fotos. Früher bekam man die noch in Papierform.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wir besuchten ein Celica Treffen in der Schweiz. Er bekam auch einen Pokal. Das Schicksal, welches wir teilten, holte uns aber auch auf eine andere Weise ein. Zuerst traf es ihn, dann so ein Jahr später mich. Aber das war ne andere Story. Und sie ist längst vorbei.
    Im selben Jahr fuhr ich in sechseinhalb Stunden von Winterthur nach Hamburg. Ich erinnere mich daran als wäre es vor fünf Jahren gewesen. Und das war es auch. :D
    Erinnerungen, ein Thema für sich/mich. Fängt beim Namensgedächtnis an. Ist ja bekannt.

    In HH übernachtete ich dann bei Dierk (aka Geisterfahrer).
    Am Tag darauf fuhren wir nach Dänemark zu einem Celica Treffen. Ich hatte mit 1200km die weiteste Anreise. :D Es war ne geile Zeit. Seither haben wir uns nie mehr gesehen. Irgendwann brach der Kontakt dann auch ganz ab.


    Es gibt ein Sprichwort welches sagt:“ Man sieht sich immer zweimal im Leben“. Es stimmt.
    Ich habe es erlebt in meinem bisherigen zeitlichem Dasein. Schon oft. Zu oft manchmal.




    The NSRN Report




    Schnitzeltreffen

    Muss diesmal mit einer schlechten Nachricht beginnen. Meine Cam hat irgendwie ne Vollmeise und bis ich das Begriff brauchte ich eine Weile. Einige Bilder sind qualitativ schlecht geworden. Musste sämtliche Bilder mit Photoshop nachbearbeiten! Dadurch konnte ich die Wichtigsten einigermassen retten. Der Rest ist tot. Als ich am Sonntag zu Hause ankam hab ich aber gleich ne neue bestellt. Erhoffe mir einiges davon. Wie gut sie ist wird sich im nächsten Bericht rausstellen.

    Bevor es losging schnappte ich mir noch ne Deutschlandkarte, welche noch in der Celi rum lag. Es war bitterkalt und man hörte es kacken ähhh knacken wenn man über vereiste Strassen fuhr. Denn es sind seine Strassen von jeher. Seine Strassen, von den Bergen bis ans Meer… (Xavier Naidoo) ;)

    [​IMG]

    Erstaunlicherweise war die Tubel-Crew an diesem Tag pünktlich und alle bis auf Betty waren schon da als ich eintraf.

    [​IMG]

    Dieser Vorteil wurde aber brutal über den Haufen geworfen als es verdammt noch mal wieder über ne halbe Stunde brauchte bis Betty abgeholt und im Drecksastra versorgt worden war. :rolleyes:

    Wir schafften es aber dann doch noch tatsächlich in Richtung Grenze zu fahren wo ich prompt von der Grenzwache abgefangen wurde. Nach etwa fünf Minuten liessen sie uns dann weiterfahren. Ich bin halt ein Gangsta, oder zumindest mein Wagen…
    Wenigstens wurde ich am Grenzübergang nicht aufgehalten und das Ziel war die Kaffeemaschine bei Freak abzuholen. Endlich, nach fast zwei Jahren fruchtete das unglaubliche Logistik-System welches ich unfreiwillig aufbaute. Die Aufregung konnte ich nicht verbergen. Zusammen gingen wir in den Keller wo sie eingebunkert war.
    Langsam tastete ich mich voran, bewaffnet mit einem Schweizer Offiziersmesser.
    Plötzlich fühlte ich einen stechenden Schmerz in meinem Unterleib.
    Es war die Tischkante… :rolleyes:
    Nachdem dieses letzte Hindernis überwunden war, näherte ich mich langsam aber unaufhaltsam der Kaffeemaschine. Voller Erfurcht nahm ich sie in meine starken Arme und befreite sie behutsam aus ihrem Verliess. Als sie endlich in meinem Kofferraum verstaut war wusste ich: Es gibt einen Gott! :]

    [​IMG]

    Von nun an konnte nichts mehr passieren. Meine Mission war einmal mehr erfolgreich. Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert.

    Die nächsten drei Stunden verliefen mehr oder weniger problemlos. Mein einziges Problem war dieser verdammte Alien welcher neben mir sass. Den wurde ich einfach nicht los.

    [​IMG]

    Zu meinem Erstaunen trafen wir auf die Minute pünktlich wie vereinbart am der Raststätte Hockenheim ein wo uns Dr. Hossa und ein Starletfahrer (hab den Namen schon wieder vergessen :rolleyes: ) fortan in Richtung Waldgeist fuhren. Gospel war mal wieder nicht in der Lage einem Starlet zu folgen. Irgendwann war er plötzlich nicht mehr hinter uns und nahm die falsche Abfahrt. Also schon zweimal versagt innert wenigen Stunden.
    Wir fuhren einfach mal dem Starlet nach um ungefähr zu wissen wo wir hinmüssen.
    Als wir ankamen blieben wir natürlich nicht unentdeckt was bei einigen Personen für Verwirrung sorgte. Wir mussten aber weiter und ein Hotel in Mainz suchen welches Schwester S. für uns gebucht hatte. Die anderen riefen uns permanent an, weil sie keinen Plan hatten während Psycho einen auf Pfadfinder machte…
    Langer Schwede, kurzer Finn: Wir schafften es schliesslich und trafen mit einer für Schweizer noch akzeptablen vierstündigen Verspätung im Waldgeist ein, wo wir lautstark begrüsst wurden. :D

    Der Durst war so gross.

    [​IMG]

    Diesmal hätte ich das Schnitzel fast geschafft. Viel blieb nicht mehr übrig. Alex zog mit mir gleich und bewies auch grossen Hunger. Wir haben gekämpft. :D

    [​IMG]

    Uwe und Andy waren gut drauf. Wir hatten interessanten Gesprächsstoff. :)

    [​IMG]

    Die Stimmung war ausgelassen.

    [​IMG]

    Aber der Alien war noch immer da…

    [​IMG]

    Der Durst nach Bacardi-Cola auch.

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CELINATOR, 16.12.2005
    CELINATOR

    CELINATOR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.01.2001
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Subaru Forester XT
    Psycho feat. „Mr. One Face” :D

    [​IMG]

    Aber sonst gehts uns gut ?(

    [​IMG]

    Jessi und Manu. Sie hatte das beste T-Shirt der Welt an. :] :D

    [​IMG]

    Alles wird gut.

    [​IMG]

    Oder auch nicht…

    [​IMG]

    Also musst ich meine billigsten Witze bringe und faselte was von einem „Reh“, welches dann gleich „serviert“ werden würde…
    Rechts müsste Isaak zu sehen sein.

    [​IMG]

    Mit diesen beiden Gentlemen hatte ich auch noch ne ausführliche Diskussion obwohl ich schon einigermassen voll war. Es ging darum wie wir wieder nach Hause kommen würden. :D

    [​IMG]

    Die Probleme lösten sich später dann von selber.

    Katja hatte ich versprochen ein gewisses Bild nicht zu posten. Also machte ich halt ein Zweites. Passt schon. :D

    [​IMG]

    Alles in Allem war’s mal wieder schön hier zu sein. Bis in die frühen Morgenstunden machten wir uns es dann noch unter der Leitung von Manu in einem Striplokal gemütlich. Alex konnte sich vor Frauen kaum retten. :D Gegen halb vier landeten wir endlich im Hotel aber um 10 Uhr war schon wieder Frühstück angesagt. Psycho und Alex verpennten dies natürlich erst mal. So verabschiedete ich mich von Gospel und Betty und war nun endlich frei.




    Husum

    Vor 200 Jahren wäre ich vermutlich mit einem Pferd durch die Prärie geritten und hätte jeden erschossen der mir dumm gekommen wäre. Heute muss ich mich um 262 Pferde kümmern was durchaus auch seinen Reiz hat. :D
    Also startete ich den Boxermotor worauf ein dumpfes unvergleichliches Brummen ertönte und sich gleichzeitig ein Vibrieren der Karosserie bemerkbar machte. Ich legte den ersten Gang ein und liess sanft die Kupplung kommen. Wie eine Sardelle ähhh Libelle liess ich meinen Rubasu über die beschissenen Mainzer Strassen gleiten. Hatte ja noch immer die Kaffeemaschine an Board. :D
    Das Wetter war schlecht. Eine Mischung aus Regen und Schnee machten die fahrt zum Abenteuer. Die Entscheidung vor dem Trip die Winterräder montieren zu lassen war also richtig. Dank 4x4 und Impreza-Power ging es trotzdem gut voran und ich pachtete mal für längere Zeit die linke Spur. Es war total geil. Ein Gefühl von Freiheit und Abenteuer machte sich breit. Mal einfach die ganze Verantwortung und den Stress des Berufslebens zurückzulassen hat schon was. Sollte man mal gemacht haben. Ich tat dies ja schon vor 5 Jahren einmal. ;)
    Als ich in Hamburg ankam traf ich mich kurz in der Wohnung mit ikhh und ukhh. Danach ging es gleich weiter nach Husum, rund 130km entfernt von Hamburg, über die A23. Eine geniale Autobahn. Straight on like in America. ;) Nur mit dem Unterschied, dass man da schneller durfte und auch konnte.
    Bin aber nicht so schnell gefahren, zwischen 180 und 200, da die Winterreifen nur bis 210 zugelassen waren. Als mich ein 530er BMW ärgern wollte, beschleunigte ich mal kurzfristig auf 245. Von da an war Ruhe. :D
    Ich glaube so gegen 17:30 kam ich dann in Husum an. Final Destination. Alle wollte die Kaffeemaschine sehen. :D Hab leider keine Bilder von der Übergabe. Die Cam hat mich im Stich gelassen. Frank, mein Arbeitskollege, zeigte mir dann etwas von Husum-City und dann ging’s ab ich ein gutes Fischrestaurant. Es war absolut deluxe. Wir starteten mit einer Krabbensuppe (mit Schuss) und ich machte dann weiter mit einer gefüllten Scholle. War der geilste Fisch den ich bisher gegessen hatte. :] Zwischendurch tranken wir „Linien“. ;)
    Gebratenen Aal hab ich auch probiert. Das kennen wir in CH ja nicht aber ich fresse ja eh alles. :D
    Fazit: Ich komme nächstes Jahr wieder nach Husum! Dann aber mit dem Flugzeug. Nach dem Essen begaben wir uns in eine kleine Hütte. So ne Art Männerraum. :D
    Die Fahrt machte mich durstig und ich brauchte noch etwas härteren Stoff. :D

    [​IMG]

    [​IMG]

    War ein toller Abend. Am nächsten Morgen wurden mir ein leckeres Frühstück und die Bildzeitung serviert. :D Seit diesem Bild wusste ich, dass meine Cam tot ist.

    [​IMG]

    Mein Impreza wartete brav auf mich.

    [​IMG]




    Hamburg

    Ich verliess Husum und nahm Kurs auf Hamburg-City. Nach einer Irrfahrt holte mich ukhh an einer Tanke ab und wir fuhren zu seiner Wohnung.
    Wir machten es uns gemütlich bei Glühwein und schrieben Mist ins Forum. :D

    [​IMG]

    Tinka die Katze. Ein lustiges Vieh.

    [​IMG]

    In Hamburg gibt’s schöne Wälder und Gräser… ;)

    [​IMG]

    Cobra, übernehmen Sie. :D

    [​IMG]

    Am Dienstag rief dann Hardy mal an. Der hatte auch Mühe die Wohnung zu finden. Hat es aber im Gegensatz zu mir geschafft und wir hatten gleich nach seinem Eintreffen einige interessante Diskussionen. :D
    Kurz darauf traf ukhh dann auch ein aber Hardy ignoriere ihn und quasselte einfach weiter. Gut wir hatten uns immerhin zwei Jahre lang nicht mehr gesehen. :D

    Egal, wir mussten ja auch gleich wieder los um uns in Hamburg in der Tower Bar im 13. Stock zu treffen. Da traf ich dann auch auf Onkelchen und Sir Paseo. Von denen hab ich schon mal was im Forum gelesen aber gesehen hatten wir uns bisher nicht.


    Freunde von ukhh die ne witzige Story erzählten als sie vor einigen Jahren mit einem Lada in die Schweiz fuhren und dort ne Panne hatten. Die hilfsbereiten Schweizer schleppten sie natürlich die 600m zur nächsten Werkstatt ab. Für CHF 400 – ein angemessener Preis. :D
    Aber man fährt auch nicht Lada wo einem Kieselsteine zwischen die Bremsscheiben kommen können. :rolleyes: Die Ersatzteile liessen auch auf sich warten, da angeblich keine Lada Werkstatt gefunden werden konnte. :D

    [​IMG]

    Mit einem hätte ich aber nie gerechnet. Die Begegnung der dritten Art war aber in höchstem Masse erfreulich für mich. :] Ohne Voranmeldung tauchte mein alter Freund Dierk auf. :D

    [​IMG]

    Jahrelang habe ich nichts mehr von ihm gehört. Ich wusste nicht mal, dass er seinen Nick auf Geisterfahrer hatte umändern lassen. Die Überraschung war perfekt. Es war genial. Der Tag war gerettet. :D

    [​IMG]

    Danach ging’s zum Dom. Die assen da alles irgendwas mit Pilzen. War aber voll lecker. :D

    [​IMG]

    Hardy :D

    [​IMG]

    Als es mal kurz regnete suchten wir Schutz unter einem Dach. Aber ich war ja mit nem Fischbrötchen beschäftigt. :D

    [​IMG]


    Das Nordlicht gesellte sich dann auch noch zu uns. Ein recht witziger Typ. :D
    Links von Dierk.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Glühwein war angesagt bei diesem Wetter.

    [​IMG]

    Ich hab dann noch verschiedene Köstlichkeiten probiert, hauptsächlich Fisch.

    Gruppenfoto in eisiger Kälte.

    [​IMG]

    Hardy ist ein interessanter Mensch. ;)

    [​IMG]

    War glaub ne Bayernstube oder so was in der Art.

    [​IMG]

    War ein lustiger und entspannender Abend ganz nach meinem Gusto. :]

    [​IMG]
     
  4. #3 CELINATOR, 16.12.2005
    CELINATOR

    CELINATOR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.01.2001
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Subaru Forester XT
    Was ich so gemacht habe die ganzen Tage in Hamburg während ikhh und ukhh arbeiten mussten? Am Abend gut essen und trinken, die haben nen guten Griechen unweit entfernt, und am Morgen erstmal richtig schön ausschlafen. Ich brauch meinen Schönheitsschlaf wenn ich schon mal dazu komme. ;)
    Tagsüber hab ich mir dann DVD`s rein gezogen aber ein ganz besonderer hat`s mir dann angetan. Eines Abends schauten wir „Dawn of the dead“. Ich bin ja überhaupt kein Fan von Horrorfilmen aber der war richtig gut.

    [​IMG]

    Schon als Imke und Ulrich in Winterthur waren haben wir einen Horrorfilm anschauen müssen. :D Aber der war nicht so gut.

    [​IMG]

    Das Beste kam ja am Schluss. Als der Abspann lief machte mich ukhh auf den Song aufmerksam. Als alter Johnny Cash Fan erkannte ich diesen sofort und es war einfach nur noch geil. Wer den Text kennt weiss warum. Er passt irgendwie zum Film. Hier mal ein Ausschnitt:

    There's a man goin' 'round takin' names. An' he decides who to free and who to blame. Everybody won't be treated all the same. There'll be a golden ladder reaching down. When the man comes around.

    Hear the trumpets, hear the pipers. One hundred million angels singin'. Multitudes are marching to the big kettle drum. Voices callin', voices cryin'. Some are born an' some are dyin'. It's Alpha's and Omega's Kingdom come.


    Später am Forumsgeburtstag zeigten sich Parallelen. Als ich da bei starkem Seegang reihenweise Leute umwarf und für Verwüstung und Zerstörung sorgte. :D

    Der Titel passt einfach zum ganzen Bericht. Bin ja auch viel rumgekommen. ;)

    Einfach mal draufklicken, Sound aufdrehen und nachdenken. ;)

    The man comes around – JOHNNY CASH
    http://hit-country-music-lyrics.com/johnnycashlyrics-mancomesaround.html

    Falls kein Sound kommt:
    http://www.tubel-connection.ch/nator/forgeb05/the man comes around.wma

    Natürlich musste ich mich auch ab und zu um Tinka kümmern. Ne coole Katze.

    [​IMG]

    Mir hat`s Spass gemacht und ich möchte mich hierbei noch mal ganz herzlich bedanken bei Imke und Ulrich. Ich denke ich kann sie von nun an als Freunde bezeichnen. :D




    Köln - Forumsgeburtstag

    Der Freitag war da. Es würde ein denkwürdiger Tag werden. Nach einem reichhaltigen Frühstück mit Imke verabschiedete mich und machte mich auf nach Köln. Das Wetter war kalt aber die Fahrbahn mehrheitlich trocken. Ausserdem hatte ich Spass daran einen Audi TT zu jagen. :D Hach, das war entspannend. :D
    Als ich im Hotel eintraf warteten schon Udo, Gospel, Emma und Olli auf mich. Nach ein paar Kölsch zogen wir los und mussten das Tram nehmen. Während der Fahrt machte der Tramführer einen Nothalt, stieg aus und schiss einen Autofahrer zusammen, welcher sich offensichtlich falsch verhielt. Der Mann nahm sich ganze 10 Minuten Zeit dazu. :D
    Die sind ja easy drauf die Kölner, dachte ich. :D
    In einem Brauhaus liessen wir uns nieder um weiterhin Kölsch zu trinken und um zu essen.

    [​IMG]

    Das Essen war ausserordentlich gut und vor allem Gospel hat es geschmeckt.
    Olli und ich waren natürlich auch keine Kostverächter. :]

    [​IMG]

    Später trafen wir dann endlich in der Karibik Bar ein wo wir natürlich gleich diese berühmt berüchtigten Zombies bestellten. Da ukhh es so wollte kam ich mit Krawatte, was ja nichts Aussergewöhnliches ist bei mir. Trotzdem nahmen wir noch einige andere Modifikationen vor während wir den ersten Zombie tranken.

    [​IMG]

    Nach einem halben Zombie wurde die Stimmung lockerer und bei Gospel führte dies schon zu den ersten seltsamen Ausschreitungen. :D

    [​IMG]

    Master & Commander

    [​IMG]

    Der Gesichtsausdruck von Udo hier is ja mal ganz geil. :D

    [​IMG]

    Das Dream Team in Action.

    [​IMG]

    Nach und nach stiessen dann noch andere Forumsmember dazu.

    [​IMG]

    Gegen 23 Uhr kam ich dann auf die glorreiche Idee aus diesen dämlichen Schirmen zu trinken…

    [​IMG]

    worauf Gospel natürlich sofort einstieg…

    [​IMG]

    und mir irgendwas von Bruderschaft erzählte. :D

    [​IMG]

    Uwe, Olli und Imke beobachteten das Ganze etwas skeptisch.

    [​IMG]

    Zwischendurch haben wir immer wieder mal nen Schluck von anderen Drinks genommen.
    Was wir allerdings hier für ne Gülle gesoffen habe weiss ich auch nicht mehr… :D

    [​IMG]

    Wir bestellten den zweiten Zombie. Gospel hat ihn allerdings nicht getrunken. Der war schon vorher angesäuselt von einigen Kölsch. Natürlich würde ihn das nicht am Kotzen hindern. :D

    [​IMG]

    Gospel und Mone beim Armdrücken. Das passt schon.

    [​IMG]

    Ui, was gab’s denn da Feines? :)

    [​IMG]

    Gospel forderte Uwe und mich mehrmals auf auch Armdrücken zu machen. Also gaben wir irgendwann nach.

    [​IMG]

    Ich hab alles gegeben. :D

    [​IMG]

    Auch mit Links. Keine Chance. Der Kampf endete zweimal unentschieden. Uwe hat schon noch ein paar Kg mehr Muskelmasse als ich, das gestehe ich neidlos ein. :D Aber ich hab relativ kräftige Unterarme und bin somit auch nicht einfach zu schlagen. :D

    [​IMG]

    Ich wandte mich danach einem anderen Hobby von mir zu, schönen Frauen. :D
    Will gar nicht wissen wo meine Hand da wieder war. Schwester S. machte den Tag darauf mal ne Andeutung aber ne, ich will`s nicht wissen. :D

    [​IMG]

    Gegen halb zwölf war ich so langsam besoffen. :D
    Die erste Form des Trikot-Tauschs begann. ;)

    [​IMG]

    Das hier find ich auch ein saugeiles Bild. Olli und Imke. :)

    [​IMG]

    Hier lief gerade Sound wo man mit den Händen shaken konnte… Keine Ahnung. :D

    [​IMG]

    Olli machte nach ner Weile auch mit. :D

    [​IMG]

    Wolle Rose kaufe? Wir haben’s ja. :rofl

    [​IMG]

    Emma unterhielt sich offensichtlich mit ukhh. Das rechts müsste ein Zombie sein (ich meine den Drink). :D Schmeckt Scheisse aber fährt ein.

    [​IMG]

    Brillentausch

    [​IMG]

    Bin isch krass ode was ?(

    [​IMG]

    Der Ruderer mit Pagon und einer mir Unbekannten.

    [​IMG]

    Gospel kümmerte sich liebevoll um Olli, dem langsam die Lichter ausgingen. :D

    [​IMG]

    So kann man sich sehen lassen…

    [​IMG]

    Wer ist hier der Boss ?(

    [​IMG]

    Aber keine Sorge. Mone und Gospel behielten Olli im Auge.

    [​IMG]

    Die beiden grossen U. Uwe und Udo. :D Ich glaube dem Uwe hat`s auch richtig Spass gemacht. So ein Zombie macht locker. :D

    [​IMG]
     
  5. #4 CELINATOR, 16.12.2005
    CELINATOR

    CELINATOR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.01.2001
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Subaru Forester XT
    Sharky gesellte sich offenbar auch mal zu uns. Kann mich aber nicht mehr erinnern. Manche Bilder wurden nicht von mir geschossen. :D

    [​IMG]

    Hemm-Ohr, er erinnert mich etwas an einen Sizilianer :D , und Ulrich

    [​IMG]

    Um 01:00 Uhr und nach meinem dritten Zombie sah das Ganze dann so aus.

    [​IMG]

    Der ruderer, Black Yaris und MR2Olli. Hatte Mühe mit dem Gleichgewicht als ich dieses Foto schoss…

    [​IMG]

    Bild des Tages. :D Sagt alles. Trikot-Tausch war angesagt. Müssen wir wieder mal machen. :D

    [​IMG]

    Am absolut geilsten hat aber Uwe in meinem Hemd ausgesehen. :D:D:D

    [​IMG]

    01:41. Ich war sackkanonenvoll. :D Anders kann ich mir dieses Bild mit roadstermaniac nicht erklären. :D

    [​IMG]

    Gospel war noch einigermassen fit. Er hatte aber auch nur einen Zombie getrunken. Wenigstens sah er mal vernünftig aus. :D

    [​IMG]

    Ich hingegen spürte gegen halb drei Morgen einen starken Seegang. Keine Ahnung warum alles schaukelte. ;)

    [​IMG]

    Dieser Blick ist gefährlich. Wenn ihr den sieht einfach Abstand halten. Dann hab ich jegliches Raum-Zeit-Gefühl verloren. Ausserdem hatte ich Mühe die Kraft richtig zu dosieren

    [​IMG]

    . Vermutlich auch ein Grund warum Schwester S. danach etwas Abstand von mir hielt wie sie mir später mitteilte. Als sie gesehen hat wie ich ein paar Leute durch die Gegend wirbelte welche mir im Weg standen. :rofl

    Wie dieses Bild zustande kam weiss ich absolut nicht! Erinnern an die Bremer Stadtmusikanten… :D

    [​IMG]

    Ja auch Emma hat beim Trikot-Tausch mitgemacht. Kann mich noch vage erinnern, dass ich auch mal kurz sein Shirt anhatte. :D

    [​IMG]

    Um 03: 30 entstand noch dieses Bild mit Pagon. :D

    [​IMG]

    Danach weiss ich nur noch, dass Gospel nach hause wollte und wir an der Bar ein Taxi bestellten. Als wir draussen waren wollte Gospel aber weiter und wir liefen Richtung City während uns das bestellte Taxi entgegen kam. :rolleyes:
    Später erfuhr ich, dass Udo, Olli usw. genau in dieses Taxi eingestiegen sind. :D

    Wir schnappten uns ein anderes und pennten darin ein. :D
    Schafften es dann doch noch bis ins Hotel. Wird wohl so nach vier Uhr Morgens gewesen sein. Ich schlief gut ein. So gegen acht Uhr wollte ich mal aufstehen aber ich hatte das Gefühl es würde mich eine Kraft in das Bett drücken. Ich weiss auch nicht wie ich das beschreiben soll. Ich konnte die Arme jedenfalls nicht bewegen dachte ich zumindest. Kann auch sein, dass ich da halb geträumt habe. :D Ich hab nen totalen Müll geträumt. :D
    Um 10 Uhr stand ich dann doch mal auf und trank ein paar Schlücke Wasser. So geht der Restalkohol schneller weg. Um 11 war ich aber bereits wieder fit und nahm eine Dusche.

    Das für mich erstaunliche daran war, dass ich absolut keine Kopfschmerzen hatte. Nichts!
    Fand ich merkwürdig. Der Rum muss von ausgezeichneter Qualität gewesen sein. Wenn ich nämlich schlechten Stoff erwische, egal ob Wein, Bier oder was anderes, habe ich am nächsten Tag Kopfschmerzen. Und das hasse ich. Darum findet man in meinem Weinkeller auch nur beste Ware. Und das ist auch der Grund warum ich selten so viel trinke, dass ich nen Filmriss habe. Passiert bei mir wirklich sehr selten. Da vergehen Jahre bis ich mal wieder einen habe. Nun, einen total hatte ich noch nie und hier denke ich mal weiss ich so 20% nicht mehr was ich getan oder gesagt habe. Aber das ist mir schon peinlich genug. :D
    Ich habe da hinter vorgehaltener Hand schon einige Sachen erfahren. :D

    Also ich muss schon sagen, das war das mit Abstand geilste Forumstreffen, welches Gospel und ich bisher erlebt hatten. :] Wir kommen wieder und dann versuchen wir die gesamte Tubel-Connection mitzunehmen. Das wird dann noch ne Spur heftiger (vor allem wegen Psycho). :D

    Hier mal ein Aufruf an die Kölner. Ich besuche nie den Karneval bei uns aber im Fernsehen sehe ich immer den Karneval in Köln und das hat mir schon immer gut gefallen, vor allem diese dämlichen Mützen. :D Ich will au so eine. :D
    Soll heissen: Ich würde da mal gerne hin und mir das anschauen. Es gibt vermutlich noch andere im Forum die da mitmachen würden. Den Anstoss habe ich hiermit gegeben. Der Ball liegt nun bei euch. Alaaf! ;)

    Weiter im Text:
    Nachdem sich Gospel auch mal endlich zu einer Dusche aufraffen konnte, bot sich mir ein höchst seltsames Bild. Ich fragte mich was zum Teufel nicht Richtig ist mit dem Kerl.

    [​IMG]

    In der Hand hielt er einen Fön den er auf sich richtete und meinte: „ Ich geb mir jetzt mal 10 Minuten Fön“
    Hallo?( Als ich ihn mehr entgeistert als fragend anschaute meinte er es würde ihn beruhigen. Als Beweis richtete er den Fön auf mein Gesicht.
    Mir war das zu strange und ich liess ihn mal mit seinem Fön allein. Solange er nichts Dümmeres machte war mir das noch egal.

    Ein Blick nach draussen. Impreza noch da (daneben Olli`s Rolla). Alles klar.

    [​IMG]

    Als sich Gospel wieder halbwegs wie ein männlicher Erwachsener verhielt gingen wir erstmal was essen. Und das Essen war spitze. Gut ich kenne das auch nicht anders. In Deutschland wurde ich diesbezüglich noch nie enttäuscht.
    Am Abend besuchten wir dann eine Art Weihnachtsmarkt.

    Na, wer ist der geilste Hirsch aufm Platz? :rofl

    [​IMG]

    Bei diesem Bild musste ich etwas zaubern, dass es noch was wurde.
    Der Ruderer, Schwester S. und Sharky. :)

    [​IMG]

    Später lud uns Sharky noch zu sich ins Haus ein. Er und Udo tranken fast literweise Korn und alles hässliche Zeugs was da aufm Tisch stand, während Gospel und ich alkoholfreien Tag hatten. Ich war an diesem Abend sowieso auf Standby geschaltet. So quasi Nator Reloaded. :D Ich brauch das manchmal. Die Batterien aufladen, Kräfte sammeln und Gedanken sortieren beziehungsweise verarbeiten. Gospel und Emma waren auch relativ still aber das war schon gut so. :]

    Am nächsten Tag hatten wir noch Frühstück und fuhren dann irgendwann los Richtung Heimat.

    [​IMG]

    Es war zeitweise regnerisch.

    [​IMG]

    Ich brachte Gospel nach Hause und später auch Emma. Bei Gospel haben die beiden noch irgendwelche Toyota-Teile gesucht.

    [​IMG]

    So, das war mein 2500km Trip. :] Mal sehen, vielleicht mach ich in 5 Jahren wieder mal einen. :D





    Und die Moral von der Geschicht`
    saufe diese Zombies nicht. :hat2




    Cheers,
    The man which came around ;)




    Backstage

    Das mit der Cam hat mich schon etwas genervt. Aber Photoshop sei Dank konnte man doch noch einige Bilder einigermassen verwenden. Haben noch am Sonntag als ich in ZH ankam gleich eine neue bestellt. Hoffe die wird besser sein als die bisherigen die ich hatte.
    Die waren zwar auch nicht schlecht (kostetet immerhin zwischen € 500-600) aber nach zwei bis drei Jahren zeigten sie doch Ermüdungserscheinungen. Hab deshalb die Marke gewechselt und erhoffe mir bessere Performance. Jedenfalls bin ich bei einem eventuellen nächsten Bericht wieder neu gewappnet. ;)




    What stage?

    Ihr habt es am Anfang gelesen. Es war dies ein stage III Bericht. Ich habe mich dazu entschieden, da es im Prinzip vier Berichte in einem sind. Ausserdem war das Treffen in Köln das Geilste bisher. Damit wir uns richtig verstehen, Mass der Dinge ist nach wie vor stage II. ;) Einen stage III wird es vermutlich nicht mehr geben. War auch der Erste und eventuell Letzte. Gut, James Bond meinte mal: Sag niemals nie. Aber falls es wirklich mal wieder einen geben sollte, so könnte das ein paar Jahre dauern. ;)

    Ein anderer Grund warum ich ihn zu einem stage III erkoren habe ist, dass ich 16 Seiten A4 Word geschrieben habe. Ich glaube das ist Rekord und somit hat das seine Berechtigung.

    Ihr habt sicher bemerkt, dass ich am Anfang des Berichts eine, sagen wir mal, spezielle Art hatte um zu schreiben. :D Dies ist von der jeweiligen Tagesform abhängig. So einen Bericht schreibt man halt nicht in einem Tag, man sitzt jeden Tag so eine bis zwei Stunden daran.
    Falls man überhaupt dazu kommt jeden Tag was zu schreiben.
    Also gegen Schluss habe ich wieder normal geschrieben denke ich. ;)

    So, und jetzt kommen gleich meine beiden Helfer und ich darf wieder in diesen schönen weissen Anzug. :] :D
     
  6. #5 SchwesterS., 16.12.2005
    SchwesterS.

    SchwesterS. Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 250 Sport
    Jaaa, Jaaaaaaaaaaaaaa ohhhhhhhh Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!! :D :D :D









    Danke Nator Du hast mir meinen Freitag Abend gerettet :D :D :D

    Übrigens, so schlimm warst Du nun auch wieder nicht, das mit Abstandhalten musst Du falsch verstanden haben, ich wollte nur nicht dass Du irgendwann mit voller Wucht auf mich fliegst und mich zerquetschst :D :D :D
     
  7. #6 CELINATOR, 16.12.2005
    CELINATOR

    CELINATOR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.01.2001
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Subaru Forester XT
    Kommt mir bekannt vor. ;)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Falls der Link ned geht:

    http://www.tubel-connection.ch/nator/forgeb05/the man comes around.wma

    Das muss man einfach kennen...
     
  8. #7 king_dingeling, 16.12.2005
    king_dingeling

    king_dingeling Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    4.341
    Zustimmungen:
    5
    Geil :] :D
     
  9. #8 Authrion, 16.12.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    sehr klasse bericht! :] :] :]

    war auch nicht anders zu erwareten...


    der freitag abend ist gerettet²! :D :D

    greetz
     
  10. #9 Slowrider, 16.12.2005
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    der bericht hat das prädikat "stage3" absolut verdient :] geil :D
     
  11. Dukem

    Dukem Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    4.319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E91 LCI, Ford S-Max 2011
    Geilo danke dir großer Nator.
    Konnte den Bericht leider noch nicht ganz lesen, muss jetzt auf ne Party... :D
     
  12. #11 SchwesterS., 16.12.2005
    SchwesterS.

    SchwesterS. Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 250 Sport
    Du bist der beste Berichtschreiber und ich die beste Vorlagengeberin :D ;)
     
  13. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    0
    Jip,hat sehr schöne Musik gemacht der Mann,hab ne Doku über ihn gesehen als er gestorben ist...tolle Person gewesen!

    Zum Bericht:
    Hab ja net rumgenörgelt wie die Anderen,sondern still und leise gelitten :D
    Hat sich gelohnt das warten :]

    Mfg gt16
     
  14. rtv

    rtv Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hahar - genau das richtige zum Vorsaufen! :D

    Wow, Nator - ganze Arbeit! Obwohl ich ja von dir erwartet hätte, dass du dein Schwein aufbekommst :P
     
  15. #14 SirPaseo, 17.12.2005
    SirPaseo

    SirPaseo Guest

    Ach ich konnte wieder herzhaft lachen.
    Wie zu erwarten war es mal wieder ein einfach GENIALER Bericht. :]
    War auch einfach ein Super Treffen. Das erst ein Schweizer kommen muß damit man sich trifft. KOMISCH.
    Trotzdem schön dich mal kennengelernt zu haben NATOR.
    Es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein das man sich sieht! :D

    Ich glaub ich werd mir den Bericht gleich nochmal zur Gemüte führen.

    Gruß
    Maik
     
  16. #15 derRuderer, 17.12.2005
    derRuderer

    derRuderer Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi TT 3,2 DSG 8N; Seat Leon FR
    :applaus :applaus

    Sehr sehr Großen :respekt !!!!



    Ein super Bericht. Bin noch ganz sprachlos.
    Wo Du das nur alles noch hernimmst. ;)

    Einfach nur ein super geiler Bericht.

    Das mit Karneval und der Mütze bekommen wir hin. :D
     
  17. #16 Onkelchen, 17.12.2005
    Onkelchen

    Onkelchen Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    0
    Jawohl! Die Toyota-Szene-Hamburg begrüßt Sie jederzeit wieder... :D
     
  18. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Celinator!!!

    Das ist einfach der absolute, ultimative
    [​IMG]
    BERICHT!!!

    Total geil, danke Dir!!! :tup :tup :tup :tup :tup :tup :tup

    Emma :D
     
  19. Olli

    Olli Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    M3
    Oh fuck, ich erinnere mich,... :( :D

    Geiler Bericht :]
    Hab sehr gelacht :rofl
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Geisterfahrer, 17.12.2005
    Geisterfahrer

    Geisterfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Unnachahmlich! Einfach Top :tup

    2006 sehen wir uns in der Schweiz - das haste jetzt davon :P
    Und vorher vernaschen wir noch ein paar
    [​IMG]
     
  22. Pagon

    Pagon Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Das warten hat sich auf jeden Fall gelohnt!!! Sehr genialer Bericht :D
    Ich wunder mich auch immer wieder, dass Du Dich noch an so viel erinnern kannst.....lässt Du heimlich ne kamera oder memo mitlaufen?! *g*

    so, und nun freu ich mich auf Karneval :D:D:D
     
Thema:

When the man comes around

Die Seite wird geladen...

When the man comes around - Ähnliche Themen

  1. Brand of the week: Mishimoto

    Brand of the week: Mishimoto: Dieses mal mit 20 % Rabatt auf alle Artikel von Mishimoto! http://www.r-parts-store.com/Mishimoto https://www.facebook.com/rpartsstore [IMG]...
  2. Brand of the week: Buddy club

    Brand of the week: Buddy club: Dieses mal mit 10 % Rabatt auf alle Artikel von Buddy club! http://www.r-parts-store.com/Buddy-club https://www.facebook.com/rpartsstore [IMG]...
  3. Brand of the week: D1 Spec

    Brand of the week: D1 Spec: Dieses mal mit 20 % Rabatt auf alle Artikel von D1 Spec! http://www.r-parts-store.com/D1-Spec https://www.facebook.com/rpartsstore [IMG]...
  4. Brand of the week: Skunk2

    Brand of the week: Skunk2: Dieses mal mit bis zu 25 % Rabatt! [IMG] Preis: Fix [IMG]
  5. Paul The Starlet

    Paul The Starlet: Nachdem ich die Eigentumswohnung gekauft, und wir uns entschieden hatten den Problem Peugeot meiner Freundin abzugeben damit sie meinen Yaris TS...