Wassereintritt E11 vorne rechts (alter Titel: Wie Heizungsgebläse ausbauen? E11 G6R (mit Klima))

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Frost'IC, 13.12.2008.

  1. #1 Frost'IC, 13.12.2008
    Frost'IC

    Frost'IC Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11 G6R
    Hallo zusammen!

    Da bei mir im Beifahrerfußraum Wasser eintritt, bin ich auf der Suche nach der undichten Stelle.
    Hierfür muss ich aber das Lüftungsgebläse (ganzes Gehäuse) ausbauen, um an betreffende Stelle ranzukommen.
    Ich habe alle Schrauben, die ich entdecken konnte los, allerdings sitzt das Ding noch genauso fest, wie vorher.

    Deshalb meine Frage: Wie bekomme ich das Gebläse ab?
    Muss ich dafür etwa noch das gesamte Armaturenbrett abbauen?
    Oder den Rotor vom Gebläse ausbauen und das Gehäuse von innen her zerlegen?

    Bin für jeden Tipp dankbar! :]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nonsens, 14.12.2008
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    RE: Wie Heizungsgebläse ausbauen? E11 G6R (mit Klima)

    hallo

    wenn de wirklich alle schrauben erwischt hast, noch nen paar schrauben vom amaturenbrett ab, so das de es zu dir verbiegen kannst
    oder halt brett ab 8würd ich mir sparen)
    und dann mit sanfter gewalt raus das ding
    geht wirklich schwer ohne brett ausbauen

    kontr. mal ob der ablaufschlauch der klima verstopft ist
    vielleicht kannste dir dann das ausbauen sparen

    cu
     
  4. #3 Frost'IC, 15.12.2008
    Frost'IC

    Frost'IC Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11 G6R
    Ok, danke schonmal!

    Ich werde mich wohl notgedrungen morgen mal wieder drangeben...
     
  5. Ice

    Ice Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Was ist eigentlich bei rausgekommen? Wo kamm das wasser durch?

    Habe nämlich das selbe problem auf einmal...!
     
  6. #5 Frost'IC, 14.06.2009
    Frost'IC

    Frost'IC Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11 G6R
    Erstmal: Mein Beileid. ;)

    Ja, was ist bei mir rausgekommen...
    Ich habe angefangen alle erkennbaren Befestigungsschrauben der Lüftung etc. zu lösen, was schonmal ne ziemlich dämliche Fummelei war.
    Das Handschufach war sowieso schon draußen und die Mittelkonsole musste auch noch dran glauben.
    Bis hier hin war schon einiges an Zeit vergangen.
    Als ich dann sah, was das noch für ne Fummellei ist, dann tatsächlich den Lüftungs- und Klimabereich komplett auszubauen und ich noch nicht mal wusste, ob es mir am Ende überhaupt was bringt, d.h. ob ich die Eintrittsstelle finde und ich keine Lust hatte bei der Aktion dann vllt. noch irgendwelche Teile kaputt zu machen, habe ich mich dazu entschlossen alles wieder einzubauen und statt dem eigentlichen Problem die Symptome zu bekämpfen.
    Das bedeutet, dass ich mir ein altes Nummernschild genommen und schwarz lackiert habe.
    Das habe ich dann der Form des Kunststoffspritzschutzes im Radlauf vorne rechts angepasst und mit diesem vernietet.
    Auf diese Weise kann nicht mehr so viel Wasser durch das durch die Tieferlegung erfordlich gewordene Aufschneiden des Kunststoffteils und das daraus erfolgende Loch, durch das das Wasser ungehindert in den Bereich eindringen kann, wo ich die undichte Stelle vermute, eindringen.

    Leider kommt immer noch Wasser rein, aber dafür kommen jetzt 2-3 Schlitze in den Teppich im Beifahrerfußraum über die ab und an mal entlüftet wird. ;)

    Ist nicht das gelbe vom Ei, aber da hat das Auto halt Pech gehabt. ;)
     
  7. Ice

    Ice Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, dann muss ich wohl weiter suchen....

    jedenfalls kann ich schon mal einige sachen aussschliessen....

    - Ablauf Kondenswasser
    - Wärmetauscher
    - Undichte Scheiben und Tür

    Ich habe auch schon die radhausverkleidung ab und war ziemlich erstaunt, wie sauber es doch dahinter war...

    ferner kann ich dadurch auch die durchführung vom Scheiben-Wasser-Schlauch für hinten auschliessen, da diese staubtrocken war...., ergo liegt die ursache wohl noch ein stück höher.
    Werde wohl demnächst weiter den innenraum zerlegen und auch den kotflügel abnehmen um mehr luft zum suchen zu haben.

    Eins ist jedensfalls klar...., es scheint nicht unbedingt ne ausnahme beim E11 zu sein...

    falls ich was finde, werde ich es hier posten....
     
  8. #7 Frost'IC, 14.06.2009
    Frost'IC

    Frost'IC Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11 G6R
    Genauso sieht es bei mir auch aus.
    Kommt bei dir das Wasser auch von vorne rechts oben irgendwo her?
    Oben= irgendwo zwischen Boden und Scheibe.
    Bei mir läuft das Wasser dann, wenn man im Fußraum guckt bzw. fühlt, ohne die Klimaanlage etc. draußen zu haben, von oben in der rechten vorderen ecke runter, d.h. seitlich gesehen zwischen Tür und Motorraum.

    Den Kotflügel habe ich noch nicht abgehabt, da man den nachher wieder abdichten muss. Aber vllt. liegt da auch des Rätsels Lösung.
    Ich denke so wirst du die undichte Stelle auf jeden Fall schneller finden, als wenn du im Innenraum danach suchst. Zumindest, wenn wir das selbe Problem haben.

    Dann hoffe ich mal, dass du es findest (und danach nicht vergisst, hier Bescheid zu sagen. Am besten mit Fotos. ;))!
     
  9. #8 testfahrer, 14.06.2009
    testfahrer

    testfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Der Kotflügel wird nie abgedichtet, der ist nur geschraubt. Ich konnte mir vorstellen das die Front-scheibe undicht ist. Am besten in einen Gefäß Wasser mit etwas Spülmittel (wegen der oberflächenspanung) anrühren und vorsichtig an den Scheibenrand laufen lassen. Am besten so, das nichts in den Motorraum läuft. Habe mal gehabt das das Wasser unten an den Armaturenbrett durch den Scheibenkleber reinlief.

    mfg
     
  10. Ice

    Ice Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    aslo die windschutzscheibe bzw. die dichtungen sind nicht die ursache. das konnte ich mit nem bekannten und ner gieskanne bereits ausschließen...

    wir hatten die abdeckung der scheibenwischer demontiert und wasser direkt vorne reingekippt um zu sehen ob eventuell die abläufe dicht sind. dies ist jedoch nicht der fall.

    aber wir konnten den ort des eindringens näher eingrenzen... im radhaus ist ne durchführung für den scheibenwasserschlauch für hinten (diese selbst ist dicht :]). jedoch oberhalb dieser kommt das wasser durch... werde morgen mal bilder machen damit man ne unegfähre vorstellung bekommt wo ich meine.

    jedenfalls muss es sich um eine sehr feine undichtigkeit handeln, da das wasser nur sehr, sehr langsam in den innenraum dringt und dieses auch schon länger geschiet...
     
  11. #10 testfahrer, 14.06.2009
    testfahrer

    testfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja das Problem. Wasser findet immer einen weg. Oft ist der Ort wo es rein läuft nicht der Ort wo es undicht ist. Da meist immer einige lagen Blech übereinander sind, wirkt das oft wie einen Kanal. Aber Fotos wären nicht schlecht, man kann dann ewentuel was sagen.

    mfg
     
  12. #11 Frost'IC, 15.06.2009
    Frost'IC

    Frost'IC Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11 G6R
    Das klingt alles bisher nach exakt dem selben Problem wie bei meinem E11.
    Ich könnte mir vorstellen, dass es tatsächlich kein Einzelfall ist. Ich hab's auch eher durch Zufall entdeckt.

    (Ich habe mal den Thementitel geändert.)
     
  13. Ice

    Ice Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal 2 Bilder (sorry Handy-pics)

    von oben und radhaus
    [​IMG] [​IMG]

    irgenwo im bereich Schanier und oberhalb der durchführung (bild2) muss das wasser rein "kriechen"....

    Kann es auch am Schanier selber rein kommen, oder ist da noch ein blech zwischen?
     
  14. Ice

    Ice Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    so ich glaube ich habe die ursache gefunden

    [​IMG]

    im eingekreisten bereich der abdichtung bilden sich tropfen, wenn man lange genug wasser von außen im bereich des rechten haubenschaniers kippt

    [​IMG] von außen

    die ursache liegt anscheinend an eine fehlerhafte abdichtung an den stoßkanten der bleche. es ist jedoch nur eine ganz kleine undichtigkeit wo so nach und nach kleinste mengen wasser durchdringen.

    morgen werde ich versuchen die stellen von innen irgenwie abzudichten und werde hoffen das es tatsächlich daran gelegen hat :D
     
  15. #14 testfahrer, 16.06.2009
    testfahrer

    testfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Du must unbedingt von aussen abdichten. Weil sonst das Wasser an eine andere stelle rauskommt. Und es kann auch Feuchtigkeit entstehen und sich Rost bilden. Das erste Bild kann ich wohl deuten (A-säule rechts innen im Fußraum?), aber das zweite kann ich noch nicht genau erkennen. Wenn du eventuell eine andere Perspektive hättest, könnte man eventuell was sagen. Auch da bringe ich meine schon bereits erwähnte Theorie von der undichten Windschutzscheibe.


    mfg
     
  16. #15 Frost'IC, 17.06.2009
    Frost'IC

    Frost'IC Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11 G6R
    Bei mir kommt das Wasser auch aus der Ecke (Bild 1), allerdings glaube ich, dass es von weiter oben kommt.

    Ist das auf dem zweiten Bild unten dieses Ablaufblech etc. was man von unten aus dem Radkasten aus sehen kann?
    Schon ne Ahnung, wo genau es reinkommt auf dem Bild?

    Hattes du jetzt den Kotflügel abgebaut?
    Ich meine nämlich bei mir im So-wird's-gemacht-Buch gelesen zu haben, dass der Kotflügel per Dichtstreifen oder Dichtmasse abgedichtet ist.
    Aber der "Testfahrer" meinte ja, dass der nicht abgedichtet wird.
    Wo ist er geschraubt, bzw. wie oft?

    Freue mich auf weiter Ergebnisse! :]
     
  17. Ice

    Ice Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    also bei mir haben sich da die tropfen gebildet....

    auf dem 2. bild sit im vordergrund der ablauf zu sehen, der ist aber für die problemmatik nicht relevant. aber in dem "hohlraum" läuft wasser rein wenn von oben genug kommt..., was auch nicht schlimm wäre, wären da nicht diese undichten kannten. nur leider kommt man da nicht ran...


    also habe den kotflügek einfach abgebaut. und keine angst, da ist nichts zum abdichten...
    bei den 3 schrauben im motorraum war so ne art Alu-band unter, damit der kotflügel nicht direkt oben auf dem holm aufliegt (liegt tatsächlich nur an den drei punkten 1 (siehe bild) auf.
    einzig die 1 schraube an der fallskante 2 und die im Radkasten 3 (für den halter der stoßstange) würde ich anschließend mit unterbodenschutz neu einsprühen. die restlichen schrauben werde ich mit nen lackstift wieder rot machen ;)

    insgesamt ist der kotflügel nur! mit 10 schrauben befestigt

    [​IMG]
     
  18. #17 Frost'IC, 17.06.2009
    Frost'IC

    Frost'IC Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11 G6R
    Danke schonmal!

    Dann bin ich mal wieder auf weitere Ergebnisse gespannt. ;)
    Ich drücke dir die Daumen!
     
  19. Ice

    Ice Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    unter dieser dichtmasse sind 2 schweißpunkte. der eine war blank und der andere zur hälfte rostig... ergo war die dichtmasse nicht ganz dicht :rolleyes: und genau da zwischen lag das blech nicht richtig an. war nur ein ganz feines loch, aber sowas reicht ja bekanntlich oft schon...
    mann sieht auch, das die masse nicht ganz über beide schweißpunkte ging.

    [​IMG]

    also alles schön abgekratz, sauber gemacht und großzügig mit karroserie-dichtmasse eingeschmiert... nicht schön, aber nach den ersten "beregnungstests" blieb im innenraum alles trocken. Da es ja bald wieder regnen soll, werde ich noch abwarten wie es danach aussieht

    [​IMG]

    ...und....
    [​IMG]
    außerdem muss mein teppich ja noch bißchen trocknen :P
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ice

    Ice Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    So nach so einigen regenschauern ist nichts mehr in den innenraum gekommen und daher denk ich mal, das ich bei mir die richtige stelle erwischt habe...

    ...und meine rolla sieht wieder aus wie ein auto :D
     
  22. #20 Frost'IC, 28.06.2009
    Frost'IC

    Frost'IC Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11 G6R
    Na, dann drück ich dir mal die Daumen!

    Angeregt durch deine Aktion habe ich das selbe dann auch mal gemacht.
    Kotflügel ab, nach potentiellen Stellen gesucht und abgedichtet.
    Die Stelle, die es scheinbar bei dir war, schien bei mir aber in Ordnung zu sein.
    Ich habe sie dann aber trotzdem nochmal neu abgedichtet. Bisher noch kein erneutes Eindringen von Wasser.
    (Ok, das Auto steht auch im Moment trocken in der Garage... :D)
     
Thema:

Wassereintritt E11 vorne rechts (alter Titel: Wie Heizungsgebläse ausbauen? E11 G6R (mit Klima))

Die Seite wird geladen...

Wassereintritt E11 vorne rechts (alter Titel: Wie Heizungsgebläse ausbauen? E11 G6R (mit Klima)) - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  3. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  4. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...