Wassereinbruch beim Schiebedach!

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Böhni, 17.01.2005.

  1. Böhni

    Böhni Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander!

    Ich hatte mit meiner Carina T17 gestern einen Ausritt in den Straßengraben, der recht gut ausging - Geländetest bestanden!
    AB ER:

    Heut war ich in der Waschstraße, und da kam plötzlich am vorderen Rand des Schiebedachs ein Wasserstrahl herein - wie wenn man mit einer Teekanne volle pulle schüttet.
    Kann sein, daß durch den Bums was gelockert wurde. Bitte um Tipps, wie ich das Problem beheben kann!

    Bis auf 2 Matzen am Einstiegsholm ist die Karosserie heil geblieben. Der Carina hat seinen 2. Geburtstag gefeiert!
    Übrigens - seid vorsichtig bei diesem weißen Salz-Pulver auf trockener Straße! Das kann bei zu hoher Kurvengeschwindigkeit anscheinend zum Kugellager werden!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Böhni

    Böhni Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Noch eine Beobachtung: Sieht so aus, als ob sich der Rahmen des Schiebedachs gesenkt hätte. Die Dichtung außen scheint außerdem zum Blechrand hin ein bischen geschrumpft zu sein.

    Kann es sein, daß die Aufhängung des Schiebedachrahmens ein bischen nach unten gerutscht ist?Wie ist das Ding denn befestigt/ bzw. wieder zu reparieren? Was abbauen um zu den entsprechenden Schrauben zu kommen?

    Grüße, Böhni.
     
  4. #3 AvensorVersor, 17.01.2005
    AvensorVersor

    AvensorVersor Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2001
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Die 2 Matzen am "Einstiegsholm" wie tief sind die und was ist der Einstiegsholm, meinst du die A-Säule? (A-Säule ist das Teil wo die Scheibe ist und die Tür angeschlagen ist!!!)

    Wenn da 2 tiefe Dellen drin sind, kanns sein dass deine Karosserie verzogen ist! :O
     
  5. Böhni

    Böhni Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Wie Karosserie grob vermessen?

    Mit Einstiegsholm habe ich den Bereich zwischen dem großen Falz am Boden ( u.a. wo der Wagenheber draufsitzt) und der Türöffnung gemeint. Und zwar bei der Vordertür.
    Von der Wucht des Aufpralls her könnte natürlich der Rahmen verzogen sein - obwohl nichts zu sehen ist. V.a. im Dachbereich gibt`s keine Falten oder Verwerfungen.

    Da gibt`s doch so Punkte am Unterboden, wo man das über Kreuz vermessen kann - und bestimmte Toleranzen. Kann mir jemand dazu was sagen?
    Schönen Abend!
     
  6. And1

    And1 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    2
    in der Waschstraße bist du ausgestiegen und von außen dicht gehalten (kleiner Scherz).Kießkannenstrahl ist aber schon hart.Paß auf das die Elektrik keinen Schaden nimmt und nichts oxidiert.
     
  7. #6 AvensorVersor, 19.01.2005
    AvensorVersor

    AvensorVersor Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2001
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Achso das!

    Naja, fahr mal in ne Werkstatt und lass deinen Wagen vermessen, selbst wirst das nicht können!!

    Kost was, aber besser als dein Heck überholt dich mal völlig unmotiviert!! 8)
     
  8. Böhni

    Böhni Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    lachen ist gesund ...

    Wer will, kann sich ja wirklich mal vorstellen, wie ich da dreingeschaut hab, als da plötzlich ein satter Wasserfall daher kam. Und wie wenig zufrieden ich war als bei meinen Versuchen, das ganze abzuwehren, das Wasser dann halt in meinem Ärmel geronnen ist.

    Mein erster Gedanke war: Kurzschluß und aus, und rausschieben aus der Waschstraße. Aber siehe da - obwohl aus den Schaltern das Wasser tropfte, ging alles tadellos. Da staun ich nur!

    Nächstes mal sieht man mich mit Kübelchen in die Waschstraße fahren! Das Sieb und das Schaufelchen brauch ich hoffentlich nicht.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Böhni

    Böhni Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Abflußschläuche verstopft?

    Ich hab mal die vorderen Abflußschläuche durchgepustet. Zumindest einer davon war zugesetzt. Zu den hinteren Abfllüssen bin ich nicht gekommen - das muß wohl tief hinten im Dach sein. Wie kann man die erreichen?

    Jedenfalls - danach hab ich Wasser in den Rahmen des Schiebedachs geschüttet, und dieses ist tadellos abgelaufen. Auch bei Regen im Freien blieb alles trocken.
    Schade daß ich nicht vor dem Durchpusten den Wassertest gemacht hab, sonst wüßte ich jetzt mehr.

    Der Waschstraßentest steht noch bevor, hoffentlich vergeß ich das Küberl nicht.
    Grüße - Böhni.
     
  11. Böhni

    Böhni Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Es war die Waschstraße ...

    Also - nachdem ich beim 2. Test in dieser Waschstraße wieder Wasser sah - diesmal mit einem Kübel bewaffnet - hab ich`s in einer alten Waschstraße versucht. Und siehe da - alles blieb trocken!
    Es scheint so zu sein, daß die (niegelnagelneue) Waschstraße an der Dachebene soviel Wasser oder Druck absetzt, daß die 12 Jahre alte Dichtung überfordert war. Naja, man lernt nie aus ...
     
Thema:

Wassereinbruch beim Schiebedach!

Die Seite wird geladen...

Wassereinbruch beim Schiebedach! - Ähnliche Themen

  1. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  2. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  3. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  4. [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen

    [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen: Hey ho, ich hab n kleinen roten Toyota Aygo (Baujahr 2006 ) und hab da heute eine ParkDistanceControl (Piepser beim Rückwärtsfahren) eingebaut....
  5. Absterben beim Gasgeben

    Absterben beim Gasgeben: Hallo Leute, bin neu hier und mittlerweile ziemlich Ratlos. Also, ich fahre einen Carina 1.8 Bj. 97. Insgeamt nach Corolla bj.78 Carina II und...