Was noch checken bei Saughubsteuerventile Tausch?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von dannym, 11.03.2011.

  1. dannym

    dannym Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei meinem Corolla E11 D4D Diesel seit 1 Jahr Probleme mit der Motorleistung beim(hier auch schon öfters beschrieben) starken Beschleunigen in den höheren Gängen und über 3000U/min.
    Das Problem war teils monatlich schwankend, aber im Winter und bei länger ohne Dieselreiniger besonders stark spürbar.

    Bisher hatte der Senior-Chefmechaniker meiner Toyota Werkstatt(und auch ich) immer den vor 4 Jahren eingebauten Partikelfilter als Ursache in Verdacht.
    Doch auch nach desen endgültiger Ausbau und ausführlicher Motordiagnose bliebt das Problem schankend erhalten.

    Jetzt war ich wieder dort und hab zufällig mit dem Junior-Chefmechaniker drüber geredet und das ich hauptsächlich den schei* Biodiesel bei unserer eigenen Haustankstelle tanke.
    Dort hatten wir auch immer wieder mal ein Problem mit Bakterienbelastung und Wasser.

    Er hatt dann gleich gemeint das bei mir mal die Saughubsteuerventile getauscht gehören, da es damit bei Anfang des Jahrtausend gebauten Toyota Modellen Biodiesel Probleme gäbe.

    Bevor ich mich jetzt auf diese 400-500 EUR teure Maßnahme einlasse, wollte ich noch fragen welche Begleitmaßnahmen zu empfehlen wären?
    Ich habe hier im Forum was aufgeschnappt, das man auch die komplette Tankanlage mit Leitungen überprüfen und reinigen soll?
    Das wäre für sich ja auch wieder eine aufwenige und somit teure Sache?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Oliver24, 11.03.2011
    Oliver24

    Oliver24 Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde vor dem Tausch mal den Tank leerfahren und einen vollen Tank normalen Diesel tanken und verfeuern, tu auch so einen Reiniger dazu, das hilft eventuell ein bissl (ist aber eher Glaubensfrage bei den Konzentrationen... die Reiniger bestehen ja selbst noch zu mindestens 90% aus Diesel). Unbedingt neuen Dieselfilter einbauen! Und nie wieder den scheiß Biodiesel tanken - der Umwelt tut man trotz Polit-Gehirnwäsche und CO2 BlaBla ja bekanntlich nichts Gutes wenn man sich das Ganze mal logisch durchdenkt. :rolleyes: Und Deinem Toyo tust Du mit der minderwertigen Brühe auch nichts Gutes.

    Edit: Mich wundert, dass Dir vorgeschlagen wurde, die Ventile zu tauschen - entweder das Steuergerät spruckt den SCV Fehlercode aus oder nicht... (78)
     
  4. #3 diosaner, 11.03.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Und schon wieder einer von gefühlten 2000 Threads über dieses Thema.

    Hier mal die Kurzfassung:

    Die SUFU bitte nutzen und alles in sich reinsaugen.

    Ventile sollten dann erneuert werden, wenn ein Problem auftaucht oder der Fehler im Steuergerät angezeigt wird.

    Und ja, dann müsste das ganze System gereinigt werden. Auch der Tank raus und und und....

    Aber ob sich das lohnt bei dem Alter vom Fahrzeug, das muss jeder selbst entscheiden.
    Die Werkstatt will Geld verdienen. Das ist gut so. Will man nach dem Tausch der Ventile Ruhe, dann eben richtig machen.
    Ist aber ne Kostenfrage. Leider :(


    Frage: Warum hast du ein paar Wörter fett abgebildet und noch unterstrichen? :P
     
  5. dannym

    dannym Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Zuletzt war das Auto vor mehreren Monaten bei einer angeblich ausführlichen Motor- Inspektion und Diagnose und damals gab es laut Werkstatt kleinerlei Fehlermeldungen.


    Und was ist so schlimm daran, wenn ich eben auch gerne die nötigen Begleitmaßnahmen vorallem hinsichtlich Tank näher beleuchten will?
    Diese wurden in den bisherigen SCV Themen nur kurz angeschnitten.
    Und da manche der teuren, neuen SCV nicht lange halten, halte ich das für eine wichtige Sache.
     
  6. #5 diosaner, 11.03.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Das ist doch nicht schlimm? :rolleyes:

    Wir haben schon oft den Tipp mit der Tankreinigung gegeben und auch die Gründe genannt, warum das gemacht werden soll.

    Ich sage nur Verunreinigungen. Abrieb der Einspritzpumpe, der Düsen, Schlamm durch schlechten oder auch alten Diesel usw...

    Es bleibt aber dabei, das hier eben auch Geld in die Hand genommen werden muss.
    Das muss jeder mit sich selbst ausmachen, ob sich das lohnt oder auch nicht.

    Ich bleibe dabei: Kein Fehlercode? Dann müssen die auch nicht erneuert werden. Denn in dem Punkt Ventile habe ich noch keinen gesehen oder gehört, der die Arbeit proforma ausführen lässt.
     
  7. dannym

    dannym Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    So der erste Teil, der Saughubsteuerventile Tausch ist jetzt bei Toyota gemacht, die Probleme beim Beschleunigen sind aber geblieben.

    Das besondere daran ist das die Symptome je nach Lage des Autos unerschiedlich auftreten.
    Geht es eben voran kommt man auch ca 150km/h.
    Sobald es aber nur leicht bergauf geht, ruckelt im Bereich 120-140km/h schon stärker.
    Geht es wirklich stärker bergauf kommt man auf kaum 120km/h Höchstgeschwindigkeit.


    Lässt diese Lageabhängigkeit Rückschlüsse darauf zu das es etwas mit dem Tanksieb zu tun haben muss und es teilweise verstopft ist?
    Und je nach Lage wird halt der Diesel über eine mehr oder weniger verschlossene Stelle angesaugt?


    P.S.
    Mit welchen (Zeit)-Aufwand muss man rechnen wenn sich da ein Mechaniker beim Corolla E11 bis zum Tanköffnung durcharbeiten muss?
    Die ist doch glaube ich unter der Rückbank?
    Also Rückbank hochklappen(oder gar losschrauben?!) Teppich etwas wegreißen und die Tanköffnung ist gleich da?
     
  8. #7 diosaner, 14.03.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Ist z.B. der Turbo i.O?
     
  9. dannym

    dannym Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ahnung, aber beim kurzen Anstecken des Diagnosegeräts nach dem SCV Einbau wurden laut Mechaniker keinerlei Fehlermeldungen angezeigt.
     
  10. #9 diosaner, 14.03.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Naja, der Turbo wird auch nicht unbedingt elektronisch überwacht.

    Die Dieseltechnik ist schon sehr komplex.

    Beim Benziner gibt es in der Regel nur wenige Bauteile, die für den Motorlauf zuständig sind.
    Beim Diesel sind es ein paar mehr und leider auch einen Batzen teurer.

    Man sollte bei den Problemen mal mit dem angeschlossenden Tester eine Probefahrt ausführen und die Aufzeichnung in Ruhe am PC mal überprüfen und auf Fehler überprüfen.

    Referenzwerte gibt es in den Handbüchern genug, um den Fehler recht gut eingrenzen zu können.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. dannym

    dannym Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Laut Werkstatt könne man bei meinem Corolla, aber während der Fahrt keine aussagekräftigen Werte auslesen die Rückschlüsse auf die Ursache bringen.
    Eine Probefahrt meinen die, wäre also sinnlos!

    Mir bleibt somit laut ihnen als nächste Möglichkeit nur der fast 3 stündige Tanksieb Ausbau und Überprüfung.

    Habt ihr noch was dazu zu sagen und wieso ist der Tanksieb so verdammt aufwenig zu erreichen?
     
  13. #11 Oliver24, 18.03.2011
    Oliver24

    Oliver24 Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Andere Werkstatt? Ich hab mit so einem Entschluss super profitiert und seitdem nur noch freudige Erlebnisse. Andere Meister, andere Sitten. :D
     
Thema: Was noch checken bei Saughubsteuerventile Tausch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. saughubsteuerventil reinigen

    ,
  2. saughubsteuerventil reinigen oder neu kaufen ?

Die Seite wird geladen...

Was noch checken bei Saughubsteuerventile Tausch? - Ähnliche Themen

  1. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  2. Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen

    Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen: Hi, seit kurzem hat mein Yaris ein kleines Wehwehchen, das aber zum anstehenden Tüv beseitigt sein sollte: Die Scheibenwaschanlage funktioniert...
  3. Urban Cruiser Radioblende tauschen

    Urban Cruiser Radioblende tauschen: Hallo. Muss bei meinem Vater am UC das originale, Defekte Radio gegen ein Doppeldin von JVC tauschen. Die passende Radioblende bzw. halbe...
  4. Lautsprecher RAV4 XA1 Front tauschen

    Lautsprecher RAV4 XA1 Front tauschen: Hallo an Alle. Da der Klang grausam ist, möchte ich bei meinem XA1 die Lautsprecher in den vorderen Türen tauschen. Auf Bildern habe ich gesehen...
  5. Toyota Previa Saughubsteuerventile wo?

    Toyota Previa Saughubsteuerventile wo?: Hallo kann mir jemand sagen wo ich die Saughubsteuerventile im Toyota Previa D4D genau finde? Vielleicht hat jemand ein Bild davon. Danke Hat...