Was kann einem Yaris 1,4D4D passieren wenn man ihn mit Benzin betankt?

Diskutiere Was kann einem Yaris 1,4D4D passieren wenn man ihn mit Benzin betankt? im Sonstiges Forum im Bereich Toyota; Hallo, möchte mal wissen was einem Yaris D4D passieren kann wen man ihn mit Benzin betankt? Vielen Dank für die Antworten! Yaris-D4D-Sol

  1. #1 Yaris-D4D-Sol, 03.04.2005
    Yaris-D4D-Sol

    Yaris-D4D-Sol Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    möchte mal wissen was einem Yaris D4D passieren kann wen man ihn mit Benzin betankt?

    Vielen Dank für die Antworten!

    Yaris-D4D-Sol
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schulhoflegende, 03.04.2005
    Schulhoflegende

    Schulhoflegende Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    :( das ist natürlich ärgerlich!
    selber kann man da nicht viel machen! --> werkstatt
    du kannst natürlich versuchen den tank leerzupumpem, wenn du mit dem benzin noch nicht gefahren bist!
     
  4. #3 Yaris-D4D-Sol, 03.04.2005
    Yaris-D4D-Sol

    Yaris-D4D-Sol Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Sagen wir mal so. Ich habe das nicht verschuldet. Die Werkstatt hat ihn zur Übergabe mit Benzin betankt anstatt mit Diesel. Bin noch 5km gefahren. Haben ihn dann zurückgeschleppt und gerichtet. Inzwischen bin ich auch schon 400km damit gefahren und läuft alles. Wollte nur mal wissen was da so die Spätfolgen sein könnten.

    Yaris-D4D-Sol
     
  5. #4 Schulhoflegende, 03.04.2005
    Schulhoflegende

    Schulhoflegende Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    kommt drauf an wieviel benzin getankt wurde?
    bei weniger als 5 litern reicht nämlich volltanken! (mit diesel versteht sich)
    und wenn deine werkstatt diesmal nicht geschlampt hat und die kraftstoffanlage gereinigt hat, müsste es keine probleme geben.
     
  6. #5 Yaris-D4D-Sol, 03.04.2005
    Yaris-D4D-Sol

    Yaris-D4D-Sol Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Na war nicht so sehr viel, haben aber alles gereinigt und dann vollgetankt und sind noch ein gutes Stück und die haben mir dann auch versichert das ein Toyota das aushält.
     
  7. #6 Lolli-Olli, 03.04.2005
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Einspritzpumpe hinüber?

    Gruß
    Olaf
     
  8. #7 Schulhoflegende, 03.04.2005
    Schulhoflegende

    Schulhoflegende Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    toyota hält alles aus... :D
    mach dir keine sorgen, ausserdem hast du ja garantie!
     
  9. #8 Yaris-D4D-Sol, 03.04.2005
    Yaris-D4D-Sol

    Yaris-D4D-Sol Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    nee, bis jetzt gottseidank ist nichts kaputt,
     
  10. #9 Goodzilla, 03.04.2005
    Goodzilla

    Goodzilla Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Die Werkstatt wäre ja fast nennenswert...
     
  11. #10 Yaris-D4D-Sol, 03.04.2005
    Yaris-D4D-Sol

    Yaris-D4D-Sol Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Nein das mache ich nicht! Klaro war es irgendwie ein Schock und ist schon Schlamperei aber jeder macht mal nen Fehler. Und habe ja auch eine Entschädigung bekommen. Wollte nur wissen ob der Motor davon was abbekommen hat.

    Außerdem ist es schon fast normal wenn ich etwas kaufe das immer etwas schief geht.

    Yaris-D4D-Sol
     
  12. Matce

    Matce Guest

    geile Werkstatt ... neuer Lehrling, was? :D ?(
     
  13. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Richtig so wenn der Fehler wieder ordentlich beseitigt wird, dann sollte man wegen so einer einmalige Sache nicht das Autohaus schlecht machen.
     
  14. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.535
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    ist der einspritzpumpe nicht völlig egal was sie pumpt??? wasser, diesel, benzin,cola..........

    ......hauptsache die zu pumpende flüssigkeit ist flüssig :D
     
  15. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat Exe, BMW E46 330i Cabrio, Ford Tourneo Connect Platinum 1.5 Tdci
    Hat Diesel nicht eine etwas andere Konsistenz und vor allem Schmierfähigkeit als Benzin?
     
  16. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    rofl, da ist mir auchmal passiert :P
    Bei nem Vorführ E320CDI Kombi ... frisch vom Rehschaden gemacht worden, tanke ich Super rein ... hab natürlich sofort gemerkt nach 8 Litern :P

    naja Magenauspumpen und gut ist, wenner noch nicht lief ... ^^
     
  17. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.707
    Zustimmungen:
    89
    Fahrzeug:
    TOYOTA Auris 1.6 Executive TOYOTA RAV4 Hybrid Edition S e4x4 KIA cee´d GT
    Ich denke das man einen Diesel der mit Benzin betankt wurde nicht großartig beschädigen kann.Aber ein Benziner, der Diesel bekommt, der dürfte so einiges an Schaden abbekommen.
    Deshalb sind ja Dieselzapfpistolen im Durchmesser immer größer als die Einfüllstzen beim Benziner.Beim Diesel passt aber eine Benzinpistole rein.
    Wir hatten mal vor einigen Jahren den Fall, das unsere alte betagte Feuerwehr mit Benzinmotor Diesel abbekahm.Der lief noch, aber wie.Der Motor war dann hin.Dieses abgelassene Diesel/Benzin Gemisch haben wir dann in unserem TLF mit Vielstoffmotor :D verheizt.Der ging ab... ;)
     
  18. #17 Schuttgriwler, 05.04.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.353
    Zustimmungen:
    123
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Also die Hochdruckpumpe kann Schaden nehmen, der Ottokraftstoff schmiert nämlich kaum, im Gegensatz zum Diesel.

    Der Motor geht bei längerer Fahrt, wenn er den Ottokraftstoff verbrennt, kaputt, durch enorme Belastung und schlechte sprich "zu gute und zu schnelle" Verbrennung defintiv kaputt.

    Sei froh, daß es so schnell bemerkt wurde, die neuen Common-Rail-Diesel nehmen einem das schnell arg übel.

    Net so wie früher, als noch alles schön und gut und Diesel Fahrer Schlafmützen waren.
     
  19. #18 Yaris-D4D-Sol, 08.04.2005
    Yaris-D4D-Sol

    Yaris-D4D-Sol Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Also bin sehr zufrieden mit dem Fahrzeug was das fahren und den Komfort usw. angeht. Macht mir richtig Spaß mit dem Fahrzeug herumzufahren.

    Das einzigste was mich stört ist das ich irgendwie das Gefühl habe er springt schlecht an. Kann das irgendwie im Zusammenhang mit dem Benzin-Tanken durch die Werkstatt stehen? Noch Benzin im Kraftstofffilter oder ähnliches. Wäre da dankbar für ein paar Vorschläge. Werde deswegen morgen oder am Monatg noch mal in die Werkstatt fahren. Weil ein Neuwagen sollte da ja wohl keine Mucken machen?

    Yaris-D4D-Sol
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schuttgriwler, 08.04.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.353
    Zustimmungen:
    123
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Nein alle neueren Diesel-Motoren mit hoher Schadstoffnorm, müssen ein paar Kurbelwellenumdrehungen machen, um Rußfrei zu starten.
     
  22. #20 Yaris-D4D-Sol, 08.04.2005
    Yaris-D4D-Sol

    Yaris-D4D-Sol Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Als er vor einer Woche noch neu war hat er jedenfalls anders gestartet. Jetzt eine Woche später tut er schon ganz anders. Fast ein bisschen so als wie wenn er sich quält.

    Yaris-D4D-Sol
     
Thema: Was kann einem Yaris 1,4D4D passieren wenn man ihn mit Benzin betankt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. yaris d4d Benzin statt Diesel getankt

Die Seite wird geladen...

Was kann einem Yaris 1,4D4D passieren wenn man ihn mit Benzin betankt? - Ähnliche Themen

  1. Yaris Schleichstrom nach Unfall??

    Yaris Schleichstrom nach Unfall??: Hallo, Bin ganz neu hier und bräuchte auch gleich Rat. Und zwar geht es darum das mir während der Arbeitzeit auf dem Parkplatz einer hinten...
  2. Yaris P1 klappert

    Yaris P1 klappert: Hallo, ich bin seit kurzem Besitzer eines Yaris 1.3 P1 (193tkm, Ez. 2000). Leider gibt das Fahrwerk ein recht lautes Geräusch von sich beim...
  3. BIETE: Avensis T27 2.0 Benzin Kombi Executive - 20 Zoll, KW Gewinde uvm

    BIETE: Avensis T27 2.0 Benzin Kombi Executive - 20 Zoll, KW Gewinde uvm: Zum Verkauf steht ein silberner Avensis Kombi mit ca 268.000 km (wird noch täglich gefahren) BJ 2009, 152 PS, Automatik Executive Ausstattung...
  4. Zündungsplus Yaris Team DE

    Zündungsplus Yaris Team DE: Hallo Leute, wo finde ich im Fahrgastraum ein Dauerplus und ein Zündungsplus? Sicherungskasten ist unter dem Lenkrad entdeckt, aber leider Ohne...
  5. Yaris XP9 1.3 Motor läuft unrund. Beim Anfahren das Gefühl das der Motor abläuft.

    Yaris XP9 1.3 Motor läuft unrund. Beim Anfahren das Gefühl das der Motor abläuft.: Hallo, ich habe am Donnerstag einen neuen Funkschlüssel anlernen lassen bei Toyota. Mir wurde gesagt das Jemand in der Software war. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden