Welcher Rav 4?

Diskutiere Welcher Rav 4? im Alternative Antriebe Forum im Bereich Technik; Hallo ich bin neu hier, ich hätte da gleich mal eine Frage. Zur Zeit fahre ich einen Opel Zafira, nicht mit die rümpfen denn mit zwei Kindern war...

  1. Quitti

    Quitti Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Opel Zafira
    Hallo ich bin neu hier,
    ich hätte da gleich mal eine Frage. Zur Zeit fahre ich einen Opel Zafira, nicht mit die rümpfen denn mit zwei Kindern war er Platz mäßig fast unschlagbar, nun möchten wir uns gerne einen Toyota Rav4 kaufen. Da stellt sich jetzt die
    Frage Diesel , Benziner oder Hybrid ? Hat Diesel überhaupt noch eine Zukunft ? Wie verlässlich ist der Hybrid ?
    Ich banke mich schon mal für die Infos.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sgt.Maulwurf, 07.03.2016
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.789
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Starlet P9, RAV4 XA3, Suzuki GS500E, BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Ob Diesel oder Benziner hängt davon ab, wie viel du fährst. Wenn du nicht täglich weite Strecken fährst ist der Benziner das richtige für dich. Fährst du viel in der Stadt ist der Hybrid nicht verkehrt.

    Ich sag mal wenn du unter 20.000-25.000km im Jahr bleibst, nimm den Benziner. Kommst du drüber, sollte sich der Diesel rechnen.
    Zur Zuverlässigkeit des Dieselmotors kann ich dir allerdings nichts sagen. Die Benziner sind allerdings sehr zuverlässig.
     
    Quitti gefällt das.
  4. toyseb

    toyseb Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Würde momentan keinen Diesel mehr kaufen, wenn Du eine gute Alternative hast. Gehe davon aus, dass der Steuervorteil bald gekippt wird und dann stehst Du dumm da!
     
    Quitti gefällt das.
  5. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.117
    Zustimmungen:
    124
    um die zuverlässigkeit musst du dir keine sorgen machen. die autos mit hybrid von toyota laufen vermutlich am zuverlässigsten. guck dir mal den dauertest vom prius in der autobild an. der ist unkaputtbar, und ähnliches sollte für den rav gelten.

    die diesel von toyota sind ein klein wenig anfälliger als die normalen benziner. es könnten also gelegentliche reparaturen die ersparnis beim sprit aufzehren.

    toyotas kann man sich meist auch sehr gut gebraucht holen, weil sie so haltbar sind. dabei fällt dann zur zeit der hybrid raus.
     
  6. #5 earl2105, 09.04.2016
    earl2105

    earl2105 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    hallo, die gleiche Frage hatte ich mir auch gestellt, da ich mit Peugeot HDI viele Probleme hatte wollte ich keinen Diesel mehr, also Benzin oder Hybrid? ich fahre fast täglich 40km Autobahn und nur wenig Stadt oder Ortschaft, von daher war ich mir nicht sicher ob sich Hybrid lohnt, da er doch fast 4000 € teurer ist (Allrad wegen Anhängelast), ich fand ihn sehr schön zu fahren, nur beim beschleunigen etwas laut. Deswegen habe ich mich doch für Benziner entschieden, er hatte auch die bessere Lieferzeit, da mein Händler irgendwie auf ein Fahrzeug im "Vorlauf" zugreifen konnte. Bestellt habe ich Anfang der Woche, Ende nächster Woche soll er beim Händler stehen, Ausstattung Edition S, bin gespannt :)
     
  7. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Also ich würde definitiv zum RAV4h raten.

    Den Diesel gibts nur noch als Handschalter und ohne Allrad.

    Einzigster Nachteil ist eben der Aufpreis für e Four, was aber Sinn macht. 197PS als reinen Frontkratzer...nicht wirklich gut. Zudem gibts da für mich wie viele andere auch zuwenig Anhängelast.
     
  8. Tortik

    Tortik Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV 4 Hybrid
    Habe jetzt seit einer Woche meinen RAV4 Hybrid.Ist mein erster Toyota da ich vorher die Konkurrenz fuhr.Bin mit der Verabeitung und dem Auto sehr zufrieden.

    Es stimmt das der Wagen sehr laut wird wenn man das Gaspedal durchtritt was subjektiv betrachtet recht unangenehm ist im Vergleich zu meinem vorherigen Wagen.
    Zum Verbrauch kann ich in der kürze der Zeit sagen, dass bei Autobahnfahrt im ECO Mode der Verbrauch bei 7 l ist.Fahre dabei aber auch nicht schneller als 100-max120kmh.Im Stadtverkehr ist der Verbrauch unterhalb davon da sich dort öfters der Elektromotor zuschaltet was im Autobahnverkehr laut Anzeige so gut wie garnicht passiert.

    Ob es bei mir Sinn machte den Wagen bei einer täglichen Fahrleistung von 130km zu kaufen kann man in Frage stellen.Da die alternative ein Hyundai Santa Fe war, der sich bei einem Diesel auch seine 9 l nimmt( laut diversen Foren) fiel die Wahl auf den Hybrid von Toyota da ich eine alternative zu Diesel suchte.
    Gehe ebenfalls davon aus das sich mittelfristig der Diesel durch Steuerpolitik etc.nicht mehr lohnt.
     
  9. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.560
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    Wird da nicht nur angezeigt, dass geladen wird (beim runterdrosseln/-bremsen)? Der E-Betrieb wird doch normal nur angezeigt wenn man im Stadtverkehr (beim RAV scheinbar bei bis zu 70Kmh) ausschließlich damit angetrieben wird, nicht wenn man kombiniert fährt.
     
  10. Tortik

    Tortik Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV 4 Hybrid
    Da kannst du durchaus Recht haben.Ich denke in ein paar Wochen kann ich das Lichtermeer im Auto besser deuten und dann stichhaltigere Aussagen treffen:D
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 jg-tech, 15.04.2016
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ....und bei Toyota üblich, das Steuergerät gibt erst nach über 10.000km den Motor komplett frei. Also ein "Einfahrschutz".
    Desweiteren muss man sich ja auch erst mit dem Hybridsystem und dessen Eigenarten "anfreunden"...;)
     
    Max T. gefällt das.
  13. Tortik

    Tortik Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV 4 Hybrid
    Der Wagen sollte ab Autohaus vollgetankt übergeben werden. Keine Ahnung wie "voll" er somit war.
    Mußte jetzt am Wochenende das erste mal tanken.Fahrleistung waren 729 km und hab vollgetank mit 46l.
    Streckenprofil waren 500km Autobahn Rest Stadt.Bin zufrieden damit.
     
Thema:

Welcher Rav 4?

Die Seite wird geladen...

Welcher Rav 4? - Ähnliche Themen

  1. Zündverteiler für RAV 4

    Zündverteiler für RAV 4: suche Zündverteiler, geht auch gebraucht, aber Funktion. Herstellernr. 1905074040 Für Rav4 Bj. 1995, ist nicht so einfach stelle ich fest....
  2. Nuss/Schlüssel für 3/4-16 UNF

    Nuss/Schlüssel für 3/4-16 UNF: Hallo Community, beim Einbau meiner Ölfilter Sandwichplatte (Mocal Thermostat) bin ich heute auf ein unerwartetes Problem gestoßen. Mit welchem...
  3. 4 age mit Problemen nach ventil ersatz

    4 age mit Problemen nach ventil ersatz: Moin , ich habe bei meinem MR2 w1 mit 4 age motor (Kat ,Luftmassenmesser ) 2 verbrannte Auslassventile ersetzt. Alles genau nach Handbuch . Auch...
  4. RAV 4 Lager

    RAV 4 Lager: NEU TEILE für ab BJ. 1995 Vorne Links Radlager mit Nabenträger, wie Bild. Wurde dann doch nicht benötigt, [ATTACH] Umtausch leider Komplex mit...