Wasser in T18

Diskutiere Wasser in T18 im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Als ich gestern morgen ins Auto stieg bemerkte ich Wassertropfen am Dachimmel. Mittags hab ich den dann ausgebaut um der Sache auf den Grund zu...

  1. #1 Brachypelma83, 24.03.2007
    Brachypelma83

    Brachypelma83 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Z4, SFV 650
    Als ich gestern morgen ins Auto stieg bemerkte ich Wassertropfen am Dachimmel. Mittags hab ich den dann ausgebaut um der Sache auf den Grund zu gehen. Es stellte sich heraus, dass das Wasser durch ein Schraubenloch vom Schiebedach läuft:

    [​IMG]

    Nun würde ich gerne wissen, wie man das auf professionelle Art und Weise wieder dicht bekommt, also nicht einfach Silikon reinschmieren oder so. Nachziehen der Schraube hab ich schon probiert. Sie dreht durch und wird nicht mehr richtig fest.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Das ist doch so ein Klipp in den eine Belchschraube geschraubt ist?
    Einfach Packl der Klipps beim Toyo Händler holen, einen rein machen und am besten noch gleiche ne neue Schraube rein (aber dass eigentlich Wurschd :D)
     
  4. #3 Brachypelma83, 24.03.2007
    Brachypelma83

    Brachypelma83 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Z4, SFV 650
    Danke für die rasche Antwort. Bekommt man die Teile ohne größeren Aufwand raus oder muss mann da das ganze Schiebedach ausbauen ?
     
  5. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du noch mal ein Bild machen, was etwas schärfer ist, man kann da nicht wirklich was erkennen



    Mfg
     
  6. #5 Roderic McBrown, 25.03.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Servus

    Das Wasser kommt durch dein Dach rein, also ist die Dichtung rund um den Deckel futsch.
    Wenn der Deckel nicht gescheit mit der Dachoberfläche abschließt kannst du das
    durch unterlegen von Scheiben einstellen. Sonst muss der Dichtrahmen
    erneuert werden (teuer).
    Die Klipse sind ja nicht zum Abdichten da. Da sucht sich die Brühe halt nur Ihren Weg.

    Wenn du die Schienen ausbauen willst musst du erst den Deckel
    runterschrauben. Dann kannst du die Führungen auch rausnehmen.

    Gruß

    Rod
     
  7. #6 Brachypelma83, 25.03.2007
    Brachypelma83

    Brachypelma83 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Z4, SFV 650
    Das kapier ich jetzt irgendwie nicht richtig wie du das meinst. Wie bekomm ich denn den Deckel ab ?(

    Ist denn unter der Führungsschiene nochmal ne Dichtung ? Denn das Wass kommt nur an dieser einen Schraube rein die nicht mehr richtig fest wird.
     
  8. #7 Roderic McBrown, 25.03.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Der Deckel darf halt nicht höher oder tiefer als die Dachhaut sitzen.
    Unter den Schienen ist keine Dichtung.
    Den Deckel bekommst du ab wenn du den Himmel de Deckels aushängst und
    nach hinten schiebst. Dann siehst du 4 Schrauben.
    Zwischen dem Deckel und den Führungen kann man Unterlagen auflegen.
    Dadurch kommt der Deckel höher oder tiefer.
    Toyota hat das ab Werk auch so gelöst.

    Gruß

    Rod
     
  9. #8 Brachypelma83, 25.03.2007
    Brachypelma83

    Brachypelma83 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Z4, SFV 650
    Alles klar dann werd ich das mal probieren. Der Deckel sitzt nämlich etwa 1 mm tiefer als das Dach. Vielleicht liegts ja daran.
     
  10. #9 Roderic McBrown, 25.03.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    1 mm ist nicht viel, das wäre OK.
    Versuch mal die Dichtung rund um den Deckel zu reinigen.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Brachypelma83, 25.03.2007
    Brachypelma83

    Brachypelma83 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Z4, SFV 650
    Reinigen dürfte wohl nicht soviel bringen da sie eigentlich sauber aussieht. Werds aber trotzdem mal probieren. Den Deckel hab ich mal per Hand aufs gleiche Niveua zum Dach hochgedrückt und da wird der Spalt nur größer. Also das isses wohl auch nicht.

    Bist du sicher, dass bei der Führung unten keine Dichtung mehr drin ist ? Denn dann bräuchte man ja eigentlich auch keinen Ablauf mehr wenn man eh davon ausgeht, dass oben alles dicht ist.
     
  13. #11 Roderic McBrown, 26.03.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Ich glaube da ist eine Schaumstoffartige Dichtung untergelegt.

    Aber irgendwoher muss das Wasser ja kommen.
     
Thema:

Wasser in T18

Die Seite wird geladen...

Wasser in T18 - Ähnliche Themen

  1. Biete T18 1,6 STI in Rot mit Schiebedach & Tieferlegung

    Biete T18 1,6 STI in Rot mit Schiebedach & Tieferlegung: T18 1,6 STI in Wagenfarbe Rot mit original Schiebedach (Cabrio-feeling im Sommer ;-) ) Baujahr 93; Vorbesitzer: 1 Seit 2000 in Familienbesitz...
  2. Suche Gewindefahrwerk t18 vorne

    Suche Gewindefahrwerk t18 vorne: Suche für unseren bi Motor Starlet Gewindefahrwerksteile aber nur für vorne. Komplette Federbeine. Für hinten suchen wir die Teile eines MR2 SW20...
  3. Celica T18 Cabrio - Kaufberatung

    Celica T18 Cabrio - Kaufberatung: Hallo zusammen, ich möchte mir im neuen Jahr eine Celica T18 Cabrio zulegen und suche hier Spezialisten, die mir mit ein paar Tipps zur...
  4. T18 Bremsleitung und Rest-Teile

    T18 Bremsleitung und Rest-Teile: Hallo, Hab noch die Bremsleitung der T18 in der Garage, von vorne bis hinten Komplett (die interen 2cm /die Anschlüsse wurde abgetrennt)....
  5. Celica T18 Farbe Motorraum

    Celica T18 Farbe Motorraum: Hallo, Meine T18 hat die Farbnr. 182 Der Motorraum hat jedoch eine andere Farbe. Gibt es hier auch einen extra Farbcode? Ich müsste ein paar...