Welchen Kabelquerschnitt?

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von MIBU, 01.07.2007.

  1. MIBU

    MIBU Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin grad dabei nen Hifiausbau in den Civic Coupe von nem Kumpel zubauen.

    Jetzt stellt sich die Frage nach dem Kabelquerschnitt.

    Er hat folgendes verbaut, bzw. wird demnächst verbaut:

    2 x Crunch Groundpounder Monoblock 1000W/500W RMS (Subbwoofer)
    1 x Crunch Groundpounder 4 Kanal 4x250W/125W RMS (Frontsystem)

    Kabellänge ziemlich genau 5m.

    Momentan hat er einen Monoblock an 35mm, mit 100A abgesichert.

    Mein Vorschlag währe 50-75mm für die 2 Monoblocks und das 35mm für die 4Kanal. Oder ist das Überdimensioniert?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

    Mfg

    MIBU
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 audioslave, 01.07.2007
    audioslave

    audioslave Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    50 er würde da schon reichen und für die 4 kanal auch 25 er aber wenn 35 ranbekommst geht das auch! haste denn nen verteilerblock? oder nimmste cap als verteiler?
     
  4. empty

    empty Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    es ist deine leistung die dir verloren geht durch einen kleinen querschnitt. lieber überdimensionieren als unterdimensioniert denn das könnte,im schlimmsten falle, tödlich enden
     
  5. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Da würde ich evtl. einmal die Gedanken walten lassen, hinten eine (kleine) Zweitbatterie einzubauen und diese mit dem 35 mm² zu versorgen. Das reicht normal... andernfalls hier ein 50 mm² einsetzen. Die Versorgung von der Batterie zu den Endstufen benötigt dann ebenfalls nicht mehr so riesige Querschnitte aufgrund der kurzen Kabelwege.
     
  6. MIBU

    MIBU Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für die Antworten.

    Da ich Elektroniker bin, und weiß was für Ströme da fließen bin derselben Meinung, lieber Überdimensionieren.
    Nur mein Kumpel hat da ein bischen andere Vorstellungen, der sieht immer nur was die dickeren Kabel an Mehrkosten verursachen und meint andere Leute hätten auch mehrere Endstufen an dünneren Kabeln hängen. Naja das bring ich ihm dann schon noch bei.

    Die Idee mit der Zweitbatterie hatte ich auch schon!
    Jetzt muss ich das nur noch meinem Kumpel davon überzeugen.

    Welche Batterie würdet ihr den empfehlen?
    Gelbatterie, welche Kapazität, etc. ?

    Und ihr meint bei einer Zweitbatterie reichen dann 35mm?
    Dann sollte man aber auch gleich den Minuspol direkt von der Batterie (ebenfalls 35mm) holen und nicht die Masse per Karosserie nutzen oder?

    Momentan benutzen wir den Cap als Verteiler (momentan nur eine Endstufe).

    Sollte es aber auf eine Zweitbatterie rauslaufen, werden wir einen Verteiler zwischenschalten, bzw. je ein Verteiler für Plus und Masse, sowie jeweils ein 1F Cap pro Endstufe.

    Mfg

    MIBU
     
  7. #6 martin.ike, 04.07.2007
    martin.ike

    martin.ike Junior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    benutz ne schöne gelbatterie. im hifi laden haben die meist die passenden zum verkauf.

    kannst ihm das schmackhaft machen mit den mehrkosten indem du ihm sagst, vorbereitungen für eine größere endstufe falls er mal eine andere haben möchte.
    hab mich damals selber geärgert, wo ich ne neue bekam und alles wieder raus reißen mußte wegen längerem gabel aber war zum glück bei einem golf 2 also ziemlich schnell.

    für die 4-kanal brauchst eigentlich keinen cap weil der der wird wohl für die front bzw hecklautsprecher sein
     
  8. #7 audioslave, 04.07.2007
    audioslave

    audioslave Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    jup 35 qmm reichen wohl bei ner 2 batt und da brauchste auch fast denn schon kein cap mehr wenn du da nich gerade ne monster spl endstuffe ranhängst und masse immer den gleichen querschnitt wie plus und das denn am besten schön an den hinteren gurt legen da da der beste massepunkt im auto ist mfg..
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 CorollaChris, 04.07.2007
    CorollaChris

    CorollaChris Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    2
    feinfeinfein.

    Endlich noch jemand, den man davon überzeugen konnte, dass man NIE genug strom im Auto hat.

    Welche Batterie?
    Also aus meinen Erfahrungen kann ich dir wärmstens die Stinger SPV44 empfehlen. Hohe Kapazität, niedriger Innenwiderstand. Oder eine Nummer kleiner SPV35. Weniger Kapazität, aber Vorteil: noch niedrigerer Innenwiderstand.
    Kosten VK:
    SPV44: 199
    SPV35: 149
    und nicht vergessen ein Trennrelaise einzubauen.

    Welches Kabel?
    Dat is eigentlich total egal ob 35 oder 50, wenn hinten die zusatzbatterie liegt. Das Zubehör, sprich Sicherungshalter, Kabelösen usw. sind für beide kabelgrößen die gleichen. Schau was du bei deinem händler des vertrauens billiger bekommst. Je nach hersteller des kabels, kann bei einem der effektive Kupferanteil beim 35er größer sein, wie bei nem anderen das 50er. Da besch... manche mit ner zu dicken isolierung.

    Cap oder keine Cap?
    Ganz klares JA zum Cap. Die Pufferlstg einer Batterie ist mies im Gegensatz zum Cap. Es geht ja immer noch darum SpannungsSPITZEN zu Puffern und das kann keine Batterie in der Geschwindigkeit. Nene lass das ding ruhig drin. Steigert auch insgesamt die dynamik der anlage und dann auch noch wie geschrieben vor jede endstufe ein cap.

    Gruß und viel Spass beim Basteln
    Chris
     
  11. Lois

    Lois Guest

    Ich kann Hawker Genesis Batterien empfehlen.

    Wenn du die Startbatterie dann auch gegen eine Gelbatterie tauscht (selbes Modell wie die Zusatzbatterie) kannst dir das Trennrelais sparen.

    Und nicht vergessen die Plusleitung zw. den beiden Batterien 2x abzusichern. Einmal max 30cm nach der Startbatterie und einmal max. 30cm nach der Zusatzbatterie.
     
Thema:

Welchen Kabelquerschnitt?

Die Seite wird geladen...

Welchen Kabelquerschnitt? - Ähnliche Themen

  1. Kabelquerschnitt für hifonics Z6000

    Kabelquerschnitt für hifonics Z6000: wie groß sollte man das kabel zu vertärker legen??
  2. Kabelquerschnitt und Sicherungen

    Kabelquerschnitt und Sicherungen: Wie oben schon geschrieben, wie wird so etwas berechnet ???