Was wird aus der KFZ-Steuer???

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von schaaf, 29.10.2008.

  1. schaaf

    schaaf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 5F / Suzuki GSR 600
    Das Schreckgespenst "KFZ-Steuer" ist ja aktuell mal wieder in den Medien.
    Leider hab ich von den letzten Meldungen diesbezüglich sogut wie nix mitbekommen.
    Daher meine Frage:
    Gibt es schon genaue Anhaltspunkte wie ab nächstem Jahr besteuert werden soll?
    Gibt's ggfs. Sonderregelungen für ältere Autos oder Autos, die z.B. mit Bioethanol gefahren werden können?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cillian, 29.10.2008
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    Großes Thema war ja die CO2 Besteuerung, welche auch Sinn macht. Da der CO2 Ausstoß direkt mit dem Verbrauch zusammenhängt.
    Alle anderen Spielereien halte ich für sinnlos. Besonders die vorgeschlagene zusätzliche Besteuerung auf ältere Autos ?( Jemand, der mehr als 10 Jahre ein und das selbe Auto fährt produziert meist deutlich weniger CO2 als jemand, der sich jedes Jahr ein Neues kauft. Ganz einfach aus dem Grund dass die Energiemengen die zur Produktion benötigt werden nicht unerheblich sind.

    Toyota ist da übrigens Vorreiter wie ich gelesen habe, in Frankreich steht wohl die Weltweit erste Großfabrik mit neutraler Energiebilanz ;)
     
  4. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Das Problem bei der CO2 Besteuerung ist nur wie wird der bei einem Auto ermittelt Anhand der Verbrauchswerte vom Hersteller das kann man vergessen da weiss man wird ja sowieso gemoggelt. Wie ist das beim Diesel der Verbraucht Grundsätzlich weniger somit auch weniger CO2 ? Aber eines kann man sicher sein billiger wird es nicht werden... Allerhöchstens für kleine fahrende Wasserkisten...
    Achoja noch gerechter würde ich Finden die KFZ Steuer abzuschaffen und auf den Spritpreis draufzulegen. Somit ist es so das derjenige der viel fährt oder aber viel Verbraucht auch mehr zahlt. Wer fügt der Umwelt mehr Schaden zu einer der 10 Liter braucht aber nur 10000 km im Jahr fährt oder einer der 7 braucht aber 25000 km im Jahr fährt. Aber um die Umwelt geht es der Regierung ja sowieso nicht.
     
  5. #4 MichBeck, 29.10.2008
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Eine CO2 abhängige Besteuerung für Altautos halte ich für unrealistisch. Die meisten der älteren Kisten wurden ja nie nach dem aktuell gültigen (übrigens ziemlich realitätsfremden) Prüfzyklus gemessen. Also wie soll man die eingruppieren?
     
  6. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Man kann über CO² denken wie man will, IMHO wird das doch wieder nur als "Reizwort" mißbraucht wie "Ozon" oder "Feinstaub" oder sonstwas... damit man den Leuten was "rausreißen" kann...

    Wenn'st CO² runter drehst (Luftüberschuß) schnellen dafür die NOX hoch...
    CO² als "Verbrauchsindiz" herzunehmen finde ich demnach Umwelttechnisch etwas unrealistisch...

    Bei uns hier war die KFZ-Steuer ewig lange nach Hubraum; als dann glücklich ~80% der Leutz auf die "umweltfreundlicheren" EFI Fahrzeuge umgestiegen, hatten sie's flux auf "Bemessung nach kW" geändert... ätsch...

    Vor um 20 Jahren hatte man den Leuten regelrecht eingeredet wie "umweltfreudlich" Diesel doch nicht sei...
    Als der Markt dann mit Dieseldosen gesättigt, simma plötzlich drauf gekommen daß dies ja irgendwie rußt und qualmt (Feinstaub), prompt schnellte der Dieselpreis hoch, DPF-Pflicht, etc...

    Irgendwie dubiose Methodik...

    Als da vor paar Jährchen so ein Automanager was vom 3 Liter Auto faselte, haben die ganzen Politiker Beifall gespendet...
    Und was is jetzt???
    Ahso... der hatte 3 Liter Hubraum gemeint, die Geschichte...

    mfg
    MBR
     
  7. Crizz

    Crizz Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    eigentlich steht ja schon alles geschrieben.

    Soviel weniger CO2 produziert ein Diesel gar nicht. Das liegt im Bereich von 10-15%, z.B. Auris 2.0 Diesel 151g/km, 1.4 Liter Benziner 169g/km. Wenn man jetzt bedenkt, dass die Diesel meist mehr Kilometer im Jahr laufen, bleibt die Frage, wer am Jahresende mehr CO2 produziert hat. Ob da der Diesel wegen einem etwas geringerem CO2-Ausstoß pro km dann auch noch steuerlich belohnt werden muss, obwohl er vermutlich mehr CO2 ausgestoßen hat, ist fraglich.

    Meiner Meinung nach ist die einzig faire CO2-Steuer die Steuer an der Zapfsäule. Nur so wird der zur Kasse gebeten, der viel CO2 verursacht und "CO2-Sparer" werden durch geringe Steuern belohnt und jeder hat durch sein Verhalten die Möglichkeit, direkt auf die Steuern Einfluss zu nehmen.

    So weltfremd ist der Zyklus auch wieder nicht. Ich erreiche die angegebenen Werte fast. Auf irgendeinen Zyklus mußte man sich einfach festlegen und dieser sollte halbwegs realitätsnah für Europa sein und auch für alle Fahrzeuge gültig sein, egal ob 50 oder 500PS.
    Es wird ein Verbrauch bei definiertem Zyklus ermittelt. Auf irgendeine Basis mußte man sich nun mal einigen. Außerdem werden zusätzlich in der Regel auch noch Werte für innerorts und außerorts angegeben.
    Ich für meinen Teil komme an die angegebenen Verbrauchswerte meist ran. Und wenn nicht, liegt das meist an meiner Fahrweise oder verbrauchsungünstiger Strecke.

    In Wikipedia ist der Zyklus auch grob dargestellt. http://de.wikipedia.org/wiki/MVEG-Zyklus

    Grüße
    Christian
     
  8. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Eine CO2 abhängige Besteuerung wäre auch schon schwierig, weil es für alte Autos gar keine anerkannten Meßwerte gibt und man "gebrauchte" Autos nicht mehr für maßgebliche Messungen heranziehen kann.
     
  9. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Genau der Meinung bin ich auch. Ausserdem bekommt man an der Zapfsäule auch diejenigen die durch D durchfahren und hier Tanken.

    Das mit dem Zyklus bei Toyota scheint Wirklich gut zu passen. Ich komme mit den Werten auch so hin und ich fahre nicht gerade schleicherhaft. Aber bei anderen Marken hab ich das schon ganz anders gesehen. Das kommt halt immer aus das Schummel Potential des Herstellers an...
     
  10. #9 Redfire, 29.10.2008
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Dann wirds wohl keine CO2 Einspritungs Threats mehr geben ;( :rofl
     
  11. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Mal was zum Thema Kfz-Steuern.

    Mein Vater fährt den Corolla E 12 2,0 D-4D mit 116 PS und Rußpartikelfilter (Euro 4), meine Schwester den Golf 4 1,9 TDi 90 PS (Euro 3). Trotz Euro 4 muss mein Vater mehr blechen als son alter Euro 3 Wagen. Klar mein Vater hat 0,1 Hubraum mehr aber wozu dann der Unfug mit den Euro mist? Werden die überhaupt nicht berücksichtigt? Ist das einfach nur was fürs Ego das man ein sauberes Fahrzeug fährt?
     
  12. Planet

    Planet Guest

    Ja wir bösen deutschen! Warum hauen wir auch soviel Co² raus.Unverständlich!Hauptsache man hat eine neue einahme quelle!
     
  13. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Kann nicht sein laut KFZ-Steuer.de kommt der Corolla auf 308 Euro , der Golf auf 316 Euro. Macht halt nicht viel aus...
     
  14. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    110
    Das interessiert mich. :] Haste da mehr Infos zu?
     
  15. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Hast den Partikelfilter mit einberechnet?
     
  16. #15 Cillian, 29.10.2008
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    stand bei meinem freundlichen in nem Prospekt von Toyota. Die Fabrik hat wohl eine besondere Fassade, die CO2 absorbiert oder zumindest umwandelt. Die produktionsprozesse sind alle untereinander so verzahnt, dass der "Abfall" der einen Station in der nächsten weiterverwertet wird. Zusätzlich wird ein Großteil des Stroms aus Photovoltaivanlagen gewonnen.
    An mehr Infos dazu kann ich mich nicht erinnern.
     
  17. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    110
    Thx! :]
     
  18. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Ja
     
  19. #18 Cillian, 29.10.2008
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    ich find auch dass die autos, die die grenzwerte überschreiten, noch stärker besteuert werden sollten. Hab ich in einem anderen Forum schonmal kritisiert.

    Was hat es überhaupt auf kfz steuer.de mit dem 3-/5-Liter-Auto auf sich?
    Ich brauch mit meinem Auto nämlich weniger als 5 Liter z.b. *g*
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RaZoR

    RaZoR Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    St205
    macht euch mal gedanken wieviel co2 alle autos ausstoßen im vergleich zur industrie. autos sind ein geringer anteil im vergleich zu flugzeuge schiffen industrie usw! co2 steuer vll für neufahrzeuge aber ansonsten! viel ändert es auch nicht wenn man viel kohle dafür bezahlt weil letzten endes kommts eh nicht dort an wo es soll! das geld fließt in andere dinge nicht in umweltschutz!
     
  22. Crizz

    Crizz Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0

    Die Verteilung in Deutschland liegt grob so, ohne jetzt auf paar % rumzuhacken:

    gut 40% Energieerzeugung in Kraftwerken
    ca. 20 % Vekehr
    25% Gewerbe etc.
    13% Haushalte.

    wobei ein guter Teil von der Energieerzeugung eigentlich auch zu den Haushalten gerechnet werden könnte.
    Es gibt also viele Baustellen, an denen gearbeitet werden müßte.

    Beim Auto funktioniert das nur besonders gut. Wer beim Auto Energie spart, spart auch privat.

    Grüße
    Christian
     
Thema:

Was wird aus der KFZ-Steuer???

Die Seite wird geladen...

Was wird aus der KFZ-Steuer??? - Ähnliche Themen

  1. Welche KFZ-Versicherung ist empfehlenswert?

    Welche KFZ-Versicherung ist empfehlenswert?: Hallo zusammen, ich möchte meinen Wagen versichern, wollte aber erstmal einige Infos holen bevor ich eine falsche Entscheidung treffe. Ein Freund...
  2. Kfz-Versicherung

    Kfz-Versicherung: Welche Kfz-Versicherung könnt ihr mir empfehlen? Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht und welche ist günstig im Vergleich zu Wettbewerbern? Ich...
  3. Fahrzeug ohne KFZ Brief importieren (CH)

    Fahrzeug ohne KFZ Brief importieren (CH): Ja hallo wieder einmal zusammen. Ich war am Wochenende im Reich (Schifferstadt) und hab mir dort einen KE35 Corolla angeguckt, welchen ich kaufen...
  4. Was kostet ein Avensis Verso 2l D4D an Steuern im Jahr

    Was kostet ein Avensis Verso 2l D4D an Steuern im Jahr: Hallo bin am überlegen mir einen Avensis Verso EZ 11/2002 als 2l Diesel zu kaufen. Was kostet er den im Jahr an Steuern. Gruß
  5. Toyota Yaris P1 Probleme Abgasuntersuchung bitte um Hilfe KFZ Meister

    Toyota Yaris P1 Probleme Abgasuntersuchung bitte um Hilfe KFZ Meister: Hallo Toyota Freunde ich mußte heute zum TÜV und dann kamm eine Mängeliste. Aber ein Punkt war besonders. Nachweis des Abgasverhaltens fehlt...