Was tankt ihr für Euren Benzin Direkteinspritzer? Super Plus sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Zebulon, 06.12.2009.

  1. #1 Zebulon, 06.12.2009
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Der Vorbesitzer meines Autos (T22 mit 1AZ-FSE) hat behauptet, dass Direkteinspritzer mit Super Plus besser bedient wären und im Web finden sich ähnliche Aussagen/Gerüchte.

    Hat schon mal jemand hier mit Benzin-Direkteinspritzer Versuche mit Super Plus gemacht und was waren die Ergebnisse?

    Toyota hat zum 1AZ-FSE geschrieben:
    Fuel Octane Number (RON): 95 or More

    ... was mir suggeriert, dass der Motor "More" sinnvoll umsetzen kann, sonst hätte Toyota das nicht geschrieben.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Vielleicht heisst's aber auch nur, dass es ihm nichts ausmacht wenn man mehr tankt. ;)

    Also unser 2AZ-FSE läuft seit über 70.000km wie ein Uhrwerk - mit stink normalem Super Benzin. Was Super+ bringen soll? Nichts was mir 6 oder mehr Cent Aufpreis erklären sollte. Dann lieber bei Markentankstellen tanken und da 1-2 Cent mehr bezahlen als bei der Futschiwummtanke im Industriegebiet :D Aber da kommt mehr bei raus :D
     
  4. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    also bei unserem passat ( 3C mit 1,6er FSI) steht in der tankklappe in gelb mit !!AUSRUFEZEICHEN!! nur super plus
     
  5. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Was aber nichts an sich mit dem Direkteinspritzer zu tun hat ;)
    Der letzte RS4 (4.2 V8 FSI) braucht afaik auch kein Super+. Irgendwie so, auf jeden Fall, die Toyota's brauchens ned ;)
     
  6. #5 Zebulon, 07.12.2009
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Also was ich bisher so glaube verstanden zu haben:
    - Super Plus hat nur 5% Alkohol-Beimischung (Super 10%) was bei dem hohen Kraftsoffdruck irgendwie günstiger sein soll ..?
    - Direkteinspritzer haben grundsätzlich eine höhere Verdichtung und können so auch Kraftstoff mit hoher Octanzahl (in Verbindung mit dem Klopfsensor) besser nutzen

    Könnte mir schon vorstellen, dass die Leistung etwas zunimmt bzw. der Verbrauch etwas nachlässt, nur ob sich das unterm Strich rechnet ...?
     
  7. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    wie zero schon schrieb, die vw direkteinspritzer sind auf super plus ausgelegt, zumindest die, die ich kenne.

    wenn toyota schreibt, 95 öcken reichen, wird das aber sicher so sein.

    ich würds antesten: tank 1x mit plus volltanken, 1x mit super, und dann den verbrauch vergleichen.

    ob man die leistung spüren kann, weiss ich nicht, denn das kann sich da nur um wenige ps ahndeln.
     
  8. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Ich bin meinen T25 118600km nur mit Super gefahren. Fals SuperPlus wirklich eine Mehrleistung bringen sollte, dann bringt dies erfahrungsgemäß keinen finanziellen Vorteil.
     
  9. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Die genau gleiche Erfahrung wie meine ;)
     
  10. #9 Angel Tears, 07.12.2009
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    Alsp ich tanke seit knapp zwei Wochen SUPER PLUS und ich merke und stelle fest, das er deutlich ruhiger und besser läuft...
     
  11. #10 Zebulon, 07.12.2009
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Ähhm, wenn Du 118600km nur mit Super gefahren bist, wie kannst Du dann die Erfahrung haben, dass SuperPlus keinen Vorteil bringt? ?(
     
  12. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Von anderen Fahrzeugen.
    Ist ja im Prinzip das gleiche wie bei Normal und Super.
     
  13. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    als ich mal im spritsparwahn war, hab ich wenn der der tank halbleer war, normal benzin im yaris nachgetankt. das gabs damals noch und war nen paar cent billiger.

    den leistungsverlust konnte ich spüren, und den mehrverbrauch nachrechnen.

    also das war ne scheisshausidee damals, :( aber der motor is ja auch definitiv auf super benzin ausgelegt.
     
  14. #13 MichBeck, 07.12.2009
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Das galt für die erste Generation der Motoren. Inzwischen kann man wieder Super fahren! :)
     
  15. #14 Swiss Didiboy, 07.12.2009
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Mit Super Plus schmierst du die Injektoren besser, die beigemischten Additive erlauben demzufolge eine höhere Leistung bzw. Verdichtung ( speziell für Hochverdichtete Motoren wie Ferrari, Porsche usw.) Meine Werkstatt erklärte mir, dass es für normale Motoren nur den Vorteil mit einer sauberen Verbrennung bringt, verbunden durch die erhöhte Oktanzahl ein mimim geringerer Verbrauch. (Klopffestigkeit)

    PS: manche haben Probleme mit den Injektoren, dann ist es ratsam mit SuperPlus das System zu reinigen.
     
  16. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    beim E11, wie kann denn der noch ruhiger laufen?

    ich hatte mir überlegt als es so billig war und ich noch geld geschenkt bekommen hab beim zivildienst, mal n paar mal v power zu tanken... habs dann aber doch gelassen...

    soll ja auch erst nach dem 5. volltanken was brinegn... ob das beim normalen super plus auch so ist? hmmm...
    ne ich probier das lieber net, jetz läuft er seit ~160000 km mit super, sollte man es auch dabei belassen...

    also wenn toyota "95 oktan or more" vorschreibt, machen die einfach keine einschränkung nach oben... super wird aber sicher genug sein, sonst hätte der motor dafür keine empfehlung...
     
  17. #16 Zebulon, 07.12.2009
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Ich rede ja hier nicht von irgendwelchen Superbenzin-Motoren sondern von Direkteinspritzern. Da liegen die Verhältnisse konstruktionsbedingt ganz anders, allein schon die Verdichtung läßt vermuten, dass der D-4 aus dem SuperPlus noch was rausholen kann.

    Hier mal ne kleine Aufstellung der Verdichtungswerte:

    1AZ-FSE (Direkteinspritzer): 11,0:1

    Zum Vergleich:
    4A-FE: 9,5:1
    7A-FE: 9,5:1
    1ZZ-FE: 10,0:1
    3ZZ-FE: 10,5:1
    3S-FE: 9,8:1
     
  18. #17 chris_mit_avensis, 08.12.2009
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Bin den 1AZ-FSE im T22 immer nur mit Bleifrei (so heisst bei uns der 95 Oktan Sprit) gefahren. 100tkm ohne Probleme, verkauft mit 213tkm und lief wie eine Eins. Mit 98 Oktan minimal tieferer Verbrauch, kaum mehr Leistung.

    Der 2AZ-FSE läuft nun auch schon über 100tkm immer mit 95 Oktan. Mit 98er ist er minimalst sparsamer und hängt vielleicht eine Spur besser am Gas, aber das kann auch nur Einbildung sein.

    Der Golf 1.6FSI läuft bei uns ebenfalls auf 95 Oktan, ist die offizielle Sorte, die von VW-Schweiz freigegeben ist. Er läuft bestens damit.
     
  19. #18 Swiss Didiboy, 08.12.2009
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    huch...... bei diesem Verdichtungsverhältnis würde ich nur noch 98 Okt. nehmen.
    1. Dem Einspritzsystem zuliebe
    2. Den thermischen Belastungen zuliebe ( ziemlich sicher höhere Verbr.Temp.)

    Uebrigens: nimm beim nächsten Oelwechsel vollsynthetisches Oel, dichtet viel besser als das teilsynthetische und ist erst noch temperaturstabiler. ( Habe bei meinem Castrol 5W30 reingemacht: schlechtere Leistung, mehr Verbrauch, vorher 2 Jahre drin: 5W40 Vollsynth. = super Leistung und Verbrauch)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    kann das mit den verdichtungsverhältnis mal wer erläutern...

    also dem wikipedia artikel entnehme ich, dass der durchschnitt normaler ottomotoren bei 9:1 liegt, je höher der 1. wert, desto effizienter ist der motor (bis zu einem bestimmten grad[was thermisches?]), jedoch neigt der motor dann auch eher zum klopfen, deswegen ja auch die diskussion hier, zu klopfesteren kraftstoff mit höherer oktanzahl zu greifen...

    aber was für ein unterschied macht es denn nun ob man 9:1, 10:1 oder 11:1 als wert hat? ich kann mir da grad keine größe drunter vorstellen, deswegen auch wenig mit den werten anfangen
     
  22. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    hast recht!

    vw hat irgendwann die schichtladung abgeschafft und auf homogenbetrieb umgestellt. ab dem zeitpunkt, können die fsi motoren problemlos mit super, stat mit super plus gefahren werden.
     
Thema: Was tankt ihr für Euren Benzin Direkteinspritzer? Super Plus sinnvoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t25 kombi kann ich super plus tanken

Die Seite wird geladen...

Was tankt ihr für Euren Benzin Direkteinspritzer? Super Plus sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Toyota MR2 W3 Rückleuchten - super Zustand

    Toyota MR2 W3 Rückleuchten - super Zustand: Ich habe hier noch einen Satz Rückleuchten von einem Toyota MR2 W3 abzugeben. Inkl. Kabelbaum. Nicht vergilbt, nicht matt und nichts am Glas...
  2. celica super strut achsträger

    celica super strut achsträger: hallo bin auf der Suche nach Achsschenkeln für eine Celica GT st202 mit superstrut mit 175 ps und ABS brauche eigentlich nur die Fahrerseite...
  3. RAV4 - Hybrid sinnvoll?

    RAV4 - Hybrid sinnvoll?: Moin zusammen, seit einem Jahr werde ich von den Medien und meinem Händler an das Thema SUV herangeführt. Als ein sinnvoller Ersatz für meinen...
  4. Hilfe Achsgelenk Toyota Celica ST202 T20 mit Super Strut

    Hilfe Achsgelenk Toyota Celica ST202 T20 mit Super Strut: Hi Leute, kann mir jemand sagen ob es das Achsgelenk im Nachbau gibt für einen Celica ST202 mit Super Strut Fahrwerk? Ich finde Online immer...
  5. Avensis T22 Selektion 1,8l Benziner, Web

    Avensis T22 Selektion 1,8l Benziner, Web: Preis: VB [IMG]