Wege Syteme Umfrage

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Pady Thazel, 12.12.2007.

  1. #1 Pady Thazel, 12.12.2007
    Pady Thazel

    Pady Thazel Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    So ich möchte mal alle Forum Member um ihre Meinung bitten!
    Ich wollte mal fragen welche Systeme ihr bevorzugt!
    Jedes Sytem hat ja seine Vor- und Nachteile.
    Ich persönlich finde 2 Wege Systeme am besten, denn diese nehmen nicht so viel Platz und Arbeit in Anspruch wie ein 3 Wege System. Jedoch hört sich ja ein § Wege system viel besser an ! Genauso ist es ja auch mit KoxialSystemen die vielPlatz sparen daman nicht noch extra einne Hochtöner integrieren muss z.B. Nicht jedes Auto hat ja gleich Spiegeldreiecke oder andere Vorrichtungen für diese. In meinem alten E11 zum Beispiel von dem aus ich gehe ! Vielen Dank schon mal für die Antworten und sry wenn es dass schon mal gab, ich hasbre es auf jedenfall nicht in der suche gefunden. Oder das ich mich falsch oder undeutlich ausgedrückt habe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. toedu

    toedu Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Damit ein 3-Wege-System wirklich besser klingt brauchts aber auch einiges mehr an Aufwand und ein wirklich sauber abgestimmtes System, welches entsprechend teurer wird. Sonst hast du zwar 3 Chassis, aber wenn die nicht harmonieren, bist du gegenüber dem 2-Wege eher im Nachteil denn im Vorteil.
    Koax hat im Auto hingegen zumindest vorne wirklich nix verloren, sobald man von HiFi reden will. Bei den üblichen Einbaupositionen in den Türen wird der Hochtöner bei einem Koax nie in eine sinnvolle Richtung spielen. Sowas käme bei mir allenfalls hinten in Frage, aber selbst da ist der Sinn fraglich.
     
  4. #3 Pady Thazel, 12.12.2007
    Pady Thazel

    Pady Thazel Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Genau darum geht es ja, ein 3 wege System braucht viel mehr Aufwand, und da ist die überlegung wie man darüber denckt.Ich finde 2 Wege Systeme besser , weil man nicht so einen Auwand hat wie bei einem 3 Wege System, wenn es darum geht es vernünftig zu installieren . Obwohl ein 3 wege system natürlich wenn es vernünftig integriert ist, besser sich anhören wird als ein 2 wege System ! Aber es gibt unterschiedliche Gründe für und dagegen, ob man Koxial,2Wege oder 3 wege Systeme bevorzugt und diese wollte ich einmal von so vielen Leuten wie möglich hören. 8) :D ;)
     
  5. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Fahre seit 10 Jahren mit 4 Stk 2-Wege mit Aufbau HTs und 160er MTTs rum.
    Bei guten Chassis/Weichen ist die crossover-FQ so angelegt, daß das Klangbild auch bei dem Abstand von MTT in Türe (OEM Platz) und HT im Spiegeldreieck keine wesentlichen, oder gar ortbaren "Lücken" aufweist.
    Beim 3-way Konzept gehts einfach an mit Türverkleidungen zerschnibbeln, doorboards bauen, etc...
    Wenn'st die Karre später mal etwaig verkaufen möchtest, muß der Kram dann drinnen bleiben.

    Persönlich finde ich es ja auch als die größere Herausforderung so eine Sache zerstörungsfrei und in den OEM-Plätzen machbar aufzuziehen, als da gleich brutal zu Sticksäge, Flex und Blechschnibbler zu greifen.

    mfg
    MBR
     
  6. #5 Electric, 12.12.2007
    Electric

    Electric Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    vernünftiges HT und MT in gut gedämmten türen und man wird nicht mal nen sub vermissen ;)

    @ 3wege... man nehme nen vernüftiges tmt oder nen kicker und schon hat man was richtig geiles ;)
     
  7. empty

    empty Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    also ich bin mir ganz sicher das selbst ein absolut gut verbautes FS NIE einen sub ersetzten kann!

    16er systeme können einfach nicht so spielen wie ein geiler sub. das kann mir keiner erzählen!
     
  8. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    ein richtig gutes, perfekt verbautes 16er-system kommt auch ohne sub aus, kannst mir glauben...der sub wird imho überbewertet und seine aufgabe meist verkannt, er soll NUR nach unten hin abrunden, jeder kick, etc. kommt vom FS, nicht aus der salatschüssel....

    koaxe gibt es auch sehr gute, diese sind dann, wenn man diese oben und ausgerichtet verbauen kann, einem getrennten 2-wege überlegen, noch besser: koinzidenztreiber, aba sauteuer...
    ...billige variante: breitbänder! zb. 3" (BB3.01: einsetzbar ab 250Hz; u.a.) mit 20er unterstützung, gut verbaut, spielst einiges der teuren 2-wege-systeme an die wand, auch ohne sub! ;), bühnentechnisch sowieso! :D
     
  9. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Technisch korrekt, für TT brauchts entweder Fläche oder Hub, und letzterer ist auch beim 16er irgendwann ausgereizt.
    Der 16er Eurokorb ist aber eine Chassisgröße die doch tief genug spielt um die Abstimmung eines Sub noch im nicht ortbaren Bereich halten zu können.
    Idealer Weise spielt dann die bass-drum oder der E-Bass weiterhin "aus der Mittelkonsole" auch wenn die Kiste hinten im Kofferraum verbracht, man muß hierin also lediglich auf die Laufzeiten achten.

    Nur spalten sich bekanntlich gerade beim Thema "Autoradio" umgehend die Lager.
    Da gibts jene Strenggläubige der "loudness-Fraktion" die mit mehreren kW am Sub als "mobiles Stanzwerk" über die Flaniermeile der Stadt eiern wollen ;)
    Oder eben jene die halt "lediglich" auf halbwegs lineare und authentische Wiedergabe abzielen.
    Letztere müssen's womöglich auch mal 5~6h in der Karre aushalten, und fangen daher mit dem "UMTZZ-UMTZZ-UMTZZ...." der ersten Gruppe auf Dauer eher wenig an ;)

    mfg
    MBR
     
  10. toedu

    toedu Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Ja, mit Breitbändern soll man schon saugute Ergebnisse erzielen können. Für meine T20 wäre das theoretisch sogar zu übergelegen, eben wegen der Unterstützung durch nen 20er Tieftöner. Hat ja so nen passenden Einbauplatz :)
    Aber wohin mit dem Breitbänder.....
     
  11. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    BB2.01 von OmnesAudio, den kriegst ins spiegeldreieck...
    ...den sollte man aba erst ab 400Hz@12db (besser steiler) einkoppeln...
    ..klingt super und kostet keine 25€ das stück! :D

    wennst dann 'nen guten 20er in der tür hast, der massiv verbaut, dann fehlt dir kein sub mehr!



    ...ein sub ist rein zur abrundung nach unten, der kickt nicht der knallt nicht, wenn man den imma hört, orten kann, etc. stimmt was ned...auch bei einem 13er-FS...
    ...im auto kommt auch noch dazu, dass ein raumbedingte bassanhebung stattfindet, folglich tut man sich mit einem guten 16er und 20er leicht, auch ohne sub auszukommen, weil die (eigentlich beschissene...:D) raumakustik im auto mithilft...
     
  12. empty

    empty Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    ich bin trozdem noch der meinung das nichts einen sub ablösen kann.
    werde aber die tage mein doorboard anfangen für mein e10, schön mit bildern wenn ich dran denke, dann kann ich mich vllt selber mal überzeugen ob ihr vllt doch recht hattet.

    habe mir viel gedanken gemacht wie man das alles befestigen kann und wo ich die ht's verbaue.
    mal gucken ob ich alles schaffe was ich mir vorgenommen habe.
    ach ja, wird auch ein 3-wege-system.
    ht,tmt,kick
     
  13. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    nennt man dann HT, MT, TT... ;)
     
  14. empty

    empty Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    ein kicker nennt man tt?
    was ist dann mein süßer im kofferraum? :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
  15. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    ...ein subwoofer vielleicht?! :D
    ...oder versteckst du wen anders "süßen" im kofferraum? [​IMG]


    "kickbässe" oder "kicker" gibt es eigentlich nicht, hat sich als mode-/szenewort im (car-)hifi-sektor so eingebürgert...
     
  16. empty

    empty Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    man lernt halt nie aus wa, vorallem als "etwas erfahrener".
    dachte immer tt = sub , würde für mich auch logisch klingen aber nun gut. dank dir
     
  17. #16 Pady Thazel, 12.12.2007
    Pady Thazel

    Pady Thazel Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Also diese koinzidenztreiber hören sich richtig genial an. Aber die sind ja mehr als teuer.
     
  18. #17 Pady Thazel, 12.12.2007
    Pady Thazel

    Pady Thazel Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Wobei ich auch noch meine, das man gut auf einen Sub verzichten kann, wenn man ein gutes 16er System hat. Obwohl ich es doch besser finde einen Sub immer noch hinte im Kofferraum zu haben. Aber das ist ja klar! Außerdem wollte ich noch mal fragen was ihr mit Breitband meint. Kenne mich in dieser spezifischen hinsicht nicht so gut aus.
     
  19. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    wenn du ne harte sau bist, kannst dir sowas auch basteln...:D

    du brauchst einen 16er mit möglichst großer schwingspule, dustcap rauschneiden und dann einen HT suchen, der da reingeht...
    ...hardcorebasteln, aba es geht! :D


    ein breitbänder ist ein LS-chassis, welches (im idealfall) den vollen frequenzbereich wiedergeben kann...
    ...sind meist eher kleinere lautsprecher (besser für die hochtonwiedergabe) mit eingeschränkter tieftonwiedergabe...
    ...werden dann bevorzugt in "bassstarken" gehäusen verbaut: hörnchen und TML sieht man viel...(=> Buschhorn MkII, => Cyburgs Needle, ...)
    ...es gibt aba auch 20er und größer... (=> "Viech", ...)
    Breitbänder haben einen riesenvorteil: EINE einzige punktschallquelle! kein phasenversatz, etc.
    ...aba dadurch auch nachteile: (meist) wenig bass, geringe lautstärke (verzerren bei gehobener ls infolge von zuviel hub, etc.)
    muss man selbst entscheiden...

    ...was man jetzt vermehrt sieht, sind F.A.S.T.-systeme, klein- und kleinst-breitbänder durch einen 20er (und größer) im bassbereich unterstützt...sehre tiefe trennung der beiden, je nach breitband 200Hz-600Hz ungefähr...wo halt der tieftonnachteil durch den TT oder sub etwas ausgebügelt wird...ist halt nicht mehr die punktschallquelle, aber durch die tiefe trennung fällt dies nicht mehr so gravierend ins gewicht!

    breitbänder haben aber eine eigenen klang, welcher nicht jedermanns sache ist, sollte man probieren...bei den stückpreisen (auch unter 10€ pro LS ist möglich) aber kein finanzieller aufwand... :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Electric, 12.12.2007
    Electric

    Electric Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    mit viel alubutyl und guter verkabelung kann man den sub schon ersetzen... vor allem bei schnellen musikrichtungen mit kurzen bässen (z.b. techno) kann man so auf nen sub verzichten... für geklimper wie hip hop braucht man nen sub wegen dem tiefgang der bässe ;)
     
  22. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    ...dachte es geht um musik? :D
     
Thema:

Wege Syteme Umfrage

Die Seite wird geladen...

Wege Syteme Umfrage - Ähnliche Themen

  1. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...
  2. Kein Tüv wegen Seitenschweller

    Kein Tüv wegen Seitenschweller: Habe kein Tüv bzgl. den angebauten Seitenschwellern bekommen. Habe nur einen Prüfbericht, hat aber keinen Wert. Hat jemand eine Idee was ich...
  3. kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...

    kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...: ... Hallo zusammen, vielleicht kann hier jemand helfen. Folgendes Problem habe ich mit dem TÜV. Vor ca. 2,5 Jahren wurde an meinem Verso durch...
  4. Auris 2.0 Drehzahlschwankungen wegen Injektoren?

    Auris 2.0 Drehzahlschwankungen wegen Injektoren?: Ich habe vor einem Monat einen Toyota Auris 2.0 D4D aus 2007 für meine Mutter gekauft. Ich bin den in Deutschland 2 Wochen lang gefahren und mit...
  5. Rückruf wegen Airbags?

    Rückruf wegen Airbags?: Ich habe irgendwo gelesen das es einen Rückruf gibt für Toyota wegen Airbags. Angeblich sollen die 2006 Baujahre auch betroffen sein, ich habe...