Welches Modell als Youngtimer-Einstieg?

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von EckigesAuge, 20.04.2007.

  1. #1 EckigesAuge, 20.04.2007
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Hi Jungs!

    Es gibt soviele schöne Toyotas...
    Aber welcher ist geeignet als Einstieg in die Oldie-Szene?
    Welche Modelle scheiden aus?
    Worauf muß man bei welchem Modell achten?
    Zu welchem Preis?
    Am liebsten wäre mir ein Wagen, den ich fahren kann und faktisch "nebenbei" zu altem Glanz verhelfe. D.h. Arbeit darf rein, aber einen Schrotthaufen will ich nicht. ;)

    Und, wenn man sich so ein Schätzchen schon gönnt, wäre ja ein Cabrio auch ganz toll... Was gibt es da interessantes?

    Ich tendiere momentan Richtung TA22/23/28. Von welchen Modellen gab es da ein Cabrio?

    ?( ?(
    Fragen über Fragen... :)

    P.S.: Sowas wie Easyriders Celi wäre ein Traum und Alex' Halle ein schöner Bastel/Stellplatz. :]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SteveMcQueen, 20.04.2007
    SteveMcQueen

    SteveMcQueen Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    2
    Wenn du Arbeit willst ne TA22. Rost usw... Cabrios gabs da keine.
    Wenn du ein Rostfreies Auto haben willst, fällt mir da eigentlich nur Supra MA70 ein. Gibts auch schon 20 Jährige Modelle. Da musst du eben für Technische Sachen nen Haufen Investieren. (oft verheizt)
    Corolla ae86 und 82 ebenfalls Rostanfällig an bestimmten Stellen.
    Celica Supra, MR2 AW11 sind alles schöne Autos zum Aufbauen.
     
  4. #3 EckigesAuge, 20.04.2007
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Hier gibt es die RMG und hat viele Supra-Fanatiker - quasi direkt vor der Haustür. Aber der Unterhalt ist ja auch nicht ohne... Wenn auch passend Leistung vorhanden. :] :D

    Achja... wo liegt man so preislich? Ich dachte so an 5000€... Mehr kommt sowieso. :rolleyes:
     
  5. Alex

    Alex Guest

    Meine unmaßgebliche Meinung zu dem Thema habe ich bereits hier mal reingeschrieben: Klassiker der Kukunft!

    Einstieg in die Oldie-Szene? Celica TA40 mit Recheckscheinwerfer in ST Ausstattung...

    [​IMG]

    Warum dieses Modell?

    Angebot ist gut, Nachfrage gering. Es gibt gute Autos für relativ kleines Geld! Die Vorgänger TA/RA22/23/28 sind deutlich teurer und sehr viel rostanfälliger...ebenso wie die TA40 mit Rundscheinwerfern...
    Dieses Modell gibt´s auch als Liftback...

    Warum ST?

    Der 2T-B mit 1588cm³, 86PS bietet den besten Kompromiss zwischen Fahrspaß, Haltabarkeit und Wartungsanspruch. GT´s sind selten un werden deutlich teurer gehandelt.

    Cabriolet?

    Ich bin ja KEIN Cabrioletfan, aber wer´s mag kann bei der TA40 sogar zwischen drei verschiedenen "OpenAir"-Varianten wählen...der Sunchaser mit Targabügel, der TX22 als Schräghecktarga und das Vollcabriolet...

    Vom Nachfolger, dem TA/RA/AA6 gab es auch ein Cabriolet...diese Autos gibt es richtig billig, sie werden regelrecht verramscht!

    Königsdisziplin ist hier die Celica Supra- meiner Meinung nach ebenfalls ein Auto zum "gernhaben"...

    Einfach mal unter www.toyotaoldies.de durchklicken, weiter History, Celica usw...

    P.S. wegen Halle...ich kann Dir im Moment gar nicht sagen, wie die Platzsituation ist...Kannst´ja bei Gelgenheit mal vorbei kommen...
     
  6. #5 EckigesAuge, 20.04.2007
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Ja, da les ich mich mal rein.
    Ja, die TA40 habe ich auch schon mehrfach günstig im Inet gefunden... Aber die ist einfach nicht so scharf wie die Vorgänger. ;)

    Ajo, bei eurer Halle schau ich mal vorbei - wie siehts mit nächstem Freitag (27.4.) aus? Da bin ich dort sowieso unterwegs. :]
     
  7. Flatti

    Flatti Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Oft leider auch nur von außen "rostfrei" - die hinteren Radkästen gammeln recht gerne durch.
    Das sieht man aber nur wenn die Rückbank und Verkleidungen ausgebaut oder der Unterbodenschutz abgekratzt wurden.
     
  8. #7 SteveMcQueen, 20.04.2007
    SteveMcQueen

    SteveMcQueen Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    2
    Ja, dass schon. Hatte ein Glück, dass ich ein reines Sommerauto erwischt hab mit 110000km. Bei mir is auch hinten nix von Rost zu sehen.
    @auge: Kommt drauf an was du willst. Für ca. 800 - 1500 bekommst du Supras mit Motorschaden mit teils sehr guter Grundbasis.
    Die Fahrbereiten mit ca. 3000 können schon nach kurzer Zeit schlapp machen was ich so mitbekommen hab. Kopfdichtung usw....
     
  9. #8 EckigesAuge, 21.04.2007
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Ok, wie gesagt. Die RMG hier in der Frankfurter Ecke hat ja einen ganzen Haufen MA70 am Start - das wäre mit dem Einstieg also kein Problem. ;)

    Hab grad ein wenig geschaut...
    Zwischen 1000€ mit Motorschaden bis 10000€ für die Wenig-km-Sommerfahrzeug-supergepflegt-Supra-MK3 ist da wohl alles drin... :rolleyes:
     
  10. #9 SteveMcQueen, 21.04.2007
    SteveMcQueen

    SteveMcQueen Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    2
    Kauf dir am besten ne gute mit Motorschaden. Wenn du auf so etwas Lust hast schlag zu. Gebrauchtteile kannst du Relativ günstig bekommen. (Supra-Forum)
    Aber dann bitte nicht verbasteln!!!
     
  11. #10 Eric Draven, 21.04.2007
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Sei bei solchen Sachen immer Vorsichtig,schau Dir das Auto in
    ruhe an.

    Ich habe mich bei meiner von der Optik blenden lassen...
    (Obwohl KFZ Mechaniker).
    Habe mich im Vorfeld zu wenig über die MA 61 informiert,und
    nicht gewust wo die Schwachstellen sind...
    Aber jetzt geb ich sie nimmer her..
    Ich finde es gut daß Du nicht auch noch einen AE86 haben willst :rolleyes:
    Das scheint ja momentan echt ein Virus zu sein :rolleyes:

    Bei der MK3 sieht es so aus wie Steve schon geschrieben hat...
    Es gab letzte Woche noch einen Tread zu demThema....
     
  12. #11 Noudels, 21.04.2007
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Folgende Fragen musst du dir stellen

    Oldie mit oder ohne Fahrspaß..
    Als beispiel ein AE82 DX ist sicher so selten wie ein AE82 GT .. ( daumen mal pi) die frage ist willts du den DX oder solls mehr sein.

    Oder ums umzulegen es gibt einen C kadett coupe mit 1,3 lliter und 40 PS oder den 1,6 er mit 90 ... wozu tendierst du?


    1) hast du lust und zeit einen youngtimer anzufangen der dann zum klassiker wird. ?

    Vorteil Toyota hebt Teile 20 Jahre lang auf, daher gibts bei diesen Autos noch den grössten Teil an Karosserie und Sonstigen Teilen.

    Motor technisch gibts meist andere baureihen die den motor noch bis heute verwenden also unproblematisch. Daher wäre die MA70 sicher eine Möglichkeit. aber auch die E9 GTI werden immer seltener... ( als Beispiel )

    2) willst direkt in die oldie szene einsteigen
    dann schauts eben anders aus..

    3) Solls unbedingt ein toyo werden oder könnte es auch was anderes sein. Ich meine grade im Oldie bereich haben auch viele andere "schöne Töchter"

    4) Zeit. Du braucht viel gedult und zeit für so einen Oldie. Von heute auf morgen mit ein bissi mechanikerwissen geht das leider nicht. Hast du diese zeit, und ist es dir das wert.

    5) Welches auto würde dir gefallen. Geh doch danach !
     
  13. #12 Worldchampion, 21.04.2007
    Worldchampion

    Worldchampion Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    EE101, R5 C40, P9, Twingo, Justy J12
    Moin,
    überleg dir das alles erstmal richtig genau und lege fest, was wirklich entscheident ist.


    Willst du das Auto im Alltag bewegen?

    Hast du gutes Werkzeug?

    Kannst du schweißen?

    Was muß das Auto können?

    Hast du überhaupt die Kohle dafür?

    Ich bin der Meinung, daß man als Einsteiger ein Auto suchen sollte, was so unkompliziert wie nur irgendwie möglich ist. Das hilft dann auch im Alltag, denn was nicht dran ist geht auch nicht kaputt. Bei ner Supra Turbo auf der schon 10 Leute geheizt sind ist alles etwas kritischer, als wie bei dem 1.0er P7 aus Erstbesitz.

    Ich selbst hab nen R5 in der Basisaustattung ohne alles, also auch ohne Leistung. Trotzdem macht das Auto Spaß, es ist einfach etwas ganz anderes ohn Brems- oder Lenkhilfe und ohne jegliche Elektronik unterwegs zu sein. Natürlich macht das Teil keine 250 Sachen, dafür wäre das Auto dann aber auch viel zu schade und um auf Arbeit zu kommen oder mal irgendwo hin zu fahren reichen auch 100km/h auf ner Landstraße, in so nem Auto steckt ja auch genügend Zeit und Herzblut. Zudem braucht so ein alter Kleinwagen noch nicht mal so viel Treibstoff (beim R5 ca. 6l).

    Also mein Vorschlag:

    Youngtimer um die 20 Jahre mit wenig Ausstatung, idealerweise Klein- oder Komaktwagen. Lieber mit wenig Kilometer aus ner Garage als wie vom Exporthof.
     
  14. #13 EckigesAuge, 21.04.2007
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Ein wenig Fahrspaß will ich schon haben, wenn ich z.Bsp. durch den Taunus cruise. :]

    Unbedingt! Genau das ist mein Plan - ähnlich wie das ein Kollege gemacht hat mit seinem Triumph Spitfire. Hat er mit 17 gekauft, restauriert und fährt jetzt nen echten Klassiker durch die Lande. 8)

    Im Thread schrieb ich "Youngtimer", d.h. ich will keine Unsummen ausgeben, nur um ein wirklich altes Schätzchen zu haben. Also kein "echter" Oldie... Also irgendwo Baujahre 1975...1990. (wobei 75 schon sehr früh gegriffen ist)
    Ganz geil wäre ein Wagen, der genauso alt ist wie ich - Baujahr (März) 1980. :]

    Gerne ein Toyo. Aber nicht zwingend... ;)

    Ja, es gibt ja dieses Forum und hier in der Ecke auch einige, die mir zur Seite stehen können. Und Kollegen, die Plan haben. Und Zeit? Nuja, wird leider weniger. Aber so 4..8h/Woche krieg ich hin. Mehr sicher auch mal (Urlaub/Gleitzeit).

    Viele. :rolleyes:

    Nein, eher wenn das Wetter stimmt oder zu Treffen. Fürn Alltag dann doch zu schade, v.a.

    Nein, will mich in eine Halle mit anderen Leuten einmieten.

    Ich kann löten (sollte man als E-Ing), aber schweißen werde ich noch lernen. :)

    Fahren und gut aussehen. :P

    Das ist kein Problem. Unverheiratet, Ingenieur bei Conti, 27Jahre alt und ohne Kinder. :D

    So long... Bis es soweit ist, ist es Frühjahr 2008. Vielleicht sehe ich ja bis dahin auch in Japan was interessantes. Wie hoch sind die Überführungs- und Zulassungskosten?

    :)
     
  15. #14 Noudels, 21.04.2007
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    ganz ehrlich es gibt verdammt viele schöne autos die sicher klassiker werden.

    wennst es durchziehen willst, dann bist eh schon am besten weg. SO ein Oldie kristalisiert auch deine Freunde raus..

    Weil es sagen zwar alle sie haben zeit usw.. aber wer dann wirklich mit dir geinsam bis zu den ellbogen in altöl und waschbenzin fummelt ist eine andere Geschichte. :]
     
  16. Alex

    Alex Guest

    Nun...Du hast nach einem Fahrzeug für den Youngtimer-Einstieg gefragt... da scheiden die "Vorgänger" aus, es sei denn man kauft ein wirklich gutes Auto. Und die kosten schon einiges an Geld, was aber gut angelegt ist.

    Eine verwatzte TA28 Bastelbude kann sehr aufwendig werden...
     
  17. #16 EckigesAuge, 21.04.2007
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Noudels, danke für deine PN!

    Aber es muß ja auch gefallen. Es bringt ja nix, wenn man seine Liebe dafür nicht entdecken kann. Und das kann ich bei der TA40 halt wirklich nicht. :rolleyes:
     
  18. Alex

    Alex Guest

    @ea: Ja, klar...war halt der naheliegenste Vorschlag. Jetzt musst Du konkreter werden... ;)
     
  19. #18 EckigesAuge, 22.04.2007
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Hab grad mobile.de durchwühlt...

    Es gibt verdammt viele Mazda RX-7. Wankelmotor, auch als Targa zu bekommen. Das hätte schon Reiz. Für 3000€ bekommt man Top-Exemplare, wie es scheint...
    Hab ich nur grad so gesehen. 8)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Wenn du nicht gleich mit einer tiefgreifenden Restaurierung anfangen willst, ein Auto mit Fahrspaß suchst und es noch ein Auto ohne zuviel Firlefanz werden soll würd ich mir an deiner Stelle mal den MR2 der Generation AW11 genauer ansehen. Noch bekommt man gut erhaltene, die mitunter sogar schon nen G-Kat haben.
    Der AE86 ist natürlich schon wesentlich kultiger. Aber ich kenn die Autos und bin daher der Meinung, daß die nicht wirklich was für einen Einstieg in das Youngtimer-Hobby sind. Ausserdem sind die Preise, die für gut erhaltene AE86 aufgerufen (und teilweise auch bezahlt) werden völlig überzogen.

    mfg Eric
     
  22. Alex

    Alex Guest

    RX7....jaja die sind schon toll! Wobei man da einplanen sollte, dass man irgendwann auch mal mit dem Motor "dran" ist. Aber als Ingenieuer sollte das eher der Wunsch, als die Pflicht sein... 8) 8) 8)

    @Xlarge: AW11!!! Absolut unterbewertet! Der Klassiker der Zukunft...
     
Thema: Welches Modell als Youngtimer-Einstieg?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. supra mk3 rostanfällig?

Die Seite wird geladen...

Welches Modell als Youngtimer-Einstieg? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Yaris Baujahr 08/2006 neueres Modell

    Toyota Yaris Baujahr 08/2006 neueres Modell: Hallo, bitte seid nicht zu hart zu mir, denn ich habe leider nicht viel Ahnung von Autos. Ich fahre dieses Auto jetzt schon mehrere Jahre und mir...
  2. Camry Youngtimer

    Camry Youngtimer: Moin moin, Ich bin Michael. Schon lange Toyota Fan auch wenn das der erste Toyota ist den ich besitze. Ich habe lange nach dem Vorgänger mit dem...
  3. Welches Modell?

    Welches Modell?: Kann mir jemand sagen, für welches Auto dieser Hauptbremszylinder ist?
  4. SST SPEZIALWERKZEUG fast alle älteren Modelle

    SST SPEZIALWERKZEUG fast alle älteren Modelle: Hoi Leutz, hier biete ich, zwar als Land Cruiser Fahrer, aber immehin TOYOTA, diverse SST an. Ich weiss, wie schwer es ist, das Gedöns noch zu...
  5. Teile und Handbücher für viele Toyota Modelle von 78-1999

    Teile und Handbücher für viele Toyota Modelle von 78-1999: Hallo biete diverse Teile und Handbücher von allen toyota Modellen von Bj 79-2000 zB Neue Einspritzpumpe 2L-T Orginal werstatthandbücher englisch...