Wassereinsprizung Nachteil

Diskutiere Wassereinsprizung Nachteil im Motor Forum im Bereich Tuning; Morjen. Man hoert ueber Wassereinspritung nur gutes. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten. Bei den Jettriebwerken gibt es ja kaum noch...

  1. Joh

    Joh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    19
    Morjen.
    Man hoert ueber Wassereinspritung nur gutes. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten. Bei den Jettriebwerken gibt es ja kaum noch Wassereinspritzung wegen Materialbelastung. Bei Kolbenmotoren kann es da zu Problemen bein Blow by kommen? Kondensat und so?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wassereinsprizung Nachteil. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schmutzi1990, 27.03.2019
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Das wasser sollte bis es in den brennraum kommt ohnehin schon komplett verdampft sein. Also kein nachteil. Ausser gefrieren im winter.
     
  4. Joh

    Joh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    19
    Also keine Angst vor Corrosion im Ansaug oder Abgasweg? Materialabtrag durch Dampfreinigung- Dampfblaeschen?
    Schimpende Nachbarn wegen Dampffahne wenn kaltes Wetter herrscht? Und viel Kondensateintrag? Waere klasse wenn alle meine Gedanken sich in Blaehungen aufloesen wuerden, dann wuerde ja nichts gegen eine Wassereinspritzung sprechen.
    Kann Wassereinspritzung auch gegen zurussen der Ansaugwege-Einlassvetile helfen, eventunnel ein Schuss Reiniger ins Wasser?
     
  5. #4 speedmaster, 27.03.2019
    speedmaster

    speedmaster Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.03.2001
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    speedmonster MR2,Nissan GTR R35
    Kenne auch keine Nachteile, wird ja normalerweise nur bei Volllast eingespritzt oder einem bestimmen Ladedruck.
    Wassereinspritzung können wir eintragen. Du wirst im Motor auch keine Ablagerungen mehr haben, der ist blitzeblank innen.
     
  6. Joh

    Joh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    19
    OK. mir wurde einmal gesagt dass die Wassereinspritzung immer funktionieren muss, also keine Ausnahme FE. wenn kalt.
    Damit sich kein Wert veraendert. Der gleiche Grund warum es beim KFZ auch kein Fuzzilogoc gibt. Oder hat sich da etwas geaendert?
     
  7. #6 schmutzi1990, 27.03.2019
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Du solltest ja auch kein pures wasser fahren. Sondern rin wasser methanol gemisch. Das ist dann frostschutz.
    Ob das aber eintragbar ist, weiß ich nicht.

    Um welches vehikel handelt es sich denn?
     
  8. Joh

    Joh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    19
    @schmutzi1990 wenn kalt meinet ich den Motor. Wenn der kalt ist braucht man doch noch kein Wasser?
     
  9. #8 schmutzi1990, 28.03.2019
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Wenn der motor kalt ist, gibst du auch dementsprechend wenig gas. Also auch kein / wenig wasser.
     
  10. #9 --Sunny--, 28.03.2019
    --Sunny--

    --Sunny-- Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    auch logisch, der impakt der wassertropfen am verdichter ist wie ein hammerschlag bei den drehzahlen, (gilt auch für den turbo so nebenbei)
    tatsächlich hast du keinen nachteil zu befürchten, da du frühestens nach dem LLK einspritz (sonst kondensiert dir das wasser im kühler), die düse muss fein zersteuben, dropfenbildung oder ein defekt am einspritzventil kann im worst case dann zu wasserschlag am motor führen, grundsätzlich möglich aber sehr unwarscheinlich

    wie jedes system kann auch die WI ausfallen, ein failsafe würd ich mithineindenken wenn du maximal effekt willst (flusswächter), du hast aber auch hier zwei möglichkeiten, vorher noch kleine info

    - für das füllen der zylinder zählen die bedingungen kurz vor dem einlassventil
    - der einsatz von dest. wasser alleine führt schon zu einem verhalten wie +10oktan (rechnerisch),
    wie du schon sagst es gibt auch schatten, und zwar den der wirklichkeit abseits zum idealen theoriemodell
    ein verhalten wie +5oktan ist in der prazis vertretbar
    - das wasser ist im idealfall im bereich vor dem einlassventil bereits verdampf, jedoch spätestens nach dem verdichtungshub, ergo ist keine EGT senkung damit möglich, das wasser zu überhitzen entzieht der verbrennung kaum noch energie
    - die WI läuft natürlich nicht auf dauer, geht auch nicht da es dir die bei wenig luft die zündwilligkeit zu sehr senkt, und wo nichts heiß ist wird kühlen auch keinen sinn machen
    den idealen punkt an dem du mit einspritzen beginnst, ermittelst du anhand der temp und dem rütteln des motors (zündunwillig)


    - möglichkeit nr1 (geht auch ohne failsafe)
    du verwendest die WI nur um den VE zu verbessern, das sind sogar bis 10% möglich, (gibt dann auch gut 10% mehr drehmoment)

    - möglickeit nr2 (unbedingt failsafe)
    wie oben VE verbessern, aber zusätzlich die erhöhte klopffestigkeit am zündkennfeld nutzen, ein flusswächter
    ist an der stelle der einzig brauchbare sensor, die ECU bekommst für beide zustände ein kennfeld, sollte es zum ausfall kommen zündung zurück in den sicheren hafen (ein stand alone ecu ist hierfür unbedingt notwendig)

    der einsatz von zb methanol ist nicht unbeding notwendig, es gibt auch nichts was besser kühlt als wasser, methanol
    taugt als frostschutz, ein kleine menge glyzerin um die pumpe zu schmieren kommt auch in frage

    mit reinem wasser aber erzielst du bei möglichst kleiner düse und tankvolumen maximal ausnutzung, ein nachfüllen ist unkompliziert, im zweifel bekommst du an jeder tankstelle dest. wasser,

    berechnet hatte wir das system damals für den 3S-GTE mit EFR6758, bei einer düsengröße von ~300mL (reines wasser)

    übrigens wollen wir kohlenstoffablagerungen im motor, am kolben wie am dach, kohlenstoff ist kein guter wärmeleiter, oder anders formuliert -> gratis isolierung

    greetz
     
    PoorFly gefällt das.
  11. Joh

    Joh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    19
    Keine Kohlenstoffablagerungen ist schlecht? Waermedaemmung erwuenscht? Habe ich das richtig verstanden?
    Ich dachte waerme soll raus.
     
  12. #11 schmutzi1990, 01.04.2019
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Ja, ist richtig. Die wärme soll raus, nicht in den kolben. Die kohlenstoffablagerung am kolben würde diesen isolieren und somit vor wärme schützen.
     
  13. #12 --Sunny--, 04.04.2019
    --Sunny--

    --Sunny-- Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    die wärme (energie), soll der verbrennung erhalten bleiben, weder im kühlkreislauf noch am auspuff hinten raus kannst du sie für dich nutzen, hingegen im brennraum schon :-)
    im auspuff raus wird sich nicht verhindern lassen (nutzt aber auch dem turbo beim hochlauf), im kühlreislauf und am kolben schon, was zwangsläufig dazu führt das an beiden die wärmebelastung sinkt

    so nebenbei weils gerade passt, mit der temp differenz vor / nach dem turbo kannst leicht nutzen indem du isolierst
    bzw. ab downpipe es unterlässt :-)

    mfg
     
  14. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Snake19888, 22.08.2019
    Snake19888

    Snake19888 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Celica St182 Cabrio, Celica St185 Carlos Sainz, EU-Spec Supra JZA80 Twinturbo
    Ich fahr in meiner MK4 eine WAES mit zwei düsen, eine etwas größere direkt nach dem SMIC (Side Mount Intercoller) und eine kleinere direkt vor der Drosselklappe.
    Verbaut habe ich diese da ich Trotz kleinem Singleturbo (600ps) nur einen Upgrade SMIC verbaut habe da ich meinen Aktiv Spoiler nucht ausbauen wollte und dieser sonst der FMIC (Front Mount Intercooler) Verrohrung im weg wäre zumal so die original Optik der Front erhalten bleibt.

    Wie oben schon beschrieben wurde fahre ich sie ohne Failsafe und ohne anpassung des Zündkennfeldes sodass auch fahren ohne WAES kein Problem ist. Allerdings gehe ich ohne WAES dann auf 0,7 Bar mit nahezu Serienleistung zurück an heißen Tagen da der Upgrade SMIC es sonst nicht schafft die Ladeluft weit genug runter zu kühlen und Heiße luft zum einen eh keinen sinn macht und zum anderen natürluch auch suboptimal für die Verbrennung und den Motor ist, man muss den Klopfsensor ja nicht zwangsweise herausfordern auch wenn die Ladeluft auch ohne WAES bei 1,6Bar noch nicht zu heiß wird.

    Das ganze fahre ich jetzt ca. 2,5Jahre völlig Problenlos mit ner 50/50 mischung wasser/methanol.

    Ich habe da ein stage2 system damals genommen welches ladedruck gesteuert ab 0,9Bar ladedruck anfängt ein zu spritzen und ab 1,5Bar sein maximum erreicht und konnte die ladeluft damit jeh nach außentemperatur um ca. 20-30°C drücken unter dauerhafter volllast belastung mit 1,6bar. Entsprechend merkt man den unterschied auch sehr gut am drehmoment.

    Die option zwei mit dem kennfeld war mir auch etwas zu heikel, macht vielleicht sinn wenn man einen motor ans absolute maximum bringen will und jedws letzte ps rauskitzeln will.
    Oder z.b in einem Sauger wo eben das auch der einzigste effekt ist den man mit einer waes nutzen kann da ja keine ladeluft abgekühlt werden muss man aber sehr wohl eben die deutlich gestiegene klopffestigkeit für die kennfeldoptimierung nutzen kann und so sicher noch ein paar ps mehr rausholen kann aus einem sauger (wäre allerdings im sauger tuning berreich eine der letzten tuning maßnahmen die ich ergreifen würde wenn man alles andere schon entsprechend optimiert hat).

    Eine kurze Frage noch an speedmaster, bekommt ihr die WAES auch ohne Abgasgutachten eingetragen (alles andere, sprich der singleumbau etc ist alles legal eingetragen nach damaligem stand vor knapp 3 jahren) oder wird für die eintragung der WAES zwingend ein Abgasgutachten benötigt?
    Das wäre nochmal interessant zu wissen denn die Eintragung der WAES habe ich ebenfalls noch vor, ist bei mir auch dauerhaft ohne manuelle abschaltung verbaut allerdings habe ich eine gut sichtbare warnlampe die sowohl an geht wenn der tank zu neige geht wie auch wenn die pumpe nicht läuft über 0,9bar. Ich halte es bislang so das ich auf öffentlichen straßen die sicherung im motorraum für die waes ziehe bzw wenn der tank halt leer ist und diese entsprechend bei bedarf halt einstecke.

    So ist das system nicht wärend der fahrt an und aus schaltbar und bislang gab es so auch keine probleme mit der rennleitung oder dem tüv da ich sie im öffentlichen verkehr ja quasi deaktiviert habe durch ziehen der sicherung und das system somit nicht wegen einer kontrolle oder so einfach ein und ausschalten kann. Sprich entweder ich würde mit sicherung drinne und somit waes an fahren und wäre am arsch wenn die rennleitung mich auf offener straße damit erwischt oder eben die sicherung im motorraum ist gezogen und das system ist zwar verbaut aber außer betrieb gesetzt und kann auch nicht ohne das es bei einer kontrolle auffalen würde einfach mal eben so ausgeschaltet werden. Bislang hatt die rennleitung und der tüv gegen diese erklärung zumindest nichts gesagt wenn mal eine frage aufkam wofür diese beiden düsenanschlüsse seien und sie sahen das die sicherung eben auch wirklich gezogen war und man auch sieht das das kabel auch entsprechend zur stromversorgung der waes ecu hin führte sodass es eben auch schlüssig ist.
     
  16. #14 Snake19888, 23.08.2019
    Snake19888

    Snake19888 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Celica St182 Cabrio, Celica St185 Carlos Sainz, EU-Spec Supra JZA80 Twinturbo
    Achso was ich noch sagen wollte. Das man die Agt nur mit Wasser nicht drücken kann stimmt auf jedenfall. Mit einem gemidch aus wasser/methanol (in meinem fall 50/50) drückt es die AGT allerdings sehr wohl um einiges (also bei mir zumindest um ca. 30grad bei der Mk4) ebenso hat es auch auswirkungen auf den Lambdawert der tatsächlich auch etwas angefettet wird. Dahingehend könnte man sicher auch noch etwas leistung durch optimierung herausholen allerdings wäre mir das tatsächlich auch zu riskant sprich man müsste es dann aufwendiger wieder mit failsafe gestalten und nicht wie in meinem falle ledigluch zur zusätzlichen ladeluftkühlung wenn der ladeluftkühler mal nucht azsreicht.
     
Thema:

Wassereinsprizung Nachteil

Die Seite wird geladen...

Wassereinsprizung Nachteil - Ähnliche Themen

  1. Nachteile Autokauf über Vermittler?

    Nachteile Autokauf über Vermittler?: Hallo, ich möchte einen Neuwagen (Toyota Aygo) kaufen. Über Vermittler wie autohaus24, Netcar, carneo, autoprice direct oder meinAuto. Wie...
  2. Nachteile von höherwertigem Sprit?

    Nachteile von höherwertigem Sprit?: Ich möchte selbst mal ausprobieren, dass die teuren Superbenzine (in dem Fall Aral Ultimate 102) nuchts bringen. Mir geht es nicht um...
  3. Vor- / Nachteile Shortshifter

    Vor- / Nachteile Shortshifter: Hi Leute, ich überlege daran mir ein Shortshifter zu verbauen. Gibts bis auf des Verkürzten Schaltweges und das der Knüppel tiefer kommt sonst...
  4. Nachteile Domstrebe

    Nachteile Domstrebe: Welche Nachteile haben Domstreben? Stärkere Belastung der Karosserie was eventuell Risse oder so verursachen könnte? Bei Unfällen sind beide...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden