welche lautsprecher?

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von adi5280, 15.04.2009.

  1. #1 adi5280, 15.04.2009
    adi5280

    adi5280 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hallo welche 2 wege compo könnt ihr mir empfehlen?

    radio: alpine cda 105 ri
    verstärker: Rockford P 400-2

    zur musikrichtung techno,rock,dance

    da ich auf eine bassbox verzichten möchte sollte das 2compo system
    doch ein bischen
    bass bringen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Headshot, 15.04.2009
    Headshot

    Headshot Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.04.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Eton A1 (16 cm), kosten aber um die 350€.
     
  4. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Mit gut gedämmter Tür sollte das Micro-Precision Serie 5 ganz gut gehen.
    Interessant wäre sicher auch ein exact! HighComp 180 mit dem neuen 180er TMT. Der TMT ist halt etwas größer als die normalen :D Aber einen Sub solltest du damit nicht mehr vermissen!

    Die Punch als Antrieb sollte vorerst ausreichen. Evtl auf was stärkeres oder hochwertigeres umsteigen ;)
    z.B Steg K2.02, Audison LrX 2.4 oder ne ETON PA 2802.
    Damit sollte nicht nur die Post abgehen ;)

    greetz
     
  5. #4 adi5280, 16.04.2009
    adi5280

    adi5280 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    was haltet ihr von dieser compo?
    Audio System Helon 165
     
  6. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Wenn du auf Klang setzt, Finger weg.
    AS kann laut und rumpelig :D Nicht Klangvoll, ausgenommen die Systeme aus der HX-Line. Die können dafür nicht so gut pegeln ;)

    Das Micro-Precision ist schon ziemlich geil, besonders wenn du erstmal ohne Woofer fahren willst ;)
     
  7. Steve

    Steve Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Also ich empfinde die AS Xions schon als klang- und druckvoll muss ich sagen.

    Man könnte fast meinen man hätte einen Sub verbaut, aber dennoch werde ich einen rein setzen. Ist im Tiefbassbereich einfach zu schwach... ein 16er System wird aber eigentlich nie einen Sub vollkommen ersetzen können.
     
  8. #7 adi5280, 16.04.2009
    adi5280

    adi5280 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    maximal 300 euro würde ich ausgeben.
     
  9. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Also bei dem Budget entweder das Eton RS 160, Hertz HSK-165 oder das AS HX 165 SQ.
    Wenns bissl´ billiger sein soll, das Morel Tempo 6 ist auch lecker ;) :]

    Fav ist aber das Eton, dicht gefolgt vom Hertz!!
     
  10. #9 adi5280, 16.04.2009
    adi5280

    adi5280 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    und wie sieht es mit den aus? Emphaser ECP 26XT4
     
  11. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Nimm die Eton! Sonst kaufst du zweimal, damit wärst du nicht der erste hier ;)
    Emphaser is nix rechtes. Bei Eton, oder auch Hertz ist die versprochene Qualität auch gegeben!
     
  12. #11 EnT(18)husiast, 17.04.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Ich werf mal noch ein anderes System welches gut Pegeln und recht gut klingen kann in die Runde. DD C6.5 kostet etwa 200€. Lediglich der HT is je nach Musikrichtung bei 0dB etwas laut (28mm Titankalotte), bei -3dB fügt er sich aber sehr schön ins Klangbild ein.

    Vorteil is die DD TMTs können richtig viel Bass für ihre Grösse (ausgeformte Polplatte dadurch verhältnissmässig grosser Hub möglich)

    Grade gesehen es gibt eine neue Version, ich spreche von denen mit dem Phase Plug (der breite also 2. Version), das neue System besitzt den nichtmehr aber zu denen kann ich leider nicht viel sagen.

    Gruß Marius
     
  13. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Sind doch die, die mit Anselm entwickelt worden sind, oder?
    Die können definitiv was.
     
  14. #13 EnT(18)husiast, 18.04.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Ne is das normale Set... das Set welches zusammen mit Anselm entwickelt wurde liegt leider über dem Preisrahmen....
     
  15. Armin

    Armin Moderator

    Dabei seit:
    31.03.2001
    Beiträge:
    6.042
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus LS460, Lexus GS430; Toyota Avensis T22; Toyota Corolla E10
    hehe Anselm ist supi, meine (Mulert) sind auch von dem entwickelt. Ich sag nur TOP und Spitzenklasse. Ich habe 9 Monate im HiFi-laden fast täglich LSP. durchgehört mit verschiedenen Kombinationen von Amps...bis ich meine Kombo hatte: Mulert + Audison (die Audison, bevor es getrennt wurde in Audison + VRX)
     
  16. #15 EnT(18)husiast, 21.04.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Ja der Anselm hats definitiv drauf :] :] :]

    Nur leider sprengt eine Kombo mit AA LS definitiv den Preisrahmen. Da kannst rechnen min 500€ fürs FS und dann sind die noch ohne Weichen ;)

    Aber so AA165G und AA25G2 sind schon klanglich was leckeres.....

    Wollt auf der Car&Sound mir die AA100Neo anhören, nur leider was das Auto auf dem AYA stand ständig belegt....
     
  17. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Klang kostet halt bissle :P
    Wer laut + günstig will, nimmt AS :D Ich war auch mal so gutgläubisch xD
     
  18. #17 adi5280, 27.04.2009
    adi5280

    adi5280 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    habe von nem kollegen seine Hertz DSK-165 bekommen aber die sin´d auch nicht so gut oder?
    noch eine frage: wenn ich mir einen neuen verstärker hollen sollte muss ich auch einen dickeren querschnitt der kabel nehmen?
    habe jetzt momentan ein 20 er dirn + und -
    so habe ich mich für die Eton RS 160 entschieden.
     
  19. #18 EnT(18)husiast, 28.04.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Wieviel echte Verstärkerleistung (und auch wieviele Verstärker) musst den versorgen?
    Analoge oder Digitale Amps?

    Ein gute 20qmm (Kupfer kein Alu) kannst mit max 100A absichern (80wären besser). Alles andere wäre meiner Ansicht nach zu groß. (Wobei auch die 100A nichtmehr VDE konform sind)

    Falls du mehr benötigst wäre ein dickeres Kabel angesagt.
    In Meinem Fall sitzt für gesamt 1500WRMS auch nur ein 20er + u - von vorne nach hinten drin. Dafür hinten ne Zweitbatterie welche mit 35qmm angeschlossen ist.

    "Hauptkabel" wurde auch nach längerer Belastung nicht messbar heiss. (5°C anstieg in 30min voller Pegel)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. valdes

    valdes Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.04.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    probiere mal
    boston Acoustics 16 cm
    +- 250 euro pro satz
    :]
     
  22. #20 adi5280, 02.05.2009
    adi5280

    adi5280 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    so habe heute meine eton bekommen und direkt getestet.
    einfach nur klasse.
    vielleicht holle ich mir aber trotzdem noch ein woofer.
    nur welche 4 kanall endtufe würdet ihr mir empfehlen?
    max 4 euro würde ich ausgeben.
     
Thema:

welche lautsprecher?

Die Seite wird geladen...

welche lautsprecher? - Ähnliche Themen

  1. Lautsprecher RAV4 XA1 Front tauschen

    Lautsprecher RAV4 XA1 Front tauschen: Hallo an Alle. Da der Klang grausam ist, möchte ich bei meinem XA1 die Lautsprecher in den vorderen Türen tauschen. Auf Bildern habe ich gesehen...
  2. Hertz ECX100 2-Wege Lautsprecher

    Hertz ECX100 2-Wege Lautsprecher: Übrig aus meinem Carina E, 100 mm Einbaudurchmesser...
  3. Rear System Starlet P9

    Rear System Starlet P9: Moin, ich habe mir seit kurzem einen Starlet P9 angeschafft, BJ: 1998. da ich noch bis April kommenden Jahres warten muss, bis ich allein fahren...
  4. Anleitung Lautsprecher Wechsel Toyota Corolla Verso Execute 2006

    Anleitung Lautsprecher Wechsel Toyota Corolla Verso Execute 2006: Hat jemand Bilder oder ein Video, wie man die Lautsprecher wechseln kann? Denn diese sind ja richtig mies! Und hat auch jemand dann ein Tip,...
  5. E11 Compact hintere Lautsprecher

    E11 Compact hintere Lautsprecher: Hallo, folgende Frage: Hab gestern mal die Abdeckung entfernt, unter der von Werk aus hinten die Lautsprecher sitzen. Bei mir sind keine drin....