Welcher Hersteller Bremsbeläge MK III Bj. 87 AMI

Diskutiere Welcher Hersteller Bremsbeläge MK III Bj. 87 AMI im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo Leute. Bei mir stehen hurtig die Bremsbeläge vorne zum Wechsel an. Sollte ja eigentlich keine Probleme geben. Da ich ab und zu, oder doch...

  1. #1 Dirty Elch, 22.05.2002
    Dirty Elch

    Dirty Elch Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.

    Bei mir stehen hurtig die Bremsbeläge vorne zum Wechsel an. Sollte ja eigentlich keine Probleme geben.

    Da ich ab und zu, oder doch ehrer selten, eigentlich ja doch nie, stramm fahre, :D <br />und bei den jetzigen der Begriff FADING maaaaaassssslos untertrieben ist, denke ich an richtige Bremsbeläge. <br />Gibt es da im Zubehör was besseres oder muss ich mit den Toyo-Dingern zufrieden sein und in Zukunft für Notfälle einen Anker mitführen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gatty

    Gatty Guest

    also ich hab meine aus der schweiz bei D&W Repair sehr günstig und gut bekommen,... sind subjektiv im fadingverhalten deutlich besser als toyo orig. aber auch jap. produktion,...

    kosten: sehr günstig, hab aber die rechnung net da,.. denk so 40.-€ rum...

    mfg gatty
     
  4. #3 Boostaholic, 22.05.2002
    Boostaholic

    Boostaholic Guest

    Ich rate von Bosch-Belägen ab. Hab ich mal gehabt. Kauf Toyota-Original dann bist Du auf der sicheren Seite. Kosten auch nicht mehr als 50 €.

    [ 22. Mai 2002: Beitrag editiert von: Boostaholic ]
     
  5. Gast

    Gast Guest

    hab noch nen satz asbesthaltige, seit weiss nich ca. 94 verboten, kannst haben bei bedarf :D
     
  6. #5 Andreas-M, 22.05.2002
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Das verbotene ist manchmal besser als das erlaubte... :D
     
  7. #6 sma-rty, 22.05.2002
    sma-rty

    sma-rty Guest

    Da bei mir die Bremsen auch Platt (ist seit zwei Jahre Abgemeldet) sind war ich Heute bei Toyota. <br />Bremsscheiben vorn 65 Euro pro Stück<br />Bremsscheiben hinten 51 Euro pro Stück<br />Bremsbeläge vorn 63 Euro <br />Bremsbeläge hinten 46 Euro <br />Handbremsbacken hinten 70 Euro <br />Das sind die Preise die ich Bezahlt habe und ich bekomme schon 10%
     
  8. #7 Black Devil, 23.05.2002
    Black Devil

    Black Devil der "richtige" Black Devil

    Dabei seit:
    03.01.2001
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Beläge vorne 51 Euro...

    aber wenn auch Deine Scheiben schlapp sind, und Du mal Richtig Bremsen willst, dann wende Dich an Christian - er kann Die die Adresse geben wo Du die Brembos mit eintragung bekommst...

    ich glaube aber, das das Sandtler war.

    ansonsten Bremsa (soll angeblich Brembo OEM sein) bei www.DuW.de mit passenden Belägen...

    wenn die nicht zulässig wären, dann müsste D&W einen Hinweis im E-Shop anbringen....

    <br />CU<br />Daniel
     
  9. #8 Christian, 23.05.2002
    Christian

    Christian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    0
    wenn Du was richtig Geiles haben willst empfehle ich die TRD HP-Z Carbon Metallic Performance Disk Brake Pads.

    Wahrscheinlich die besten Bremsbeläge, die je für die MK3 hergestellt wurden - leider hat TRD die Produktion vor 2 Jahren eingestellt ... aber ich habe noch einen nagelneuen Satz hier ;)

    Gruß Christian
     
  10. #9 Dirty Elch, 23.05.2002
    Dirty Elch

    Dirty Elch Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    @ Christian

    Carbon Metallic, hört sich sau teuer an.

    Was kostet den der komplette Satz, gibt es da eine Zulassung dafür, sind die dann so hart, dass die Scheibe sich dafür in wohlgefallen auflöst oder sind da spezielle Scheiben erforderlich ????

    Sachen ohne Zulassung sind mir mittlerweile einfach zu heiss. Man bezahlt soviel Versicherung im Jahr (und bei einem Unfall kommt alles ans Tageslicht) und stimmt dann an der Kiste etwas nicht, bezahlt man den ganzen Kram selbst.
     
  11. #10 CyberBob, 23.05.2002
    CyberBob

    CyberBob Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Alex, ich liebe dich doch garnicht ?(

    <br />ich bin der meinung die besten belege und scheiben sind immernoch die original teile von toyota...

    wenn die bremswirkung zu schlapp sein sollte:<br /> 1. fester drauflatschen<br /> 2. vorausschauend fahren<br /> 3. langsamer fahren? :D
     
  12. #11 Black Devil, 24.05.2002
    Black Devil

    Black Devil der "richtige" Black Devil

    Dabei seit:
    03.01.2001
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    <br />pruuuuuuuust - lach - kreisch!
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. kurzer

    kurzer Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2001
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    gegen belag-fading helfen beläge mit höherer betriebstemperatur. laut caroll smith sollen die hawk beläge für tourenwagen die besten sein.

    diese gibts z.b. hier:<br />http://www.ebcbrakes.com/

    für strasseneinsatz wären die "greenstaff" von vorteil, weil diese die alus sauber halten. dafür gabs sogar einen preis in gb.<br />die orginalen scheiben sind eigentlich nicht das problem, aber die orginalbeläge sind auch mit vereinzelten trackdays völlig überfordert.

    falls es diese nicht für dein auto gibt, würde ich zu ferodo ds 2000 tendieren...
     
  15. #13 CyberBob, 24.05.2002
    CyberBob

    CyberBob Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    <br />wer hat brunout gemacht ich oder deine frau? :D
     
Thema:

Welcher Hersteller Bremsbeläge MK III Bj. 87 AMI

Die Seite wird geladen...

Welcher Hersteller Bremsbeläge MK III Bj. 87 AMI - Ähnliche Themen

  1. Rav 4 III hintere Stoßdämpfer wechseln

    Rav 4 III hintere Stoßdämpfer wechseln: Ich fahre einen RAV 4 XA3 Baujahr Dezember 2006. Jetzt müsste ich die hinteren Stoßdämpfer wechseln weil einer ölt. Wie bekommt man die obere...
  2. Toyota RAV4 2.2 D-4D 4WD BJ. 2006 Leselampeneinheit

    Toyota RAV4 2.2 D-4D 4WD BJ. 2006 Leselampeneinheit: Hallo RAV4 Freunde, habe unseren gebrauchten nun fast 1 Jahr. Fazit - naja einiges ist da schon passiert. Aber schönes Auto trotzdem. Demnächst...
  3. celica T18 schwarz, Bj. 93 / 204.000km / 3. Hand / 105 PS

    celica T18 schwarz, Bj. 93 / 204.000km / 3. Hand / 105 PS: gute Substanz! Einige kleine Mängel: - Stossdämpfer - Kotflügel vorne links unten rostig - Beifahrertür unten Lack beschädigt -...
  4. Toyota Previa Bj.1997

    Toyota Previa Bj.1997: suche Ausdehnungsgefäß Kühlung-Motorhaube-Schiebetüre rechts-Heckklappe
  5. RAV4 (BJ. 2003, Benzin) Zündaussetzer, Motorprobleme

    RAV4 (BJ. 2003, Benzin) Zündaussetzer, Motorprobleme: Hallo zusammen, ich habe mit meinem RAV4 (XA20, 150PS, 2.0, Benziner) bisher viel Spaß und wenig Probleme gehabt, aber das ist seit einigen...