Was kann der AE86 besser als andere...

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von Pad3, 07.02.2006.

  1. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Moin allerseits,

    ich hätte gerne ma ein paar detaillierte technische Infos zum AE und n paar Gründe warum er so beliebt / bekannt ist? Die Kiste hat ja sogar bei NFSU2 das beste Handling... Was is an dem Fahrwerk so besonders?

    Autos in der Leistungsklasse mit Heckantrieb gibts doch viele... warum AE?
    Oder ist das einfach mittlerweile Kult geworden?

    Ich find den AE selber cool, zumindest vom Optischen, mehr kann ich darüber ja nich sagen, aber es würd mich einfach ma interessieren, was an dem so besonders ist...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gt4stef, 07.02.2006
    gt4stef

    gt4stef Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    5.628
    Zustimmungen:
    0
    Also...

    1.
    Der AE86 ist in Japan in etwa so wie bei uns der 2er Golf GTI.

    2.
    Es gibt tonnenweise Tuningteile
    schau auf www.stageoneimports.com , www.club4ag.com , www.4age.net , www.technotoytuning.com , www.toyota-trd.com

    3.
    Der AE86 ist ganz einfach nur Kult (es gibt sogar schon Animes)

    4.
    Er ist vor allem bei Driftwettbewerben beliebt, aber auch bei Rundstreckenrennen und Rallyes.

    5.
    Der Motor (4AGE) hat ein sehr hohes Potenzial.
    Serienmäßig hat er (beim AE86) 130 PS, spätere Versionen (z.B. der 20V) haben so 160 PS. Getunte 4AGEs bringens auf bis zu 230 PS. Ohne Turbo, wohlgemerkt.

    6.
    Warum AE?
    Ist Kult, hat Motor mit hohem Potenzial, Heckantrieb (Spassfaktor!), hat niedriges Gewicht.

    7.
    DEtaillierte technische Infos müsstest du auf www.club4ag.com finden.
     
  4. #3 veit56211de, 07.02.2006
    veit56211de

    veit56211de Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,seit 1985 fahre ich den COMPACT,der hat Frontantrieb,ist zwar nicht so gut in Kurven wie ein Coupe oder ein MR2 aber geht höllisch ab und macht auch noch nach über 500000 Kilometer einen Mordsspaß... :]
     
  5. #4 El Camino, 07.02.2006
    El Camino

    El Camino Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Die Hinterachse ist dennoch starr :)).

    Gewichtverteilung 50:50 + niedriges Gewicht (<950kg) bringen für niedrige Seitenkräfte auf kurvenreichen Strassen bei. Breite lineare Umdrehungsbandbreite ermöglicht schnelle Kurvenfahrten und Reaktion bei Lastvechsel...
    Es gibt noch einiges, aber die grosste Rolle spielt das Gewicht, meiner Menung nach.

    Ein Paar Threads gibt es im Forum schon darüber auch.
     
  6. #5 Carlos S., 07.02.2006
    Carlos S.

    Carlos S. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    hhmmm lass mich mal überlegen ?(
    ich würde sagen viel fahrspass,lammfromm auch in extrem situationen
    und deshalb kann damit auch jeder "doof"halbwegs driften(mich natürlich eingeschlossen) :D :D
    und jetzt das wichtigste für mich, selbst auf der rallye fast unkaputtbar
    mfg carlos
     
  7. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Sag bloß, Du hast einen AE82 GT mit über 500.000 km? 8o 8o 8o Fotos sehen will :]
     
  8. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Der AE82 GT hat aber Frontantrieb, oder?
     
  9. #8 Authrion, 08.02.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    jop hat er...geht aber trotzdem richtig geil...weniger gewicht bei mehr leistung :rolleyes: :rolleyes:

    ...rene ist einer der wenigen, denen ich nicht(!) folgen konnte... :D :D :D

    greetz
     
  10. spyker

    spyker Guest

    Wie kommt man am besten an einen gut erhaltenen AE86 IN DER SCHWEIZ?

    Überlege mir sowas zu zutun.. :D

    spyker
     
  11. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Der AE82 ist in den Kurven natürlich weniger agil als z.B. ein AW11 (AE86 bin ich noch nie gefahren). Da er 60 % Gewicht auf der Vorderachse hat, ist die Lenkung groß übersetzt (keine Servo). Außerdem läßt der Frontantrieb nur mäßiges Beschleunigen in der Kurve zu. Dafür fährt er auf der Autobahn wie auf Schienen - und zwar richtig schnell. Mit meinem 85er GT habe ich auf gerader Strecke manchmal 225 (Tacho) geschafft. Was auch sehr schön zu fahren ist, sind weit geschwungene, hügelige Landstraßen (Eifel etc.). Mit etwas gutem Willen kann man sogar "driften". Einfach viel zu schnell in die Kurve rein, scharf einlenken und gleichzeitig vom Gas runter. Dann schnell wieder drauf und geradeziehen die Kiste. Zum AE86 kein Vergleich, aber es macht Riesenspaß :D
     
  12. #11 veit56211de, 08.02.2006
    veit56211de

    veit56211de Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo COROLLA GT Freunde,
    die vielen Kilometer kommen zustande weil ich von 1989 bis 1993 täglich nach Frankfurt fuhr....danach nach Diez....es stimmt das er einen
    Wahnsinns Anzug (hohe Drehzahl des Motors und 900 Kg Eigengewicht)hat und eine zu dieser Zeit ausreichende Endgeschwindigkeit bringt (lt. Tacho 235 km/h) :]...an dem Autobahnstück zwischen Montabaur und Höhr-Grenzhausen fuhr ich ganz rechts und ließ keinen Mercedes vorbei...(aktuelle neue Modelle haben etwa 500 Kilo mehr Gewicht).....
    ich verwende das Öl GASTROL RS 10W60 und kippe
    zu jedem Wechsel etwa 250 ml von dem POWER PLUS hinzu....einen
    Defekt hatte ich allerdings 1999, da hing ein Ventil und es wurden alle 16 erneuert....man sitzt höher als im Coupe und das Lenken ist auch nicht so einfach,insbesondere mit Breitreifen.....im März 2006 ist der nächste HU Termin....und aufgrund meiner krankheitsbedingten Steuerermäßigung kann ich es mir leisten
    das Fahrzeug auch weiterhin zu benutzen...auf meiner Homepage ist ein Foto mit dem COROLLA zu sehen....bei der Recherche im Internet hatte ich einige Fahrzeuge dieses Typs in Schweden gefunden......
    viele Grüße an Alle
    Peter :)
     
  13. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Alle Achtung.
    Wobei mir allerdings die freie Zugänglichkeit von persönlichen Daten ein paar Kopfschmerzen machen würde, aber daß mußt Du selbst wissen.
    Beim Benzinverbrauch hast Dich aber doch bestimmt vertippt, 7.5l sind vielleicht noch erreichbar, aber 4.5l :rolleyes: .
    Die 7 liegt ja auf dem Nummernblock direkt über der 4 :D
     
  14. #13 euphras, 08.02.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Wenn er ihn nicht tritt, halte ich die 4.5 für durchaus realistisch auf AB-Strecken. Ich mußte früher regelmässig zwischen Münster und Paderborn pendeln (nur Bundesstraßen, 100 km) und wenn ich Samstagsmorgens losfuhr (quasi nur im fünften Gang die ganze Strecke bei 110-120) waren 3, JA, DREI Liter Verbrauch drin.
     
  15. #14 veit56211de, 08.02.2006
    veit56211de

    veit56211de Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Verbrauch ist richtig....7,5 Liter auf 130 Kilometer...allerdings mit einer Geschwindigkeit zwischen 80 und 130 Km/h, praktisch nur Autobahn A-3...das kommt durch den POWER PLUS Zusatz zustande....
    die Einsparung bei Dieselmotoren ist noch größer...es liegen Belege von anderen Anwendern vor..
    Ich habe vor der Abfahrt in Koblenz getankt und nach der Ankunft in Frankfurt erneut...wenn ich sportlich fahre gehen selbstverständlich über 20 Liter weg..... es liegt eben an der Fahrweise...allein die Treibstoffeinsparung soll nicht das Wesentliche sein...man kann problemlos im 5. Gang 30 fahren und trotzdem von unten heraus beschleunigen....weitere Vorteile sind das alle Teile die mit dem Öl in Verbindung kommen vor Verschleiß geschützt sind...
    nun kommt aber an einigen Stellen der Karosserie der Rost....
    Eine neue Lackierung loht sich nach meiner Ansicht auf jeden Fall....
     
  16. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Ne ne :D Nicht mit dem AE82. Der absolute Rekord wurde von meiner Freundin eingefahren mit 6,3 Liter. Das war auf der Autobahn von Wien nach Karlsruhe. Ich schaffe maximal 6,8. 7,5 bis 8,5 ist normal fahren mit gelegentlichem "Zähnezeigen" :). Allerdings 20 Liter habe ich auch noch nie geschafft. Bei 12 Liter war Schluß (Karlsruhe - Regensburg, bei 280 km ging die rote Lampe an :D)
     
  17. #16 veit56211de, 09.02.2006
    veit56211de

    veit56211de Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ein Fahrer aus der Eifel sagte mir das sein AE 86 auf dem Nürburgring 24 Liter frißt...(naja, Frankfurt-Koblenz in 40 Minuten)?
    Nun habe ich eine Frage an die Spezialisten:
    Was ist der Unterschied zwischen T-VIS und EFI ???Wie wirken sich die unterschiedlichen Einspritzanlagen auf den Verbrauch aus ???
    Für den AE 86 gibt es soweit ich hörte einen KAT...
    Hallo EUPHRAS !!! Genau berechnet sind es 4,75 Liter...liegt wohl daran das der Elzer Berg und derTaunus nicht so eben sind wie Deine Strecke in NRW..hast Du an Deinem Corolla vielleicht auch etwas an der Zündung geändert oder spezielle Öl- und Treibstoffzusätze verwendet ?
    Hattest Du auch keine weitere Zuladung ? Ich hatte als ich den Test
    machte gerade 60 Kilo Eigengewicht mit meinen Klamotten...(das hat sich nach meiner Erkrankung und die damit verbundene rauchfreie Zone geändert)
    Gruß
    Peter :]
     
  18. #17 El Camino, 09.02.2006
    El Camino

    El Camino Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Die 4AGE, mit dem KAT, sind nichtmal die Rede Wert 8)...

    TVIS und EFI - was für Unterschiede, die haben nichs gemeinsames... EFI hat mit Einspritzung zu tun, TVIS mit Luftfühlung.

    24 Liter auf Nürburgring soll meiner Meinung nach sparsam sein. Ich rechne immer mit mehr 30 auf den Bergstrecken. Bei 2ten, 3ten Gang (mehr macht auch kein Sinn, bei mehr als 140 habe ich Angst im Gebirge) und Drehzahlen über 4000 ist das ziemlich sparrsam.

    P.S. Eine interessante Rechung, kann man noch machen:). Die 4AGE Injektoren haben einen max. Durchfluß von 0,182l/min mal 4 macht das 0,728 pro Minute. Nach einer Stunde sollten dann 43 Liter weg sein, was bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 80kmh bedeutet, dass das mit 10/8 miltipliziert werden soll um an den tatsächlich maximalen 54,6 Liter zu kommen. 50:50 Vollgas/Schubbetrieb sind also 27,3l/100km 8).
    Irgenwie scheinen mir die 54Liter max Verbrauch ziemlich gering zu sein ?( Was denken die Rallyeprofis danach? :))

    P.P.S. Diese Rechnung scheint also nicht so einfach zu sein... Das Turbocalc Programm hat 30,56 l/Std berechnet, wobei ich AFR von 14,3 angegeben habe. Nennleistung ist 91kW, der Durchfluß wurde 127 cc/min berechnet.
     
  19. kid

    kid Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE86 20v GruppeH; Simca Rally2; Golf 5; RAV4
    ich habe leider den kat motor drin... kann ich umrüsten???
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Celi GT, 09.02.2006
    Celi GT

    Celi GT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Na klar! Ist aber doch mit Aufwand verbunden. Du wolltest doch eh einen
    zweiten 86er. Lass deinen so wie er ist (als Schmuckstück) und richte
    dir einen Non-Kat als Fahrmaschine her.
     
  22. #20 Noudels, 09.02.2006
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    aslo ich beim überstellen meines AE 82
    6,2 liter zusammengebracht..

    weil mehr ging in den tank nicht rein..

    ich hab ihn aufgetankt bis sie säule abschnappte

    und da meine tankuhr kaputt war.. bzw der geber im tank,
    meinte der AE nach 100 km sei ich 40 liter sprit losgeworden

    also zur sicherheit wieder an die tanke tanken
    und nach 6,2 liter hats klack gemacht...

    Da bin ich allerdings nicht über 4000 umin gehfaren, nicht schneller wie 120
    und hatte auch noch ein vorausfahrzeug ;D .. daher
    um die 6,5 liter sind bei sehr schonender gangart durchaus nicht unmöglich...


    Was ich finde ist das sich ein AE86 eher wie ein BMW fährt.. und ein AE82.. tja den konnte ich noch nicht so recht vergleichen...


    Was die lenkung betrifft ich fahre derzeit 195/50/R15 mit einem 28 mm Raid lenkrad... am stand ist es etwas mühsam, aber vor allem gewöhnungsbedürftig..

    Aber nach dem Ausparken und den ersten 2 kreuzungen gehts wieder..nur nacher bitte vorsicht beim umstieg auf die geschwindikeitsabhänige servo vom E12 :D

    Aber sonst ist an der lenkung finde ich nix zu bemängeln...

    Top speed kann ich euch nicht sagen, weil ich ihn noch nie so gefahren bin..


    Wo ich dringend zur Vorsicht beim AE82 rate ist das Fahrwerk..
    Ich habe ja nur ein -30 mm Eibachfahrwerk ( danke hier an den RST )
    aber hinten einen Whitelinestabilisator mit 22 mm und eine Domstrebe...

    Alles inallem ergibt sich dadruch das Problem da der AE 82 ja mehr gewicht Vorne hat, das beim Anbremsen an Kurven das Heck bei mir verdammt nervös wird...wobei ich durch experimentieren draufgekommen bin ,das man das durch den reifendruck an der Hinterachse sehrwohl beeinflussen kann..
     
Thema:

Was kann der AE86 besser als andere...

Die Seite wird geladen...

Was kann der AE86 besser als andere... - Ähnliche Themen

  1. Kyosho Mini-Z MR-03 Sports RM Toyota Sprinter Trueno AE86 32202W

    Kyosho Mini-Z MR-03 Sports RM Toyota Sprinter Trueno AE86 32202W: Hallo, ich verkaufe meinen fast neuwertigen Kyosho Mini-Z MR-03 Sports mit Toyota AE86 Karosserie vielleicht hat ja von euch einer Interesse:...
  2. AE86 Sportfahrwerk oder Federn mit Papieren?

    AE86 Sportfahrwerk oder Federn mit Papieren?: Moin zusammen, Ich suche für meinen AE86 ein Sportfahrwerk oder einen Satz Federn bei dem ein Gutachten/ABE oder irgendwas dabei ist, für eine...
  3. Karrosserie-Spezialist für AE86 Restauration gesucht

    Karrosserie-Spezialist für AE86 Restauration gesucht: Hallo, ich suche einen Karosserie Spezialisten (Firma), der einige Arbeiten an meinem AE86 machen könnte und möchte. Der Unterboden soll blank...
  4. Wischerblätter / Gummis AE86

    Wischerblätter / Gummis AE86: Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier jemand helfen. An meinem AE86 sind die Wischergummis sehr alt (ich glaube immer noch die ersten) und...
  5. Import und Zulassung eines AE86 aus Japan

    Import und Zulassung eines AE86 aus Japan: Hallo zusammen! Nach einiger Rumsucherei habe ich mich nun hier angemeldet und hoffe auf jemanden zu treffen, der das Prozedere bereits hinter...