Wechsel/Umbau Zündschloß und elektr. Wegfahrsperre E10

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von metti007, 21.06.2006.

  1. #1 metti007, 21.06.2006
    metti007

    metti007 Guest

    Hallo,

    nachdem der Transponder meines einzigen noch vorhandenen Zündschlüssels den Geist aufgegeben hat, suche ich nun nach einer günstigen Lösung dieses Problems. Ich möchte aus einem anderen E10 alle Schlösser, Wegfahrsperre (ECU) und das Zündschloß in mein Fahrzeug umbauen. Hätte dann wieder 3 Schlüssel zur Verfügung.

    1. Thema: Akzeptiert mein Auto die neue Wegfahrsperre (ECU) und das neue Zündschloß, so daß er dann wieder anspringt?

    2. Thema: Kann mir jemand den Umbau, bzw. Wechsel des Zündschlosses beschreiben? Wie kriege ich mein Schloß raus (habe was von Abdrehschrauben gehört)? Am Zündschloss befindet sich - so viel ich weiß - das Teil, daß den Schlüssel überprüft (kleiner, schwarzer Kasten + 2pol. Stecker). Kann ich dieses auf´s neue Schloss wieder aufsetzen?

    Vielen Dank für die Hilfe schon mal im Voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    zum thema schrauben:

    dort sind zwei abreißschrauben dranne, die brauchst du in jedem falle neu (original toyo)

    Mfg
     
  4. #3 metti007, 22.06.2006
    metti007

    metti007 Guest

    Neueste Erkenntnisse,

    ich habe erfahren und ausprobieren können, dass der komplette Umbau des Zündschlosses garnicht nötig ist. Leider erst nachdem ich mit viel Mühe die erste der beiden Abdrehschrauben herausbekommen habe (die zweite stellte eine zu große Herausforderung dar). Der Schließzylinder des Zündschlosses läßt sich relativ einfach entfernen - das Zündschloß bleibt also drin.

    Bleibt noch die entscheidende Frage, ob mein Fahrzeug/Motor/Steuergerät eine fremde Wegfahrsperren-Einheit, die schon in anderem Auto gelaufen ist, akzeptiert! Hat jemand dazu Erkenntnisse?

    Gruß und Dank
     
  5. #4 metti007, 13.10.2006
    metti007

    metti007 Guest

    Moin,

    nach Anfragen bezüglich des Umbaus des Schließzylinders möchte ich eine kurze Anleitung hierfür geben:

    Es ist zuerst die Verkleidung unterm Lenkrad zu entfernen, so daß man einen freien Blick auf das Zündschloß hat. An der Unterseite des Schlosses (im oberen Bereich) befindet sich ein kleines Loch (ein messingfarbener "Knopf" müsste erkennbar sein). Für den Ausbau muß man den Zündschlüssel auf die erste oder zweite Stellung im Zündschloß bringen. Mit einem spitzen Gegenstand drückt man dann den kleinen Knopf im erwähnten Loch unter dem Zündschloß hinein. Dann kann man am Schlüssel ziehen und das Zündschloß sollte herauszuziehen sein. Eventuell hilft ein leichtes Drehen am Schlüssel.

    Ich hoffe, geholfen zu haben. Weitere Fragen zum Thema defekte Wegfahrsperre sind willkommen. Nach langer Odyssee war mein Umbau erfolgreich.

    Gruß
    metti007
     
  6. #5 E11-Cruise, 13.10.2006
    E11-Cruise

    E11-Cruise Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Serwus metti007,

    Danke für deinen Erklärung wie man den Zündschloß so exchange.


    Ich hatte Problem auf meinen E11 mit Zündschloß.

    Die interessante Frage ist wie wird mit der Wegfahrsperre umgegangen.

    Wenn ich einen gebrauchtes Schließzylinder mit zugehörigem Schlüßel beim Schrott kauffe und möchte es au mein Fahrzeug anbauen die offene Frage ist wie geht man mit der Wegfahrsperre bzw. mit seiner Spule um. Was muss man machen damit es funktioniert.

    Beide Szenarien sind offen

    1)- Wegfahrsperre umtausch
    2)- Keinen Wegfahrsperre umtausch sondern 2 Schlüßel: 1 für Türen + 1 für Zündlchoß.

    Danke für deinen Beitrag auch an anderen Forumisten.

    E11-Cruise
     
  7. #6 metti007, 16.10.2006
    metti007

    metti007 Guest

    Guten Abend!

    Da sich bei mir die oben genannten Fragestellungen nicht direkt gestellt haben, kann ich bei der Beantwortung teils nur mutmaßen. Ich kann auch nicht sagen, ob´s beim E11 bereits ein anderes - verbessertes Wegfahrsperren-System - gibt (eventuell schon mit "Verheiratung" von Motor und Wegfahrsperre).

    Zumindest läßt sich Folgendes für den E10 mit serienmäßiger WFS festhalten:

    1. Tauscht man die Wegfahrsperre aus, muß auch zwingend, der dazugehörige Schlüssel und das Zündschloß beschafft werden. Wechselt man die Türschlösser nicht, bräuchte man stets 2 Schlüssel. Der Umbau der Wegfahrsperre ist letztendlich mit wenigen Handgriffen getan. Die ECU befindet sich in der Mittelkonsole unter dem Radio, also hinter dem Ablagefach. Dieser kleine, schwarze Kasten ist mit einem Metallbügel festgeschraubt. Nach dem Lösen kann man ihn einfach vom Kabel/Stecker trennen. Besitzt man nun eine neue WFS-ECU mit dazugehörigem Schlüssel und Schließzylinder - reicht der Wechsel der Komponenten aus, um wieder eine "scharfe" WFS zu haben. Es sind keine weiteren Maßnahmen nötig.

    2. Spannender wird es, wenn man nur den Schließzylinder wechseln möchte. Hier könnten sich zwei Möglichkeiten bieten. Zum einen könnte der neue Schlüssel auf die Original-WFS angelernt werden. Das kann von einer Werkstatt gemacht werden. Wichtig: Die Original-Schlüssel müssen noch in Ordnung sein. Anschließend Zündschloß/Schlösser wechseln.

    Eine weitere Möglichkeit: Die das Zündschloß umgebende Spule (schwarzer Plastikring, an einer Stelle etwas stärker, 2poliges Kabel eingeschweißt) möchte beim Startvorgang den Schlüsselcode auslesen und an die WFS-ECU weitergeben. Es könnte also sein, daß es ausreicht, wenn man diese Spule vom Zündschloß entfernt (was problematisch sein dürfte). Beim Startvorgang müßte sich der Original-Schlüssel im Zentrum dieser Spule befinden, während man mit neuem Schlüssel im neuen Zündschloß startet.

    Ich würde mich freuen, wenn die Profis - vor allem zu Punkt 2 - ihre Meinung abgeben könnten und eventuell korrigieren.

    Vielen Dank und beste Grüße
    metti007
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wechsel/Umbau Zündschloß und elektr. Wegfahrsperre E10

Die Seite wird geladen...

Wechsel/Umbau Zündschloß und elektr. Wegfahrsperre E10 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  4. Corolla E11 Funk-Zentralverriegelung umbauen

    Corolla E11 Funk-Zentralverriegelung umbauen: Hi, Ein Bekannter von mir schlachtet seinen E11 mit Handsender für die Zentralverriegelung (ist wohl serienmäßig verbaut, da original Toyota)....
  5. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...