Welche Sommerreifen??

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Dr. Gonzo, 09.02.2006.

  1. #1 Dr. Gonzo, 09.02.2006
    Dr. Gonzo

    Dr. Gonzo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Evo X - T22 1.8VVT-i - E10 1.6Si - gelbe Biene
    Ich bräuchte mal wieder neue Sommerreifen. Die alten haben gerade mal nur ein Jahr gehalten, bei doch extremer Fahrweise.
    Deshalb welchen Reifen könnt ihr mir empfehlen??
    Interessieren tut mich der Toyo Proxes T1-S. Viele sagen Toyo sei richtig gut andere wiederrum das der Reifen net so toll sei.
    Wäre interessant wenn sich paar melden die den Reifen fahren und sagen was er nun wirklich taugt.

    Dimension: 215/40 R17

    Vielen Dank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 X-TREME, 09.02.2006
    X-TREME

    X-TREME Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde mir den neuen Falken Fk 451 hollen der soll sehr gut sein! Toyo bin ich schon alle Modelle gefahren ich finde die fahren sich erst gut wenn sie fast abgefahren sind! Die Teile schwimmen so wenn sie neu sind.
     
  4. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Falken, Toyo? ?(

    Bridgestone! :]
     
  5. #4 bojangles, 09.02.2006
    bojangles

    bojangles Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab auf meinen Sommerreifen Toyo Proxes T1-S! haben mittlerweile etwa 20tkm runter, schätze sie schaffen die gleiche DStrecke nochmal. Sind halt weiche Reifen, die Bodenhaftung finde ich sehr gut, hab noch keine Probleme gehabt! :]
    Wenn man jedoch Vielfahrer ist, dann sollte man vielleicht Reifen nehmen die länger halten.
     
  6. pime

    pime Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E12 TS
    Ich habe Kleber!
    Ich finde die auch sehr gut!Ist so ein gutes mittelding zwischen weich und hart! :D
    Haben jetzt auch schon 25000 runter und ich denke diesen sommer werde ich sie auch noch fahren! :D
     
  7. #6 chris_mit_avensis, 09.02.2006
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Welche Reifen?

    Den Testsieger aus den (wahrscheinlich bald erscheinenden) ADAC / TCS Tests! :D

    Nur das Beste ist gut genug! :D
     
  8. #7 celibrio, 09.02.2006
    celibrio

    celibrio Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Toyota T18 Cabrio/Subaru Legacy 3.0R/Ex-Toyota Avensis T22 Kombi /Ex-Toyota 4Runner 3.0
    Ich hatte einige Saisons Pirelli P7000 mit 235/40 R17 drauf, doch diese Grösse wird nicht mehr produziert. Ich war sehr zufrieden mit diesen Reifen, hab dann auf Goodyear Eagle F1 GS-D3 gewechselt, und musste festellen, dass dieser Reifen viel länger hält. Ich bin wirklich sehr zufrieden, und werde diesen Frühling wieder Goodyear drauftun.

    celibrio :]
     
  9. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Also bei mir kommen Conti Sport 2, Sp 9000 oder hab vorhin gesehen Pirelli P Zero Nero sind billig druff ... schaun mer mal :>
     
  10. #9 Royal-Flash, 09.02.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Ich habe im Maß 205/55 R15 gute Erfahrung mit dem Bridgestone RE072 gemacht. Er packt zwar erst richtig gut, wenn er warmgefahren ist, aber dann um so mehr. Auch bei Regen und einstelligen Temperaturen noch sehr gut. Der Spaß ist aber auch nicht ganz billig, gerade in 17" und als Niederquerschnittsreifen.
     
  11. #10 Toyo-Racer, 10.02.2006
    Toyo-Racer

    Toyo-Racer Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ich persönlich kann Pirelli, Bridgestone, Dunlop und Conti wärmstens empfehlen...

    Ich selber fahre Bridgestone Turanza ER30, davor hatte ich Continental´Eco Contact, waren sehr sehr leise und spritsparende Reifen, zwar nicht viel, aber es war weniger geworden...
    Meine nächste Anschaffung werden wieder Contis sein...mal sehen

    Die Bridgestone jetzt habe ich mal günstig gezockt, daher der Markenwechsel... :]

    Also, definitiv Conti, Pirelli MT 60 habsch auf dem Motorrad :P

    Und Dunlop SP Sport 2000 hatte ich auf meinem damaligen Twingo X(, die fuhren sich auch sehr sehr gut... 8)

    OT: *Hass auf Renault hab* :rolleyes:

    siehe
    [​IMG]

    :]
     
  12. Dee-No

    Dee-No Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    0
    Pirelli P-Zero sind geile Reifen, aber der Verschleis ist enorm... letzten März gekauft und im Oktober war die Profiltiefe vorne fast schon auf dem Minimum
     
  13. Hardy

    Hardy Guest

    Offenbar gehören Bridgestones zu den besten Alleskönnern. Goodyear Eagle F1 GS-D3 ist auch sehr gut. Toyo scheint sowohl im Preis als auch in allen Eigenschaften immer hinter Dunlop zu liegen.
    Und bei Continental wäre es die Frage, ob man es mit seinem Gewissen vereinbaren könnte, von denen etwas zu kaufen. ;)
     
  14. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Ich kann auch Bridgestone empfehlen. Wenns sehr sportliche her gehen soll, dann nimm den Potenza RE050A :]

    Den hatte ich auch drauf. Im Vergleich zum Kumho KU31 viel exakteres und direkteres Handling weil der Reifen viel stabiler ist. Sowohl bei Trockener als auch nasser Fahrbahn hervorragender Grip.

    Komfort ist für einen Sportreifen ganz gut, aber einen sachte abfedernden und leisen Reifen darf man sich nicht erwarten. Dann musst den Turanza ER300 nehmen.

    Aber rein vom Handling kommt der RE050A einem Semi Slick (Avon ZZR) sehr nahe.
     
  15. Dee-No

    Dee-No Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal gehört man sollte nicht 2 verschiedene paar Reifen fahren... ist das tatsächlich so? Wenn beides High-Quality-Markenreifen sind sollte das doch keine Rolle sein!?

    Das Problem ist eben das meine P-Zeros vorne bereits abgefahren sind und hinten praktisch neu... nun möchte ich nicht nochmal das gleiche erleben und vorne Reifen die etwas (bzw viel) länger halten
     
  16. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Das Problem bei der Mischbereifung ist, dass unterschiedliche Reifen einfach unterschiedliches Grip Niveau haben. Sie unterscheiden sich in Sachen trocken und Nassgriff, Bremsverhalten, Kurvengeschwindigkeit und Beherrschbarkeit im Grenzbereich.

    Wenn nun z.B. die Reifen vorne mehr Kurvengeschwindigkeit vertragen als die hinteren wird der Wagen übersteuern. Bei Nässe wirkt sich das oft noch stärker aus als auf trockener Fahrbahn.

    Man kann natürlich das Eigenlenkverhalten auch positiv beeinflussen. Wenn der Wagen z.B. von Haus aus stark untersteurt kann man schon vorne Reifen drauf geben mit höherer Kurvengeschwindigkeit. Das Problem ist nur, dass man vorher eigentlich nie weiß welcher Reifen sich wie verhält.
     
  17. #16 mafiasiegen, 23.02.2006
    mafiasiegen

    mafiasiegen Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hab Bridgestone Potenza RE720 drauf, bin sehr zufrieden.
    Sowohl im nassen als auch trockenen optimale Haftung.
    Verschleiß ? Naja.. Verschleiß hat's schon n bisschen
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. hackl

    hackl Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hab seit letztem sommer auf meiner Celi Godyear eagle f1 in 215/40 17
    Bin sehr zufrieden
    kleben wie sau im nassen und trockenen und bis jetz is kein merklicher Verschleiß zu erkennen
    kann ich nur weiterempfehlen
     
  20. Miro

    Miro Guest

    Ich hab Falkien F 451 drauf. Bin sehr zufrieden mit denen und sind dazu noch erschwinglich.
     
Thema:

Welche Sommerreifen??

Die Seite wird geladen...

Welche Sommerreifen?? - Ähnliche Themen

  1. 2 X 215 40 17 Sommerreifen DOT 2015

    2 X 215 40 17 Sommerreifen DOT 2015: wenige Kilometer gefahren Hersteller Goodride SA37 Sport Preis: 40 Fix [IMG]
  2. 4x Sommerreifen 205/45 R17

    4x Sommerreifen 205/45 R17: Biete euch hier 4x Sommerreifen in 205/45 R17 2x General Altimax Sport 88Y 2x Bridgestone Potenza RE050A 84V 2x Dot 0214 2x Dot 1114 Alle...
  3. 4x Sommerreifen Hankook Ventus S1 Evo 195/50R15 82H

    4x Sommerreifen Hankook Ventus S1 Evo 195/50R15 82H: Biete zum Verkauf sehr gut erhaltene Sommerreifen an. 4x 195/50 R 15 82H Hankook Ventus S1 Evo Profiltiefe: 4x 5mm DOT 1110 100€ VHB Reifen...
  4. 2* Sommerreifen 215/45/17 Hankook/Conti

    2* Sommerreifen 215/45/17 Hankook/Conti: Hallo zusammen, Da die Freundin ausweichen musste wurden 2 Reifen geplättet. Die anderen beiden (waren rechte Seite montiert) biete ich nun an,...
  5. T27 D-CAT und neue Sommerreifen.

    T27 D-CAT und neue Sommerreifen.: Ui. Irgendwie sind meine Reifen runter. Was nehm ich denn mal? Ich kann folgende nehmen: 235/45 R18 95W 235/40 R18 95W oder auch 245/40 R18 93W...