Welches ÖL für VVT-i Motoren

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von mazek, 29.02.2004.

  1. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Hallo,
    ich war vor zwei Tagen beim Kundendienst, und als ich auf die Rechnung schau seh ich, das die meinem kleinen Yaris 1.0 VVt-i 10W40 Öl rein haben.
    Selbst in den Bedienungsanleitung wird 5W30 empfohlen.
    Haben die da was verwechselt! Ich habe das gefühl das er jetzt irgendwie schlechter anspringt, zumindest dreht der Anlasser nicht mehr so schnell, wenns kalt ist.
    Schadet das Öl? Sollte ich nochmal zu meinem Händler??

    Gruss
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Speedsta, 29.02.2004
    Speedsta

    Speedsta Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    6.070
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Highlander Hybrid + 4-Runner
    5w30??? kann ich irgendwie nich glauben.

    normalöl is doch 15w40 (jedenfalls bei der celi). aber die meisten toyohändler füllen bei neueren modellen 10w40 rein was ja besser ist. ich fahr selber auch mit 5w30 aber in der betriebsanleitung steht das sicher nich - weil ich glaub kaum dass der yaris mit besserem öl gefahren werden muss als die celi ;)
     
  4. #3 CELINATOR, 29.02.2004
    CELINATOR

    CELINATOR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.01.2001
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Subaru Forester XT
    Meine T20 hat 10W40 drin. :D
     
  5. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Ich kanns dir gerne einscannen! War selbst etw. verblüfft als ich gelesen hab, das man 5W30 empfiehlt!
    Solange es nicht schadet is es ja Ok!
     
  6. #5 Holland Yaris, 29.02.2004
    Holland Yaris

    Holland Yaris Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Steht im handbuch drin wen anderes oil genommen wirt das er nicht so dol anspringen wil weil der startmotor mehr muhe hat den motor rond zu bekommen !
    Bei mir auf site 246 im handbuch

    Weiter ist die wirkung wen es kalt ist von das oil auch etwas weniger, also vorzicht bei kalten motor !
    10W40 ist gegen die regel die Toyota abgibt !
    Es sol 5W30 sein !
    Kenne schon einer mit motorschaden dorch falsches oil !
    Peter
     
  7. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Ja würdest du an meiner Stelle nochmal zum Händler gehen Peter, wenn die mir 10W40 reinfüllen??
     
  8. #7 Holland Yaris, 29.02.2004
    Holland Yaris

    Holland Yaris Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich wurde das nicht hin nemen
    Die sollen arbeiten wie Toyota vorschreibt und nicht anders

    Ich kenne jemand der selbst oil weschel gemacht hatte und nach 2000 km motorschaden weil billig und falsch oil genommen hatte
    Und Toyota keine garantie und coulance ubernimt
    62.000 km Yaris 3 1/2 jahre alt

    Peter
     
  9. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Danke, ich werde morgen mal nachfragen was das soll!!
    Muss man wenn man das Öl nochmal wechselt nochmal nen neuen Öl-filter rein tun?
    Was wird das kosten?
     
  10. #9 Holland Yaris, 29.02.2004
    Holland Yaris

    Holland Yaris Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Die haben doch mist gebaut !!!!!
    Warum solst du dan euro's hinblattern ??

    Peter
     
  11. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Bin ich mal gespannt, was der sagt!
    Ich glaube er sagt, man kann auch 10W40, aber wenn ich 5W30 will muss ich nochmal zahlen!
    Bin mal gespannt!
     
  12. Samael

    Samael Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Glaube ich nicht dass da was schlimmes passieren kann, jedenfalls kein Motorschaden.
    Solang die Ölmenge stimmt und der Filter ok ist, sollte das schon gehen. 5W30-Öl ist eben besser im Winter, da es dünner ist und somit die Ölpumpe weniger Energie braucht beim Starten des Motors.
    10W40-Öl ist etwas dicker, ist allerdings ein sogenanntes "Allroundöl". Denn beim 5W30 könntest du im Sommer (wenn es extrem heiss ist) und du wie die Sau (also hochtourig) fährst, Probleme bekommen. Denn bei einem dünnen Öl reisst bei hoher Temperatur der Ölfilm eher ab, und dann reibt Metall auf Metall, was ja bekanntlicherweise nicht so toll ist.
    PS: Ich arbeite als Chemielaborant in einer Firma die Motorenöle herstellt. Ich weiss also schon von was ich hier rede. Wenn dich allerdings das Geld nicht reut, und du auf Nummer sicher gehen willst, dann wechsle das Öl.
     
  13. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Ok,
    also wenn du sagst das es im Sommer besser ist, dann werd ich es wohl lassen, denn da hohl ich gerne mehr aus meinem 1.0er raus, auch wenns ned viel is, aber ab 150 is er halt bei 5000touren, da denke ich wäre das 10W40 besser!
    Im Winter fahr ich solange er kalt is sowieso vorsichtig, d.h nicht über 3000touren! Wenn das Pseudelämpchen aus is, nicht über 4000, und erst so nach 7-8km Stadt, oder 4km Überland vielleicht mal in die 5000 rein!

    Dann lass ichs denke ich mal drin, als Laborant vertrau ich dir mal!
     
  14. Samael

    Samael Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Hey, ich will nicht schuld sein wenn was kaputt geht. Auch ich kann mich irren. Aber normalerweise kennen sich die Mechaniker schon aus. WENN was kaputtgeht, ist es eh deren Fehler, und muss von deren Haftpflicht bezahlt werden. Zu 99% wird aber gar nix passieren.
     
  15. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Ne schon klar,
    ich werd dich nicht zur Verantwortung ziehen, wenn dann schon die Werkstatt!
    Aber es hört sich vernünftig an was du sagst!
    Und wenn der Sommer genau so heiß wird wie der letzte, is 10W40 sicher nicht das flasche!

    Gruss
     
  16. #15 Carinator, 01.03.2004
    Carinator

    Carinator Guest

    Wenn Toyota 5w30 vorschreibt, muss auch 5w30 rein, egal ob Sommer oder Winter.

    Es ist völliger Quatsch, das ein 10W-Öl im Sommer besser als ein 5W-Öl sein soll. Das wird nicht flüssiger, wenns draußen wärmer ist, so ein Quatsch. Das Öl fließt im Sommer wie im Winter durch einen heißen Motor, was hat das mit dem Wetter zu tun?
    Das 5W-Öl ist im kalten Zustand einfach dünnflüssiger als 10W-Öl! Das ist der Hauptunterschied!
    Würde mir NIE in einen modernen Motor ein 10W-Öl einfüllen, wenn es viel besseres 5W- oder 0W-Öl gibt!
     
  17. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Nein!

    Was Du erzählst ist nicht ganz richtig.
    5W, 10W gibt die Kaltviskosität an. Und 30, 40 etc. den Temperaturbereich.
    Somit ist -30 Öl thermisch weniger belastbar als -40. Wenn im Serviceheft 5W-30 steht muss da auch 5W-30 rein. Oder aber 5W-40. Dann sind die Vorteile vom 5W und -40 grösstenteils in einem Öl vereint. Leider kostet das aber mehr.

    Bei (Turbo)motoren mit viel Literleistung ist 0W-xy sogar schädlich weil der Ölfilm im Motor extrem dünn ist und durch die hohen Abgastemperaturen und -mengen verdampfen kann! :]

    Emma :D
     
  18. #17 Carinator, 01.03.2004
    Carinator

    Carinator Guest

    RE: Nein!

    Castrol Formula RS 0W40 :

    Verbesserten Verschleißschutz - Tests unabhängiger Institute ergaben einen um mehr als das 3fache besseren Verschleißschutz im Vergleich zu FORMULA RS 10W-60 , selbst bei extremen Temperaturen.

    Hervorragende Fließeigenschaften - ein Motorenöl sollte immer so schnell wie möglich dort sein, wo es gebraucht wird. Aufgrund seiner 0W-Viskosität ist Castrol FORMULA RS 0W-40 wesentlich schneller an den kritischen Stellen im Motor als Castrol FORMULA RS 10W-60.


    Das widerlegt wohl ganz klar Deine Aussage!
     
  19. Hardy

    Hardy Guest

    Toyota schreibt kein 5W30 für VVT-i-Motoren vor, Sie empfehlen es!
    Meine Werkstatt befüllt unzählige VVT-i-Motoren mit 10W40, und das ist überhaupt kein Problem.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Holland Yaris, 01.03.2004
    Holland Yaris

    Holland Yaris Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Hardy
    In mein buch was bei mein TS ist steht drin es SOL 5W30 oil in den motor drin !!!!!!

    Peter
     
  22. Samael

    Samael Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Klaro ist der Motor viel heisser als das Wetter draussen! Aber wenn du hochtourig fährst, und es ist draussen 40°C, dann ist die Kühlleistung durch den Fahrtwind niedriger als wenn die Luft 0°C kalt ist. Dadurch kann beim hochtourig fahren das Öl schon mal etwas heiss werden, und dann reisst bei einem dünnen Öl auch der Ölfilm früher ab.
     
Thema: Welches ÖL für VVT-i Motoren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Toyota Yaris Öl

    ,
  2. ölwechsel toyota yaris 1.0

    ,
  3. toyota yaris 1.0 ölmenge

Die Seite wird geladen...

Welches ÖL für VVT-i Motoren - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  4. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  5. Suche Gebrauchtmotor Motorcode L (2,2l D, Bj. 1982) für Toyota Hiace I

    Suche Gebrauchtmotor Motorcode L (2,2l D, Bj. 1982) für Toyota Hiace I: Hallo, Aufrgrund eines Motorschadens ist mein wunderschönes kleines Toyota-Womo (Hiace I Kasten, 7104/501) von 1982/83 leider kurz vor der...