Was passiert, wenn...

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Kultus, 06.05.2003.

  1. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    man mal für ein paar Sekunden im roten Drehzahlbereich bei Vollgas fährt?
    Ist mir letztens mal passiert, hat danach irgendwie komisch gerochen...
    Hat der E11 nen Begrenzer?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Yogibär, 06.05.2003
    Yogibär

    Yogibär Guest

    Was soll das machen? Garnix. Solange Du nicht stundenlang im roten Bereich fährst. Ich drehe jeden Gang immer bis in den roten Bereich so weit es geht. Passiert auch nix.
     
  4. toxic

    toxic Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11
    Denk schon, dass der E11 nen Begrenzer hat - selbst der E9 hat einen.
    Normal sollte da nix passieren, nur nicht übertreiben und auf KEINEN FALL wenn das Öl noch kalt ist.

    Das hab ich immer bei nem Kumpel mit seinem Fiesta gepredigt - der soll den nicht so hochziehen wenn der kalt ist, das Kühlmittel ist schneller warm als das Öl auf Betriebstemperatur. Hab immer blos zu hören bekommen, das da doch nix passiert...

    Gestern kam er mal wieder an - hab schon wieder 3 Liter Öl nachgekippt....

    So kanns gehen - erst 100.000 und der Motor säuft mehr als Meiner mit 220.000....
     
  5. #4 Holsatica, 06.05.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Eigentlich macht das nix,wenn man den Motor hochdreht bis zum Ende!
    Wie schon oben geschrieben,sollte man darauf achten,dass der Motor auch warm ist,sonst kommt es zum Motorschaden.Früher oder später!
    Der Corolla hat übrigens einen Drehzahlbegrenzer!Sogar ein Golf von 84 hat sowas schon!Manchmal jedenfalls!

    Noch was zum warmen Motor.Es hilft nix,wenn man den Wagen im Stand warmlaufen lässt.z.B. im Winter,wenn man nebenbei Scheiben kratzt.Die Motortemp. zeigt dann zwar warm an,aber das Öl ist noch kalt.
    Dazu kommt,dass das Getriebe noch gar nicht erwärmt wurde.
    Komischerweise denken alle immer nur an den Motor.Dabei wird das Getriebe immer ganz vergessen!
     
  6. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Dann bin ich ja beruhigt, wenn das nix macht. :)

    Ab welcher Drehzahl is denn Schluß?

    habe auch schon mal gehört dass es dem Motor nich so gut tun soll wenn er noch nich warm is über 2500U/min gedreht zu werden, is da was dran? (wenn er bis zum roten Bereich gedreht wird is mir klar dass es nich gut is, aber so bis 3000-3500?)
     
  7. Sunny

    Sunny Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota IQ 1.33 / Honda CBR1000RR / Honda CRF1000 / Honda XL650V
    Kommt natürlich drauf an, ob Winter bei minus irgendwas Grad oder Sommerhitze. Speziell im Winter würd ich drauf achten, dass Du so sanft wie möglich fährst auf den ersten Kilometern. Im Sommer dauert die Phase natürlich einiges weniger lang. Ist ja logisch, da können locker 50 Grad zwischen Sommerhitze und Winterkälte liegen. So richtig hochdrehen würd ich erst nach ca. 15 Km Warmlaufphase (so mach ich das jedenfalls).

    Gruss Roger
     
  8. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Ja, kenn ich. Nennt sich "Coladose-unterm-Gaspedal"-Edition :D

    Nun mal Ernst bei Seite:

    Egal ob Sommor oder Winter, ich fahre die ersten 10 Kilometer nie über 3000 Touren. Danach geb ich ihm noch 2 Minuten, und je nach Situation wird er dann immer bis kurz vor den Begrenzer getreten. Halt wenns sein muss. Auf Autobahnen z.b... da geht bei mir im 5. Gang nicht mehr viel mehr als im 4.
     
  9. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahr nämlich zu 95 % Kurzstrecke, und nur bis 3000 drehen macht nicht unbedingt großen Spaß.
    Wie schädlich ist das eigentlich?
     
  10. toxic

    toxic Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11
    Auf längere Sicht ziemlich schädlich. Wenn das Öl noch nicht warm ist, dann ist es Dickflüssiger und fließt daher auch nicht so schnell. Darum kommt es sozusagen bei hohen Drehzahlen "nicht mehr hinterher". Dadurch wird der Motor nicht mehr richtig geschmiert - und wie schädlich das ist (vor allem, wenn man's mehrmals macht) kannst du dir ja denken :]
     
  11. ennaG6

    ennaG6 Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris HSD Exec
    Begrenzer

    Also, ich hab´s mal probiert,
    der begrenzer hat bei mir so zwischen 6700 und 6800 abgeregelt.
    Ist ganz schön viel, wenn der rote Bereich schon bei 6200 anfängt...
     
  12. #11 Holsatica, 07.05.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Zum Golf von 84!
    Cola-Dose geht bestimmt auch! :D
    Die alten Kisten haben eine Federmechanik am Verteilerfinger,wobei die Drehzahl durch Fliehkraft geregelt wird.
    Bei Toyota kenn ich das nur durchs ECU
     
  13. #12 Schuttgriwler, 07.05.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Dann fahre doch Langstrecke zur Arbeit. Auf die Autobahn, 20km heizen und dann wieder zurück.

    Im Ernst: auf die Arbeit fahre ich auch immer über die Umgehungsstraße bei uns um Speyer herum.

    Wie schädlich es ist, wissen wir alle, wenn Du hier rumjammerst die Kiste säuft Öl oder ist kaputt.

    Stell Dir einfach mal ein Ei vor, daß ind er Kolbenbohrung hoch und runter geht. So ist Dein Kolben im kalten Zustand. Erst wenn die Kiste warm ist, sind die Kolben rund und laufen leicht.

    Warum sind die wie ein Ei im kalten Zustand ?? Weil die Metallmenge um den Kolbenbolzen eine andere Ausdehnungsweite hat als der Rest des Kolbens, mangels Metallmenge durch Kolbendicke und Kolbenform.

    gruß

    dennis
     
  14. #13 Schuttgriwler, 07.05.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Laß Ihn. Ich sage immer:

    Mit'm Ford fort, mit'm Zug hääm.

    Wenn die Kiste im Arsch ist und Du deine 300'km voll machst, lade Ihn zu ner Party auf dem Schrottplatz ein, wenn er seine Karre wegbringt :D

    gruß
    dennis
     
  15. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Na, beides eine rein mechanische Lösung :D

    @Topic: Dir bleibt wohl nix anderes über, als auf deiner Kurzstrecke zur Arbeit schonend zu fahren.

    Weil lieber etwas träger, dafür aber schonender, als dass dir irgendwann noch der Motor um die Ohren fliegt.

    Am besten legst du nach dem Arbeiten eine Ausgleichsfahrt über die AB oder Landstraße ein. ;)
     
  16. toxic

    toxic Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11
    So weit wird's bei mir leider wohl auch nicht mehr kommen, weil der Motor vom Vorbesitzer nicht gerade schonen gefahren wurde - ist ziemlich verheizt. 1 Liter Öl säuft er schon :(
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Schuttgriwler, 08.05.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    1L auf 15'km ist doch OK, oder ?? Auf wieviel Kilometer Distanz schüttest Du einen Liter nach ??

    Kannst ja die Kolben rausnehmen, neu beringen, dann dürfte das schon gegessen sein.

    gruß

    dennis
     
  19. #17 Burnmax, 15.05.2003
    Burnmax

    Burnmax Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    2.839
    Zustimmungen:
    0
    Boah mannnnnnn, du spinn** wohl, hätte ich ihn schieben sollen??? 220000 km????? Da biste aber krääftig gefahren! Hat dir wohl mein Nachbar erzählt?!
    Stell ml die Ventile ein, bei mir hat´s gereicht um den Ölverbrauch auf die hälfte zu senken!
     
Thema:

Was passiert, wenn...

Die Seite wird geladen...

Was passiert, wenn... - Ähnliche Themen

  1. Echt Krass was da in der Schweiz passiert ist

    Echt Krass was da in der Schweiz passiert ist: link ist frei für alle, auch für die welche kein FB haben. Also in Deutschland wäre es anders gelaufen....
  2. Ist mir am Wochenende passiert

    Ist mir am Wochenende passiert: Ohne Worte: http://www.youtube.com/watch?v=6oJSMlYQt3w MfG Uwe:)
  3. Ist euch das schonmal passiert?

    Ist euch das schonmal passiert?: Es war Sonntag, 14. November 2010. Ich hätte Schlagzeugaufnahmen machen müssen, für ein Cover. Metallica - Sad but True Ich war kurz davor, nach...
  4. unsichere Hebebühnen?? O_o" was ist da passiert?

    unsichere Hebebühnen?? O_o" was ist da passiert?: http://www.lachbude.com/beitrag/neulich-in-der-werkstatt-353/ Da hatte jemand Glück gehabt... ich habe gedacht, dass Hebebühnen eigendlich ne...
  5. Was dummes passiert! :( Hilfe

    Was dummes passiert! :( Hilfe: Hallo zusammen, ich mache mir große sorgen um meinen Toyota Yaris. Mir ist was dummes passiert, und zwar bin ich auf einen leichten Anstieg...