Welcher Toyota empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von der-vielfahrer, 04.12.2012.

  1. #1 der-vielfahrer, 04.12.2012
    der-vielfahrer

    der-vielfahrer Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich befinde mich momentan auf der Suche nach einem neuen Langstreckenbegleiter.
    Mein Golf hat bei knapp 340tkm den Geist aufgegeben...

    Nun würde ich gerne eure Meinung hören, welcher Toyota für einen Vielfahrer am besten geeignet ist?

    Auf jeden Fall ein soll es ein Diesel sein.

    Sollte ich mich da eher nach einem Corolla umsehen oder einen Avensis oder nach einer anderen Alternative? Das Budget über das wir Reden sind ca. 8-9000 Taler.

    Freue mich auf euren Input :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schöni, 04.12.2012
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,

    es spricht nichts gegen einen Yaris Diesel mit 90 PS, oder einen Corolla (wurde bis Baujahr 2006/2007 gebaut/zugelassen), den es mit 90 bis 116 Diesel-PS gab, oder den Nachfolger, einen Auris. Diesen gab es mit 90, 126 und 177 PS.
    Ansonsten käme ja anscheinend auch ein Avensis in Frage, dort gab es 116 PS, 126 PS, 150 PS und 177 PS.
    Vielleicht sagst du noch, welche Fahrzeugklasse es sein soll, welche Anforderungen du sonst so ans Auto stellst (Familie mitnehmen, dann zum Beispiel lieber Corolla Verso), ob du immer alleine fährst, welche Strecken du fährst usw.
    Falsch machen kannst du eigentlich mit allen oben genannten Typen nichts, das ist doch schon mal beruhigend, oder? :)
    Würde auf jeden Fall beim Händler kaufen, da für den Preis der Wagen ordentlich gebraucht sein wird und man dann froh ist, wenn man Garantie hat.
     
  4. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    110
    ?(

    bei welchen toyota dieselmotoren geht alle nase lang son komisches ventil platt?
     
  5. #4 Bambamb, 05.12.2012
    Bambamb

    Bambamb Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Rav 4 Hybrid; Yaris Verso P2; Opel Kadett C
    Beim 177ps d Cat Motor. Kann ich leider aber selbst nicht bestätigen. Fahre mit diesem Motor im Avensis seit 150tkm ohne zwangsaufenthalt in der Werkstatt.
     
  6. #5 EngineTS, 05.12.2012
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Warum bleibst du nicht bei VW / Audi ?
    Ich meine die 1.9 TDIs sind vom Verbrauch schwer zu toppen...
     
  7. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Die 1.4er Diesel kann ich überhaupt nicht empfehlen. Wenige halten ohne Reparatur >200tkm.
    Kein Wunder bei 5Gang-Getriebe und ewig hohen Drehzahlen.

    Die 2.0er sind relativ unempfindlich.
    Die Saughubsteuerventile (SHSV) waren mal anfällig, aber da gibt es eine kostengünstige Endlösung für.
    Desweiteren gingen zumindest beim Avensis T22 und den ersten 25ern schonmal die Zweimassenschwungräder entzwei (haben Corolla/Auris das auch?).
    Das geht ins Geld; im Hinterkopf hab ich so 2-2,5k inkl. Lohn.
    Die Corollas hatten (bis zum Schluss?) 5 Gang-Getriebe; wer viel AB fährt wird das wohl nicht brauchen können.

    Den 2.2er kann ich empfehlen.
    Da gab`s auch reichhaltig Probleme am Anfang (Suche: D-Cat), aber a) sind die überwiegend behoben, b) weiß man jetzt worans hängt und c) betraf das in meinem Dunstkreis (und davon hab ich wirklich viele unters Volk gebracht :D ) ausschließlich die Kurzstreckenfahrer.
    Wenn der Wagen so gefahren wird, wie es gedacht war (warm fahren, nachlaufen lassen, nicht nur Kurzstrecken), macht der auch keinen Stress.

    Allerdings: das ist kein Sparwunder.
    Es gibt Leute, die den im Schnitt mit gut 5 Ltr fahren; wie das möglich ist, weiß ich aber absolut nicht.
    Ich denke so 7,5 - 8 Ltr musst Du da schon einplanen. 11 geht auch wenn mans drauf anlegt :D

    Um die Frage abschließend zu beantworten:
    empfehlen würde ich einen Avensis D-Cat Executive.
    Für das Budget wird der so um 2007 rum liegen mit rund 100tkm.

    individuelle Alternativen wenns nicht VW&Co sein sollen: V70, 9-5, 159 SW :love obwohl ich mir den selber nicht kaufen würde.

    Ansonsten: was hast Du denn für Erfahrungen bei VW gemacht?
    Die Motoren sind laut, aber sparsam und recht haltbar. Peripherie streikt schonmal, ist aber meißt für kleines Geld zu fixen.

    Ansonsten vlt mal nach 320d schauen; wenn man nicht unbedingt mega viel Platz braucht n schöner Kilometerfresser.

    cu Toy
     
  8. #7 der-vielfahrer, 08.12.2012
    der-vielfahrer

    der-vielfahrer Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi, vielen Dank für die Antworten.

    Das ist ja mal ein echt cooles Forum.
    Hier wird man nicht sofort angepöbelt oder ähnliches :)

    Find das interessant das mir sogar zu Fremdmarken geraten wird.

    Da ich gerne mal andere Marken ausprobiere wollte ich mal nen Toyota haben.

    Ein Kleinwagen a la Yaris kommt eher nicht in Frage.

    Der neue sollte schon eher Richtung obere Mittelklasse gehen.
    Da ich keine Kinder oder so habe brauch ich auch keine Kombi.

    Ab und an nehm ich mal Leute über die Mitfahrgelegenheit mit, ansonsten bin ich meistens alleine unterwegs.
    Trotzdem sollte Platz für 4 Leute vorhanden sein.

    Ein 320d ist eher nicht so meins.
    Die Älteren sind mir zu teuer dafür dass das Modell schon so alt ist.
    Und den neueren durfte ich in der alten Firma öfter mal fahren und der hat mir gar nicht gefallen.
    Zu schwach auf der Brust und die Schaltung sehr hakelich.

    Ein Lexus IS220 würde mich auch noch interessieren.
    Was ist von dem Modell zu halten? Der Motor dürfte ja der gleiche wie im Avensis sein oder?

    Ich bin in Sachen Toyota noch nicht so Sattelfest.

    VG
     
  9. #8 Schöni, 08.12.2012
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Ja, im Lexus ist es der gleiche Motor wie im Avensis.
    Wobei es soweit ich weiß im Lexus den Motor mit einer kurzen und einer langen Übersetzung gibt, mehr kann ich dazu aber nicht sagen.
    Wenn dir der 320d mit 177 PS zu schwach auf der Brust ist, wird es der Avensis aber auch sein. Der ist nämlich definitiv nicht schneller!
     
  10. #9 marko, 08.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2012
    marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Bei Lexus sprechen wir über die "Premiummarke" von Toyota. Wenn es bei diesen Budget bleibt, so wird es schwierig da was zu finden. Die Fahrzeuge haben dann >170.000km und ich denke sowas suchst du nicht.

    Ich werfe in den Raum:
    -Opel Astra H CDTI
    -Ford Focus II TDCI
    -VW Golf V VI TDI
    -Honda Civic CTDi
    -Hyundai i30
    -Kia Ceed CRDi
    -Skoda Oktavia II TDI
    -Seat Leon TDI
    Ich weiß nicht, aber als Vielfahrer sollte es schon ein 6Gang sein da Drehzahlorgeln auf Dauer nervig sind. Toyota bietet in diesen Baujahren nicht viel, außer der anfällig D-Cat(Preis 8-9.000km) Die Teile schlucken ordentlich und stehen sehr oft auf den Händler-Höfen.
     
  11. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Meine Empfehlung wäre der Honda Accord. Die haben meiner Meinung nach den Motor gebaut der Toyota fehlt :D. Wenn dir der Motor gefällt könntest du auch eine Klasse tiefer mit dem gleichen Motor glücklich werden (Civic).

    Bsp.

    http://suchen.mobile.de/auto-insera...001&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=125000

    Wenn ich so viel fahren würde, wäre bei mir auch Automatik Pflicht (?). Aber da siehts bei den etwas älteren Toyota echt übel aus.

    D


    Sushi
     
  12. kurzer

    kurzer Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2001
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    fahre mal einen prius 2 probe. je nach empfinden und wunschtempo ist das ein trefflicher reisewagen. ich bin mit meinem schon 1100km an einem tag gefahren, ohne nennenswerte schwiriegkeiten.
     
  13. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Oha da würde ich aber einschränken. Mehr als 130 sind keine Reisegeschwindigkeit für längere Touren und mann sollte nicht zu groß sein sonst scheitert es an den Sitzen.

    sushi
     
  14. kurzer

    kurzer Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2001
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    was sonst noch soll da eingeschränkt werden? er sollte halt nur mal eine probefahrt unternehmen, bevor er sich blind auf die nächste rüttelplatte stürzt.

    p.s. ich würde die grenze des angenehmen reisens übrigens bei tacho 150 ziehen. ist aber nicht viel schneller als echte 130...
     
  15. #14 Michael_E11, 11.12.2012
    Michael_E11

    Michael_E11 Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2002
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Alfa Romeo Mito QV 101

    ...weil?Wegen der Propaganda-Presse?:]

    Also ich mag meinen 159 SW trotz 9,5 L/100km.
     
  16. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Ne, wegen Erfahrungen im Bekanntenkreis.
    Das Auto ist echt schön und gefällt mir saugut.
    Ich will auch keinem irgendwas auf- oder abschwatzen, jeder wie er mag, aber die Qualität ist neben einigen anderen katastrophalen Dingen (Zahnriemenwechsel -> Motor und Getriebe raus 8o ) eben doch noch genauso wie ihr Ruf.

    cu Toy
     
  17. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    @kurzer

    Ich halte 150km/h beim Prius nicht mehr für so prall. Da kann er mit nem Diesel nicht mithalten.
    Also beim Verbrauch schon aber eben was Geräuscheentwicklung und Durchzug angeht seh ich das anders. Das würde mich als Vielfahrer nerven.


    Sushi
     
  18. #17 joerg-st165, 11.12.2012
    joerg-st165

    joerg-st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris
    Ich hatte den Lexus Is220d mit der langen Getriebeübersetzung! Der ist ideal für die Autobahn, super leise, geringer Verbauch( 6-8 Liter), die Austattung ist topp! Du must dann den Basis oder Luxury nehmen. Der Sport hatte immer das kurze Getriebe drin bis zum Facelift. Dann gab es nur noch eine Übersetzung die zwischen den beiden lag. 4 Mann passen gut rein, ähnlich wie beim e46.

    Must halt darauf achten, das die damals existierenden Probleme alle in Werkstatt behoben wurden, dann ist alles ok.
    Gruß Jörg

    sent via brain 1.1
     
  19. #18 Schöni, 11.12.2012
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Wieso hast du den eigentlich verkauft? Wollte ich dich sowieso fragen...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 joerg-st165, 11.12.2012
    joerg-st165

    joerg-st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris
    Fahrgemeinschaft zu fünft, Mountainbike muß rein passen und Hund muß in Kofferraum!! Noch Fragen :(:(:(:(:(
    Der war echt klasse, den hätte ich gern behalten! Da gab es nach ner Runde auf der Nordschleife einige :thumbup::thumbup:
    von Fahrern weitaus stärkerer Autos! Im Showroom gibt's ja noch Bilder!
    Gruß Joerg

    sent via brain 1.1
     
  22. #20 Michael_E11, 15.12.2012
    Michael_E11

    Michael_E11 Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2002
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Alfa Romeo Mito QV 101
    Naja,ne vernünftige Werke wechselt den ZR ohne den Motor auszubauen.Und die Quali. speziell die Verarbeitung und Materialanmutung gefällt mir wesentlich besser als bei Toyota.Dazu noch die Maschine...;)
     
Thema: Welcher Toyota empfehlenswert?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welchen toyota

    ,
  2. toyota für vielfahrer

    ,
  3. toyora is220d gebaut bis wann?

Die Seite wird geladen...

Welcher Toyota empfehlenswert? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Welche KFZ-Versicherung ist empfehlenswert?

    Welche KFZ-Versicherung ist empfehlenswert?: Hallo zusammen, ich möchte meinen Wagen versichern, wollte aber erstmal einige Infos holen bevor ich eine falsche Entscheidung treffe. Ein Freund...
  3. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  4. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  5. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut