Welches Fahrwerk für den Avensis T22

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von bigbigj, 22.01.2006.

  1. #1 bigbigj, 22.01.2006
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    ersteinmal vorweg: Ja, ich habe die Suchfunktion benutzt, habe aber nichts abschließendes und zufriedenstellendes gefunden. :(

    Zu meinem Problem/Wunsch

    Mich nervt das Erscheinungsbild meines Cross County Avensisses mittlerweile irgendwie.
    Vielleicht hätte ich nicht so groß werden sollen, aber allein die Tatsache, dass ich meine Schuhsohle(Größe 46) quer zwischen Rad und Unterkante Blech schieben kann, wurmt mich schon... das sind ja immerhin knapp über 10 cm
    Da muss irgendwie was geändert werden. Wobei die Optik wohl nie besonders schön wird... :D

    Außerdem könnte es um einige Ecken auch noch n bisserl flinker rumgehen. Die breiten Reifen im Sommer aben da ja schon gut was gebracht, aber irgendwie muss da noch mehr gehen :D

    Dazu kommt dass meine Stoßdämpfer den längsten Teil ihres Lebens wohl auch schon hinter sich haben und wohl auch in absehbarer Zeit fällig sind (haben jetzt fast 100tsd km runter)

    Durch die vielen anderen Threads die zu deiesem Thema schon geschrieben wurden kommt man zu dem Ergebnis, dass es das optimale Fahrwerk für den Avensis ja scheinbar nicht gibt.
    Letztendlich steht man am Ende vor der Frage:

    TTE/Eibach-Federn mit Kayaba Excel G ---> 30/30mm
    oder wenn man es ein bisschen tiefer möchte
    WheelTech Federn (also veränderte H&R) mit Koni Dämpfern ---> 65/45mm

    Die Frage ist nun, was sinnvoller ist, wenn man auf einen gewissen Grad an Restkomfort nicht verzichten möchte (täglich ~80 km Autobahn), aber trotzdem einen deutlichen Unterschied zum aktuellen Serienzustand erzielen möchte.
    Nebenbei hätte die Kombination TTE - Kayaba einen finanziellen Vorteil für mich, da die Federn seit einem Jahr im Keller lagern, dies soll aber nicht ausschlaggebend für die Wahl des Fahrwerks sein...

    Jan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dr. Gonzo, 22.01.2006
    Dr. Gonzo

    Dr. Gonzo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Evo X - T22 1.8VVT-i - E10 1.6Si - gelbe Biene
    Hallo. Also für den Avensis T22 gibt es schon ein Fahrwerk zb. auf dieser Seite.
    http://www.trc-tuning.com
    Man erfährt auch einiges über den Toyota Händler es sei denn er hat nicht viel mit Tuning am Hut.
    Ich persönlich habe momentan die Federn von der eben genannten Seite drinnen. 65/45 Federn.
    Davor hatte ich 30/30 Federn von Eibach drinnen. Die waren mir aber nicht tief genug deswegen habe ich neue reingemacht. Da du ja aber noch etwas Komfort haben möchtest würde ich auf 30mm Federn tippen. Denn die tieferen nehmen schon den Komfort weg und man spürt die Schlaglöcher deutlich intensiver und härter. Ein Fahrwerk kam nur nicht in den Sinn für mich weil zu dem Zeitpunkt das nötige kleingeld fehlte.
    Wenn du Komfort willst dann nimm nur 30er Federn.
    Bei 65/45 ist es schon ziemlich hart.
    Und ob ein Fahrwerk das richtige ist mußt du selbst wissen.
     
  4. #3 duntradux, 22.01.2006
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
    wenn es gut aussehen soll dann auf jeden nen 65/45 fahrwerk. komfort hast du dann aber null. nen kompromis wären 40/40 federn. da kannst auch die seriendämpfer beibehalten.
     
  5. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Ich würde nicht nur aus Komfortgründen sondern auch wegen der Fahrsicherheit 30er Federn nehmen. Ich habe nämlich festgestellt dass mit den 30er Eibach/TTE Federn der Avensis vorne wenig Restfederweg hat. Da sind höchsten 1 bis max. 2 cm bis zum Druckanschlag. Gut, der Druckanschlag federt wahrscheinlich auch noch 3-4cm wenn es hart hergeht, allerdings wird dann die Federung stark progressiv. Das dürfte der Grund sein, warum der Avensis bei etwas stärkerem Durchfedern nachschaukelt (auch mit Excel-Gs).
    Wenn man dann noch tiefer geht steht man schon auf den Druckanschlägen. Hatte ja vorher H&R Federn drin und die waren sicher 1.5cm tiefer als die TTE, also stand er vorne schon auf den Puffern. Das Fahrverhalten war auch nicht gut (schaukelte stark nach) und wenn man in flott gefahrenen Kurven vom Gas ging kam das Heck daher. Will gar nicht wissen, was dann erst mit noch tieferen Federn passiert. Ein Restfederweg von mindestens 40mm soll schon da sein.

    Die Excel-G sind auch nur nicht wirklich geeignet. Bei langen und mittleren Bodenwellen schwingt der Wagen etwas nach und kurzen Stößen poltert es noch immer ein wenig. Ich denke, dass das an der progressiven Dämpferkennlinie liegt. Leider sind (fast) alle Dämpfer progressiv (auch Koni rot und gelb).

    Ich würde dir die TTE Federn empfehlen und dazu den Kayaba AGX Dämpfer. Der ist härteverstellbar (Zug und Druckstufe) und somit für eine Tieferlgung sicher besser geeignet als der Excel-G. Listenpreis liegt bei 200Euro, beim Derendinger habe ich ein Angebot von 130Euro pro Stück bekommen.

    Ein Versuch wären auch die Bilstein B4. Lt. Bilstein Homepage sollen die etwas straffer als Serie abgestimmt sein und wenn man die Kennlinie ansieht schaut der eher degressiv aus. Das läßt auf guten Komfort bei kurzen Stößen und eine gute Wank und Nickdämpfung schließen. Ich habe allerdings mal bei Bilstein angerufen und da hat ein Herr gemeint der B4 ist ganz normal wie Serie. Also entweder verzapfen die auf der Homepage Müll oder der kannte sich nicht aus. Einzig der Preis ist mit 200Euro pro Stück ganz schön heftig und für einen Versuch etwas viel.
     
  6. D4anDy

    D4anDy Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Servus, also ich habe mir die Federn von Apex geholt. Apex verspricht eine tierferlegung zwischen 40-50mm. Mein Schwager hat sich die gleichen Federn auch geholt aber bei ner anderen motorisierung.Er hat nen 1,8er und ich den 2,0l diesel (fast 200kg mehr). meiner ist wessentlich tiefer geworden wie seiner. mir schickt es dicke da ich schon kaum noch platz für 17" habe ohne zu börteln. Der Restkomfort ist auch noch spitze. bin begeistert. das schwanken in den kurven ist weg. das nachfedern auch so gut wie weg und zu hart ist es auf keinen fall. man kann den avensis sogar recht zügig und sportlich um die kurven brettern ohne auf den komfort zu verzichten.
     
  7. #6 Riceman, 23.01.2006
    Riceman

    Riceman Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 bigbigj, 23.01.2006
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    wie wirkt sich eigentlich eine Tieferlegung auf die Seitenwindempfindlichkeit vom Wagen aus?
     
  9. #8 Spector, 23.01.2006
    Spector

    Spector Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    wie schon, schauckelt nicht mehr so stark
     
  10. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Was heißt denn da KYB Fahrwerk? Kayaba baut keinen Sportdämpfer für den Avensis. Schaut wieder mal nach selbst zusammen geschustertem Fahrwerk aus, H&R und Excel-G. Kann ich nicht empfehlen. Das ist bestenfalls ein Sportoptik Fahrwerk. AGX Fahrwerk scheint eine Kombination Kayaba AGX Dämpfer und H&R zu sein. Das könnte schon funktionieren. Aber der Restfederweg mit den H&R ist zu wenig.

    Also wie gesagt, TTE Federn und AGX Dämpfer dürfte wohl die beste Kombination sein.
     
  11. #10 Riceman, 25.01.2006
    Riceman

    Riceman Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    ...es sind keine Federn von H&R ;)
     
  12. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Egal, 40er Federn müssen eine gewisse Härte haben, sonst würde der Wagen gleich mal durchfedern. Und dazu ist der Excel-G einfach zu schwach. Selbst für die eher weichen TTE/Eibach Fdern ist der Excel-G zu schwach. Und leider muss ich bei meinem Excel-G feststellen, dass die Dämpfkraft und der komfort nach 40tkm (mit Tieferlegung) bereits etwas nachgelassen haben.
     
  13. #12 joerg-st165, 25.01.2006
    joerg-st165

    joerg-st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris
    Habe selber einen T22 mit d4d Motor gefahren. Hatte die TTe Federn mit TTE Dämpfern und den Sportstabis drin. Fuhr sich einfach absolut GEIL!!!! Ausreichend Komfort vorhanden um noch zu viert jeden Tag zur Arbeit zu fahren und wenns mal schnell gehen musste haben sich so manche die Zähne ausgebissen!! Also komplett TTE ist Sahne, aber nicht die günstigste Version. Die Tieferlegung war auch nicht zu viel. Ca. 30mm. Hatte 8,5x18 ATS Planet drauf mit 225/35R18 Pirelli. Sah gar nicht so übel aus. Gruss Jörg
     
  14. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    das komplette TTE Fahrwerk war sicher das beste, aber leider nicht mehr erhältlich. Es gibt nur noch Federn und Stabis, aber keine Dämpfer.
     
  15. #14 ToyoT22vensis, 29.01.2006
    ToyoT22vensis

    ToyoT22vensis Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hey hab das GTS Sportfahrwerk von Kayaba 60/50 tiefer.

    Schaut super aus.. läßt sich flink um die kurven bewegen kein nachschwingen nichts..

    und der komfort bleibt auch nicht auf der strecke.. man kann sogar noch autobahn fahren das einzigste ist das du bei 215 schlufe 17 Zoll die hinteren Radläufe börderln mußt.. Wenn du willst mach ich nachher mal ein bild mit meinem 60/50 Fahrwerk auf 17 ner alus


    Gruß Matze
     
  16. Mattl

    Mattl Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Habe die TTE-30er und sonst nichts und bin soweit zufrieden.

    Fahrverhalten und Komfort ist gut.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 devilocelica, 29.01.2006
    devilocelica

    devilocelica Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 B6 Limousine 3.0 V6
    Ich hatte in meinem TD Kombi 60mm KAW Federn drin und keine Probleme damit wenn der Wagen voll beladen war und der Komfort war auch noch sehr gut erhalten. Würde ich jederzeit wieder machen wenn ich den T22 Kombi mir wieder holen würde.

    MfG
    Jürgen
     
  19. #17 devilocelica, 29.01.2006
    devilocelica

    devilocelica Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 B6 Limousine 3.0 V6
    Ich kann nur dazu sagen, dass sich die Empfindlichkeit gut verringert. Das habe ich bei meinem Kombi sehr gut bemerkt da ich täglich Autobahn fahre und nach dem Federumbau etwas stressfreier und noch zügiger fahren konnte.
    Es ist zwar stramm aber immer noch akzeptabel und komfortabel mit anderen Federn.

    MfG
    Jürgen
     
Thema:

Welches Fahrwerk für den Avensis T22

Die Seite wird geladen...

Welches Fahrwerk für den Avensis T22 - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. Camry XV30 Fahrwerk

    Camry XV30 Fahrwerk: Hallo zusammen, ich überlege aktuell mir einen Camry zu kaufen. Ich bin das Modell mal in den USA gefahren und war sehr angetan von der Laufruhe...