Wer hat einen tiefer gelegten T22?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Brain, 21.07.2004.

  1. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Hi Leute,

    habe mir jetzt mit der Suchfunktion etliche Beiträge über Sportfedern durchgelesen. Also bei mir siehts so aus, dass ich Kayaba Excel-G mit Original Federn drin hab und meinen Avensis eventuell tiefer legen möchte.

    Am ehesten kommt TTE, Eibach oder H&R in Frage.

    H&R sollen anscheinend ziemlich hart sein. Also eher nix für mich wenn ich noch etwas komfort haben will, oder?

    Eibach sollen etwas komfortabler sein, aber anscheinend gibts da Probleme dass das Auto vorne und hinten ungleich hoch ist.

    TTE soll von Eibach gefertigt werden, aber sind die auch wirklich gleich? und wie siehts mit dem Preis aus?

    Was habt ihr für Federn drin? Wie siehts aus mit dem Komfort und wie tief ist das Auto wirklich geworden im Vergleich zur Hersteller angabe?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Michel

    Michel Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2001
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    In meinem T22 habe ich 30mm-Eibach drin. Mein Kombi ist auch nicht ungleich hoch. Der Fahrkomfort ist mit den originalen Dämpfern für meinen Geschmack komfortabel, und genau richtig.

    Eibach fertigt für TTE die Federn. Sind halt wesentlich billiger...
     
  4. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    Also ich habe TTE Federn in meinem drin . Prämisse war für mich aber auch daß der Wagen noch komfortabel bleibt .
    Aus diesem Grund habe ich mich auch gegen H&R entschieden .

    Wagen ist straffer geworden aber problemlos Urlaubstauglich . 8)
    Nach der ersten Messung kam er vorne 33mm und hinten 27mm tiefer . Was er jetzt hat müsste ich nachmessen .
    Aber da ich jetzt breitere Reifen drauf hab sind die Werte nicht einfach so vergleichbar.
    Für mich bin ich zufrieden , aber kommt halt immer darauf an was jemand für Prioritäten setzt . Hatte mit dem Händler nen Pauschalpreis ausgemacht für Federn,Einbau,vermessen und eintragen .

    mfg. Jürgen
     
  5. #4 Smartie-21, 21.07.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Nimm H&R ... je härter desto besser bei dem Fahrwerk!!!!! Glaubs mir .. mit weichen Federn wird das Fahrverhalten zum kotzen bei den Dämpfern.
     
  6. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Hi Smartie,

    das Versteh ich nicht ganz. Jetzt habe ich die original Federn drin, die sicher weicher sind als Eibach, und das Fahrverhalten ist jetzt schon sehr gut.
    Und normalerweise ist es ja so, dass die Abstimmung straffer Dämpfer, mittelstraffe Federung, meist eben straff aber trotzdem komfortabel ist. Während zu harte Federn dann sehr schnell unkomfortabel werden und auch schlecht fürs Fahrverhalten sind weil das Auto zu holpern anfängt.

    Soweit ich mich erinnere hast du ja dein Auto mit den original Dämpfern tiefer gelegt und warst nicht sonderlich glücklich darüber. Aber bei mir sind ja Kayaba drin, die deutlich straffer als die original sind. Kanns dann mit harten Federn und straffen Dämpfern nicht unkomfortabel werden?
     
  7. #6 Andreas28, 23.07.2004
    Andreas28

    Andreas28 Guest

    Also meiner hat von Werk aus schon die TTE Federn drin
    und ich muss sagen super strassenlage und gut für rückenkranke. ;)


    mfg
    Andreas
     
  8. #7 Smartie-21, 23.07.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Gut wenn du die KYB drinne hast ist das was anderes. Mit den originalen Dämpfern ist das aber scheisse. Da die irre weich ausgelegt sind mit sehr langen Wegen. Wenn du dann mit kürzeren Federn kommt dann ist die ganze vordefinierte Dämpferlinie im Arsch, so das gar nicht mehr passt. Wenn du dann noch weiche Federn hast schlägt dir das Fahrwerk ständig durch. mit härteren Federn wird das etwas besser aber bei weitem nicht schön. :(

    Der Avensis ist und bleibt halt kein Fahrzeug für Leute mit Ambitionen zum Sportfahrer. :(

    DAs einzig was so richtig gut wäre sind Koni rot die angeblich auch härteverstellbar sein sollen für en Avensis. Aber das sind nur Patronen was heisst das man das originale Federnbein bearbeiten muss.
     
  9. #8 duntradux, 24.07.2004
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
  10. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    da muss ich widersprechen. Für eine Limousine ist der Avensis, vor allem mit den Kayaba Dämpfern, nicht schlecht. Mit den Excel G ist er jetzt straff komfortabel, agil und liegt satt auf der Straße.
    Hinzu kommt noch die wirklich sehr gute und direkte Servolenkung mit genau dem richtigen Maß an Leicht- bzw. Schwergängigkeit. Andere Limousinen haben oft zu leichtgängige oder zu indirekte Lenkungen. Oder auch beides. Also in Sachen Sportlichkeit gibts sicher bessere Limousinen aber der Avensis liegt da mindesten im Mittelfeld.
     
  11. coffee

    coffee Guest

    ..Habe 45/35 Lesjöfors B+G Federn drin , sind nicht zu hart aber schon straffer (wäre ja auch blöd wenn nich) , einzig das er vorne tiefer könnte kotzt mich noch an , von der Seite und weit weg sieht das ganze bei 16" gut aus , aber wenn man die abstände von nahen betrachtet , hat man immer das gefühl , da liegt was schweres im kofferraum X( ... naja mal sehn , am liebsten wäre mir ein Fahrwerk 60/40 oder 70/40 :D
     
  12. #11 Smartie-21, 26.07.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Setz dich mal in einen Nissan Primare P11 des gleichen Baujahres. Oder besser komm rum. Dann kannste einen Primera mal fahren. Danach denkst du dein Avensis ist nen Fluissdampfer der sich in die Nordsee verirrt hat :D

    Dann weisst das was Sportlichkeit bedeutet! Die Fahrverhalten vom Avensis ist äußerst träge und die Lenkung zu schwer in Verbindung speizell wenn du bedenkst das ein sehr großes Lenkrad verbaut ist. Dazu das starke Nachschwingen der Karosse. Der Wagen reagiert zu langsam auf Keknbefehle und ist äußerst schwer zu fahren.

    Meine Freundin heult jedesmal darüber ... und freut sich riesig wenn sie den Primera fahren darf.

    cYa

    cYa

    Also der Avensis ist und bleibt eine reine Komfortkutsche.
     
  13. #12 duntradux, 26.07.2004
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
    würd ich so nicht sagen. hast mal den unterschied zwischen kombi und limo getestet?
     
  14. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also das original Fahwerk ist zwar eher weich, aber sehr sicher und läßt auch für eine Limousine hohe Kurvengeschwindigkeiten zu. Mit der Excel reagiert der Avensis wesentlich schneller auf Lenkbewegungen.

    Ich trau mir wetten, dass ich deinen Primera in den Kurven stehen lasse.
     
  15. #14 Smartie-21, 27.07.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Haste schon verloren ...

    cYa
     
  16. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    das haben auch schon andere gesagt. Selbst der Honda Accord von meinem Vater muss sich in Kurven gegen meinen Avensis geschlagen geben. Die Kombination Excel-G und Potenza RE720 ist einfach ein hammer. Und am Freitag bekomme ich meine Potenza RE050A. Die sind noch besser :D
     
  17. #16 Smartie-21, 27.07.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    *gähhhnnnn*

    Glaub es mir einfach :]
     
  18. Michel

    Michel Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2001
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Die Lenkung am Vensi ist bisl träge, trotz Tieferlegung. Also, halt nicht der Kurvenfresser... :(
    Der RE 720 ist´n verdammt guter Reifen, mit sehr weitem Grenzbereich... :]
     
  19. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Aber nur mit den original Dämpfern, weil er stärker wankt und somit etwas verzögert auf den Lenkbefehl reagiert. Aber von wegen kein Kurvenfresser, ich glaube ihr solltet mich mal sehen bzw. mal nachfahren :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Smartie-21, 02.08.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Ich würde dich alleine schon auf der Bremse und beim Rausbeschleunigen derbe anschieben mit dem Primera. :P :D

    cYa
     
  22. #20 king_dingeling, 02.08.2004
    king_dingeling

    king_dingeling Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    4.341
    Zustimmungen:
    5
    :rofl
     
Thema:

Wer hat einen tiefer gelegten T22?

Die Seite wird geladen...

Wer hat einen tiefer gelegten T22? - Ähnliche Themen

  1. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  4. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...
  5. Kreuzgelenk Lenkung Avensis T22 1.8

    Kreuzgelenk Lenkung Avensis T22 1.8: Hallo suche das untere Kreuzgelenk der Lenkung. Also das was direkt auf die Lenkung kommt und im Motorraum sitzt. Leider derzeit keins auf ebay...