Welche Scheiben welche Beläge? Corolla E12. Hab nur Sch... mit meinen!!

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von heerens, 16.10.2013.

  1. #1 heerens, 16.10.2013
    heerens

    heerens Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    ich habe eine Corolla Kombi E12 Bj2006 1,4D 90PS

    vor 2 jahren habe ich bei kfzt***.de neue Scheiben und Beläge gekauft
    Ich dachte glaubste mal deren Preis Hammer
    Die Günstigsten wurdcen es.
    nach ein paar Monaten quietschen und vibrieren beim Bremsen.
    Kam von der Hinterachse

    Habe dann die hinteren durch ATE ersetzt (auf Kulanz getauscht von kfzt***.de) :)

    Kurz danach waren dann die billigen vorne (Preis Hammer kfzt***.de) im Arsch
    Lenkrad virbierte wie sau und beim bremsen auf der Autobahn gab´s ein geräusch als würde der Motor über die Strasse rutschen.
    Naja die hab ich dann entsorgt und durch becker Scheiben und beläge (f-becker.**)

    Jetzt nach weiteren 10.000KM mit Becker vorne ATE hinten fängts wieder an.;(
    beim Bremsen lässte die Bremskraft nach und ein brummen kommt von den Bremsen das immer lauter wird.

    Fuck Scheiss Bremsen!X(
    Ich darf doch mal bei 160 bremnsen dürfen ohne Angst zu haben das ich nicht zum stehen komme

    Welche Scheiben u. Beläge habt ihr?

    Ich weiss noch nicht genau welche mir jetzt Probleme mach aber ich denek die vorne (Becker)

    Beim Anbremsen an einer Kreuzung z.b habe ich das Gefühl als wenn mein Auto nicht gleichmässig bremst
    Es fühlt sich an als wenn ich das Bemspedal bei jeder Umdrehung der Räder kurz ein wenig löse.

    Was meint ihr??(

    thx
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ROBERT23, 16.10.2013
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Ich habe F.Becker vorn und hinten auf der Celica, ohne Probleme.
    Am liebsten verwende ich Jakkoparts - also Herth & Buss.
    Beim Avensis habe ich gute Erfahrungen mit Brembo scheiben mit Ferodo Belägen gemacht.
     
  4. #3 sebastian88, 17.10.2013
    sebastian88

    sebastian88 Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Aygo, Corolla e12 Kombi
    Hey, habe das selbe problem, aber meine haben nur gequietscht beim bremsen
    und dann hatte ich mir nur billig bremscheiben gekauft zum ersatz.
    Ganz großer fehler, die haben sich gleich beim Heiß werden fest gesetzt!

    habe mein corolla e12 kombi 1,6 gelochte Sportbremsscheiben von Zimmermann jetzt gegönnt,
    aber erst mal nur für vorne, meine probleme sind weck.

    Mal schauen wie sich weiter hin schlagen :D
    Habe aber nur gutes gehört von Kumpels die damit schon langer herum fahren!
     
  5. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Hallo,

    ich sags mal sehr unverbluemt!

    Fuer mich ist es nicht nachvollziehbar, dass bei SICHERHEITRELEVANTEN Komponenten jeder rummschrauben kann wie es im beliebt!!

    So jetzt haut mich!

    Ohne Gruss!
     
  6. #5 pauli85, 19.10.2013
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    Na ja, Jedermann traut sich das nicht, aber das ist jedem selbst Überlassen ;-)

    Zum Kapitel Bremsen, wurde von Ate geschult, und muss sagen das leider nichts an die Qualität von denen dran kommt von den Aftermarket Bremsteilen...
    Die Materialgüte ist eine der besten auf den Deutschen Markt, aber was bringen mir die Besten Bremsscheiben wenn auf der Radnarbe einige Zehntel Rost die Bremsscheibe im äussersten Bereich mehr wie zweihundertstel Millimeter schlagen lassen, die Wärmeableitung wird nicht erreicht und die Scheibe wird Ballig, ist dieses Stadium eingetreten , hilft nur ein erneuern der Bremsscheibe oder das Abdrehen mit dem Spezifischen Bremsscheibenabdrehgerät .....
    Sofern die Radnarbe entrostet ist, mit einer Messuhr den Schlag der Radnarbe messen, ist da ein Verzug von über 0,150 mm vorhanden kann man die Narbe gleich ersetzen oder die Scheibe abdrehen..
    Hier mal einige Faktoren die eine Gut Funtionierende Bremse ausmachen :

    -Plane Radnarbe, entrosten / ersetzen
    -Radlager sollte kein Spiel haben
    -Bremsankerbelagführungen und Schwimmsattel Bolzen entrostet/ Sauber
    -Bremssattelkolben leichtgängig, Rostfrei, Kolbendichtung nicht gequollen
    -Bremsflüssigkeit Zustand / Alter / DOT Spezifikation
    -Materialpaarung wenn möglich Bremsscheibe und Beläge selber Hersteller !!! ( Hauptproblem )
    -Bremsschläuche Zustand, in einigen Fällen hatten die ein verringerten Querschnitt durchs aufquellen
    -Einfahrphase beachten, das Bremsscheibentragbild sollte metallisch spiegeln ,Rillen die bei der Produktion entstanden sind verringern die Wärmeableitung, nur kurze Bremsbetätigungen helfen hier beim einfahren , ein langes sensibles Bremsen überhitzt hier wiederum, erneuter Verzug kommt ins Spiel, bei der Power Disc von Ate werden sogar mehrere Starkbremsungen von 180 Km/h auf 80 Km/h beanschlagt zum einfahren, näheres in der Anleitung.

    ..........Also wer meint die Werkstatt ist wäre ja zu Teuer , und selbst mal schnell paar billige Teile an die Achsen schraubt unter Nichtbeachtung der obengenannten Positionen , wirds schon erleben :-)

    Zudem haben wir eine Zubehör Teil Problematik hier in Deutschland, jeder Zulieferer will Kostenoptimierungen, die fängt bei den Rohstofflieferanten an, wenn ich eine S-Klasse mit V12 für 800€ will, dann bekomme ich die auch, nur der Zustand lässt zu wünschen übrig, aber es ist immerhin eine S-Klasse in erster Linie , ob die noch 1000 km übersteht kann man nicht sagen......
    seit 2009 gibts fast nur noch Schrott, die der produzierende Chinese noch nicht mal selbst kaufen würde.
    Und diese Schrottflut wurde erst mitte dieses Jahres wirklich erkannt, aber hat noch nicht seine Obergrenze erreicht, alles was jetzt gekauft wird hat einen programmierten Zerfall.
    in diesen ganzen Teile Dschungel noch robuste Restbestände aus besseren Zeiten zu finden in der Qualität an erster Stelle stand ist sehr Zeitraubend.
     
  7. #6 ROBERT23, 19.10.2013
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Warum soll ich aber als gelernter Summe X in die Werksatt schleppen wenn ich genau, absolut genau das selbe Ersatzteil für 50% weniger bekomme?
    Und gerade ATE ist in der Fachwerkstatt sau teuer und im freien Handel recht erschwinglich.
    Außerdem gibt es im Bereich Bremse einige Qualitativ wesentlich hochwertigere Hersteller wie ATE.
     
  8. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Hallo Pauli,

    ich nehme an Du meinst mich...

    Mir geht es nicht darum wer sich was traut und wer nicht. Mir geht es mehr darum, dass sich manche mal darueber Gedanken machen was mit dem was sie tun und sich ueber die Folgen Gedanken machen wenn sie mal in falsch machen oder unbewusst einen Fehler machen...
    Was mich betrifft, ich traue mir das schon zu.Warum, weil ich die notwendigen Kenntnisse habe wie was usw. zu tun ist. Hintergrund: Ich habe sozusagen eine zweite weitere Ausbildung fuer KFZ. Die bekam ich von einem befreundeten Meister. Ich habe etliche Autos und Motorraeder von Grund auf Restauriert. Aber, wenn ich fertig war habe grundsaetzlich Ihn noch mal drueberscshausen lassen damit alles ok is (Vier Augenprinzip).
    Aber, man sollte sich im klaren sein was man tut. Warum. wenn die Arbeit die Werkstatt, Atuohaus macht liegt die Verantwortung (Versicherung) bei denen. Wenn ich ich so was auf eigene Kappe mache liegt die Verantwortung bei mir. Das kann heftige Folgen haben, was anscheinend manche nicht beruecksichtgen. Das ist der Punkt wo ich hinaus will! Das ist der Grund warum ich nichst mehr selber mache weil die Folgen einen ruinieren koennen.
    Wenn jetzt jemand meint ich waere ein Weichei, so sei es ihm/ihr unbenommen. Ich habe da kein Problem mit.

    @Robert: hab ich gerade erst gelesen. Ich geb Dir mal nen Tipp. Werde SELBSTSTAENDIG und nehme VERANTWORTUNG auf, dann eruebrigt sich deine Frage.

    Gruesse
    Peter
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 ROBERT23, 19.10.2013
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Ich bin froh das ich der Branche den Rücken kehren konnte.
     
  11. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Robert,

    kann ich nachvollziehen, das ist wie schwimmen im Haifischbecken.
    Was machst du jetzt?
     
Thema:

Welche Scheiben welche Beläge? Corolla E12. Hab nur Sch... mit meinen!!

Die Seite wird geladen...

Welche Scheiben welche Beläge? Corolla E12. Hab nur Sch... mit meinen!! - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  4. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  5. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...