Welches Benzin für MR2,95 oder 98 Oktan?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Weutzi, 09.10.2001.

  1. Weutzi

    Weutzi Guest

    Hallo alle!
    Ich habe von meinen Freund einen 13 Jahre alten MR2,leider ohne Betriebsanleitung bekommen.Er sagte mir es gehört 95er Super hinein.Durch Zufall bekam ich jetzt ein altes Seviceheft von Toyota in die Hände.Und da steht drinnen das ich 98er Super tanken müsste.Was stimmt jetzt?Sollte ich überhaupt umsteigen wenn er schon seit 10 Jahren 95 tankt?Wäre das schlecht für den Motor?
    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
    Vielen Dank!
    Weutzi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CelicaAA63, 09.10.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    98 oktan wäre super verbleit...gibt`s nicht mehr..denke mal das du einen mr II typ aw11 gekauft hast...dem reichen auch 95 oktan...98 oktan erreichst du nur mit bleizusatz von der tanke oder aus dem zubehör..
     
  4. #3 Celi-Jens, 09.10.2001
    Celi-Jens

    Celi-Jens Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise ist es egal, was der Motor vorher bekommen hat. Wenn er nicht klingelt ist alles in Ordnung. Z.B. vertragen die meißten Motoren trotz 95 Oktan-Angabe auch Normalbenzin. Nachrteil: Die Leistung nimmt minimal ab (merkt eh kein Mensch). Ich würde an Deiner Stelle bei 95 Oktan bleiben.

    Jens
     
  5. #4 Celi-Jens, 09.10.2001
    Celi-Jens

    Celi-Jens Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    @CelicaAA63: Sorry, aber das ist totaler Quatsch was du geschrieben hast. Ich habe selbst 4 Jahre an der Tanke gejobbt:
    Normal: 91 Oktan
    Super: 95 Oktan
    Super Plus: 98 Oktan

    Schon immer! Da hat dich wohl jemand fehlinformiert.

    Jens
     
  6. #5 CelicaAA63, 09.10.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    die leistung nimmt auch wieder zu wenn eine zündzeitpunkt korrektur vorgenommen wird
     
  7. #6 CelicaAA63, 09.10.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    stimmt schon..aber 98 oktan gibt es nur mit bleiersatz..als es noch verbleit gab waren es auch nur 98 oktan..aber wer will schon die pfennige drauf zahlen wenn die motoren heute auch 95 oktan ohne leistungsverlust vetragen..die zeit wo die zyl. köpfe noch aus guß waren (siehe opel ascona b usw) sind vorbei...demnach kann jeder motor auch 95 oktan bzw 91 oktan fahren...das kommt auf die verdichtung und den hubraum an
     
  8. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Hi weutzi, ich tanke auch nur 95 Oktan und das paßt [​IMG]

    ------------------
    Gruß Marc
    [​IMG]

    mail an mich!
     
  9. Weutzi

    Weutzi Guest

    Vielen Dank für die vielen Antworten!!!!Und so schnell!!!!Na dann bin ich ja in Ruhe ne Runde schlafen gehen.
     
  10. #9 Goorooj, 09.10.2001
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    wenn du deinem motor was gutes tun willst, tank 98 oktan vor langen autobahnfahrten, ansonsten reicht 95er würd ich sagen.

    ------------------
    [​IMG]

    MKIII - first you marry then you statoil...
     
  11. #10 CelicaAA63, 09.10.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    sach ich nix mehr zu..gibt euer sauer verdientes geld ruhig dem staat [​IMG]
     
  12. #11 Celi-Jens, 09.10.2001
    Celi-Jens

    Celi-Jens Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    @CelicaAA63: Das stimmt so nicht! Beispiel: Motor ist für 95 Oktan ausgelegt. Du tankst 91 Oktan. Klopfsensoren erkennen Motorklopfen und stellen den ZZP (Zündzeitpunkt) nach hinten, bis es nicht mehr klopft. Spätere Zündung -> weniger Leistung. Also ist nix mit gleicher Leistung. Die ZZP-Korrektur verhindert lediglich das Klopfen und erhält NICHT die Leistung. Daher brauchen die Motoren dann auch etwas mehr Sprit. Logisch: Der Motor hat etwas weniger Leistung also geben die Leute immer etwas mehr Gas.
    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

    Jens
     
  13. #12 CelicaAA63, 09.10.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    ist ja alles richtig was du geschrieben hast..aber in meiner rede war nur der unterschied von 98 oktan (früher verbleit) zu dem heutigen 98 oktan( super plus)...es gibt nur noch wenige fahrzeug bzw motorarten die heute noch 98 oktan tanken müßen..schon klar das ein 2,5 oder 3,0l mit oder ohne aufladung nicht 91 oktan auf dauer wohl gemerkt fahren darf...
     
  14. #13 Celi-Jens, 09.10.2001
    Celi-Jens

    Celi-Jens Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    "..aber in meiner rede war nur der unterschied von 98 oktan (früher verbleit) zu dem heutigen 98 oktan( super plus)..."

    Dann habe ich dich wohl falsch verstanden und wir waren eigentlich einer Meinung. Sorry!

    Mal ne Frage zu diesem Thema: Der Bleizusatz war doch lediglich wegen der Ventile und den Zylinderköpfen, oder? Wurden die nicht von dem bleifreien Sprit angegriffen oder so? Darüber weiß ICH jetzt nicht so genau bescheid und lasse mich gerne aufklären.

    Jens
     
  15. #14 Goorooj, 09.10.2001
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    erst mal war es billiger für die ölkonzerne die oktanzahl durch bleizusatz zu erhöhen statt durch besseres benzin, und ja, ich glaub mich dunkel zu erinnern, da war irgendwas mit ventilen...


    ------------------
    [​IMG]

    MKIII - first you marry then you statoil...
     
  16. #15 CelicaAA63, 09.10.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    richtig...ältere motoren bzw. zylinderköpfe wurden damals im grauguss verfahren hergestellt...in dem falle auch die ventilsitzringe..der damalige verbleite sprit hat somit ein einschlagen der ventile in den sitzring verhindert...aber ab dem baujahr so um 1983-1985 wurde das geändert...demnach gibt es heute auf unseren strassen nur noch sehr wenige motortypen die diesen bleiersatz brauchen..und wenn dann nur noch nach der dritten tankfüllung
     
  17. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Man kann den AW11, bzw den 4A-GE -Motor darin, sowohl mit Super (95 Oktan) als auch mit Super Plus (98 Oktan) fahren. Allerdings hat dieser Motor keine Klopfregelung also muss die Zündung dementsprechend eingestellt sein (früher bei 98 Oktan). Wenn die Zündung auf 98er Sprit eingestellt ist aber 95er Sprit gefahren wird kann es passieren, daß der Motor klingelt, sprich unkontrolliert zündet. Das geht mit der Zeit auf die Pleuellager. Also entweder oder... René (RST) hat sich damit näher auseinander gesetzt, der kann dazu mehr sagen.

    C YA, Eric

    ------------------
    [​IMG]
     
  18. Thor

    Thor Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2001
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    und wie sieht das bei Optimax mit 99 Ok und schwefelfrei aus. Das bekommt meiner T23 eigentlich ganz gut.

    Gruß
    Thor
     
  19. #18 Celi-Jens, 10.10.2001
    Celi-Jens

    Celi-Jens Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    @Thor: Spar dir das Geld!

    Jens
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Roger MK3, 10.10.2001
    Roger MK3

    Roger MK3 Guest

    @CelicaAA63

    Meines Wissens war Toyota der erste Hersteller, der die Zylinderköpfe mit gehärteten Ventilsitzringen ausgestattet hat. Das war 1978!!!

    Grüße
    Roger MK3
     
  22. #20 CelicaAA63, 10.10.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    kann sein roger..aber 1978 war noch nicht so meine zeit in sachen autos.welche motorreihen waren das denn??...moment,der 2-tb hatte schon einen alukopf.naja,die japaner haben die sache halt früher angegangen wegen ecport in die staaten..die haben ja schon seit den 70`er g-kat fahrzeuge
     
Thema:

Welches Benzin für MR2,95 oder 98 Oktan?

Die Seite wird geladen...

Welches Benzin für MR2,95 oder 98 Oktan? - Ähnliche Themen

  1. suche airbag steuergerät starlet p9 bj ca 98 teilenr 89170 10040

    suche airbag steuergerät starlet p9 bj ca 98 teilenr 89170 10040: hi leute suche airbag steuergerät starlet p9 bj ca 98 teilenr 89170 10040. gruß christian
  2. Avensis T22 Selektion 1,8l Benziner, Web

    Avensis T22 Selektion 1,8l Benziner, Web: Preis: VB [IMG]
  3. Benzin Anzeige defekt: 1997 Corolla

    Benzin Anzeige defekt: 1997 Corolla: Hallo Leute Ich habe einen Corolla 4x4 AE103. Da spinnt die Benzinanzeige: Nach dem Volltanken klettert der Zeiger langsam auf 100% (korrekt)....
  4. Yaris macht Probleme beim anfahren

    Yaris macht Probleme beim anfahren: Hallo, ich habe nun schon seit längerem ein Problem mit meinem Yaris, konnte es aber bisher nicht lösen. Also es handelt sich um einen Yaris P1F...
  5. Suche webasto Einbaukit Toyota Corolla Verso R1 Benzin

    Suche webasto Einbaukit Toyota Corolla Verso R1 Benzin: Hat jemand einen Einbaukit