Wassertemp steigt über Normal (E10)

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Jeri, 04.08.2003.

  1. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Bin gestern wie fast jedes WE 100km Autobahn gefahren und bin da wie auch immer nicht gerade langsam gefahren, d.h. zw. 160-170 und auch mal in den 4. runter um richtig zu beschleunigen (muß ja beim E10 sein sonst geht ja nix). Tja und zu meinem erstaunen stand die Temp.-anzeige plötzlich auf ca. 3/4 ist das noch im normalen Bereich bei dieser Hitze??? Eigentlich sollte er das doch auch bei diesen Temp. ohne zucken mitmachen, oder. Hinterher hab ich mich selbst geärgert, dass ich ihn so getrieben habe. Bin dann auf 130 runtergegangen und so fing sich die Temp sehr schnell wieder.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Check mal den Wasserstand.

    Ansonsten, weiter beobachten.
     
  4. mani81

    mani81 Guest

    Also, bei dieser Hitze würde es mich nicht wundern, wenn die Temp. Anzeige mal ein bisschen höher ist als normal, nochdazu mit dem 4E-FE bei 160-170, wo eh nicht viel mehr geht....
     
  5. #4 Holsatica, 04.08.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Guck Dir auch mal den Kühler an.
    Beim E10 von meinem Dad ist der Kühler durchgegammelt gewesen und hatte deswegen Fieber! :)
     
  6. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem durchgegammelt schließe ich aus, da der Gute zwar schon fast 10 Jahre alt ist aber top gepflegt und gewartet wurde sein Leben lang, besonders im letzten Jahr (seit ich ihn habe :D ), werd aber trotzdem mal kucken.
    Achja noch das: Demnächst steht bei mir ne Durchsicht an und zwar die einzige die in der Garantiezeit liegt. Was würdet ihr meinen was besonders kontrolliert werden sollte. Falls es zwecks enventueller Mängel interessiert: 85000km Baujahr 93
    Was meine Kühlungssache angeht, hab ich bisher nur gehört das die Wasserpumpe beim E10 manchmal nen Problem darstellt.
     
  7. #6 Holsatica, 04.08.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Bei 85000Km sollte man sich Gedanken übern Zahnriemen machen,wenn er nicht schon neu ist.
    Der Spritfilter is auch bald dran.Wie alt sind Kühlwasser und Bremsflüssigkeit?
     
  8. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Ich tippe auch mal auf den Kühler. Mein Auto ist auch TipTop in Schuss, aber der Kühler war total im Eimer. Er war zwar dicht, aber die Lamellen fielen schon bei leichter Berührung 'raus.
     
  9. Ceejay

    Ceejay Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Schonmal ganz einfach an den Themostaten gedacht ?(

    Kostet keine 20€ und ist meistens das übel, wenns nur bei hoher Belastung auftritt.

    Ich würd da anfangen.

    Grüsse Chris
     
  10. #9 Holsatica, 04.08.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Nöö,eigentlich wird der Motor nicht mehr richtig warm,wenn der Thermostat kaputt ist.
    Oder der Motor wird sogar im normalen Stadtverkehr schon so heiss,dass er kocht!

    Habs bisher nur so erlebt.

    Wenn der Motor bei AB-Fahrt heiss wird,ist es meistens des Kühlers-Schuld!
     
  11. Ceejay

    Ceejay Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    geht auch umgekehrt..... Thermostaten die nicht mehr ganz öffnen haben den selben Effekt, =weniger Durfluss durch den Kühler......

    Hab ich schon 3 mal erlebt.
     
  12. #11 Nonsens, 08.08.2003
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    oder er ist einfach nur verdreckt
    aber leider unwahrscheinlich :(
     
  13. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    War heut mal in der Werkstatt. Da ist einer Probe gefahren und am Ende meinten sie (hat sogar noch der Chef mit gekuckt) das ichs erstmal beobachten soll und wenn sich nix ändert dann könnte es der Termostat sein, der vielleicht nicht mehr richtig aufmacht. Der Kühler ist auf jeden Fall in Ordnung, das hatte ich allerdings auch schon durch meine Sichtkontrolle festgestellt.
     
  14. TheMR

    TheMR Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2002
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Was sind den das fuer Spinner die sowas sagen.

    Die Temperatur geht nicht umsonst nach oben.

    Wuerde zwar auf den Kuehler tippen aber wenn Du sagst der ist in Ordnung ... hast du vielleicht dabei auch mal den Luefter selbst kontrolliert ob der angeht ... ist auch ein Ding zwecks kaputten Thermostat. Dann schau mal in den Auffangbehaelter vom Kuehlwasser wie der Stand dort ist.

    Falls Du dich nicht kuemmerst und nur sinnlos beobachtest kommt VIELLEICHT irgendwann die Kopfdichtung + viele andere Sachen !!!

    MfG

    TheMR
     
  15. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Es war ein Toyotamechaniker und der Chef des Ladens der schon seit fast 10 Jahren Toyota Vertragshändler ist und selbst noch mit an den Autos arbeitet. Erstens ist es ja nicht so das er grundsätzlich zu warm wird (s.o.) und damit würd ich sagen besteht nicht die Gefahr das da was schaden nimmt. Kühler ist i.o., Lüfter auch damit schliesse ich mich eigentlich den Leuten bei Toyo an was sollte es sonst sein???
     
  16. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Das mit der ansteigenden Temperatur ist bei den frühen E10 und Carina T19 ein bekanntes Problem. Toyota hat damals (1992, also das Einführungsjahr von E10 und T19) Kühler schlechter Qualität verbaut. Das äussert sich darin, daß nach einigen Jahren die feinen Alulamellen von den Wasserführenden ,senkrechten Röhrchen abfaulen. Im Anfangsstadium sind die Lamellen dann zwar noch vorhanden (der Schaden also kaum sichtbar), haben dann aber bereits keine Verbindung zu den Röhrchen mehr. Dadurch kann der Kühler dann nicht mehr genug Wärme an die durchströmende Luft abführen, was vor allem bei Hängerbetrieb (da fiehl es bei der Carina meines Dad´s erstmals auf) oder bei Volllast auffer Bahn zum Problem wird. Im frühen Stadium lassen sich die lamellen dann einfach nach vorne oder hinten wegdrücken. Sieht dann so aus:

    [​IMG]

    Im Endstadium fehlen dann schon die Lamellen. Sieht dann so aus :

    [​IMG]

    Das hat mit der Pflege nix zu tun. Auch der regelmäßige Wechsel des Kühlwassers hilft da nix weil die Oxidationsschutzmittel im Kühlerfrostschutz nur von innen wirken. Mir fallen da auf die schnelle 3 E10-Rollas und 5 T19-Carinas ein, die ALLE die selben Symtome wie dein E10 hatten und ALLE nen toten Kühler hatten.
    Und gib nicht so viel auf die Meinung deines Händlers, kein Händler ist allwissend.

    mfg Eric
     
  17. #16 HappyAlien, 10.08.2003
    HappyAlien

    HappyAlien Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde sagen, das liegt an der Hitze. Hatte ich gestern nämlich auch beim E9 auf der AB, richtig getreten und bei Tacho 200 geht auf einmal die Wassertemperatur hoch. Verlangsamt auf 180, dann ist sie wieder zurück auf knapp unter halb.
     
  18. Alex

    Alex Guest

    Ich lege mal den dritten Corolla (AE92) hinzu, dessen Temperatur bei hoher last (Bei Steigungen beschleunigt) aus der gewohnten Lage (Normal ist etwas unter halb) bis etwa kurz vor 2/3 hochging. Deutlich war dabei auch die Abhängigkeit zur Aussen-Temperatur zu erkennen, denn der Ansieg war um die Mittagszeit (ca 40°) sehr viel stärker, als am Nachmittag, wo es "nur" noch ca 36° waren... Habe auf diese Weise gerade 2600 KM zurückgelegt, ohne dass es weitere Proble gab...

    Es kann natürlich sein, dass der Kühler nach 14Jahren und 240tkm nicht mehr 100% Kühlleistung hat, aber ich denke für unsere "Normal"-Temperaturen langt´s allemal noch....
     
  19. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Dank euch erstmal für die rege Diskusion. Mein Kühler sieht zwar nicht so angegammelt wie der auf den Bildern aus, aber ich werd trotzdem mal mit dennen in der Werkstatt drüber reden. Dummerweise ist das ein Verschleißteil und ich werd es kaum auf Garantie getauscht bekommen, oder?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Eigentlich unterliegt ein Kühler keinem Verschleiß. Alterung ja, aber keinem als normal anzusehenden Verschleiß.

    mfg Eric
     
  22. #20 Toyoraner, 10.08.2003
    Toyoraner

    Toyoraner Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2000
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn alles in Ordnung ist, dürfte auch bei solchen Temps die Kühlwasseranzeige sich kaum verändern. Bin gestern 60Km Autobahn mit 180
    gefahren. Die Kühlwasseranzeige stand bei Betreibstemp. und blieb auch dort! Das einzige was hoch gingt wie Sau ist die Öltemperatur, hatte dann so ca. 140Grad 8o 8o !
     
Thema:

Wassertemp steigt über Normal (E10)

Die Seite wird geladen...

Wassertemp steigt über Normal (E10) - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  4. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  5. Liftback e10 1992 Fahrergurt

    Liftback e10 1992 Fahrergurt: Liebe Toyoten, nun wird der alte Gurt langsam sehr faserig und schreit nach Ersatz. Liegt vielleicht noch so ein Teil bei jemandem? Muss aber für...