Welcher Toyota ist günstig in der Anschaffung und der Versicherung dabei noch bei wenig verbrauch?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Frankyboy23, 13.05.2003.

  1. #1 Frankyboy23, 13.05.2003
    Frankyboy23

    Frankyboy23 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2002
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Hi such nen Wagen den ich nehm um in die Arbeit zu schüsseln der Supra is mir dazu zu schade!

    Mich interressiert dabei obs für den auch ein Werkstatthandbuch im Forum giebt, sparsam, damit mein ich bei vorsichtiger Fahrweise vielleicht 6-7 Liter,
    sollte klein sein zum Parken, sehr günstig in der Versicherung (läuft zur Abwechslung mal auf mich!) und der Anschaffung (max 1000 Euro besser weniger Zustand ist auch ziemlich wurscht solange er nicht unterm Arsch zusammenrostet!) sozusagen ein praktisches Spaarauto! :D :D

    Wer hat Ideen? Kenn mich bei den Toyotas nicht so aus!
    Würde aber ungern nen anderen kaufen, da man hier so schön Unterstützung erhält wenn mal irgendwas gehimmelt wird!
    Ach ja wär gut wenn man bei dem auch günstig an Motoren kommt! Dann würd ich nehmlich vielleicht bei Gelegenheit noch Nos verbauen (so 50er Shot bei ner kleinen Maschiene dann warscheinlich nicht sehr haltbar! Aber wenn die Motoren günstig sind! :D)
    Wär Praktisch wenn ich mal überholen will damit man vom Fleck kommt!

    Gruß Frank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 13.05.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Das ist keine Frage!
    Da kaufst Du Dir natürlich einen Starlet.
    Egal ob P7,8 oder 9
    Die sind alle robust,nicht durstig und mit 75PS rennen die so gut,dass Du eigentlich kein NOS brauchst! :D
     
  4. #3 Frankyboy23, 13.05.2003
    Frankyboy23

    Frankyboy23 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2002
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal! Werd mal nach Starlets gucken!
    Giebts noch günstigere Möglichkeiten in bezug auf Versicherung?
    Wie siehts mit Werkstatthandbüchern beim Starlet aus?
     
  5. #4 AnotherT19Driver, 13.05.2003
    AnotherT19Driver

    AnotherT19Driver Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Da is mir schon wer vorgekommen :D ......eindeutig Starlet :]

    Frag mal Starlet-fahrer was ein werkstatthandbuch ist....die kennen sowas gar ned, der steht ja nie in der werkstatt :D

    Wird schon wer haben, gibt ja einige starlet-spezialisten hier im forum.

    Mfg!
     
  6. #5 Kin-Geri, 13.05.2003
    Kin-Geri

    Kin-Geri Guest

    Der Starlet ist am günstigsten in der Versicherung und mit dem kleinen Motörchen sind ohne Probs über 250.000 km drin.
    Ein absolut robustes Auto und das Werkstatthandbuch verstaubt eh.... :)
     
  7. #6 Frankyboy23, 13.05.2003
    Frankyboy23

    Frankyboy23 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2002
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Also wohl eindeutig Starlet :-)
    Na wenn der nie in der Werkstatt steht, wärs doch mal an der Zeit Nos drinnen auszutesten! :D
    Aber naja dann giebts auch net so günstige Motoren! :-( werd ich wohl lassen!
    Würd mich halt reizen so als Verarscherli :]
     
  8. #7 Frankyboy23, 13.05.2003
    Frankyboy23

    Frankyboy23 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2002
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Hab mein neues Auto denk mal gefunden was sagt ihr ist der Preis i.O. ich mein da kann man ja theoretisch nix falsch machen wenn der Motor noch gut läuft!
    8 fach bereift, unfallfrei, guter Zustand, Standheizung leich defekt, front scheibe hat ein sprung BJ 88 220000 KM für 190 Euro!
    Standheizung brauch ich net und die Frontscheibe müßt man sehen wie schlimm und giebts bestimmt günstig aufn Schrott!
     
  9. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Also, nur dass Du mal einen groben Überblick bekommst.
    Starlet P7 gab es bis etwa BJ `90. Und zwar mit 1.0 Ltr (1E) 4 Gang und 1.3 (2E) 5 Gang.
    Der kleine ist gar nicht zu empfehlen, da null Leistung und nur 4 Gänge- suckz. Den großen gibt es selten als XL(langweilig) UND (meiner Meinung nach kultig) als 1.3S. Hat 75 PS, einen U-Kat (steuerlich wie keiner!), und ist möchtegern sportlich. Bedeutet Sportsitze, andere Bezüge und sowas. Verbraucht je nach Fahrweise zwischen 6,5 (gondeln) und 10 (heizen). Absolute Spasskiste- ich kriege wieder so einen- Problem sind halt die Steuern und je nach Pflege rostet er eben ein wenig.
    Ab `90 gibts den P8. Also da kann man nun wirklich kaum was falsch machen. Wie die Ausstattungslinie auch immer heißt- Ausstattung hat er keine :)
    Den gibts (bis auf extrem wenige Diesel-Ausnahmen- wie bei P7) nur als 75PS Benziner(2E-E, also im Gegensatz zu P7 als Einspritzer). Wenn man den Motor ein wenig warmfährt und auf Wasser und Öl achtet hält der ewig. Gibts noch reihenweise scheckheftgepflegt aus 1. Hand von der Oma nebenan- einen richtig guten sollte man sich sichern, denn die werden rar. Und der entscheidende Grund: der Wagen hat G-Kat. Ich würde den empfehlen, denn der Unterhalt ist ekelhaft günstig (TK 13 in der HP- billiger gehts kaum) und halt Kat. Kostet in gutem Zustand zwar etwas mehr als 1k- eher 1,5- aber das lohnt sich.
    P9 ist auch super Auto- nur Dir zu teuer (ab ca 3,5k) und noch kein Kult.

    Toy
     
  10. #9 Holsatica, 13.05.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Meine Schwester fährt seit 3 Jahren einen P8.Der Starlet ist jetzt 10j.alt und hat bis jetzt nur einen neuen Auspuff(das bekannte Flexrohr) und eine neue Batterie bekommen.Den Vorgänger des Wagens kenn ich auch.Ist zufällig mein Mathelehrer! :D Der meinte jedenfalls,dass der Wagen nur zur Insp. musste und das wars.

    Das einzige was nervt,ist der laute Lüftermotor im Innenraum,aber sonst ein Super-Auto!
    Nach 10j. ist auch immernoch kein Rost in Sicht! :]
     
  11. #10 Frankyboy23, 13.05.2003
    Frankyboy23

    Frankyboy23 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2002
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Na dann wirds wohl ein P8 :-)
    da muß ich aber erst aweng warten, weil ich noch ein paar Teilchen für die Supra brauch!

    Danke für die guten Infos!
     
  12. #11 Frankyboy23, 13.05.2003
    Frankyboy23

    Frankyboy23 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2002
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    eines noch EZ 11.94 is das P8 oder P9?
     
  13. 6M3

    6M3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III
    Das is P8. P9 gabs ab 96. Schlagt mich wenn das nich stimmt.
     
  14. #13 starletdriver, 13.05.2003
    starletdriver

    starletdriver Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Hol dir auf jeden nen Starlet. Mein Durchschnittsverbrauch lag mal bei 5,86 L und in der Versi zahle ich bei 70% 180,00 EUR obwohl ich sicher bin das die nicht die billigste ist.

    Außerdem sind die einfach Spitze um auf die Arbeit zu geigen. Aber bei tuning wirst wohl deine Ansprüche weit zurückschrauben müssen, da du für P7 und P8 fast nichts mehr bekommst und Teile fürn P9 nicht so schön aussehen sollen.
     
  15. #14 Blown Supra, 13.05.2003
    Blown Supra

    Blown Supra Guest

    muss es ein toyota sein?

    hab als beater einen VW Passat TDI. braucht max. 5.5ltr bei 110ps ... :D
     
  16. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Hm, ob der die 1000 Euro Hürde nimmt? ;)

    Toy
     
  17. #16 P8-Peter Koyota, 14.05.2003
    P8-Peter Koyota

    P8-Peter Koyota Guest

    Bei meinem P8 habe ich den Verbrauch im Winter mal auf 5,65 Liter gedrückt gekriegt :D

    auch bei zügiger Fahrweise bekomme ich ihn nur schwer über 6,5 Liter!!!;)

    Reparaturhandbuch habe ich noch, ist zwar für den P7, aber eh alles das gleiche :D

    ich weiss nur nicht, ob ichs nochmal brauche:rolleyes:...!
     
  18. #17 Frankyboy23, 14.05.2003
    Frankyboy23

    Frankyboy23 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2002
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    @Starletdriver

    Keine Angst käme nie nie auf die Idee was am Motor beim Starlet zu Tunen (Optik mach ich eh nix) würde mir für das Geld sehrviel zu wenig bringen!

    Da wär nur NOS, was sich bei dem Auto für mich rentieren würde vom Preis/Nutzen! 50 PS mehr gehen im Starlet bestimmt nett! :] zudem bei dem Motörchen hält die Flasche auch länger!

    Beim Starlet wirst wenigstens nicht jedesmal angehalten wenn dir ne Polizei nachts übern Weg fährt!

    Nur das ich das nicht einbauen werd, weil so wie ich das seh müßt ich mir dann nen neuen Motor kaufen wenn er mal verblasen wär! Oder Schrotti nur da giebts bestimmt auch noch nicht viele P8!

    Danke schonmal für die Erfahrungswerte scheint wirklich günstig zu sein!

    Meine Eltern so: "sei doch nicht blöd kauf dir auf keinen fall nen Toyota, die sind so teuer in den Ersatzteilen! Kauf nen Renault (Renaultfans)"

    Punkt für sie, nur das ich mit nem Renault dann nimmer das Forum zur Hilfe hab!
     
  19. #18 AnotherT19Driver, 14.05.2003
    AnotherT19Driver

    AnotherT19Driver Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    ....stimmt schon....aber: wenn du so oft in der werkstatt stehst wie mit nem renault (und das sind keine einzelfälle), dann sind viele günstige ersatzteile trotzdem sehr viel teurer als einmal ein toyota-ersatzteil in 3 jahren ;) :D

    Mfg!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Frankyboy23, 14.05.2003
    Frankyboy23

    Frankyboy23 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2002
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    OK bei meinem vorgänger R19 hatte ich vielleicht glück bei mir ist garnix verreckt erst vor ich ihn verkaufen wollte alles auf einmal Lichtmaschine, Anlasser, irgend ein Motorsensor....
    vorher 0 nur ein Endtopf hatte 125000 drauf und 10 Jahre Alt als er weg kam!
    Weiß Gott ich hab ihn beschissen Behandelt, alle meine Kumpels haben sich gewundert das der Motor das mitgemacht hat! (dieses Auto war mir einfach egal!) :D und das bei nem Liter Öl auf 6000!
    Meine Eltern R4, R18, R25 (mit 12 Jahren und 250000 KM Getriebeschaden!), R21 und nun nen Espace hatten auch nie Probleme! Naja Espace wird heiß im Stand! R4 war nicht lange der Hatte nen Frontalen kontakt mit nem Jeep!
    Ich hatte auch nen Clio (aber auch net lang 2 Jahre hatte mir zu wenig Leistung 55 PS) da war auch nix!

    Zu der Aussage meiner Eltern kommt noch hinzu das sie von Toyota nur den Supra von mir kennen und daher meinen sie das Toyota eben anfällig ist!

    Hab aber auch schon von anderen gehört die ständig probleme hatten!

    Halt mich da raus, mir Wurscht nur ich finde wenn man selber schrauben will ist man mit dem Forum besser beraten!

    Ach ja und sowas schönes wie den Supra hat Renault nicht! Naja den Alpine aber der ist entweder unerschwinglich oder es giebt keine Teile für sie!

    Supra ist echt genau das was ich immer gesucht hab nur das der halt etwas anfällig ist!
     
  22. #20 AnotherT19Driver, 14.05.2003
    AnotherT19Driver

    AnotherT19Driver Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, ausnahmen gibts ja überall.
    Ich bin ja auch etwas verwöhnt, denn ich fahre ne Carina E (T19) (=keine probleme), mein onkel ebenfalls ne Carina E, mein vater nen Carina II (T17), die tante nen starlet ( P8 ) und mein großvater nen yaris........alles in allem: noch keines von den autos war jemals ausserplanmäßig in der werkstatt.

    Das mit der MA70 Supra ist ja hinlänglich bakannt, dass es nicht gerade das zuverlässigste modell von toyota war (obwohl eines der schönsten, unbestriten), aber wenn du dir nen alpine geholt hättest, dann hättest deine blauen wunder erlebt.
    Erkundige dich mal was bei denen alles so vorkommt, die stehen öfter in der werkstatt/garage als dass sie fahren könnten.

    Da bist mit der MA70 eh noch super dran.....obwohl mir die alpine auch sehr gefallen würden, aber ich würd mir nie eine kaufen.

    Mfg!
     
Thema:

Welcher Toyota ist günstig in der Anschaffung und der Versicherung dabei noch bei wenig verbrauch?

Die Seite wird geladen...

Welcher Toyota ist günstig in der Anschaffung und der Versicherung dabei noch bei wenig verbrauch? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Welche KFZ-Versicherung ist empfehlenswert?

    Welche KFZ-Versicherung ist empfehlenswert?: Hallo zusammen, ich möchte meinen Wagen versichern, wollte aber erstmal einige Infos holen bevor ich eine falsche Entscheidung treffe. Ein Freund...
  3. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  4. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  5. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut